Fantasy- und Schreibforum

3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    3. Akt - In den Bergen

    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2674
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 57
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am Sa März 09, 2019 12:32 pm

    Valeskas Augen konnten sich nicht von der Wasseroberfläche lösen. Sie stand wie unter einem Bann. Als sie Avas Hand spürte, entzog sie ihr die Finger und wankte weiter. "Magie", presste sie mit größter Anstrengung heraus. "Bleib weg!"
    Vladimirs Worte klangen immer noch in ihrem Kopf nach und klangen wie Hohn. Wer wollte denn mit diesem Verräter zusammensein und das noch für immer? Ein Schauder durchfuhr sie. Wenn der Teich schon ein Opfer forderte, dann wollte sie nicht auch noch Ava mit hineinziehen. Instinktiv spürte sie, dass sich der Sog nicht durch einfachen Widerstand überwinden lassen würde. Das Wasser reichte ihr nun schon bis zur Brust. Wenn nicht bald Andrej oder Raya zu Hilfe kamen, dann würde sie jämmerlich ertrinken.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 14
    Ort : Bei meinen Pummelis!!! :-[)

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Ilyra am Sa März 09, 2019 12:48 pm

    Verzweifelt griff Ava erneut nach Valeskas Hand, diesmal was ihr Griff fest, eisern. Aber was könnte sie schon gegen Magie unternehmen? Sie versuchte, Valeska zurück zum Ufer zu ziehen, dabei sah sie sich nach den anderen um. "Valeska, bleib hier. Du darfst nicht weitergehen, hörst du!?" Ihre Stimme versagte.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter

    Man muss sich eigentlich selber mögen, dass macht das Leben einfacher. -> Es ist halt einfach schwierig sich zu mögen, wenn man 100% der eigenen Gedanken mitbekommt.

    Soulwriter
    Sue
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4831
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 37
    Ort : Bett oder Garten

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Sue am Sa März 09, 2019 2:45 pm

    Was war denn jetzt los? Valeska wollte nicht tun, was sie da tat - Kaebjorg konnte ihr erschrockenes Gesicht sehen, und auch Ava konnte sie nicht zurückhalten.
    "Valasja, was machst'n du? Gundra is nich in dem verdammten Teich!"
    Kaebjorg war ein recht guter Schwimmer - naja, es reichte jedenfalls, um in einem stillen Gewässer nicht abzusaufen. Kurz entschlossen watete er Valeska von der Seite nach, vorbei an Ava. Wo die Artistin war, war das Wasser zu tief, als dass er stehen konnte, aber es musste schnell gehen. Er holte tief Luft, stieß sich vom Grund ab, tauchte unter und umschlang Valeskas Hüfte mit seinen Armen, dass sie stürzte. Eine kurze Zeitlang waren sie beide unter Wasser; die Kälte nahm im den Atem. Dann stieß er sich energisch vom schlammigen Grund ab, um ihrer beider Körper Richtung Ufer zu schleudern. Hoffentlich wehrte sie sich nicht, und das Wasser brachte sie zur Vernunft!
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am Mo März 11, 2019 9:23 am

    "Valeska", flüsterte wieder die Stimme in ihrem Kopf. "Komm, küss mich!" Die Hand Vladimirs griff zu und der Kopf kam aus dem Wasser und lächelte sie an. Plötzlich wurde sie weggestoßen und das Bild Vladimirs wich einem anderen. Auch Ava und Kaebjorg konnten sehen, wie eine Hand aus dem Wasser kam, blau geschuppt, mit Schwimmhäuten. Dann stieß der Kopf aus dem Wasser - haarlos und blau und schuppig und mit einem Maul fieser, spitzer Zähne. Wild fauchte das Wesen den störenden Gidwerg an. Das Schreckensbild ließ Valeska aufwachen.

    Andrels Suche war sehr erfolgreich. Purpurblüte, Hermligen, Wundblatt, Rotes Brechblatt und Dorans Perlen, damit konnte er seinen Kräutervorrat auffüllen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2674
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 57
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am Mo März 11, 2019 9:42 am

    Valeska schrie auf und riss an ihrer Hand, die das Untier immer noch umklammert hielt. Die rauen Schuppen kratzen über ihre Haut und die Kälte, die von dem Wesen ausstrahlte ließ sie frösteln. Kaebjorgs Griff um ihre Beine fühlte sich fest und tröstlich an. Auch wenn ihr Kopf bei dem Handgemenge mit der Wasserechse immer wieder unter Wasser getaucht wurde, beruhigte es sie, zu wissen, dass der Gidwerg um sie kämpfte. Wieder riss sie an ihrer Hand. "Lass mich los!", kreischte sie wütend. Ava hielt ihre andere Hand gepackt und stemmte sich auch gegen den Zug, den die Echse ausübte. Das Wesen war unheimlich stark.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am Mo März 11, 2019 10:08 am

    Mit großer Mühe gelang es der Artistin, sich aus dem Griff loszureißen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2674
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 57
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am Mo März 11, 2019 1:52 pm

    Valeska strampelte mit den Beinen, um Kaebjorg zu signalisieren, er solle sie loslassen. Ava schrie sie zu: "Ich bin frei. Nichts wie raus aus dem Wasser!" Sie hoffte, der Gidwerg würde sie unter Wasser auch hören können. Er versuchte sie immer noch näher ans Ufer zu bringen und als sie plötzlich freikam, gelang ihm der Wurf. Sie flog ins flache Wasser.


    Zuletzt von mira-beckett am Mo März 11, 2019 5:08 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    Sue
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4831
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 37
    Ort : Bett oder Garten

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Sue am Mo März 11, 2019 3:59 pm

    Kaebjorg tauchte, während er Valeska freikämpfte, mit seinem Kopf mehrmals kurz aus dem scheußlich kalten Teichwasser auf, um nach Luft zu schnappen.
    Bei einer dieser Atempausen erblickte er eine grausige blaue Hand und einen dazugehörigen kahlen Kopf mit einem Maul voller spitzer Zähne, das ihn anfauchte. Uh, das Vieh sah ja schlimmer aus als eine Schuppenfresse! Gundra war das gewiss nicht! Nur die Farbe war eigentlich ganz schön, blau wie Narimbrand ... Aber Feind war Feind, und der mächtigen Mutter Guntra sei Dank hatte er, trotzdem er nüchtern war, einen klaren Kopf und konnte kämpfen.
    Mit frisch erweckter Kraft riss er an Valeska, schleuderte sie in die Uferregion und stapfte selbst hinterher, so schnell er konnte. Dabei wirbelte er jede Menge Dreck auf - wie würde er seinen Bart nur wieder sauber bekommen?
    Und wichtiger: Wo war der Gegner?
    "Holt die Waffen raus, hier ist so ne Art Wassergeist!", rief er den anderen zu und griff nach seinem Hammus. Mit dem Werkzeug konnte er auf kurze Distanz schmerzhaft zuschlagen.
    Hier, das aufgewühlte Wasser bewegte sich dicht unter der Oberfläche. Er glaubte, den kahlen Schädel zu erkennen, und haute zu.


    Zuletzt von Sue am Mo März 11, 2019 10:25 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 14
    Ort : Bei meinen Pummelis!!! :-[)

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Ilyra am Mo März 11, 2019 5:31 pm

    Ava ließ los, als sie Valeska schreien hörte. Kaum hatten Kaebjorg und Valeska das flache Wasser erreicht, kam auch Ava hinterher. Nachdem sie sich versichert hatte, dass es Valeska den Umständen entsprechend gut ging, erblickte sie das Schuppengesicht. Als Kaebjorg zum Angriff rief, zog auch sie ihren Bogen. Sie hoffte, das Monster könnte bloß im Wasser bleiben, deshalb ging sie weiter Richtung Ufer. "Valeska, komm aus dem Wasser, dieses Wesen kann womöglich nicht an Land." Sie hoffte nur, dieser Horror wäre bald vorbei. Jedenfalls stand jetzt fest, dass das Wasserbild ein Trick war nd nichts bedeutete. Fast hätte sie erneut gehofft, ihm näher zu sein. Sie schüttelte den Kopf und konzentrierte sich auf das Teichmonster.


    Zuletzt von Ilyra am Di März 12, 2019 2:03 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter

    Man muss sich eigentlich selber mögen, dass macht das Leben einfacher. -> Es ist halt einfach schwierig sich zu mögen, wenn man 100% der eigenen Gedanken mitbekommt.

    Soulwriter
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am Mo März 11, 2019 5:31 pm

    Hammus traf ins Wasser und Kaebjorg merkte, wie dieser auf Widerstand traf. Dann merkte er, dass etwas nach seinen Beinen schnappen wollte, ihn jedoch nur streifte. Dann erreichte er das Ufer.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am Di März 12, 2019 8:35 am

    Avas Pfeile wurden nutzlos im Wasser abgelenkt.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 14
    Ort : Bei meinen Pummelis!!! :-[)

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Ilyra am Di März 12, 2019 2:07 pm

    Ava senkte enttäuscht den Bogen. Dann sah sie in Richtung Teichmonster, während sie sich langsam dem Ufer näherte. An Land geklettert sah sie sich nach den anderen um. Sie forderte Valeska und Kaebjorg noch einmal auf: "Kommt besser aus dem Wasser, vielleicht kann dieses Wesen nicht folgen."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter

    Man muss sich eigentlich selber mögen, dass macht das Leben einfacher. -> Es ist halt einfach schwierig sich zu mögen, wenn man 100% der eigenen Gedanken mitbekommt.

    Soulwriter
    Sue
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4831
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 37
    Ort : Bett oder Garten

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Sue am Di März 12, 2019 2:27 pm

    "Gemeingefährlich isses jedenfalls. Wollt mir ins Bein beissen wie 'n räudiger Köter."
    Kaebjorg steckte den Hammus zurück in den Gürtel und machte seine Armbrust bereit.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    (Alexander von Humboldt)

    Exclamation Hier geht's zu meinem Jugendbuchprojekt "Der Regenfluch von Silberstadt" in der Romanschmiede! Exclamation
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am Di März 12, 2019 2:30 pm

    Das Wesen fauchte euch nocheinmal an und tauchte dann unter, wobei kurzzeitig eine Schwanzflosse sichtbar wurde.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2674
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 57
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am Di März 12, 2019 3:39 pm

    Valeska stand im flachen Wasser und sah dem Untier hinterher. Kaum zu glauben, was sie auf dieser Reise alles erlebte. Von solchen Wasserbewohnern hatte sie noch nie etwas gehört. Langsam watete sie ans Ufer und warf Kaebjorg einen dankbaren Blick zu. "Danke Kaebjorg und auch Ava für eure Hilfe. Allein wäre ich nicht von dem Biest losgekommen. Es scheint Magie zu nutzen, um Beute anzulocken. Woher kennt es denn Vladimir? Sehr seltsam das alles. Kennt sich jemand mit diesen Viechern aus?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 14
    Ort : Bei meinen Pummelis!!! :-[)

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Ilyra am Di März 12, 2019 3:54 pm

    "Vermutlich sucht es irgendwie in den Gedanken seiner Opfer nach starken, emotionelen Bindungen, hat es bei mir ja auch versucht. Geht es euch gut?", fragte Ava die beiden. Sie war etwas erleichtert, dass das Wesen fort war, traute der Ruhe allerdings nicht ganz. Weiter blickte sie besorgt zwischen Valeska und dem Teich hin und her.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter

    Man muss sich eigentlich selber mögen, dass macht das Leben einfacher. -> Es ist halt einfach schwierig sich zu mögen, wenn man 100% der eigenen Gedanken mitbekommt.

    Soulwriter
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am Di März 12, 2019 8:18 pm

    Still lag der Teich wieder vor euch. Nichts erinnerte an die Geschenisse der letzten Minuten. Langsam setzte sich auch der Schlamm ab und das Wasser war wieder klar.

    "Vorsicht!", erklang eine Stimme über euch und dann schlug ein schwerer Metallgegenstand neben Kaebjorg ein. Der Gidwerg erkannte sofort, was es war - ein Anker.


    Zuletzt von TKarn am Mi März 13, 2019 5:17 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2674
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 57
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am Mi März 13, 2019 4:44 pm

    Valeska starrte erschrocken auf das metallene Ungetüm. "Wo kam der denn jetzt so plötzlich her? Hat das Untier ihn geworfen? Ich habe schon wieder eine Stimme gehört." Sie rieb sich fröstelnd die Unterarme. Magie war ihr schon immer unheimlich gewesen und nun musste sie feststellen, dass sie magische Stimmen überhaupt nicht mochte - egal, ob sie eine Warnung riefen oder eine Lockung.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 14
    Ort : Bei meinen Pummelis!!! :-[)

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Ilyra am Mi März 13, 2019 6:47 pm

    Ava sah zuerst erschrocken auf das metallene Ungetüm, beruhigte sich dann aber, es wäre ja von oben und nicht aus dem Teich gekommen. Zudem hatte die echt klingende Stimme von oben eine Warnung ausgesprochen und sonst nichts. Sie blickte erst zu Valeska. "Ist dir kalt?", fragte sie besorgt. Sie versuchte Valeska zu beruhigen. "Ich denke nicht, das dieses Ding aus dem Teich kommt. Und die Stimme habe ich auch gehört, die kam mir ziemlich echt vor." Dann sah Ava nach oben.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter

    Man muss sich eigentlich selber mögen, dass macht das Leben einfacher. -> Es ist halt einfach schwierig sich zu mögen, wenn man 100% der eigenen Gedanken mitbekommt.

    Soulwriter
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2674
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 57
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am Mi März 13, 2019 7:50 pm

    "Ich glaube, ich sollte aus meinen nassen Kleidern raus", murmelte Valeska und richtete ihren Blick auch nach oben.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    Sue
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4831
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 37
    Ort : Bett oder Garten

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Sue am Mi März 13, 2019 8:36 pm

    "Aye, 'n waschechter Anker!"
    Auch Kaebjorg sah nach oben.
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am Mi März 13, 2019 8:49 pm

    Eure Blicke folgten dem Seil, das an dem Anker befestigt war. Dieses endete an einem größeren Korb, an dem mit Seilen wiederum ein großes kugelförmiges Stoffgebilde befestigt war, unter dem ein Feuer brannte. Ein Pygmaei schaute über den Korbrand, lächelte euch an und sagte. "Uuih, das war knapp, nicht? Könnt ihr das Seil irgendwo festbinden?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    CheshireCat
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 478
    Anmeldedatum : 14.10.16

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von CheshireCat am Do März 14, 2019 9:51 am

    Sobald Valeska aus dem Wasser war, sah Lylla endlich eine Aufgabe für sich. Geschäftig wühlte sie aus ihrem Packsack ihre Decke hervor und steuerte auf die zitternde Artistin zu. Zufrieden schlurfte sie übers Gras auf Valeska zu. Sie blieb dicht vor Valeska stehen, die Decke vor sich gestreckt. Lieber hätte sie sie von Kopf bis Fuß eingewickelt und ordentlich trockengerubbelt, aber sie fürchtete, die eigensinnige, stolze Künstlerin würde ihr das womöglich niemals verzeihen.
    "Ein sehnsuchtsvolles Herz wiegt schwer im Wasser, habe ich in der Gegend sagen hören. Nicht wenige behaupten sogar, man solle sich nicht waschen, wenn man verliebt ist, aber ich halte das für Quatsch. Hygiene muss sein. Besonders wenn man verliebt ist. Trotzdem. Es ist was dran. Manche Leute verschwinden, wenn sie allein am Wasser spazieren gehen." Sie zögerte, während sie die zitternde junge Frau betrachtete. "So, wie du hineingezogen worden bist, glaube ich aber, das war Zauberei, nicht? Die vielleicht sogar in meinem alten, zähgeboxten Herz noch Sehnsucht entdeckt hätte?" Grausen durchfuhr Lylla bis in die Knochen. Doch, da gab es einiges, das sie wirklich niemandem erzählen wollte.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2674
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 57
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am Do März 14, 2019 7:30 pm

    Valeska griff mit zitternden Händen nach der Decke und lächelte Lylla dankbar an. "Ich danke dir. Ich bin gar nicht gewöhnt, dass man sich so um mich kümmert." Sie hüllte sich in die Decke und deutete nach oben. "Was ist das für ein merkwürdiges Gefährt? Ich habe so etwas noch nie gesehen."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    JennyHanan
    JennyHanan
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 536
    Anmeldedatum : 30.11.15
    Alter : 36
    Ort : Berlin

    3. Akt - In den Bergen - Seite 3 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von JennyHanan am Do März 14, 2019 8:28 pm

    Raya war auf der Suche nach Holz etwas von der Gruppe entfernt gelaufen. Sie hate schon einen kleinen Stapel und setzte sich auf einen Stein, um sich kurz auszuruhen. Ihr Blick schweifte wieder in die Höhen des Gebirges. Eine Ruhe legte sich über ihr Herz. Sie spürte keine Reue, keine Schuld, nur das Gefühl, dass sie hier am richtigen Ort war. Alles andere würde sich sicher fügen.
    Sie war wie in Meditation als sie Geräusche vom Teich hörte. Das Wasser war in Unruhe geraten, sie hörte die Stimmen der anderen, dann einen Schrei von Valeska.

    Sie sprang auf und lief den kleinen Pfad zurück ans Ufer des Teichs. Die anderen waren am Ufer, pitschnass und in diesem Moment fiel ein Anker neben Kaebjorg hinunter. Als sie aufblickte, sah sie eine Pygmaei aus einem Ballon herunterwinken. Was hatte sie denn hier absurdes verpasst.

    Sie schaltete schnell und lief mit ihrem Packen Holz zu den anderen herüber. Ein Feuer war wohl jetzt schon eine gute Idee.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Salam,
    JennyHanan farao

    "A single dream is more powerful than thousand realities" J.R.R. Tolkien




      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jul 15, 2019 10:58 pm