Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    2. Akt - Im Jadereich

    Teilen
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3800
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Mi März 07, 2018 4:29 pm

    Stille herrschte im Gastraum. Nach einer kleinen Ewigkeit kamen noch drei weitere Wächter der Stadtwache, der heutige Kommandant und ein Mensch, der die landestypische Kleidung trug, aber zeigte, dass er eine gehobenere Stellung einnahm.

    Dieser schaute sich in der Taverne um und begann zu reden: "Nun, was ist hier passiert? Wer nimmt meine Zeit in Anspruch?"

    Die Dirne begann sofort zu reden. Sie zeigte auf Andrel und sagte sogleich: "Er hat meine freundin ermordet!"

    Pikiert sprach der Mann die Gidwerg an: "Gehöre ich zum Pöbel, dass du mich so unflätig anredest, Weib?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Gaia Athanasia
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2221
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Mi März 07, 2018 6:01 pm

    "Erlaubt, dass ich das Wort an Euch richte, Herr!", sagte Andrel, bevor sich der Mensch auf die Gidwerg einschoss.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Stand up and take a bow
    let them see you smiling.
    Within you wear a shroud
    yet reveal nothing.

    Valtari - "Bitterness"
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3800
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Mi März 07, 2018 10:28 pm

    "Dann redet," erwiderte der Mann.


    Zuletzt von TKarn am Mo März 12, 2018 5:29 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 360
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am So März 11, 2018 7:26 pm

    Die Ruhe im Tempel hätte nicht einmal eine Explosion stören können und so nahm Lylla die Enthüllungen der Heilerin entspannt auf. "Ein Experiment? In die Kanalisation entkommen?" Sie ließ es wirken. "Nicht Doranas Werk?" Heiliger Zorn erhob sich in ihr wie Nebel über einem mitternächtlichen See. "Das kommt davon, wenn man sich der Göttin gleichmacht! Wir sind wie Kinder, unsere Schöpfung kann niemals in die Ihre heranreichen!" Sie schnalzte langsam mit der Zunge, wie ihre Mutter und ihre Großmutter es immer getan hatten im Angesicht höchsten Frevels. In den klaren Augen der Schwester sah Lylla einen Spiegel ihres Ekels. Sie ging noch weiter. "Aber das ist nicht alles, was mir zu schaffen macht. Ich wurde Zeugin eines noch größeren Rätsels, Schwester Valera." Lylla senkte ihre Stimme. Ein Außenstehender hätte nur die geraunten Worte "... im Vertrauen ... Jadewesen ..." vernehmen können, während Lylla der Göttinendienerin von dem lebendig scheinenden Stein erzählte, der in ihren Augen verflucht schien.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)
    avatar
    shiva strife
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1217
    Anmeldedatum : 19.02.16
    Alter : 30

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von shiva strife am Mo März 12, 2018 9:10 am

    Quendi beobachtete die Szene misstrauisch, nachdem Andrel ihre Frage ignoriert hatte.
    Sie überlegte, sollte sie einfach in das Zimmer gehen und selbst nachforschen, was passiert war? Aber sicher wäre das für Andrels Unschuldsbeweis nicht sehr vorteilhaft.

    Plötzlich kam Kaebjorg die Treppe hinunter, er sah noch ziemlich fertig aus. Schnell trippelte Quendi zu ihm, bevor er etwas unbedachtes sagen konnte und flüsterte ihm ins Ohr, was sie bisher wusste. (Er war mit den Gidwerg ins Zimmer verschwunden und Andrel hinterher. Quendi hatte derweil dem Wirt bescheid gesagt, der die Wachen holen ließ. Und nun war eine der Gidwerg tot in Andrels Zimmer. Am besten ließ er Andrel erstmal in Ruhe die Situation erklären.)



    _______________________________________________________________________________________________________________________
     Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen... ?höchstens vom Stuhl? (so viel zu schlechten Siganturtexten O.o)
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3726
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue am Mo März 12, 2018 3:12 pm

    "Tot?", rutschte es, vielleicht ein wenig zu laut, aus Kaebjorg heraus, nachdem Quendi ihm rasch berichtet hatte, was passiert war. "Ich dacht, sie schläf noch!"
    Aber diese Stimmung hier, und der ernst dreinblickende Wachmann - es musste stimmen! Der Schock ließ Kaebjorgs Hände zittern. Er brauchte etwas zu essen. "Haste mir'n Stück Brot?", wandte er sich an den Wirt, der ihm stumm einen Kanten Brot reichte.
    Immerhin konnte er durch den Schreck auch wieder etwas klarer denken. Es war noch gar nicht nächster Morgen! Das hatte Quendi doch auch gerade gesagt, oder?
    "Was'n Tag!", seufzte er in Richtung der Pygmaei und schlug seine Zähne in den Brotkanten.
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3800
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Mo März 12, 2018 6:12 pm

    Im Tempel

    Schwester Valera schüttelte bedauernd den Kopf. "Von verfluchten, lebenden Jadetieren habe ich noch nichts gehört. Die Jade kommt aus dem Jadegebirge. Vielleicht findest du dort die Antworten, die du suchst."

    Im Gasthaus

    Sung Li wurde ungeduldig: "Nun, ich habe nicht den ganzen Tag Zeit. Sagt, was passiert ist und zeigt mir den Tatort."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Gaia Athanasia
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2221
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Di März 13, 2018 5:31 am

    Andrel hätte gerne zuerst mit Quendi gesprochen, fürchtete aber, dass der ehrenwerte Sung Li ihnen das als Schmieden eines Komplotts ankreiden würde.
    "Meine Gefährten", dabei wies er auf Quendi und Kaebjorg, "und ich sind Reisende und gerade in Eurer schönen Stadt eingetroffen. Hier kehrten wir ein, um uns an Speis und Trank zu laben. Kaebjorg genoss einen Krug Bier aus seiner Heimat ..."Ausführlich berichtete Andrel, was er beobachtet und unternommen hatte. "Dieser ... Stein", sagte er abschließend, "hatte die Form eines Eis und zerbrach, nachdem er zu Boden gefallen war. Eine Rauchwolke drang aus seinem Inneren und verwandelte sich in einen Käfer, der in Aestryds Haut eindrang. Als sie nach ihm schlug, löste er sich wieder in Rauch auf, um sich daraufhin neu zu formen. Ich habe so etwas noch nie gesehen." Er richtete seinen Blick auf den gestrengen Sung Li. "Bitte erlaubt, dass ihr Leichnam untersucht wird. Vielleicht finden sich Hinweise in ihrem Körper."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Stand up and take a bow
    let them see you smiling.
    Within you wear a shroud
    yet reveal nothing.

    Valtari - "Bitterness"
    avatar
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 360
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am Di März 13, 2018 10:43 am

    Lylla fielen in Schwester Valeras jungem Gesicht feine Falten auf, als sie über das Jadewesen sprachen. Die Menschin nahm die Sache ernst. "Ins Jadegebirge", riet sie ihr. Natürlich war das ohnehin Lyllas Ziel gewesen, aber in der Situation erschien ihr die Antwort in neuem Licht. "Das Jadegebirge ist groß", wandte sie ein. "Es wäre töricht, dort ohne genaue Karte oder einen guten Führer hineinzugehen. Noch dazu, wenn sich dort etwas der Kraft der Göttin zu widersetzen wagt." Ihre Worte wurden von der schieren Größe des Tempels verschluckt, aber ihre Bedeutung lastete schwer in ihrem Herzen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3800
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Di März 13, 2018 10:19 pm

    In der Taverne

    "Er hat den schwarzen Stein nach meiner Feundin gewor..", setzte Siglynd an.
    "Ich hab dich nicht gefragt, Dirne. Jetzt ist er dran", erwiderte Sung Li.
    "Schatten...Monster", murmelte er vor sich hin. "Das hört sich nach Magie an."
    Der Inspektor wandte sich an einen Wächter. "Lauf zum Haus der Magie und hole einen Magiekundigen. Am Besten einen, der sich mit Schatten auskennt."
    "Sehr wohl, ehrenwerter Sung Li", antwortete dieser mit einer Verbeugung. Daraufhin lief er los.
    "Zeigt mir die Tote", forderte der Inspektor Andrel auf.
    "Kommandant, ihr sorgt dafür, dass niemand die Taverne verlässt."

    Im Tempel

    "Ein Führer ist sicherlich von Vorteil", sagte Valera. "Heute ist Markttag, es gibt sicherlich gibt es auch Händler aus den Bergen. Oder fragt in einer Taverne nach. Ihr macht euch viele Gedanken, auch wenn ihr keine Göttersprecherin seid."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Gaia Athanasia
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2221
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Di März 13, 2018 11:30 pm

    "Folgt mir!", bat Andrel und führte Sung Li durch die Gaststube und die Treppe hinauf. In seinem Zimmer lag noch immer der zugedeckte Leichnam.
    Er hob das Laken ein Stück, sodass der andere einen Blick auf die Tote werfen konnte. "Als der Käfer in ihre Haut kroch, brach sie sofort zusammen. Als ich meinen Schrecken überwunden hatte, konnte ich nur noch ihren Tod feststellen."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Stand up and take a bow
    let them see you smiling.
    Within you wear a shroud
    yet reveal nothing.

    Valtari - "Bitterness"
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3726
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue am Di März 13, 2018 11:38 pm

    Kaebjorg folgte Andrel und dem Herrn Wichtig nach oben in das Zimmer mit der Toten.
    "Uh ..." Eine Gänsehaut überlief ihn, als Andrel das Tuch aufdeckte und Aestryds totes Gesicht zum Vorschein kam, immer noch vor Ekel verzerrt. "Beim ralligen Dhourolgar, biste sicher, dass mein Stein das war? Kein Schock oder Herzanfall oder so?"
    avatar
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 360
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am Mi März 14, 2018 11:08 am

    "Ihr macht Euch viele Gedanken, auch wenn ihr keine Göttersprecherin seid." Im besinnlichen Grün des Tempels waren Lyllas Gedanken ein klarer, leise flüsternder Bach. Keine verwirrende Sinnestäuschung, keine aufstachelnde Konkurrenz trübten ihren Blick. "Was man liebt, will man schützen," antwortete sie ruhig. Sie betrachtete den Baum, der ahnungslos die Leben schaffende Kraft der Göttin symbolisierte, und folgte mit den Augen einem Blattrand. In ihm fand sie das Profil der jungen Prinzessin. "Vielleicht haltet Ihr es für normal, dass Ihr Euch Gedanken macht, weil Ihr Göttersprecherin seid. Was aber wäre, wenn Ihr einen anderen Weg eingeschlagen hättet? Würdet Ihr als Händlerin weniger darüber grübeln, was in der Welt vorgeht?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)
    avatar
    Gaia Athanasia
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2221
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Mi März 14, 2018 11:21 am

    "Dein Stein?" Andrel sah auf. "Also haben sie dir tatsächlich etwas gestohlen? Fehlt sonst noch etwas?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Stand up and take a bow
    let them see you smiling.
    Within you wear a shroud
    yet reveal nothing.

    Valtari - "Bitterness"
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3726
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue am Mi März 14, 2018 2:46 pm

    "Naja, hat wohl dem Grünling gehört", lenkte Kaebjorg ein, als ihm auffiel, dass diese Aussage vielleicht nicht ganz so klug gewesen war. Jedenfalls sah der Wachmann streng auf ihn herab. "Lag in seim Zimmer in Himmelsruh."
    Er sah an sich herab - Armbrust, Bolzen und Hammus waren, wo sie sein sollten. "Aber wie meinste das? Keiner hat mich bestohln! Oder ...?" Er musste plötzlich an Siglynd und hr Gekicher denken, und da ging ihm ein Licht auf. Wie sonst konnte der Stein in diesen Raum gelangt sein? Diese verfluchten Weiber! War das peinlich! Wenigstens hatte er sein Geld vorher noch Andrel gegeben.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Hinweis des Autors: Es ist jedwedem Erwachsenen ausdrücklich verboten, einen jungen Menschen zur Lektüre dieses Buches zu zwingen.
    (Aus der Widmung in Nury Vittachis "Cyberboy") (EDIT: Das Buch ist nicht gerade ein Meisterwerk.^^)
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3800
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Mi März 14, 2018 2:51 pm

    Im Tempel

    "Meine Gedanken um die Welt haben mich zu dem Punkt im Leben gebracht, an dem ich jetzt stehe. Die Götter leiten uns und bringen uns dazu, sich seinen Fähigkeiten entsprechend zu entwickeln."

    In der Taverne

    Sung Li beugte sich zu der Toten herab. "Hmm, keine offensichtliche Verletzungen." Einige feine, kleine Obsidianscherben fielen ihm auf. "Sehr merkwürdig."

    Der Mann kam ins Grübeln. Sollten die Fremden die Wahrheit sagem? Hier sollten die Magiewirker etwas zu sagen. "Warten wir auf den Magiekundigen."

    Nach einer gutel Viertelstunde kam ein Ellyll'Dukarim, dessen Haut einen blassen Teint aufwies, seine Haare jedoch waren intensiv schwarz.
    "Ehrenwerter Sung Li", verbeute dieser sich vor dem Inspektor. "Wobei kann ich euch behilflich sein?"
    Sung Li zeigte dem Dalorim die Tote und auch die Obsidianstückchen. Das Gesicht des Schattenwirkers schien noch blasser zu werden. "Schattenkäfer", murmelte er. "Wie kommt so etwas Gefährliches hier nach Nu? Wer ist dafür verantwortlich?"

    Siglynd fing sofort an: "Der da..." Sie zeigte auf Andrel.
    "Dirne, du wagst es, den Edlen Ares'Valure anzusprechen?", erwiderte Sung Li sofort.
    Einer der Wächter schlug der Gidwerg mit der behandschuhten Hand ins Gesicht.
    "Genug," sagte Valure. "das hilft nicht bei der Aufklärung des Vorfalls."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Gaia Athanasia
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2221
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Do März 15, 2018 10:11 am

    Ares? Dieser Ellyl stammte aus dem Adelsgeschlecht! Ob Lylla ihn -
    Bevor Andrel diesen Gedanken zu Ende gebracht hatte, holte einer der Wächter aus und schlug der Gidwerg ins Gesicht. Auch wenn Siglynd gewiss keine unbescholtene Bürgerin war - solch eine Behandlung verdiente sie nicht. Bevor er jedoch etwas sagen konnte, tat es der adlige Ellyl.
    "Sie hat recht", erklärte er daraufhin. "Dass dieses ... Ding in Eure Stadt kam, haben wir zu verantworten. Wir hielten dieses Ei für ein Kleinod und ahnten nicht, was es beherbergte. Vergebt uns unsere Unwissenheit, ehrenwerter Sung Li, edler Ares'Valure! Es lag nicht in unserer Absicht, Euch Schwierigkeiten zu bereiten."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Stand up and take a bow
    let them see you smiling.
    Within you wear a shroud
    yet reveal nothing.

    Valtari - "Bitterness"
    avatar
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 360
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am Do März 15, 2018 10:57 am

    Allmählich gingen Ruhe und Besinnlichkeit auf Lyllas Nerven. Im zarten Schattenspiel aus Grüntönen flirrten berauschte Reiter, jagten groteske Bestien ihresgleichen. Die Diskussion langweilte sie, ihre Füße kribbelten vor Ungeduld. Der Baum der Göttin ließ verächtlich eins seiner weniger grünen Blätter fallen. "Ihr habt weise gesprochen. Meinen Dank für Euren Rat." Lylla deutete eine Verbeugung an, die zu ihrer eigenen Überraschung etwas höfischer ausfiel, als beabsichtigt, und lenkte ihre Schritte zurück über das Mosaik aus Blättern und Ranken. Mehr als einmal sah sie den Stachel eines Skorpions aufblitzen, das Gesicht ihrer kleinen Prinzessin, erschrocken, mit wirrem Haar aus Rankenstücken.
    Als sie den Tempel verließ, war sie überrascht über die Wärme und das Licht, das die untergehende Sonne noch spendete. Entschlossen knotete sie ihr Kopftuch fest. Die Botschaft der Göttin war klar: Es gab keine Zeit zu verlieren. Im geruhsamen Meditieren lag jetzt nicht ihre Aufgabe. Unter allen Gedanken, die sie aufwirbelte, lag ein grünes Monster verborgen. Sie schloss kurz die Augen und drehte sich mechanisch in die eine, dann in die andere Richtung, bis sie entschlossen loslief, in den Steinernen Krug.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3800
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Do März 15, 2018 11:38 am

    In der Taverne

    Ares'Valure wandte sich an Andrel. "Diese Schattenkäfer sind gefährlich. Aus diesem Grunde sind sie auch unter den Magier geächtet. Nur abtrünnige, mächtige Schattenwirker können sie aus der Schattenwelt beschwören und müssen sie mit ihrem Blut 'füttern'. Dann können sie sie gedanklich zum Schlüfen bringen. Sie lechzen nach Blut und werden sie nicht damit versorgt, schlüpfen sie irgendwann von selbst. Ich glaube nicht, dass ihr sie beschworen habt, doch müssen wir feststellen, ob ihr sie gekauft habt, oder wirklich nur durch Zufall in den Besitz gekommen seid. Trotzdem ist durch euer Verschulden ein Mensch zu Tode gekommen."
    Er nickte Sung Li zu. Dieser antwortete mit einem Blick auf Andrel und Kaebjorg: "Bis eure Schuld geklärt ist und die Art und Höhe eurer Strafe festgelegt wurde, werdet ihr in Gewahrsam genommen."
    Dann richtete er seinen Blick auf Siglynd: "Dirne, du wirst des Diebstahls beschuldigt. Auch dafür kommst du in Gewahrsam und wirst deiner gerechten Strafe zugeführt."

    Auf dem zentralen Platz in Nu

    Lylla richtete ihre Schritte in Richtung der Taverne. Da lief ihr eine Menschenfrau über den Weg, die sie vom Hofe in Xi kannte, eine Beraterin der Kaiserin. Auch sie erkannte Lylla und sprach sie an: "Sieh an, die Amme.... Ich habe dich schon lange nicht mehr am Hofe gesehen. Was machst du hier?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 360
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am Fr März 16, 2018 11:55 am

    Eine vertraute Stimme drang an Lyllas Ohr. Einen grotesken Moment lang glaubte sie, verwechselt zu werden, dann aber erkannte sie die Beraterin der Kaiserin. Es war nicht einfach. Offenbar hatte sie sich auf den Märkten in Nu neu eingekleidet und trug ihr Haar anders. Kurz glaubte Lylla, wirklich lang vom Hof entfernt gewesen zu sein, aber sie war doch gerade ein paar Monate fort. Menschen! In der Zeit, in der man um einen Baum schreiten konnte, veränderten sie sich völlig und meinten, ihr Leben sei vergangen. Sie hatte die Menschen für diese Seite lieben gelernt. Sie schloss ihren offen stehenden Mund und lachte schallend. Während in ihrem Rücken ein Schwarm Tauben aufstieg, schloss sie zu der angesehenen Dame auf.
    "Meine Ehrerbietung, weise Frau", begann sie. Sie freute sich wirklich, sie zu sehen und ließ ihre Brauen ein tragikomisches Dach formen. "So klein ist die Welt!" Gerne hätte sie gar nichts über ihre Reise gesagt, aber die ältere Dame stand steif in ihren reichen Kleidern und wartete. "Ich habe dieses Mal eine Rundreise an meinen Familienbesuch angeschlossen. Wie es wohl dazu kommt, dass man sich hier trifft?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3726
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue am Sa März 17, 2018 9:31 pm

    "In Ge-was?" Kaebjorg stupfte Andrel in die Seite. "Wolln die uns einsperrn, oder was?"
    Es drang noch nicht so ganz in sein Bewusstsein ein, was das bedeuten mochte.
    avatar
    shiva strife
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1217
    Anmeldedatum : 19.02.16
    Alter : 30

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von shiva strife am Mo März 19, 2018 7:11 pm

    Quendi hatte dem Ganzen schweiged beigewohnt,ausnahmsweise war sie gar nicht so scharf drauf die tote Gidwerg zu Gesicht zu bekommen. Laut dem Magiekundigen, der zur Untersuchung gekommen war, war Schwarzmagie für diese Misere verantwortlich. Quendi kannte sich nicht sonderlich mit solchen Dingen aus. Als Pygmaei bevorzugte sie alles, was sich mit eigene Händen schaffen ließ, weit mehr als Dinge der Magie.
    Doch plötzlich setzten sich die Wachen in Bewegung und begannen Andrel und Kaebjorg die Hände auf den Rücken zu binden.
    "Gefängnis?", piepst sie schockiert. Kaebjorg schien das Ganze noch nicht ganz begreife zu können und Andrels grimmige Miene sagte ihr, dass er damit fast gerechnet hatte.
    Schnell zupfte sie an Andres Gewandt, bevor die Wachen sie aus der Taverne führten.
    "Ich hole Lyall und Raya. Keine Panik, uns fällt schon was ein."
    Andrel lächelte sie dankend an, bevor er und Kaebjorg hinter dem Hauptmann aus der Taverne geführt wurden. Quendi warf eine Blick in den Raum, sie musste sich alles genau einprägen, damit sie den anderen alles so gut wie möglich erzählen konnte. Jedes Detail konnte wichtig sein.

    Irgendwie mussten sie die Unschuld ihrer Freunde beweise können.
    Aufgeregt folgte sie den anderen aus der Taverne. Wo konnte Lyall nur sein? Raya hatte sie zuletzt am Markt getroffen, aber das war auch Stunden her.
    Sie beschloss Richtung zentralem Platz zu laufen und entdeckte Lyall, die sich mit einer fremden Frau unterhielt. Quendi beschleunigte ihre Schritte.
    "Lyall!", rief sie aus voller Kraft und wedelte aufgeregt mit den Armen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
     Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen... ?höchstens vom Stuhl? (so viel zu schlechten Siganturtexten O.o)
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3800
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Mo März 19, 2018 7:57 pm

    "Nun, unsere anbetungswürdige Kaiserin schickt mich in Staatsgeschäften zum Jadehof. Es geht um verbesserte Handelsbeziehungen." Sie musterte Lylla eindringlich. "Deine Reise dauert nun schon sehr lang. Unsere Kirschblüte vermisst dich, Amme. Lass sie nicht zu lange warten." Das war der Moment, in dem Quendi, nach Lylla rufend, die Strasse entlanglief.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3800
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Mi März 21, 2018 1:59 pm

    Der Weg führte sie drei gefesselten Deliquenten durch die Stadt. Passanten schauten neugierig zu euch herüber, Köpfe wurden tuschelnd zusammengesteckt. Auf dem zentralen Platz konntet ihr einen kurzen Blick auf Quendi und Lylla werfen, dann ging der Weg weiter bis zur Garnison, in der nicht nur die Kaiserliche Garde, sondern auch die Stadtwache und das Gefängnis beherbergte. Ares'Valure verlies den Tross schon am Haus der Magie und auch der Inspektor Sug Li verließ die Gruppe. Ihr betratet einen kleinen Raum. Siglynd wurde nach dem Namen gefragt. Ein Wächter notierte das sorgfältig in einem Buch. Dann musste die Gidwerg ihr Hab und Gut abgeben. Das wurde sorgsam in dem Buch notiert und dann in einem Nebenraum verschlossen. Während Siglynd durch eine weitere Tür geführt wurde, wandte sich der Wächter an Andrel und Kaebjorg. "Name?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 360
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am Fr März 23, 2018 10:29 am

    Während Lylla noch überlegte, wie sie gleichzeitig geschmeichelt, ermahnt, ehrerbieitig und ihren eigenen Zielen treu antworten sollte, gellte ein heller Schrei über den Platz. Lylla und Beraterin Chieng sahen sich ebenso flüchtig um, wie es andere Flanierer taten. Lylla schaute ein zweites Mal.
    "Querdenkerin!" Am anderen Ende des Platzes, vor der Taverne, hatte sich eine kleine Gruppe aus Wächtern und Gefangenen gebildet. Zwischen den Menschen stachen ein paar Ellyl hervor, wovon einer eine merkwürdige Körperhaltung hatte. War er gefesselt? Lylla starrte mit zusammengekniffenen Augen zu der Gruppe hin, bevor sie sich schnell ihrer Bekannten zuwandte.
    "Hohe Dame, da scheint etwas passiert zu sein. Ich stelle Euch Querdenkerin vor, eine Pygmaei von seltener Begabung. Sie ist Teil meiner Reisegruppe. Wir machen eine Fahrt zu den Jadebergen."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Jun 19, 2018 8:32 pm