Fantasy- und Schreibforum

3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    3. Akt - In den Bergen

    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2674
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 57
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am So Feb 24, 2019 7:01 pm

    Valeska berührte Anrel am Arm, deutete auf Ava und flüsterte ihm zu: "Sie scheint traurig zu sein. Vielleicht hat sie Heimweh. Sollen wir mit ihr reden?" Laut sagte sie: "Ich könnte auch jetzt schon ein wenig auf der Flöte spielen. Wer möchte etwas aus meinem Repertoire der Vogelgesänge hören?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am Mo Feb 25, 2019 11:49 am

    Die Vegetation änderte sich zusehens. Felder wichen Wiesen und Weiden, Getreide wich Reis, jedoch führte der Weg nicht durch diese hindurch. Sträucher standen am Wegesrand und Bäume bildeten kleine Grüppchen. In einer Senke  befand sich ein klarer Teich, der halbseitig von einer Baumgruppe geschützt war. Die Luft war gefüllt vom würzigen Duft der Wildkräuter und Bienen tanzten auf den Blüten der Wiese. Dieser Platz lud förmlich zum Verweilen ein.


    Zuletzt von TKarn am Mo Feb 25, 2019 1:58 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    Gaia Athanasia
    Gaia Athanasia
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2677
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 42
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Gaia Athanasia am Mo Feb 25, 2019 1:44 pm

    "Zu dir scheint Ava schon ein wenig Vertrauen gefasst zu haben", antwortete Andrel. "Ich möchte sie nicht bedrängen, indem ich nun auch noch mit ihr zu sprechen versuche, aber bestimmt tut es ihr gut, wenn du mit ihr redest. Vielleicht lenken die Vogelgesänge sie ein wenig von ihrer Traurigkeit ab."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    „Ist noch λ?“ – „Ja, aber das φ ist noch ρ.“
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2674
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 57
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am Mo Feb 25, 2019 5:59 pm

    "Gut, dann versuche ich mal mein Glück." Valeska nickte Andrel noch einmal freundlich zu und ging dann schneller, um Ava einzuholen. Unterwegs zog sie ihre Flöte aus der Tasche und fragte dann Ava: "Hättest du etwas dagegen, wenn ich mit dir laufe? Ich kann uns auch eine muntere Melodie spielen, dann geht es sich leichter." Dann fiel ihr Blick auf den idyllischen Platz am Teich und sie rief aus: "Guckt mal, wie schön es dort ist! Wollen wir eine Rast einlegen?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 14
    Ort : Bei meinen Pummelis!!! :-[)

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Ilyra am Di Feb 26, 2019 7:29 am

    Ava hatte Valeska nicht kommen hören. Schnell wischte sie ihre Tränen weg. Dann versuchte sie sich an einem Lächeln und sagte leise: "Nein, du bist immer eine angenehme Gesellschaft." Ihr Blick fiel auf die Flöte in Valeskas Hand. "Du spielst Flöte? Das würde ich schon gerne hören." Ehrliche Freude ließ ihr Lächeln zumindest etwas echter wirken. Sie blickte auf Valeskas Ausruf hin zu dem Teich: "Das sieht allerdings nach einem guten Rastplatz aus."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter

    Man muss sich eigentlich selber mögen, dass macht das Leben einfacher. -> Es ist halt einfach schwierig sich zu mögen, wenn man 100% der eigenen Gedanken mitbekommt.

    Soulwriter
    Sue
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4831
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 37
    Ort : Bett oder Garten

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Sue am Fr März 01, 2019 6:06 pm

    "Aye, haun wir uns ne Runde hin."
    Kaebjorg war froh, dem Gestank der Totenfeuer entkommen zu sein. Und sein Arm wurde langsam lahm - König vom Kielwasser benahm sich mal wieder nicht und zerrte ununterbrochen am Strick.
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2674
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 57
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am Sa März 02, 2019 4:37 pm

    Nachdem niemand Einspruch erhob, verließ Valeska mit ihrem Maultier den Weg und steuerte den Teich an. Nachdem das Tier gesoffen hatte, nahm sie ihm die Last ab und ließ es auf der Wiese grasen. Dann zog sie ihre Schuhe aus und setzte sich ans Wasser. Sie holte ihre Flöte aus der Tasche und spielte eine fröhliche Weise, die aus den Ostlanden stammte. Es dauerte nicht lange und die Flöte übernahm die Melodie der Vögel, die in den Sträuchern vor sich hin zwitscherten.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 14
    Ort : Bei meinen Pummelis!!! :-[)

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Ilyra am Sa März 02, 2019 4:57 pm

    Ava folgte Valeska, ließ ihr Tier auch trinken und dann in Ruhe grasen. Dann setzte sie sich zu Valeska ans Wasser, auch barfuß. Mit einem zurückhaltenden, aber verzauberten Lächeln lauschte sie ihrer Musik.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter

    Man muss sich eigentlich selber mögen, dass macht das Leben einfacher. -> Es ist halt einfach schwierig sich zu mögen, wenn man 100% der eigenen Gedanken mitbekommt.

    Soulwriter
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am So März 03, 2019 4:02 pm

    Die Musik erfüllte die Luft und verbreitete ein Gefühl der Ruhe und der Entspannung. Der Frieden in diesem Moment beflügelte die Seele und gab euch ein Gefühl der unbegrenzten Freiheit und Freude. Avas Blick glitt über das Wasser, das sich erst leicht kräuselte, dann wieder spiegelglatt. Eine Reflexion zog sie in ihren Bann und dann erkannte sie etwas im Wasser. Das Gesicht ihres Bruders, das sie anlächelte. "Avalaya", hörte sie die Stimme in ihrem Kopf rufen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am So März 03, 2019 5:17 pm

    Ava versuchte, genaueres zu erkennen, doch war die Wahrnehmung plötzlich verschwunden.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 14
    Ort : Bei meinen Pummelis!!! :-[)

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Ilyra am So März 03, 2019 6:31 pm

    Verwirrt und überrascht starrte Ava auf das Wasser, auch wenn das Bild bereits verschwunden war. Erst nach einer Weile bemerkte sie ihre zum Wasser gestreckten Hände und zog sie hastig zurück. Inzwischen liefen ihr Tränen übers Gesicht. Was hatte das zu bedeuten? Sie zitterte am ganzen Körper.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter

    Man muss sich eigentlich selber mögen, dass macht das Leben einfacher. -> Es ist halt einfach schwierig sich zu mögen, wenn man 100% der eigenen Gedanken mitbekommt.

    Soulwriter
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am So März 03, 2019 6:59 pm

    Auch Valeska war in ihre Melodie versunken. Auch ihr Blick wanderte über den klaren Teich. Eine Reflexion blendete sie kurz. War da nicht Vladimir? Was machte er hier, der Verräter? "Valeska", ertönte der Ruf in ihrem Kopf.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2674
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 57
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am So März 03, 2019 8:11 pm

    Aufgeschreckt ließ Valeska die Flöte sinken und sah zu Ava, die neben ihr mit einem tränenüberströmten Gesicht saß. "Ava, sag, was ist mir dir? Hast du auch eine Stimme gehört?", wisperte sie ängstlich. Plötzlich war ihr der Teich unheimlich. Warum hatte sie ausgerechnet Vladimirs Gesicht gesehen? Sie hatte in den letzten Tagen kaum an ihn gedacht und wenn, dann mit einem sehr gleichgültigen Gefühl. Der Verrat schmerzte noch, aber der Mann bedeutete ihr nichts mehr.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 14
    Ort : Bei meinen Pummelis!!! :-[)

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Ilyra am So März 03, 2019 8:15 pm

    Immer noch unter Schock stehend drehte Ava sich zu Valeska. Sie schaffte es nicht, mit dem Weinen aufzuhören, deshalb nickte sie bloß schwach.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter

    Man muss sich eigentlich selber mögen, dass macht das Leben einfacher. -> Es ist halt einfach schwierig sich zu mögen, wenn man 100% der eigenen Gedanken mitbekommt.

    Soulwriter
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am So März 03, 2019 9:14 pm

    Angezogen von Vladimirs Gesicht und der vertrauten Stimme, machte sich Valeska auf zu dem Teich. Dort war er und wie unter einem Bann, wurde sie zu ihm gezogen. Die Sehnsucht besiegte die Enttäuschung. Klar und vertraut sah sie sein Gesicht, als sie sich an den Teich kniete. Sie blickte in die Tiefe und hörte ein vertrautes: "Komm zu mir!"
    Das Bildnis Vladimirs, das ihr statt ihrem Ebenbild aus dem Wasser entgegenblickte streckte die Hand nach ihr aus: "Ergreif meine Hand, und wir können für immer zusammen sein."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 14
    Ort : Bei meinen Pummelis!!! :-[)

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Ilyra am So März 03, 2019 9:18 pm

    Ava sah, dass Valeska sich dem Teich näherte. Immer noch weinte sie, aber fragte: "Was tust du da? Was siehst du?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter

    Man muss sich eigentlich selber mögen, dass macht das Leben einfacher. -> Es ist halt einfach schwierig sich zu mögen, wenn man 100% der eigenen Gedanken mitbekommt.

    Soulwriter
    Sue
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4831
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 37
    Ort : Bett oder Garten

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Sue am Mi März 06, 2019 12:17 pm

    Schön war es hier, ein guter Platz für eine Rast.
    König vom Kielwasser zog jetzt, da er wusste, dass eine Fresspause angesagt war, erst richtig am Strick; Kaebjorg wollte ihn noch nicht anbinden und folgte ihm geduldig von Grasbüschel zu Grasbüschel. Es war ganz interessant zu sehen, was er alles fraß. Die anderen konnten ja so lange Feuer machen.
    Dann zog das Maultier zum Teich; es drängte sich zwischen Ava und Valeska und ihre Tiere.
    "Ich hab ja gar nich dran gedacht, dass die Viecher auch saufen müssen", wandte er sich an Ava - dann sah er, dass ihr schon wieder Tränen über das Gesicht liefen. Was war bloß los mit diesen Frauen? Hilfesuchend blickte er auf seine andere Seite, zu Valeska, aber die wirkte irgendwie weggetreten. "Is irgendwas los hier?"


    Zuletzt von Sue am Mi März 06, 2019 2:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 14
    Ort : Bei meinen Pummelis!!! :-[)

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Ilyra am Mi März 06, 2019 12:32 pm

    Ava starrte immernoch hilflos zu Valeska, als Kaebjorg sie ansprach. Mit schwacher Stimme sagte sie: "Irgendwas, irgendwas ist falsch mit diesem Teich. Schau besser nicht ins Wasser. Und, bitte hilf mir Valeska dort weg zu holen. Gerade war sie noch so ängstlich, und jetzt sieht sie aus, als wollte sie ins Wasser." Sie weinte nicht mehr, die Angst um Valeska und vor dem Teich ließ sie den Bruder zumindest für den Moment vergessen. Sie stand auf, vermied es aber, zum Wasser zu blicken.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter

    Man muss sich eigentlich selber mögen, dass macht das Leben einfacher. -> Es ist halt einfach schwierig sich zu mögen, wenn man 100% der eigenen Gedanken mitbekommt.

    Soulwriter
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am Mi März 06, 2019 1:10 pm

    Auch Kaebjorgs Blick fiel auf den Teich, kurz bemerkte er ein Aufblitzen der Sonne auf der Wasseroberfläche und dann, ja dann erkannte er dort Gundra, dort im Wasser. "Kaebjorg. Komm zu mir, ich warte auf dich."

    Anfrel streifte derweil durch die Gegend und sah verschiedene Kräuter. Hier konnte er bestimmt etwas Brauchbares finden.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5280
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am Mi März 06, 2019 2:49 pm

    Kurz verschwand die Sonne hinter einen kleinen Wolke, da löste sich auch Gundras Gesicht auf.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    JennyHanan
    JennyHanan
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 536
    Anmeldedatum : 30.11.15
    Alter : 36
    Ort : Berlin

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von JennyHanan am Mi März 06, 2019 4:49 pm

    Raya war ganz ruhig und gelöst neben den anderen hergelaufen. Eine seltsame Ruhe war in sie gekehrt, vielleicht weil ihr das Gebirge so gefiel. Sie schaute sich die Formationen an. Irgendwas zog sie dort an.

    Als die anderen eine Rast vorschlugen, band sie ihr Maultier an und begab sich um Ufer des Gewässers auf die Suche nach Totholz.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Salam,
    JennyHanan farao

    "A single dream is more powerful than thousand realities" J.R.R. Tolkien



    CheshireCat
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 478
    Anmeldedatum : 14.10.16

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von CheshireCat am Mi März 06, 2019 7:10 pm

    Lylla folgte dem allgemeinen Treiben mit schweifenden Gedanken. Dem Rhythmus der anderen Wanderer zu folgen schien eine Rast anzustehen. Es war ein durchaus angenehmer Ort. Kräuter knirschten unter den Hufen ihres Mulis und mit einem begeisterten Grinsen ließ Lylla es seinen Willen haben und herzhaft Stängel malmen. Befriedigt, jemanden mit sowenig zufrieden stellen zu können, streichelte sie seinen Hals und warf endlich einen Blick in die Runde. Im Wasser schien es Fische zu geben, sie sah jemanden dort stehen, der sich beugte.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)
    Sue
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4831
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 37
    Ort : Bett oder Garten

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Sue am Mi März 06, 2019 9:39 pm

    "Kreuznochmal und beim gebroch'nen Mast, was war'n das?!" Kaebjorg schüttelte sich, rieb sich die Augen und ließ dabei den Strick seines Maultiers fallen, das durch seinen Aufschrei erschrak und ein paar Meter davontrabte.
    Er nahm es kaum zur Kenntnis. War das eben Gundra gewesen, die zu ihm gesprochen hatte? Die unsagbar schöne, bärtige Wirtin des Wilden Keilers in Himmelsruh, die sie einst auf diese Reise geschickt hatte? Wie lange war das her - Jahre?
    Und hatte sie ihm da gerade das lang ersehnte unsittliche Angebot gemacht?
    "Ich glaub, ich brauch ne Pause", murmelte er. "Ich seh schon Gespenster."
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2674
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 57
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am Fr März 08, 2019 9:23 pm

    Valeska hörte Avas Frage und die hallte in ihrem Kopf wieder. Ja, was tat sie hier eigentlich? Vladimir, der Verräter, streckte die Hand nach ihr aus und versuchte sie, zu sich zu locken. Sie wollte nicht zu ihm gehen. Sie verachtete ihn und seine ehrlose Taten. Trotzdem setzten sich ihre Beine in Bewegung und wateten in den Teich. Das Wasser schwappte kühl um ihre Waden und obwohl sie sich widersetzte, tat sie einen Schritt nach dem anderen. Was passiert hier mit mir?, dachte sie erschrocken. Und dann noch: Ich kann nicht schwimmen! Jetzt ging ihr das Wasser schon bis zur Hüfte. Ihr Mund öffnete sich, aber statt einem Schrei, kam nur ein Wispern heraus: "Hilfe."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 14
    Ort : Bei meinen Pummelis!!! :-[)

    3. Akt - In den Bergen - Seite 2 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Ilyra am Sa März 09, 2019 8:26 am

    Ava hörte Valeskas gewisperten Hilferuf. Sie verdrängte ihre Angst vor dem Teich, jetzt zählte nur noch Valeska. Da Kaebjorg sich nach dem Wasser jetzt wohl für verückt hielt und auf ihre Warnung ignoriert hatte, blieb ihr nur die Hoffnung, das der Teich es bei einem Mal beließ. Sie folgte Valeska, die immer weiter ins Wasser gezogen werden schien. Als Ava diese erreichte, nahm sie Valeskas Hand und meinte: "Komm, wir gehen jetzt besser zurück."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter

    Man muss sich eigentlich selber mögen, dass macht das Leben einfacher. -> Es ist halt einfach schwierig sich zu mögen, wenn man 100% der eigenen Gedanken mitbekommt.

    Soulwriter

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jul 15, 2019 10:34 pm