Fantasy- und Schreibforum

2018 Revue und Pläne für 2019 Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    2018 Revue und Pläne für 2019

    elTrixi
    elTrixi
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1249
    Anmeldedatum : 22.02.18
    Alter : 33
    Ort : Oberbayern

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von elTrixi am Mi Dez 12, 2018 10:42 am

    Hallo, liebe Freunde!
    Das Jahr neigt sich langsam dem Ende und bald ist es Zeit ein Resümee zu ziehen und einen Rückblick auf das Jahr 2018 zu werfen. Ich wollte euch mal fragen, worauf ihr in Bezug auf eure Schreibe in diesem Jahr besonders stolz seid. Was habt ihr geschafft?
    Und habt ihr Pläne für 2019?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Das Glück besteht nicht darin, daß du tun kannst, was du willst, sondern darin, daß du immer willst, was du tust.
    Leo N. Tolstoi (1828-1910), russ. Schriftsteller
    Tarija83
    Tarija83
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1242
    Anmeldedatum : 26.04.18
    Alter : 36
    Ort : irgendwo in BW

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Tarija83 am Mi Dez 12, 2018 2:01 pm

    Na dann fang ich mal an 2018 Revue und Pläne für 2019 3897125178
    Ich bin stolz drauf den Schritt zur freiarbeitenden Autorin geschafft zu haben und mein erstes Buch zu veröffentlichen (so neben all meinen anderen Tätigkeiten 2018 Revue und Pläne für 2019 3343326224 )
    Meine Ziele für das nächste Jahr... 2018 Revue und Pläne für 2019 1246532750 ein wenig runterfahren (hauptsächlich was meine Hauptberufe betrifft 2018 Revue und Pläne für 2019 3244689671 ) den zweiten Teil meines Buches veröffentlichen und mehr Zeit meinen Kids widmen.
    Incendium
    Incendium
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 976
    Anmeldedatum : 01.06.15
    Ort : R'lyeh

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Incendium am Do Dez 20, 2018 11:04 am

    Ich hatte ein aufregendes Jahr - nur nicht, was meine Schreibe betrifft. Habe seit Jahren nicht so wenig geschrieben und gelesen.
    Würde mir nächstes Jahr gern wieder mehr Zeit dafür nehmen, aber im Moment liegen meine Prioritäten eher woanders ...
    elTrixi
    elTrixi
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1249
    Anmeldedatum : 22.02.18
    Alter : 33
    Ort : Oberbayern

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von elTrixi am So Dez 30, 2018 8:30 pm

    Jetzt komme ich auch mal dazu, selbst zu schreiben. Offenbar ist es schwieriger Zeit zu finden, wenn man frei hat, als dann, wenn man schwer beschäftigt ist.
    Nach einem langen harten Tag schreibe ich gerne noch ein Stündchen (sofern die Augen noch offen bleiben). Oftmals liest man meinen Texten meine Müdigkeit aber an. Das ärgert mich und war in diesem Jahr 2018 auch das größte Ärgernis: Zu wenig Zeit zum Schreiben.

    Im nächsten Jahr möchte ich mir mehr quality time zum Schreiben nehmen. Ich hoffe, das lässt sich in meinen Alltag einbetten.

    Aber im letzten Jahr sind mir auch gute Dinge passiert. Z.B. bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe viele nützliche Themen gelesen, viele tolle Menschen kennen gelernt und habe sicherlich sehr viel an meinem Stil arbeiten können. Der Höhepunkt des Jahres war für mich der FoNoWriMo. Da habe ich mich echt gezwungen viel zu schreiben und ich bin ein gutes Stück voran gekommen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Das Glück besteht nicht darin, daß du tun kannst, was du willst, sondern darin, daß du immer willst, was du tust.
    Leo N. Tolstoi (1828-1910), russ. Schriftsteller
    Anthalador
    Anthalador
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 253
    Anmeldedatum : 07.10.16
    Alter : 41
    Ort : Heimbach

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Anthalador am Mo Dez 31, 2018 11:58 am

    Also letztes Jahr habe ich nur sehr wenig geschrieben. Irgendwie habe ich hinsichtlich meiner Kurzgeschichten ein kreatives Tief. Aber ich habe mich ein wenig in die Kinderliteratur verirrt. Schuld sind meine beiden Kleinen. Mein Sohnemann liebt Dinosaurier über alles und sein erklärtes Ziel ist es Paleontologe zu werden. Mein kleine Tochter liebt Einhörner und möchte gerne Einhornexpertin werden. Ihr größtes Ziel ist es dafür zu sorgen, dass Einhörner auf dieser Welt leben, " die haben ja noch nie gelebt und Dinos und Menschen gab es schließlich schon". So entwickelte ich also bei den Gutenachtgeschichten einen Jungen und ein Mädchen, die mit Hilfe des Einhorns Therayon durch die Zeit reisen und dann im Jura, Trias oder in der Steinzeit landen, um dort Abenteuer zu erleben.
    Und nun ist die erste Geschichte davon verschriftlicht: "Besuch bei den Brachiosauriern" Hmm, ist das eigentlich jetzt auch Fantasy?


    Für nächstes Jahr erhoffe ich mir, dass ich mit meinem Fantasyroman beginne, für denen ich schon viele Hunderte Seiten Ideen habe. Am schwierigsten wird für mich sicherlich das ein oder andere der Ideen zu beerdigen.

    Ich wünsche euch einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Schreiberjahr.

    Grüße,
    Antha





    Fred Erikson
    Fred Erikson
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1352
    Anmeldedatum : 09.06.17
    Alter : 36
    Ort : Rheinland-Pfalz

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Fred Erikson am Mo Dez 31, 2018 3:51 pm

    Mein persönliches Schreibhighlight war ebenfalls unser FoNo. Nur leider habe ich danach kein bissl mehr an meinem Projekt weitergearbeitet. Bis in den Herbst hatte ich schlicht keine Zeit. Daher freue ich mich, dass wir im März wieder einen FoNo veranstalten.
    Im Herbst habe ich dann im Orkenspalterforum (DSA) Autoren für eine Kurzgeschichtenanthologie gesucht, die ich voraussichtlich Ende Januar veröffentlichen werde, wenn auch nur digital. Dafür, dass viele der Autoren zum ersten Mal belletristisch tätig waren, ist das Ergebnis wirklich gelungen und auch optisch macht die Anthologie einiges her. War aber auch eine Menge Arbeit, das alles zu koordinieren und zu lektorieren. Das Lektorat habe ich beendet, alle Kurzgeschichten sind geschrieben und befinden sich bei einer Forenbekanntschaft zum Korrektorat. Ich selbst schreibe die kommenden Tage noch meine letzte KG für die Anthologie fertig. Freue mich schon, das Werk in den Händen zu halten. Das eigene Pseudonym im Impressum zu sehen, ist ein tolles Gefühl, dass ich bei meinem Langzeitprojekt, dessen Veröffentlichung sich noch viel zu lange hinziehen wird, dringend brauche. Wink

    @Anthalador: Falls du Interesse hast, ich hatte meine Examensarbeit über die Evolution der Dinosaurier geschrieben. Deutsche Sachliteratur aus diesem Jahrtausend gibt es praktisch nicht, meine Quellen sind daher Papers aus dem angelsächsischen Raum. Stellt quasi den Stand der Wissenschaft 2010 dar. Ich habe das digital noch auf einer externen Festplatte irgendwo rumfliegen. Note war 1,5 - "eigentlich" sogar 1,0. Hatte dummerweise mit der Beschriftung der Abbildungen geschlampt, daher der Punktabzug.


    Dann wünsche ich euch allen einen guten Rutsch und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2019! 2018 Revue und Pläne für 2019 2930562006


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Fred erklärt, wie er das mit der Schreibtheorie und dem Plotten verstanden hat: Forenlink

    Twisted Evil  Mein Romanprojekt hier im Forum: Dämonenblut Twisted Evil
    (nicht mehr ganz frisch, vom 28.08.17)
    Anthalador
    Anthalador
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 253
    Anmeldedatum : 07.10.16
    Alter : 41
    Ort : Heimbach

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Anthalador am Mo Dez 31, 2018 4:46 pm

    Hi Fred,

    wow. Das klingt gut. Die Examensarbeit würde ich gerne lesen. Mein Sohn sicher auch. Ich habe schon überlegt von Kinderbüchern auf Fachliteratur auszuweiten. Examensarbeit? Dann bist du auch Lehrer?


    Ein schönes neues Jahr.


    Grüße,

    Antha

    Sue
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4675
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 37
    Ort : Bett oder Garten

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Sue am Di Jan 01, 2019 3:28 am

    @Antha - Die Kindergeschichten klingen ganz ganz toll! 2018 Revue und Pläne für 2019 497884058 Erinnert mich etwas an Das Tigernashorn, da sollte ich auch mal wieder drin blättern. Ach, ich war dieses Jahr mal im paläntologischen Museum in München und fand das total faszinierend. Und klar ist das Fantasy! 2018 Revue und Pläne für 2019 4292971096
    Uh, Ideen beerdigen ist schwer. Ich übe jetzt ein wenig gezieltes Plotten, kann ja nicht schaden.^^


    Aha, gibt's hier einen geheimen Club der Lehrer? Wink



    Ja, der FoNoWriMo war schon ein Highlight! Ohne den hätte ich jetzt keine fertige Rohfassung hier liegen (bzw. auf der Festplatte rumfunkeln). Für 2019 hab ich mir vorgenommen, sie komplett zu überarbeiten, und dafür hab ich auch schon einen recht sinnvollen Plan. Wenn das gut läuft und ich genügend Zeit habe, bei anderen zu kommentieren, komme ich vielleicht damit in die Romanschmiede (sagte ich das nicht schon vor einem Dreivierteljahr?^^). Und wenn das sehr gut läuft, werde ich beim FoNo vielleicht sogar was ganz Neues beginnen. Das müsste dann sowieso erstmal ruhen, ich würde also nur 1-2 Monate am Regenfluch von Silberstadt verlieren.
    Weitere schreibtechnische Vorsätze sind:
    - mindestens x Ausschreibungstexte einsenden (x = 5? Mal sehen, es hängt auch von den Ausschreibungen ab, die so kommen)
    - mindestens eine KG in einer Anthologie veröffentlichen (die Quote sollte ich schaffen - und argh! Ich hab schon seit 2016 nichts mehr veröffentlicht.)
    Wie ich das schaffen will, das werden wir dann sehen. Very Happy Täglich schreiben oder so. Wink

    Viel Erfolg allen im neuen Jahr! 2018 Revue und Pläne für 2019 2930562006


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Er stand wieder auf, wobei er leicht hin und her schwankte (die Symptome waren ihm bekannt – Adjektivvergiftung), und verwünschte seine eigene Dummheit. Die Folge war, dass sie hatte entwischen können, um irgendwo Verstärkung zu holen, vielleicht sogar den Bleistift des Lektors.
    (Tom Holt - Mein Held)
    Evelyn S
    Evelyn S
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 466
    Anmeldedatum : 25.09.16

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Evelyn S am Di Jan 01, 2019 1:49 pm

    Meine Bilanz für 2018 ist durchwachsen. Für mich war der FoNoWriMo auch ein Höhepunkt, im Rest des Jahres ging es mit meinen Projekten eher zäh voran. Aber ich habe das Gefühl, dass sich mein Schreibstil im Laufe der Zeit schon etwas verbessert. Nicht zuletzt auch wegen der vielen Tipps und interessanten Diskussionen hier im Forum! Very Happy

    Vorsätze für 2019:
    - Zeit besser einteilen, regelmässige Zeiten zum Schreiben finden
    - mein gegenwärtiges Projekt - Band 2 meiner Rittergeschichte für 12-Jährige -  in einer Rohfassung fertigkriegen
    - eine Idee für ein nachfolgendes Projekt hätte ich auch schon in der Schublade   Wink
    Außerdem habe ich mir vorgenommen, mehr zu lesen. Ich habe im Moment einen ganzen Stapel von Büchern, die ich gern lesen würde ...

    Auf den FoNo in diesem Jahr freue ich mich schon.
    Euch allen ein frohes neues Jahr und viel Erfolg bei Euren Projekten!
    Fred Erikson
    Fred Erikson
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1352
    Anmeldedatum : 09.06.17
    Alter : 36
    Ort : Rheinland-Pfalz

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Fred Erikson am Di Jan 01, 2019 3:10 pm

    @Antha: Ja, bin Gymnasiallehrer für Biologie und Chemie.
    Mein Arbeitszimmer musste durch die Badrenovierung auf den Dachboden umziehen. Ich werfe da oben nachher die Heizung an, dann kann ich morgen nach der Examensarbeit schauen. Muss sowieso noch was korrigieren, bevor die Schule nächste Woche losgeht. Wink

    @Sue: Oh wie schön, dann bist du vielleicht etwa zeitgleich in der Romanschmiede, wenn ich wieder dort einsteige. Mal schauen, ob ich es bis zum Februar schaffe. Obwohl, das wird knapp. Noch etwa eine Woche wird mich die eigene Anthologie beschäftigen und dann muss ich ja erstmal alles lesen, was ich in meinem Projekt geschrieben habe. Bisher sind das 107k Wörter. affraid

    @Evelyn: Viel Erfolg bei der Umsetzung deiner Vorsätze! Wäre doch auch eine gute Gelegenheit mit Sue in die Romanschmiede einzuziehen, oder?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Fred erklärt, wie er das mit der Schreibtheorie und dem Plotten verstanden hat: Forenlink

    Twisted Evil  Mein Romanprojekt hier im Forum: Dämonenblut Twisted Evil
    (nicht mehr ganz frisch, vom 28.08.17)
    Sue
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4675
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 37
    Ort : Bett oder Garten

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Sue am Di Jan 01, 2019 5:18 pm

    Ja, das könnte witzig werden, wenn wir alle da herumspringen! Very Happy Aber ich komm sicher nicht vor dem FoNo. Ich habe verschiedene ÜA-Schritte geplant: Inhalt (da bin ich gerade), Aufbau und Sprache, um es mal grob zusammenzufassen. Und eigentlich will ich nichts reinstellen, was nicht sprachlich zumindest einen groben Schliff erhalten hat. Aber natürlich kann es auch sein, dass ich später Sprache und Inhalt doch zusammenpacke, wer weiß. Wink
    Oh Fred, wenn dein Projekt nicht so ein Monster wäre ...! 2018 Revue und Pläne für 2019 1144382489 Ich stell mir das jedenfalls schwer vor, einzelne Kapitel zu kritisieren, ohne den Rest zu kennen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Er stand wieder auf, wobei er leicht hin und her schwankte (die Symptome waren ihm bekannt – Adjektivvergiftung), und verwünschte seine eigene Dummheit. Die Folge war, dass sie hatte entwischen können, um irgendwo Verstärkung zu holen, vielleicht sogar den Bleistift des Lektors.
    (Tom Holt - Mein Held)
    Alandra Ossenberg
    Alandra Ossenberg
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 768
    Anmeldedatum : 15.05.15

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Alandra Ossenberg am Di Jan 01, 2019 7:51 pm

    Rückblick. In früheren Jahren habe ich ja mal locker 200.000 Wörter an Fanfiktion per annum rausgehauen. Nach gut einer Million Worten insgesamt war dann der Ticker bei so ca. 70.000 stehen geblieben. Ich habe schließlich jetzt unabhängige Schreibprojekte, da kommt es dann eh auch mehr auf Qualität statt Quantität an. Und ich habe meine Trilogie geplottet, wofür die Worte nicht gezählt werden. Für mein Steampunk-Projekt hatte ich einige Kapitel geschrieben, es dann aber wegen der Schwangerschaft auf Eis gelegt. So zu Hause bin ich in dem Genre doch noch nicht, dass ich etwas so Anspruchsvolles in so einer Situation nebenher schreiben könnte. Dann doch eher "normale" Fantasy.

    Lesemäßig plane ich, weitere Bände von Perry Rhodan zu lesen. Dazu Steampunk-Bände aus der Feder von Gail Carriger. In Sachen Comic habe ich noch was von "El Mercenario" liegen. Damit sollte ich reichlich hinkommen.

    Was das Schreiben angeht, will ich mein Freestyle-Märchenprojekt, von dem ich mal hier was gepostet habe, beenden und sukzessive digitalisieren. Beim Hauptplot bin ich schon ziemlich weit mit dem Schreiben, und dann käme noch der Nebenplot. Außerdem will ich den ersten Entwurf für Band 1 der Fantasy-Trilogie anfangen und möglichst weit bringen.

    GENUG ZU TUN. Mal gucken, was davon wird, wenn das Krümelmonster erst auf der Welt ist.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    zuzazale
    zuzazale
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 216
    Anmeldedatum : 14.02.17
    Ort : Danzig

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von zuzazale am Di Jan 01, 2019 8:40 pm

    2018 war schreibmäßig eher schlecht für mich, ähnlich vielleicht wie bei Dir, Incendium - das Jahr war aufregend, aber eher beruflich, und das Schreiben blieb dabei liegen.
    Für 2019 nun also der Vorsatz, endlich zu schreiben, einfach mal anzufangen, und dabei zu bleiben. Deshalb bin ich nach langer Pause auch wieder hier im Forum angekommen. Smile Hier hatte ich 2017 einige interressante Kontakte geknüpft, wurde dann krank, und ach, naja... alles futsch. Nun hoffe ich, am Ball bleiben zu können.
    Dazu gehört allerdings auch, von meinen ganzen Buchprojekten EINS auszusuchen, und es zu Ende zu bringen... die ganzen Welten, die ich seit so vielen Jahren baue, die ganzen Plots, alle fertig ausgearbeitet, und alle verstauben sie einsam in irgendwelchen Ordnern. Und das große Problem (mein Lebensproblem, eigentlich, was das Schreiben betrifft): kaum konzentriere ich mich einwenig auf ein Projekt, kommen mir prompt 1000 neue Ideen, die alle erst mal verlockender aussehen, und dann wird wieder Weltengebastelt, an Plots und Charakteren getüftelt, die allesamt irgendwann wieder in besagten Ordnern landen. Ach ja.
    Momentan tüftle ich natürlich wieder an einem Projekt. Hat Potenzial, meiner Meinung nach. Wenn der innere Schweinehund gnädig ist, hoffe ich, hier auch bald etwas vorstellen zu können.
    Schweinehund, sei gnädig!


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    https://zuzazale.wordpress.com

    Hier gehts zu meinem Unterforum in der Romanschmiede: Tale City
    Alandra Ossenberg
    Alandra Ossenberg
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 768
    Anmeldedatum : 15.05.15

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Alandra Ossenberg am Di Jan 01, 2019 8:51 pm

    zuzazale schrieb:2018 war schreibmäßig eher schlecht für mich, ähnlich vielleicht wie bei Dir, Incendium - das Jahr war aufregend, aber eher beruflich, und das Schreiben blieb dabei liegen.
    Für 2019 nun also der Vorsatz, endlich zu schreiben, einfach mal anzufangen, und dabei zu bleiben. Deshalb bin ich nach langer Pause auch wieder hier im Forum angekommen. Smile Hier hatte ich 2017 einige interressante Kontakte geknüpft, wurde dann krank, und ach, naja... alles futsch. Nun hoffe ich, am Ball bleiben zu können.
    Dazu gehört allerdings auch, von meinen ganzen Buchprojekten EINS auszusuchen, und es zu Ende zu bringen... die ganzen Welten, die ich seit so vielen Jahren baue, die ganzen Plots, alle fertig ausgearbeitet, und alle verstauben sie einsam in irgendwelchen Ordnern. Und das große Problem (mein Lebensproblem, eigentlich, was das Schreiben betrifft): kaum konzentriere ich mich einwenig auf ein Projekt, kommen mir prompt 1000 neue Ideen, die alle erst mal verlockender aussehen, und dann wird wieder Weltengebastelt, an Plots und Charakteren getüftelt, die allesamt irgendwann wieder in besagten Ordnern landen. Ach ja.
    Momentan tüftle ich natürlich wieder an einem Projekt. Hat Potenzial, meiner Meinung nach. Wenn der innere Schweinehund gnädig ist, hoffe ich, hier auch bald etwas vorstellen zu können.
    Schweinehund, sei gnädig!

    Erstmal schön, dass du zurückgefunden hast.
    Das mit den so genannten "plot bunnies" kenne ich auch. albino Ich habe es jetzt neulich geschafft, einer Bekannten eine Idee "zu vererben", und sie setzt sie jetzt um, quasi als Geschenk für mich. Dann habe ich sie bei mir selbst aus dem System.
    Ansonsten: grobe Idee aufschreiben, damit man sie nicht vergisst, aber nicht mehr als 5 Din-A-5-Seiten in einer Kladde, und dann zurück zu einem angefangenen Projekt. Ich habe immer mehrere Projekte in Bearbeitung und gucke dann immer, wonach mir an dem Tag gerade ist.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Tarija83
    Tarija83
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1242
    Anmeldedatum : 26.04.18
    Alter : 36
    Ort : irgendwo in BW

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Tarija83 am Di Jan 01, 2019 8:55 pm

    Rüchblickend auf 2018 lief es bis jetzt ganz gut für mich.
    Ich wurde bei euch aufgenommen, habe viele tolle Leute kennengelernt, mit ihnen zusammen gearbeitet und meine Projekte voran gebracht.
    Für 2019 möchte ich versuchen mein erstes Buch zu überarbeiten mithilfe einer tollen Person 😊 und mein zweites veröffentlichen. Mal sehen wie weit ich komme.
    Möchte weiter an Schreibübungen teilnehmen und einfach mal schauen was dieses Jahr noch so alles bringt.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    -- Schreibe entweder etwas, das sich zu lesen lohnt. Oder lebe ein Leben über das es sich zu schreiben lohnt. --

    Benjamin Franklin

    -Hier geht's zum Unterforum meines Nebenprojektes in der Romanschmiede-
                                 Krieger der Seelen/Seelenkrieger
    Fred Erikson
    Fred Erikson
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1352
    Anmeldedatum : 09.06.17
    Alter : 36
    Ort : Rheinland-Pfalz

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Fred Erikson am Di Jan 01, 2019 8:56 pm

    Sue schrieb:Ja, das könnte witzig werden, wenn wir alle da herumspringen! Very Happy Aber ich komm sicher nicht vor dem FoNo. Ich habe verschiedene ÜA-Schritte geplant: Inhalt (da bin ich gerade), Aufbau und Sprache, um es mal grob zusammenzufassen. Und eigentlich will ich nichts reinstellen, was nicht sprachlich zumindest einen groben Schliff erhalten hat. Aber natürlich kann es auch sein, dass ich später Sprache und Inhalt doch zusammenpacke, wer weiß. Wink
    Oh Fred, wenn dein Projekt nicht so ein Monster wäre ...! 2018 Revue und Pläne für 2019 1144382489 Ich stell mir das jedenfalls schwer vor, einzelne Kapitel zu kritisieren, ohne den Rest zu kennen.


    Ne, macht keinen Sinn bei meinem Projekt mittendrin einzusteigen. Ich muss jetzt aber ohnehin mal überlegen, wie ich das mit der Romanschmiede weitermache. Neustart mit der überarbeiteten Version oder fortsetzen, als hätte es kein 3/4 Jahr Pause gegeben. 2018 Revue und Pläne für 2019 1246532750


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Fred erklärt, wie er das mit der Schreibtheorie und dem Plotten verstanden hat: Forenlink

    Twisted Evil  Mein Romanprojekt hier im Forum: Dämonenblut Twisted Evil
    (nicht mehr ganz frisch, vom 28.08.17)
    Texan
    Texan
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 82
    Anmeldedatum : 08.10.18
    Alter : 21

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Texan am Mi Jan 02, 2019 3:32 pm

    Hi Very Happy ,

    2018 war schreibtechnisch für mich im Überblick gesehen realtiv gut. Ich habe zwar wie jedes Jahr gefühlt 100 Prologe und erste Kapitel geschrieben, aber gerade dadurch, dass ich angefangen habe, eine Geschichte zu plotten, scheint es so, als könnte ich ein Projekt tatsächlich weiter als 130 Seiten (mein bisheriger Rekord 2018 Revue und Pläne für 2019 4116661953 ) vorantreiben.

    2019 habe ich mir als Vorsatz gesetzt, endlich mal ein Projekt, das größer als eine Kurzgeschichte ist, abzuschließen und die vollständige Dogmatisierung meines Magiesystems fertigzustellen. Zudem hoffe ich, den FoNoWriMo nutzen zu können, um eine Regelmäßigkeit in meine Schreibtätigkeit zu bekommen.
    zuzazale
    zuzazale
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 216
    Anmeldedatum : 14.02.17
    Ort : Danzig

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von zuzazale am Mi Jan 02, 2019 4:11 pm

    Alandra Ossenberg schrieb:Erstmal schön, dass du zurückgefunden hast.
    Das mit den so genannten "plot bunnies" kenne ich auch.  albino Ich habe es jetzt neulich geschafft, einer Bekannten eine Idee "zu vererben", und sie setzt sie jetzt um, quasi als Geschenk für mich. Dann habe ich sie bei mir selbst aus dem System.
    Ansonsten: grobe Idee aufschreiben, damit man sie nicht vergisst, aber nicht mehr als 5 Din-A-5-Seiten in einer Kladde, und dann zurück zu einem angefangenen Projekt. Ich habe immer mehrere Projekte in Bearbeitung und gucke dann immer, wonach mir an dem Tag gerade ist.

    "Ideen vererben" - einfach mega! Smile

    Danke für den Tipp mit dem Aufschreiben und dann ablegen. Praktiziere ich im Grunde auch so, mit der Kladde, bloß leider bleibe ich fast immer an dem Neuen hängen, oder, noch schlimmer, ich versuche es mit einzubinden, und drehe und wende es solange, bis das, was eigentlich nicht passt, passend gemacht ist. Dann verwerfe ich die Idee meistens wieder, ha ha.
    Auch passiert mir das regelmäßig andersherum. Sprich, wenn mir ein neuer Geistesblitz kommt und ich beginne, eine Handlung zu spinnen, kommen mir zwangsmäßig wieder Elemente oder Charaktere aus älteren Handlungen in den Sinn, die ich unbedingt mit einbauen will, weil sie mir so ans Herz gewachsen sind... Embarassed Ich hab auch immer mehrere Projekte in Bearbeitung, und im Grunde arbeite ich gerade daran, mir EIN EINZIGES auszusuchen, und dann, komme was wolle, dabei zu bleiben. Das ist sehr schwer. affraid
    zuzazale
    zuzazale
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 216
    Anmeldedatum : 14.02.17
    Ort : Danzig

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von zuzazale am Mi Jan 02, 2019 4:13 pm

    Texan schrieb:Hi Very Happy ,

    2018 war schreibtechnisch für mich im Überblick gesehen realtiv gut. Ich habe zwar wie jedes Jahr gefühlt 100 Prologe und erste Kapitel geschrieben, aber gerade dadurch, dass ich angefangen habe, eine Geschichte zu plotten, scheint es so, als könnte ich ein Projekt tatsächlich weiter als 130 Seiten (mein bisheriger Rekord 2018 Revue und Pläne für 2019 4116661953 ) vorantreiben.

    2019 habe ich mir als Vorsatz gesetzt, endlich mal ein Projekt, das größer als eine Kurzgeschichte ist, abzuschließen und die vollständige Dogmatisierung meines Magiesystems fertigzustellen. Zudem hoffe ich, den FoNoWriMo nutzen zu können, um eine Regelmäßigkeit in meine Schreibtätigkeit zu bekommen.

    Kann ich alles sehr gut nachvollziehen, was Du schreibst... Deshalb wünsche ich Dir bei deinen Vorhaben sehr viel Erfolg, und drücke ganz heftig die Daumen, dass Dir das gelingt!
    Alandra Ossenberg
    Alandra Ossenberg
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 768
    Anmeldedatum : 15.05.15

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Alandra Ossenberg am Mi Jan 02, 2019 10:13 pm

    zuzazale schrieb:
    Danke für den Tipp mit dem Aufschreiben und dann ablegen. Praktiziere ich im Grunde auch so, mit der Kladde, bloß leider bleibe ich fast immer an dem Neuen hängen, oder, noch schlimmer, ich versuche es mit einzubinden, und drehe und wende es solange, bis das, was eigentlich nicht passt, passend gemacht ist. Dann verwerfe ich die Idee meistens wieder, ha ha.
    Auch passiert mir das regelmäßig andersherum. Sprich, wenn mir ein neuer Geistesblitz kommt und ich beginne, eine Handlung zu spinnen, kommen mir zwangsmäßig wieder Elemente oder Charaktere aus älteren Handlungen in den Sinn, die ich unbedingt mit einbauen will, weil sie mir so ans Herz gewachsen sind...

    Dadurch, dass ich bei Romanprojekten nach der Schneeflockenmethode plotte, passiert mir das zum Glück nicht. Da hat man einerseits ziemlich schnell in den Grundzügen eine Storyline von A-Z beisammen, die man dann nicht nochmal komplett für externe Ideen zerschnippeln will, andererseits ist man dann schnell an einem Punkt, wo man denkt: Das ist so vom Prinzip her tragfähig, das kann ich erstmal so abspeichern und dann später bei Bedarf ausdifferenzieren und umsetzen.

    Und dann gibt es ja noch unabhängig davon diese ganz böse Sache: "Kill your darlings." Twisted Evil


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Evelyn S
    Evelyn S
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 466
    Anmeldedatum : 25.09.16

    2018 Revue und Pläne für 2019 Empty Re: 2018 Revue und Pläne für 2019

    Beitrag von Evelyn S am Sa Jan 05, 2019 9:27 am

    Fred schrieb:Viel Erfolg bei der Umsetzung deiner Vorsätze! Wäre doch auch eine gute Gelegenheit mit Sue in die Romanschmiede einzuziehen, oder?
    Danke! Mit dem Gedanken, mich in der Romanschmiede zu bewerben, habe  ich auch schon gespielt Smile
    Aber auch bei mir wird das frühestens im April was, vorher komme ich bestimmt nicht dazu.

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Apr 26, 2019 6:26 pm