Fantasy- und Schreibforum

Eigene Welten - Seite 2 Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Eigene Welten

    Alandra Ossenberg
    Alandra Ossenberg
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 935
    Anmeldedatum : 15.05.15

    Eigene Welten - Seite 2 Empty Re: Eigene Welten

    Beitrag von Alandra Ossenberg am Sa Jun 23, 2018 9:11 am

    Ich habe natürlich auch schon Welten erschaffen, mache ich immer wieder gerne.
    Beim ersten Roman hatte ich nunächst nur einige Eckpunkte, die es brauchte, um den zentralen Konflikt zu gestalten. Die anderen Aspekte haben sich peu a peu eingestellt. Eine Karte habe ich nie gezeichnet, da ich sie nicht zur Orientierung brauchte. Ausnahme: eine Skizze von einem Stadtviertel, da habe ich Grundrisse gebraucht, um es konkret genug zu haben.
    Beim zweiten Roman ist es ein Stück weit anders, weil mich da wirkliche Lokalitäten überhaupt erst inspiriert haben. Doch auch da habe ich bislang keine Karte gezeichnet.
    Bei früheren, unvollendeten Projekten habe ich das mit Karten viel mehr gemacht.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Norpoleon
    Norpoleon
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 28.10.18
    Alter : 31
    Ort : Essen

    Eigene Welten - Seite 2 Empty Re: Eigene Welten

    Beitrag von Norpoleon am Do Feb 21, 2019 3:28 pm

    Einige meiner Fantasy-Geschichten oder Games spielen in einer Welt namens Eheb. {:
    Meistens so im 7. Jahrtausend nach der Gründung der 'Hauptstadt von Eheb', Orla.

    Nicht alle Infos in diesen Karten landen auch in allen Geschichten,
    aber die Karten helfen mir, immer eine grobe Idee zu haben,
    was in der Welt passieren soll oder wie sie ungefähr gebaut ist,
    auf welche Nationen man wo treffen könnte und welches Land zu
    welcher Kontinentalmacht gehört.

    Sie sind nicht extrem schön,
    aber erfüllen ihren Zweck. :>

    Eigene Welten - Seite 2 Eheb_world_6700_landsttkq4
    Namen und Arten der Landschaften.

    Eigene Welten - Seite 2 Eheb_empire_6700_citi6qkaz
    Die wichtigsten Städte des Reichs.

    Eigene Welten - Seite 2 Eheb_federation_6700_9cksp
    Wichtige Städte der Föderation.

    Eigene Welten - Seite 2 Eheb_world_nationsg8kf3
    Die Völker von Eheb.
    Hutzli sind ein besonderer Menschentyp, den es in unserer Welt nicht gibt. Sie haben rote Pupillen und sehr helle Haare und sind etwas kleiner, als andere Menschen.
    Mit 'Vormenschen' sind meistens Arten von Homo habilis oder Homo erectus gemeint.
    Dafenkos sind quasi meine Elfen/ Elben.
    Parhakali sind groß, kräftig, hell oder dunkel blau und haben lange Stoßzähne.
    Tsudae sind quasi humanoide Amphibien.
    Zamiren haben komplett schwarze Augen und sind ansonsten wie Gnome oder Halblinge und meistens Piraten oder Schurken.
    Kwoch sind magiebegabt, geheimnisvoll und bringen so eine Lovecraft-Komponente in die Geschichten.
    Die Guhom sind eine untergegangene Hochkultur hochgewachsener, mystischer Wesen. Jetzt sind sie quasi untote Mumien.
    Chebra und Mazlan kamen noch in keiner Geschichte oder einem Game vor. Mal gucken . [:

    Eigene Welten - Seite 2 Eheb_world_alliences_elk7y

    Eigene Welten - Seite 2 Eheb_world_alliences_m8jd7
    Eine politische Karte des Kontinents.
    Neclus Mandarius
    Neclus Mandarius
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 136
    Anmeldedatum : 27.03.20

    Eigene Welten - Seite 2 Empty Re: Eigene Welten

    Beitrag von Neclus Mandarius am Di März 31, 2020 7:35 pm

    Hab gerade den Thread hier entdeckt, da wollte ich mich auch einmal beteiligen und ihn vielleicht wieder aufleben lassen, da ich die Fragen als alter Weltenbauer ganz spannend finde Very Happy

    Meine ursprünglichen Welten habe ich schon vor ewig langer Zeit erschaffen und da waren sie noch sehr stark fantastisch (so ein bisschen Zamonien-like) und teils die Erde/magische Welten aus klassischen Romanen parodierend. Mein Geschmack hat sich allerdings immer weiter in Richtung einer realitätsnäheren Welt entwickelt, entsprechend hat mein Universum bereits sehr viele komplette Überarbeitungen hinter sich. Ich gehe mal von meinem letzten Stand aus, mit dem ich aktuell sehr zufrieden bin (magische Naturgesetze/Wesenarten inzwischen weitgehend festgeschrieben in einem ~150-seitigen Pen&Paper-Regelwerk, das ich vor einem halben Jahr ausgearbeitet habe).

    Im Grunde versuche ich alles mögliche zu beachten, so besitze ich neben aktuellen Karten von meinen 7 wichtigsten Welten auch welche, die tektonische Plattenverschiebungen und die Ursprünge der intelligenten Wesen miteinzeichnen. Ansonsten sind Sprachen und die zugehörigen Kulturen für mich sehr wichtig (aktuell 13 ausgearbeitet, but still a long way to go ...). An intelligenten Wesen habe ich momentan grob 50 näher definierte Arten. Alle intelligenten Wesen haben auf meinen Welten potenziell magische Fähigkeiten (müssen aber naturbegabt oder darin ausgebildet sein, um magische Techniken zu nutzen), wenn auch einige Arten darin statistisch mehr veranlagt sind (an der Spitze stehen die menschenähnlichen Dshinn, Lutins - etwa Fuchsmenschen - und Feen).
    Vorletztes Semester habe ich mir ein Programm geschrieben, um die Bildungen, Ausbreitungen und Wanderungen von Völkern/Ländern jahresgenau anhand meiner Karten eintragen und interpolieren zu können; damit bin ich allerdings nur etwa 20k Jahre weit gekommen ^^' Weitere 30k Jahre habe ich schriftlich relativ grob umrissen, in den folgenden 50k Jahren finden sich nur vereinzelte Hinweise in diversen Texten -- hier habe ich noch am meisten aufzuholen, will aber lieber chronologisch vorgehen. Dann kommt das zivilisierte und technisch fortschrittliche Martanische Kaiserreich, für das ich wieder einiges an Material habe; mit seinem effektiven Untergang im Dunklen Zeitalter endet mein bisheriger Zeitstrahl.

    Ein Thema, über das ich mir eine Menge Gedanken gemacht habe, sind die physikalischen und magischen Naturgesetze in meinem Universum; weil mir das bis jetzt in keinem Post hier aufgefallen ist (und glaube ich auch sonst in der Fantasy-Literatur wenig Verbreitung findet), möchte ich das hier noch einmal anbringen.
    : Da es doch ausführlicher geworden ist, als geplant und ich die Gruppe nicht zuspammen will, verschiebe ich den Text in einen eigenen Post in "Welten und Völker" ^^' Dann kann es sich ansehen, wer will. Vorweg als Kommentar:
    Ich nehme relativ viel Bezug auf Physik+Informatik und hantiere allgemein mit eher abstrakten Begriffen; wenn das für jemanden nichts ist, sind schätze ich nur noch die Abschnitte "Magische Welten", "Elementarwesen" und "Magische Sprachen" einigermaßen interessant. Zum Verständnis dafür als sehr stark verkürztes TL;DR: es gibt Magie, die kommt aus Magiequellen und der Geist magischer Wesen kann sie nutzbringend einsetzen. Das, was wir sehen und als Realität wahrnehmen, ist auf der "physikalischen Ebene"; das, was komplexe Energiekreisläufe und Bewusstsein erlaubt, auf der "mentalen Ebene".

    Über Entfernungen habe ich mir erst im Kontext mit oben genanntem Regelwerk Gedanken gemacht und sie schließlich anhand meiner Vorstellungen von Reisedauern für zwei Welten genau festgelegt. Für die anderen werde ich das wahrscheinlich nachholen, wenn ich sie einmal für eine Geschichte brauche.

    Schwierigkeit ist vor allem die große Dimension meines Universums, weswegen ich es in meinem Leben wohl nicht fertig stellen werde ^^ Da meine Geschichten meistens am Ende des von mir festgelegten Zeitraums angesetzt sind, ist die Reihenfolge der Ausarbeitung etwas problematisch. Aktuell setze ich das so um, dass ich adaptiv immer die Kulturen/Beziehungen/nähere Geschichte der Region ausarbeite, mit der ich mich gerade beschäftige. Über Sprachen, für die ich immer eine zugehörige Kultur/einen Stammbaum brauche, manchmal Kurzgeschichten oder Quellenbücher stopfe ich gleichzeitig einige der Löcher in der Vergangenheit oder leite mir Namen für Orte her. Mit oben genanntem Python-Programm versuche ich nebenbei frühe Teile der Geschichte geordneter aufzubauen; da mit der Zeit natürlich immer mehr Länder/Kulturen dazukommen, geht das allerdings stockend ^^'
    Ein anderes großes Problem ist natürlich, dass ich mich explizit nicht an Kulturen aus unserer Geschichte orientieren will, wenn ich keine logische Verbindung zwischen der irdischen Kultur und meiner zu erschaffenden herstellen kann. Da immer wieder neue Eigenheiten zu finden, ist teilweise schon anstrengend Very Happy

    Viele Grüße
    Neclus


    _______________________________________________________________________________________________________________________

    “amaeransum kat sioe populem maramalon.”
    – Neclus Mandarius
    “Y amyd Th am manoukast amuist, zo! Io kat tokke zaw utoion kemmike Ke weia mikkat.”
    – Elwin Keplaer
    “lonnea vehibi didus: sheholquatavehibnenunarigevades doy haista de lonnes.”
    – Lomara Nuramir
    “ŋimk o krákume? ko ŋpozu simk ráturs – eleisa dawoms śpi ramr, dan ŋ ijamk!”
    – Neclus Mandarius
    “akerej masarumiaj nei a luthrinaj’ thrainim nei en ali lünoena.”
    – Zamuel Alois
    „it nôsg yukén wén kên ul siro d nisgirô, rêyu? ió skélén abé iô wón kénin arlók da!“
    – Senin al Fuin

    avatar
    Super Girl
    Frischfleisch
    Frischfleisch

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 21.05.20

    Eigene Welten - Seite 2 Empty neue Ideen für Fantasygeschichten

    Beitrag von Super Girl am Do Mai 21, 2020 9:50 am

    Hallo,

    ich bin schon seit meiner Jugend eine Hobbyschriftstellerin.
    Mein größter Traum ist es irgendwann eine bekannte Schriftstellerin zu werden.
    Fantasie zum Geschichten schreiben habe ich mehr als genug.
    Ich schreibe zurzeit jeden Tag eine Kurzgeschichte, um meine noch offenen
    Buchprojekte irgendwann zu Ende zu bringen.
    Ich hatte schon von Klein auf Fantasie und schreibe sehr gerne eigene Geschichten.
    Meine Genres sind unter anderem Detektivgeschichten, Abenteuergeschichten und
    ganz neu im Sortiment sind bei mir magische Geschichten (Zaubereigeschichten sowie
    Geistergeschichten). Ich würde gerne mal einen kurzen Auszug meiner Geschichten
    online stellen. Hat irgendjemand eine Idee, wie das mit dem Self Publishing funktioniert?
    Ich habe keinen Lektor und keinen Verleger und würde meine Buchprojekte gerne
    selbstständig "an den Mann" bringen. Mir fehlen zurzeit die echten Sozialkontante zu
    richtigen Schreibleuten. Ich gehe privat in eine Schreibwerkstatt, weil mich Fantasygeschichten
    schon immer fasziniert haben. Was meint ihr dazu?

    Gruß
    Euer Super Girl aus Erlangen Cool
    avatar
    Justin
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 233
    Anmeldedatum : 24.11.19

    Eigene Welten - Seite 2 Empty Re: Eigene Welten

    Beitrag von Justin am Do Mai 21, 2020 5:30 pm

    Hallo Super Girl.

    ich wurde sagen, bevor du dich ins Self-Publishing stürtzt, lade mal die eine oder die andere Kurzgeschichte hier hoch um erst einmal Feedback über deinen Schreibstil, Fortschritt usw. zu bekommen. Machmal überschätzt man sich selbst und stürzt sich in etwas über den Kopf was nicht sein müsste.

    Hier findest du allerlei Themen zum Publishing auch.
    avatar
    Super Girl
    Frischfleisch
    Frischfleisch

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 21.05.20

    Eigene Welten - Seite 2 Empty Neu im Forum

    Beitrag von Super Girl am Do Mai 21, 2020 7:10 pm

    Das kann ich gerne machen. Ich finde mich im Forum momentan noch schwer zurecht.
    ich finde noch nicht mal meinen eigenen Beitrag. Wer kann mir denn da helfen?
    Ich kenne mich noch nicht so gut im Forum aus.
    Wie funktioniert das Hochladen der eigenen Texte?
    Und wo kann ich diese Texte einsehen?
    Ich bin stets bereit Neues dazuzulernen.
    ich bin noch jung und habe in Richtung Fantasy noch viele offene Fragen.

    Gruß

    Super Girl
    Drottning Katt
    Drottning Katt
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1723
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 27
    Ort : Tamriel

    Eigene Welten - Seite 2 Empty Re: Eigene Welten

    Beitrag von Drottning Katt am Fr Mai 22, 2020 12:18 am

    Texte können in diesem Unterforum geteilt werden: https://www.fantasy-schreibforum.com/f2-schreibwerkstatt Wenn du dem Link folgst, siehst du dort aufgelistet Themen mit bereits eingestellten Texten (da kannst du auch gerne reinschauen und die dortigen Texte lesen und kommentieren, wenn du magst). Über dieser Liste müsstest du einen Button mit der Aufschrift "Neues Thema" finden können. Damit einfach ein neues Thema mit deinem Text als Inhalt erstellen. Schreib am besten auch noch ein paar Worte dazu, was du denn konkret kommentiert haben willst (Rechtschreibung, Spannung, Aufbau, Stil oder was auch immer). Dann können die anderen beim Lesen darauf gezielt achten und Feedback geben.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Was kümmert es den Vogel, dass sein Käfig golden ist und es ihm an nichts fehlt, wenn er die Flügel nicht ausbreiten und frei fliegen kann? ~J.K.
    avatar
    Mona Ullrich
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 92
    Anmeldedatum : 27.11.18

    Eigene Welten - Seite 2 Empty Re: Eigene Welten

    Beitrag von Mona Ullrich am Fr Mai 22, 2020 9:27 am

    Von mir ein Tip: den Hintergrund gut ausarbeiten, aber in der Geschichte dann nicht alles davon bringen, nur das Nötigste.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jun 04, 2020 3:47 pm