Fantasy- und Schreibforum

Podcast Beiträge gesucht Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Podcast Beiträge gesucht

    avatar
    Forstjes
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 29.09.21

    Podcast Beiträge gesucht Empty Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Forstjes Mi Sep 29, 2021 10:49 pm

    Hallo zusammen,

    wie in meiner Vorstellung kurz angerissen, habe ich vor kurzem einen Podcast, in dem ich mich mit Literatur im Allgemeinen und Fantasy Romanen / Geschichten / Rollenspielen im Speziellen befasse, gestartet.

    Ich hatte die Idee auch eine Kategorie einzuführen, bei der ich - wie ein Hörbuch - Texte vorlese.

    Nachdem freie Texte, bzw. Texte die man einfach vorlesen darf immer etwas heikel sind (zumindest kenne ich mich da rechtlich nicht gut genug aus) war meine Idee zum einen Geschichten wie Auszüge aus den Lovecraft Büchern, die ja inzwischen frei sind zu nehmen, aber auch Dinge die andere oder ich selbst geschrieben haben.

    Genau hier meine Frage / Bitte:

    Wenn ihr Texte habt, die ihr gerne vorgelesen haben wollt (für die ihr auch das Recht habt die Erlaubnis dazu auszusprechen) - und wenn ihr mir das anvertrauen wollt, wäre ich sehr dankbar dafür.

    Wer wissen will wie meine Stimme klingt und sich dann überlegen will, ob das was wäre, dem kann ich gerne den Namen des Podcasts verraten. Die erste Folge ist schon oben und hat auch schon Sage und Schreibe 10 Zuhörer cyclops

    Vielen Dank

    Forstjes
    _Mishra
    _Mishra
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 197
    Anmeldedatum : 09.08.19
    Ort : Hamburg

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von _Mishra Do Sep 30, 2021 11:15 am

    Moin Forstjes.

    Ich finde es tatsächlich ganz schön, jemanden aus deiner Ecke im Forum zu haben. Also jemanden, der sich eher mit der Verbreitung von Inhalten befasst, als mit der Erstellung selbiger.
    Ein paar Bedenken habe ich allerdings. Das erste ist die Angst vor einem Schnellschuß ins Leere. Das also die Euphorie über den Start eines eigenen Projektes verfliegt und dann nichts mehr passiert.
    Und weiter wie sich dein Part im Forum entwickelt. Darum schmeiße ich dir mal ein paar Fragen an den Kopf:

    Hast du eine Roadmap / einen Sendeplan für deinen Podcast? Wie sieht der aus?
    Wie regelmäßig soll der Podcast erscheinen?
    Wie viele Episoden hast du voraus geplant? Bist du was den Inhalt anbelangt auf externe Quellen angewiesen oder wären eventuelle Kurzgeschichten oder Textauszüge nur eine willkommene Addition?
    Deine Stimme würde ich im Kontext selbstverständlich erst hören wollen.

    Hast du dich im Forum angemeldet, um Aufmerksamkeit auf dein Projekt zu lenken?
    Oder hast du dir darüber hinaus vorgenommen, zumindest ein wenig aktiv mitzuwirken? Nach dem Motto "Geben und Nehmen" wäre die Bereitschaft, dir Texte zu überlassen, sicherlich größer, wenn du Feedback gibst und ein Teil der Herde wirst.

    Letztlich wirst du zeigen müssen, dass du es Wert bist. Durchhaltevermögen und Vertrauen spielen da eine große Rolle. Zeige dich aktiv im Forum, halte uns gerne über den Fortschritt deines Podcast auf dem Laufenden und lass uns ein Gefühl dafür finden, ob ein gemeinsamer Nenner da ist. Dann wird sich für alle Seiten etwas Positives ergeben.
    Um das Ganze weiter zu verfolgen, würde ich den Namen deines Podcast nehmen und mal reinhören wollen.
    //
    avatar
    Forstjes
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 29.09.21

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Forstjes Do Sep 30, 2021 11:50 am

    Hallo Mishra,

    schon mal danke für die Antwort. Ich kann deine Bedenken durchaus verstehen. Zugegebener Maßen bin ich vielleicht auch etwas dreist mit der Tür ins Haus gefallen.
    Hauptsächlich habe ich mich im Forum angemeldet, weil ich selbst gerade an einem Roman schreibe und der Inhalt des Forums ja genau da ansetzt.

    Der Podcast ist ein anderes Projekt, was inhaltlich aber in die Richtung passt und weil ich auch daran gerade arbeite, habe ich das hier auch reingeschrieben.

    Ich versuche mal, alle deine Fragen zu beantworten Very Happy

    Hast du eine Roadmap / einen Sendeplan für deinen Podcast? Wie sieht der aus? Wie regelmäßig soll der Podcast erscheinen?

    Der Podcast erscheint geplant einmal pro Monat, wobei es ab und an Ausnahmen geben wird wenn ich etwas schneller produziere / mehr in der Pipeline habe. Die 2. Folge beispielsweise habe ich heute veröffentlicht - 10 Tage nach der ersten, der Monatsrhytmus ist aber weiterhin geplant.
    Das Projekt selbst ist etwas, dass ich in meiner  Freizeit mache, es ist also kein kommerzieller Podcast und es ist auch absolut nicht geplant damit Geld zu verdienen (nachdem ich für den Host bezahle ist er eher ein Minusgeschäft Very Happy) Vielmehr ist es ein Freizeitprojekt mit dem ich meine Freude und meinen Spaß am Thema Fantasy, hauptsächlich in Büchern und Pen and Paper, mit anderen teilen kann und vielleicht ein paar mehr Leute für das Thema begeistern kann. Ich habe einen Vollzeitjob und demnach ist der Podcast wirklich nur ein Herzensprojekt, das ich schon lange angedacht und jetzt in die Tat umgesetzt habe.

    Wie viele Episoden hast du voraus geplant? Bist du was den Inhalt anbelangt auf externe Quellen angewiesen oder wären eventuelle Kurzgeschichten oder Textauszüge nur eine willkommene Addition?

    Aktuell habe ich noch 5 weitere Folgen in Planung, wovon eine ein Gespräch / Interview mit einer Freundin von mir ist, die selbst Rollenspiele leitet / spielt. Die anderen Folgen die ich in Vorbereitung habe sind eine "Miniserie" zu Fantasy Völkern und Kreaturen. Das ist auch der Hauptfokus, ich erzähle was zu einem bestimmten Thema oder führe Gespräche mit Gästen. Insofern bin ich nicht auf externe Quellen angewiesen. Das Vorlesen stelle ich mir in Form von "Sonderfolgen" vor die also abseits von den üblichen Inhalten Ergänzungen sind, und den Hörern (und mir selbst) interessante, neue, unbekannte Geschichten /Autoren vorstellt.

    Deine Stimme würde ich im Kontext selbstverständlich erst hören wollen. Um das Ganze weiter zu verfolgen, würde ich den Namen deines Podcast nehmen und mal reinhören wollen.

    Nachdem du danach fragst schreibe ich den Namen hier mal rein: Er nennt sich Volksverdommung. Bevor sich jetzt enttäuschte SM Fans melden, es ist ein Wortspiel auf meinen Namen "Dominik" und behandelt wirklich Fantasy Literatur Razz
    Sollte das nicht in Ordnung sein, bitte Bescheid sagen, dann nehm ich den Namen hier wieder raus.

    Hast du dich im Forum angemeldet, um Aufmerksamkeit auf dein Projekt zu lenken?

    Nein, ich will durch die Anmeldung nicht mehr Zuhörer generieren, weil mir die Klickzahlen ehrlich gesagt egal sind. Wie gesagt, es ist ein Freizeitprojekt, kein Job.

    Oder hast du dir darüber hinaus vorgenommen, zumindest ein wenig aktiv mitzuwirken? Nach dem Motto "Geben und Nehmen" wäre die Bereitschaft, dir Texte zu überlassen, sicherlich größer, wenn du Feedback gibst und ein Teil der Herde wirst.

    Ich schreibe ja selbst gerade und bin da sicher auch noch auf viel Feedback angewiesen, daher gebe ich auch gerne Feedback für die vielen Autoren hier im Forum, ich kenne ja das Gefühl Wink Wie viel ich tatsächlich konstruktiv beitragen kann muss jemand anderes beurteilen, ich bin selbst auch absoluter Neuling auf dem Gebiet des Schreibens und habe bisher auch nur 75 Seiten meines ersten Romanversuchs vorzuweisen (es werden aber zum Glück beständig mehr).

    Zuletzt: Nochmal vielen Dank für die Antwort / die Vorschläge, ich werde auf jeden Fall hier aktiv sein, in die ganzen Autoren Bereiche lese ich mich gerade noch ein und werde mich dann bestimmt auch einbringen.
    Necroghoul7
    Necroghoul7
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1092
    Anmeldedatum : 07.01.20
    Alter : 46
    Ort : Raum Berlin

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Necroghoul7 Do Sep 30, 2021 2:01 pm

    Forstjes schrieb:Nachdem freie Texte, bzw. Texte die man einfach vorlesen darf immer etwas heikel sind (zumindest kenne ich mich da rechtlich nicht gut genug aus) war meine Idee zum einen Geschichten wie Auszüge aus den Lovecraft Büchern, die ja inzwischen frei sind zu nehmen, aber auch Dinge die andere oder ich selbst geschrieben haben.

    Ich empfehle dir, selbst für unbedeutende Texte unbekannter Autoren einen kleinen Minivertrag aufzusetzen. Nachdem ich in den Anfängen meines ersten Projektes gleich zweimal nacheinander durch meine sehr offene/vertrauensselige Art Ärger mit zwei Autoren und viel Zeit/Energie für nichts verschwendet hatte, habe ich mich auch dazu entschieden. Meine Projekte sind genau wie deine eine reine Hobbybeschäftigung ohne finanzielles Interesse, trotzdem ist das leider notwendig. Anfang des Jahres wollte eine Sprecherin aus meiner ersten Anthologie vorlesen, und sie hat auch um einen Vertrag bzw. eine kurze schriftliche Erlaubnis gebeten. Schließlich wäre es ja auch möglich, dass jemand dir ein Werk überlässt, das gar nicht seins ist oder an dem er Veröffentlichungsrechte an Dritte abgetreten hat, und dann wärst du zumindest abgesichert.

    Es reicht ja aus, das per E-Mail und Foto/Scan zu machen, technisch geht das heutzutage glücklicherweise sehr rasch und unkompliziert.


    @_Mishra
    Er bringt sich doch bereits ein und gibt etwas allein dadurch, dass er hier dieses Angebot zur Zusammenarbeit unterbreitet und potenziell Interessierten von seinem neuen Projekt erzählt. Ist doch gut, wenn nicht nur Texte eingestellt werden, sondern auch mal was anderes. Da finde ich es einseitiger, wenn manche Nutzer nur eigene Texte und Fragen einstellen, aber nicht auf Themen/Texte/Fragen anderer eingehen.

    Wenn es so wäre, dass er durch das Forum Aufmerksamkeit sucht, fände ich das übrigens völlig in Ordnung. Ich finde es super, wenn man sich gegenseitig unterstützt, ob nur mit Rat oder auch mit Tat. Er sucht Hobby-Autoren, und diese finden sich hier, wo sollte man sonst danach fragen, im örtlichen Supermarkt jedenfalls nicht. ;-)


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Solidarität ist keine Einbahnstraße.
    _Mishra
    _Mishra
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 197
    Anmeldedatum : 09.08.19
    Ort : Hamburg

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von _Mishra Fr Okt 01, 2021 12:35 am

    Habe eben kurz in die erste Folge reingehört. Also... eigentlich nur danach gesucht, gefunden und getestet, ob's auch läuft. Smile
    Das Intro gefällt mir schon mal. ^^ Wenns passt, hör ich mir die Folge morgen an.

    Was du hier schreibst, liest sich jedenfalls ganz gut.
    Ich denke, ich sollte kurz klar stellen, dass ich dir in keiner Weise den Wind aus den Segeln nehmen wollte. Eigentlich ganz im Gegenteil. Ich erwähnte ja, dass ich es super finde, Leute im Forum zu haben, die sich auch um die Verbreitung von Inhalten bemühen.
    Es ging mir bei meinen Bedenken eher darum festzustellen, ob es sich um eine Eintagsfliege handelt, oder nicht. Gegenseitiges Unterstützen sollte die Norm sein. Es gibt aber immer wieder Leute, die in einem kurzen Anflug von Motivation etwas starten und dann nicht weiter machen, oder nach kostenlosen Inhalten suchen. Das wäre dann schlicht Nutznießertum, dem ich halt nachprüfen wollte.

    Ich gebe allerdings zu, dass ich nur mit halbem Auge gelesen habe, dass du selber schreibst und auch deswegen hier bist. Hatte mich etwas auf das andere Thema eingeschossen.

    Das Forum über den Podcast auf dem Laufenden zu halten meinte ich dabei auch durchaus ernst. Wenn sich hier Hörer finden, kann im entsprechenden Bereich direkt Feedback gegeben werden oder man diskutiert über die aktuelle Episode. Klingt doch ganz nett. Plus es wäre eine weitere Motivationsquelle, das Ganze durchzuziehen.

    Necroghoul7 schrieb:wo sollte man sonst danach fragen, im örtlichen Supermarkt jedenfalls nicht. ;-)
    Hast ja Recht. Embarassed
    Hatte halt Sorge, dass da wieder einer ist, der ohne Anteilnahme die Werbetrommel für sich rühren möchte. Soll ja immer mal wieder vorkommen. Nicht explizit hier, aber es wäre nicht das erste Mal, dass ich so etwas sehe.
    Zu meiner Kernaussage stehe ich nach wie vor. Womöglich war manche Wortwahl ein Schnellschuß aus müdem Geist und Zeitdruck. Ich weiß nicht.
    Necroghoul7
    Necroghoul7
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1092
    Anmeldedatum : 07.01.20
    Alter : 46
    Ort : Raum Berlin

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Necroghoul7 Fr Okt 01, 2021 9:36 am

    Ich habe auch mal kurz reingehört und mir gefällt vor allem die Sprechstimme. Das klingt fast wie eine professionelle Aufnahme, da ich keine Ähs und Störgeräusche und kaum Fehler höre und alles sehr gut verständlich und abgeklärt und angenehm klingt (z.B. aufgrund der mittleren Sprechgeschwindigkeit, der deutlichen Aussprache und der Tiefe). Das sind schon mal gute Voraussetzungen.

    Zu Themenvorschlägen:
    Wenn du dich im Forum umschaust, dann wirst du verschiedene Themen entdecken, die sehr lebhaft, sehr ausführlich oder sehr kontrovers besprochen werden/wurden und an denen sich viele verschiedene Nutzer beteiligen. Das könnte ein Zeichen dafür sein, dass das jeweilige Thema etwas für deine Podcasts von Interesse sein könnte.

    @Mishra,
    mit dem Durchhaltevermögen gebe ich dir recht - vieles verschwindet rasch wieder in der Versenkung. Mir geht es auch oft so, dass ich Vorhaben oder Projekte nicht schaffe, aber beim Schreiben/Veröffentlichen halte ich meine Pläne meist ein. Manchmal können äußere Umstände ein Grund sein, wenn z. B. jemand einen Arbeitsplatz verliert oder bekommt oder andere einschneidende Veränderungen eintreten, die zuvor nicht absehbar waren. Solange es sich um nichtprofessionelle Hobbyprojekte handelt, nehme ich das keinem übel.

    Warum wäre es eigentlich für dich schlimm, wenn jemand in Foren nach kostenlosen Angeboten und Möglichkeiten sucht? Eine "Werbetrommel" finde ich nur dann blöd, wenn es um kommerzielle Angebote geht, die nicht ins Forum passen und mit denen die Nutzer sogar abgezockt werden sollen. Ansonsten hätte ich persönlich kein Problem damit, wenn z. B. jemand sich hier anmeldet, um beispielsweise für eine neue Rollenspielplattform, ein Filmprojekt, usw. zu werben. Vielmehr sehe ich es als Bereicherung des Forums, ohne dass eine weitere Beteiligung in meinen Augen notwendig ist. So wie ich es mitgekriegt habe, ist der Podcast auch kostenlos/unverbindlich, ich konnte zumindest die erste Folge ohne Anmeldung o.ä. in meinem Browser abspielen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Solidarität ist keine Einbahnstraße.
    avatar
    Forstjes
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 29.09.21

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Forstjes Fr Okt 01, 2021 1:11 pm

    Vielen Dank für die Vorschläge, da werde sicherlich Ideen für die ein oder andere Folge finden.

    Die Aufnahmen klingen dank guter Technik relativ professionell. Ich hatte zu Schulzeiten eine Band und habe dazu mal alles mögliche an guter Technik gekauft. Daher hatte ich ein Kondenser Mic, ein Interface, Pop-Filter etc. alles zu Hause. Aus der Zeit stammt auch noch ein bisschen Wissen, wie Tonschneideprogramme funktionieren und ich konnte Atmer und Ähms gut rausnehemen.

    Der Podcast ist und bleibt kostenlos - er ist auf allen großen Plattformen für umsonst zu finden. Sollte Werbung drin sein kommt die nicht von mir und ich seh' auch kein Geld dafür (wenn das der Fall ist lasst es mich wissen, dann muss ich mir überlegen was ich dagegen tun kann)

    @Necroghul: Hast du zufällig ein Muster für so einen Vertrag bei dem ich ein wenig spicken und anpassen kann?

    @_Mishra: No offence taken, ich wollte vermeiden, dass das so ankommt weil es tatsächlich in vielen Foren so zugeht.

    Vielleicht wäre es auch eine Idee hier im Forum ein Thema einzustellen das explizit der "Selbstwerbung" dient, in dem also Mitglieder ihre Nebenprojekte vorstellen können. Dann gäbe es hier einen Bereich in dem das ok ist, und wen's nicht interessiert der schaut nicht rein.

    Ich bin jetzt übrigens 2 Wochen nicht da, daher wird von mir die nächsten 2 Wochen auch nicht viel kommen, danach bin ich aber wieder aktiv, versprochen ;P
    Alastor
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5937
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Alastor Sa Okt 02, 2021 9:05 pm

    Vielleicht wäre es auch eine Idee hier im Forum ein Thema einzustellen das explizit der "Selbstwerbung" dient, in dem also Mitglieder ihre Nebenprojekte vorstellen können. Dann gäbe es hier einen Bereich in dem das ok ist, und wen's nicht interessiert der schaut nicht rein.
    Alles in Richtung Werbung ist in diesem Forum nicht gestattet (außer mit Ausnahme oder eben in der Werbeecke).
    Deinen Podcast (bzw die Suche nach Inhalten) stufe ich jetzt nicht als solche ein, keine Sorge Smile
    Sobald man anfängt Grauzonen zu erschaffen gibt es wieder das Wandervolk an Einmalpostern, die nur ihre Werbung in das Forum drücken und dann wieder verschwinden.

    Bei der Suche nach Inhalten in diesem Forum musst du nur (wie man es üblicherweise machen sollte, egal wo) aufpassen was du verwendest.
    Falls du dir bei etwas nicht sicher bist ob du es einfach so weiterverbreiten/verwenden darfst, besser den Urheber des Beitrages fragen oder mich (wenn Bedarf besteht).
    So ist jeder auf der sicheren Seite und man geht Komplikationen aus dem Weg Very Happy


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Ein Mann stand auf einer Klippe und beobachtete, wie sein Heimatland zu Staub zerfiel.
    Das Wasser brandete unter ihm, so tief unter ihm.
    Und er hörte ein Kind weinen.
    Es waren seine eigenen Tränen.

    Gesammelt am vierten Tanates im Jahr 1171, dreißig Sekunden vor dem Tod" - aus Weg der Könige von Brandon Sanderson
    avatar
    Forstjes
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 29.09.21

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Forstjes Do Okt 21, 2021 4:34 pm

    Vielen Dank für's Klarstellen, da bin ich beruhigt Very Happy

    Ich denke ich werde wie von Necroghoul vorgeschlagen eine Art "Vertrag aufsetzen um wirklich auf der sicheren Seite zu sein.
    _Mishra
    _Mishra
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 197
    Anmeldedatum : 09.08.19
    Ort : Hamburg

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von _Mishra Fr Nov 05, 2021 12:02 pm

    Yay, ich habe eine wunderbare Zeitplanung. Smile
    Die Eingangsfolge habe ich mir reingezogen und aus Schuldbewusstsein lasse ich erst jetzt die zweite rollen. Bin tatsächlich ganz angetan. Hast eine nette Sprechstimme, der man gut zuhören kann. Das gutes Equipment vorhnden ist, macht sich definitiv bemerkbar. Klangqualität ist super.
    Lässt sich jedenfalls gut anhören.
    Bereitest du dir ein Skript vor? Oder hast du eher eine Art Stichpunkte-Liste, die dann frei vorträgst?


    Necroghoul7 schrieb:Warum wäre es eigentlich für dich schlimm, wenn jemand in Foren nach kostenlosen Angeboten und Möglichkeiten sucht?
    Es ging mir in erster Linie nicht um die Werbung. Eher um das Phänomen der Einmal-Poster, das Alastor schon erwähnte. Auch da darf man drüber streiten, ist nur eine Sache, die mir persönlich nicht gefällt.

    Edit:
    Die zweite Folge war ziemlich ansprechend. Hat mir Anregung für mein eigenes Geschreibe gegeben. Grundsätzlich gut ausgearbeitet, dass der Hörer einen vernünftigen Überblick über die unterschiedlichen Systeme erhält. Und auch der kurze Anriss deiner eigenen Welt war interessant. Darüber würde ich tatsächlich auch gerne mehr wissen. Die Sache mit den Spiegelgängern finde ich ziemlich cool. Die Schattengänger kann ich mir in der Praxis noch nicht so recht vorstellen und ob es die Zwielichtgänger braucht, mag ich nicht beurteilen. Smile
    Aber der kurze Ansatz, den du präsentiert hast, macht Lust auf mehr.
    Einen Teil deiner Geschichte hast du ja schon eingestellt. Darf ich mir wünschen, dass ein weitere folgt, in dem ein Spiegelgänger am Werk ist? Very Happy
    avatar
    Forstjes
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 29.09.21

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Forstjes Mo Nov 08, 2021 10:48 am

    Danke, danke Smile
    Ich hab eine Stichpunktliste die ich mir vorbereite, so wie ich das im richtigen Leben auch als Trainer mache. Dazu pack ich mir in OneNote eine zweispaltige Tabelle mit dem jeweiligen Oberpunkt links und rechts daneben die Punkte die ich so ansprechen will. Immer mal wieder fällt mir dann spontan beim einsprechen was ein was ich dann einfach noch dazu nehme. Ich hab auch schon überlegt ob ich es in einer der nächsten Folgen mal mit einem Script versuche, allerdings bin ich eher der Mensch für's frei vortragen, wenn es um meine eigenen Gedanken geht.

    Ich werde bestimmt noch weitere Teile meiner Geschichte einstellen, wollte aber erstmal das Feedback zum Anfang einarbeiten und vielleicht die Story etwas schneller ins Rollen bringen. Ob ich die Zwielichtgänger wirklich brauche weiß ich auch noch nicht ganz Smile Eventuell bleibt es bei Schatten- und Spiegelgängern.
    Die Schattengänger kannst du dir ein wenig so vorstellen wie in vielen Mangas oft verwendet, wenn dann der Bösewicht plötzlich aus dem Schatten der Hauptperson auftaucht und versucht sie von hinten anzugreifen - das allerdings hat bisher nur ein Schattengänger geschafft (den Schatten eines anderen Menschen zu infiltrieren, die "Begrenzung" die ich mir überlegt habe hängt ein wenig mit der Integrität des Wesens zusammen - Spiegelbild, Körper und Schatten bilden eine Einheit. Wenn das aufgelöst wird ist quasi auch die Person nicht mehr vorhanden).
    Die "normalen" Schattengänger können wenn sie z.B. vor einer Lichtquelle stehen und einen langen Schatten werfen, ihren Körper irgendwo anders im Schatten auftauchen lassen.... oder so ähnlich - ganz ausgereift ist das System noch nicht.

    Den Eintags-Poster sollte ich ja inzwischen hinter mir gelassen haben Razz
    Necroghoul7
    Necroghoul7
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1092
    Anmeldedatum : 07.01.20
    Alter : 46
    Ort : Raum Berlin

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Necroghoul7 Mo Nov 08, 2021 6:24 pm

    _Mishra schrieb:Es ging mir in erster Linie nicht um die Werbung. Eher um das Phänomen der Einmal-Poster, das Alastor schon erwähnte.

    Sehe ich völlig anders, und das begründe ich jetzt auch:
    Ich habe lieber jemanden, der einmal ein spannendes Projekt oder etwas anderes vorstellt, als jemanden, der aufgrund dieser Regel gar nichts schreibt, womit ich als Nutzer niemals von seinem tollen Projekt erfahre. Z. B. habe ich von dem Benefizanthologieprojekt, bei dem ich kürzlich mitgemacht habe, nur erfahren, weil es zufällig ein Nutzer geteilt hat. Die Herausgeber selbst hätten es hier nicht teilen dürfen, denn sie haben weder Zeit noch Gründe, um zusätzlich weitere Beiträge zu schreiben.

    In Bezug auf kommerzielle Werbung stimme ich zu, das sollte man unterbinden, weil da einer Geld verdient, ohne etwas zurückzugeben. Aber gerade im nichtkommerziellen Bereich will man ja auch mal andere Leute (in anderen Foren) erreichen. Und da wäre es ziemlich umständlich und zeitraubend, da dann so eine Mindestanzahl an Alibibeiträgen schreiben zu müssen, nur um den Inhalt mit den Nutzern zu teilen, weshalb man eigentlich da ist.

    Vielleicht könnte man ja einen Gäste-Bereich erstellen, in dem Projekte/Anfragen usw. eingestellt werden dürfen. Man kann dazuschreiben, dass es nur von Privatpersonen sein darf und nur mit Literatur (oder zumindest nur mit Kunst) zu tun haben darf. Und bei Verstößen können die Moderatoren unerlaubte kommerzielle Werbung doch immer noch löschen.
    Also beispielsweise wenn jemand einen Zeichner sucht oder wenn jemand Mitschreiber sucht oder wenn jemand ein Spiel entwickeln will, dann war das bisher so, dass derjenige sich dafür extra anmelden musste. Wenn es einen eigenen Bereich dafür gäbe, dann könnten das auch Gäste und niemand ärgert sich über Einmalposter.

    Ich finde es auf jeden Fall bereichernd, wenn ein Forum nicht immer nur im eigenen Saft schmort, sondern Impulse/Ideen/Projekte von außen kommen. Ich habe z. B. auch bald das Problem, dass ich gern in einem ganz anderen Forum, das nichts mit Literatur zu tun hat, für eine neue literarische Idee/Projekt werben würde, aber das wohl nicht dürfen werde, weil die genau so eine Regel haben.
    Irgendwie wirkt das auf mich wie Vereinsmeierei und Eitelkeit. So nach dem Motto: Wenn du unserem Forum nicht mindestens X Beiträge Aufmerksamkeit schenkst, darfst du hier nichts vorstellen. Dabei würden doch alle von einem Austausch und dem Blick über den Tellerrand eines Forums profitieren, also auch die Mitglieder des Forums. Es wird doch niemand dazu gezwungen, es anzuklicken und mitzumachen. :-)


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Solidarität ist keine Einbahnstraße.
    _Mishra
    _Mishra
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 197
    Anmeldedatum : 09.08.19
    Ort : Hamburg

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von _Mishra Sa Nov 20, 2021 11:48 am

    @Necroghoul7
    Keine Einwände. Smile
    Ist ja auch immer der Ton, der die Musik macht. Das gilt auch für Werbung. Ob es Copy-Paste-Werbetexte aus der Retorte sind, oder individuelle Anzeigen macht immer einen Unterschied.
    Darüber, dass neue Impulse bereichern, brauchen wir nicht zu diskutieren. Da hast du absolut Recht. Darum ging es mir gar nicht.
    Können wir uns darauf einigen, dass wir in der Angelegenheit etwas unterschiedliche Positionen vertreten, aber im Grunde beide darüber glücklich sind, neue Leute im Forum zu haben?
    Falls nicht, hilft es womöglich, dass ich letzten Endes keine Entscheidungsgewalt besitze und mich darum bemühe, meine Meinungen in der Schreibstube zu lassen. Smile


    @Forstjes

    Die dritte Folge gefiel mir auch gut. Das war ein schöner Aufriss über Vampire. Sogar ein paar neue Sachen erfahren. Smile
    Ein wenig schwer tue ich mich damit, Vampire übergreifend als Volk zu betrachten. In vielen Geschichten besteht ja die Möglichkeit, durch einen Biss oder Austausch von Blut zu einem Vampir zu werden. Ein Phänomen, dass bei "harten" Völkern, wie den klassischen Menschen, Elfen, Zwergen nicht möglich ist. Da könnte man Vampirismus, allein die Existenz dieses Wortes spricht Bände, eher als Zustand, manchmal auch als Krankheit bezeichnen. Je nach Setting der Geschichte. In den Elder Scrolls spielen wird Vampirismus, meine ich, als Krankheit tituliert, die jedes Volk befallen kann. Und es impliziert, dass der Urspung für die Wesensveränderung ein Virus oder dergleichen ist, das übertragbar ist.
    Allerdings lässt sich ja auch anders drüber denken. Zum Beispiel in Kategorien wie höhere und niedere Vampire. Oder Reinblüter, Vampiradel, etc. Möglich, dass Angehörige einer solchen Gruppe tatsächlich einem Volk angehören und es ein Charakteristikum dieses Volkes ist, giftiges Blut zu besitzen, dass andere Wesen bei Kontakt infiziert und sie verändert. Auf die Art gäbe es das harte Volk der Vampire und von anderswo bekannte, sich ausbreitende Vertreter des "weichen" Volkes der niederen Vampire oder so. Das Entstehen von Parallelgesellschaften und eigenen Zivilisationen geschieht dann ja quasi von selbst.

    Macht es dabei einen Unterschied, ob Vampire tatsächlich ein eigenes Volk sind, oder durch die Verbreitung des Virus so allgegenwärtig sind, dass sie im Volksglauben als solches angesehen werden?

    Ich bin mir nicht sicher darüber, wie in der Geschichte angebliche Vampire angesehen wurden. Solche, die nach ihrem Tode ausgegraben wurden. Zu Lebzeiten galten sie, auch rückwirkend, als Mensch, oder nicht? Und durch irgendeinen Umstand, sind sie nach ihrem Ableben zu einem Vampir geworden. Spricht auch eher für eine Zustandsbeschreibung. Gibt es in der Geschichte Hinweise auf den Glauben an ein Vampirvolk? Das wäre interessant.

    Edit: Weil mir der Gedanke gerade kam und ich nicht weiß wo sonst damit hin.
    Ungeachtet der sonstigen Welt, also auch außer Acht lassend, ob es dort echte Vampire gibt, oder nicht, lässt sich das Vampirtum auch als eine Art Kult betrachten. Einen zentralen Glaubenssatz müsste man suchen, aber der Grundgedanke einer in sich geschlossenen Gemeinschaft, die sich nachts, abseits der Zivilisation aufhält, wäre eine Möglichkeit. Ein Biss, irrelevant ob tatsächlich oder metaphorisch, oder eine Art Blutaustausch zwischen Meister und Anwärter wäre ein passender Initiationsritus. Glaubensdogmen und Lebensrichtlinien lassen sich dann aus dem allgemeinen Vampirmythos ziehen. Z.B. Knoblauch als verbotenes Lebensmittel aus Gründen.


    Bisher sind nur drei Folgen online, oder?
    Magst du hier im Forum ein kleines Update rein schmeißen, wenn die nächste da ist? Smile
    avatar
    Forstjes
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 29.09.21

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Forstjes Sa Nov 20, 2021 2:47 pm

    @_Mishra

    Vielen Dank Smile Klar einen Reminder kann ich gerne reinstellen. Die nächste Folge werde ich heute fertig planen und evtl heute, sonst morgen aufnehmen, bearbeiten und hochladen. In der nächsten Folge geht's um Fantasywelten, und ob oder wie sie mit unserer Welt verknüpft sind. Inklusive Aventurien aus DSA, Narnia und noch ein paar anderen.

    Vielen Dank auch für das Feedback, ich werde in Folge 4 darauf eingehen (am Anfang will ich immer auf Rückmeldungen eingehen, die ich zur vorherigen Folge bekommen habe) aber hier auch schon mal weil ich deine Punkte sehr interessant finde.

    Vampire würde ich vermutlich in den meisten Fantasy Universen wirklich nicht als Volk bezeichnen, eher als Wesen. Den Titel für die kleine Reihe habe ich "Vielfältige Völker" genannt, hauptsächlich weil ich ein Fan von Trash-TV-Alliterationen bin und weil ich das Wort "Rasse" vermeiden wollte. Ich weiß, dass im Fantasy Bereich der Begriff einfach direkt vom Englischen "race" abgeleitet ist und eigentlich nicht negativ konnotiert ist, aber nachdem der Podcast ja auch den Einstieg in das riesige Themengebiet Fantasy bieten soll, wollte ich eher unschöne Begriffe nicht undbedingt verwenden.

    Völker sind, wie du sagst im engeren Sinn sowas wie Elfen, Zwerge etc. und der einzige Weg einer zu werden ist, so geboren zu sein andernfalls vielleicht noch durch einen Trank oder Zauber in ein anderes Volk verwandelt zu werden. In der Elder Scrolls Welt (begeistereter ESO Spieler Very Happy) kann tatsächlich so ziemlich jedes Volk auch zu einem Vampir werden. Soweit ich weiß gibt es auch da diejenigen die sich zumindest selbst für was besseres halten und sich als "höhere" Vampire betrachten. Im Grunde ist es aber wirklich eine Krankheit.

    Ich würde Vampire aber auf jeden Fall als eigene Gruppe betrachten, die ganz klare Eigenschaften haben und egal wer gebissen wird, im Endeffekt werden sie zum Vampir (oder je nach Welt auch zu Ghoulen). Viele Vampirgeschichten sind, würde ich behaupten ja auch eher für sich gestellt. Heißt es gibt dort meistens normale Menschen, eventuell noch Vampirjäger mit besonderen Fähigkeiten, Vampire und oft Werwölfe. Andere Völker, Wesen und Arten in Vampirgeschichten zu integrieren ist glaube ich eher eine Erfindung der letzten paar Jahre, wo z.B. Netflix viele Supernatural-mäßige Serien in allen möglichen Zeitepochen rausgehauen hat. Daher könnte man Vampire einfach als andere Gruppe an Wesen oder "Lebe"wesen bezeichnen als als Volk.

    Ich glaube geschichtlich gibt es keine ganzen Völker oder Zivilisationen die an ein Vampirvolk glauben. Entweder es ist eine Art Dämon (wobei man auch da nicht von Volk im strengen Sinn sprechen kann) oder einzelne Personen denen das Vampirdasein nachgesagt wurde. (Vlad der Pfähler zählt da nicht dazu, das kam erst weit nach seiner Zeit mit Dracula) Es gab beispielsweise in Frankreich und in England Adlige denen das Volk nachsagte sie würden sich von Blut ernähren.

    Wenn du von unserer realen Welt ausgehst, ist Kult definitiv das richtige Wort.


    So... ganz schön viel. So ausführlich werde ich nicht in der Folge drauf eingehen, aber wie gesagt: Danke für das Feedback und die wirklich interessanten Gedanken.
    avatar
    Forstjes
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 29.09.21

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Forstjes So Nov 21, 2021 7:05 pm

    @_Mishra

    Hier der Reminder: Die vierte Folge ist soeeben online gegangen. Very Happy
    https://volksverdommung.buzzsprout.com/
    avatar
    Forstjes
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 29.09.21

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Forstjes Sa Dez 11, 2021 6:27 pm

    Ich weiß ich spamme Beiträge aber es wurde gewünscht Razz

    @_Mishra:

    Folge 5 ist jetzt auch online - diesmal mit (hoffentlich) noch besserer Qualität dank neuer Hardware und etwas mehr Wissen was Audiobearbeitung angeht: https://volksverdommung.buzzsprout.com/1855549/9702669-einstieg-in-pen-and-paper-rollenspiele
    avatar
    Forstjes
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 29.09.21

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Forstjes Sa Jan 01, 2022 6:49 pm

    Ich führ dann meinen Monolog mal weiter Very Happy Die Folge 6 ist online gegangen, diesmal mit Gästin! Es war ein großartiges Gespräch: https://volksverdommung.buzzsprout.com/1855549/9811294-interview-mit-einem-vampirfan

    @_Mishra: Hier wieder dein persönlicher Reminder Razz
    _Mishra
    _Mishra
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 197
    Anmeldedatum : 09.08.19
    Ort : Hamburg

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von _Mishra Sa Jan 01, 2022 7:55 pm

    Very Happy
    Ist notiert. Beziehungsweise... die Indexseite davon hab ich gespeichert und sehe sie regelmäßig. Das Jahresende bedeutet für mich nur immer viel Arbeit und wenig Energie für andere Dinge. Darum war ich hier die letzte zeit kaum unterwegs und hab auch ein oder zwei Folgen bei dir noch nachzuholen.
    shiva strife
    shiva strife
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1490
    Anmeldedatum : 19.02.16
    Alter : 34

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von shiva strife So Jan 02, 2022 10:55 am

    huhu ich würde mir den Podcast gern mal anhören, kannst du mir eine PN schicken?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Podcast Beiträge gesucht 422159245 Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen... ?höchstens vom Stuhl? (so viel zu schlechten Siganturtexten O.o)Podcast Beiträge gesucht 3343326224
    _Mishra
    _Mishra
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 197
    Anmeldedatum : 09.08.19
    Ort : Hamburg

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von _Mishra Mo Jan 03, 2022 2:12 pm

    Hello again.
    Eben die Folge zu P&P gehört.

    Vorab: das neue Logo-design gefällt. Der Zusammenhang zum Podcast-Namen ist jetzt nicht mehr so gegeben, aber trifft den Inhalt besser. Das alte hatte ja schon irgendwie politischen Charakter, das stimmt. Audioqualität ist super. Die letzte Folge liegt bei mir schon ein paar Wochen zurück, als dass ich den direkten Vergleich ziehen könnte. Aber es klingt gut, sauber, keine Störgeräusche. Und wenn du selber sagst, dass die Quali besser wird, dann ist alles supi.

    Es war eine echt nette Stunde und für mich als P&P-Noob ein interessanter Einstieg. Ich hatte vor Jahren mal mit einem Kollegen halbherzig eine Runde zu zweit angefangen, in der wir uns mit Spielleitung abwechseln wollten. Das ging natürlich total nach hinten los, weil beide keine Ahnung hatten und er der Typ Mensch ist, der gerne nicht die Wege nimmt, die sich einem offenbaren und so gekonnt um alles herumgeschifft ist, was ich vorbereitet hatte. Very Happy
    Ich glaube, er hatte irgendeine Version von D&D als Basis hergenommen. Ging jedenfalls völlig in die Grütze und mehr als die eine Sitzung gab es nicht.^^

    Das grundsätzliche Interesse daran ist aber geblieben und wenn jemand darüber spricht, keimt da wieder etwas auf. Hätte man ja schon mal Lust zu.
    Was mir aber immer noch nicht recht klar ist, ist die Frage, worin sich die Systeme unterscheiden. Vielleicht habe ich das auch einfach überhört. Bzw. ich weiß, dass ich mich darum auch mal selber hätte bemühen können. Aber bei all den existierenden Systemen stellt sich mir nicht nur die Frage, was einsteigerfreundlich ist und was nicht, sondern auch worin sich zum Beispiel D&D und DSA grundlegend unterscheiden. Weil wenn der Inhalt der Geschichte letztlich von den Spielern kreiert wird, letztlich also nichts mit dem System zu tun haben, was macht dann die Spielumgebung aus?
    Das ist, glaube ich, eine der großen Fragen, die mich immer überfordert haben. Was kann das eine, was das andere nicht kann?

    Davon ab: Wieder eine gute, unterhaltsame Folge. Freue mich schon auf die nächste mit Gast. Bin gespannt.
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    Podcast Beiträge gesucht Default4

    Anzahl der Beiträge : 6195
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 52
    Ort : Kurpfalz

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von TKarn Mo Jan 03, 2022 2:24 pm

    _Mishra schrieb:Aber bei all den existierenden Systemen stellt sich mir nicht nur die Frage, was einsteigerfreundlich ist und was nicht, sondern auch worin sich zum Beispiel D&D und DSA grundlegend unterscheiden. Weil wenn der Inhalt der Geschichte letztlich von den Spielern kreiert wird, letztlich also nichts mit dem System zu tun haben, was macht dann die Spielumgebung aus?
    Das ist, glaube ich, eine der großen Fragen, die mich immer überfordert haben. Was kann das eine, was das andere nicht kann?

    Na, ich werde dazu mal einen Thread aufmachen, wenn ich zu Hause bin. Hab da mal was in einem anderen Forum gepostet, das kopiere ich dann mal. Kann aber nur über Dinge berichten, die ich selbst bespielt habe.

    EDIT: Oops, den gibt es ja schon:
    https://www.fantasy-schreibforum.com/t5100-der-pen-paper-laber-thread#76977


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Podcast Beiträge gesucht 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    But you, you're not allowed
    You're uninvited
    An unfortunate slight.
    (Alanis Morisette)
    avatar
    Forstjes
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 29.09.21

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Forstjes Mo Jan 03, 2022 7:12 pm

    @_Mishra: Freut mich das es dir gefallen und vielen Dank für das Feedback dazu.
    Das ist ein Punkt, den ich glaube ich nicht deutlich angesprochen habe, daher die Frage durchaus berechtigt und kann ich gerne nochmal in einer neuen Folge ansprechen.
    Prinzipiell unterscheiden sich die Systeme (Neben Setting, Welt, Geschichten) auf "mathematischer" Ebene, das heißt jedes System hat andere (oft ähnliche Wege) um die Probenwerte zu ermitteln.
    Einfachere Systeme würde ich als die bezeichnen bei denen du auf einen Blick siehst: Hat geklappt! bzw. Ist in die Hose gegangen!
    Bei komplexeren Systemen musst du oft noch in irgendeiner Weise vor oder nach deinem Wurf rechnen (z.B. Buffs oder Debuffs für Spieler und NPCs, Rüstungs- und Waffenboni, Äußere Einflüsse wie schlechte Sicht etc.)

    An sonsten unterscheiden sich die Systeme vom Grundprinzip meist nicht allzu stark, da kommt es eher auf die Details an.
    Willst du ein System das besonders detailliert ist, was Fähigkeiten und Werte angeht? Oder lieber ein System, dass mit wenigen Werten / Kombinationen aus wenigen Werten zurecht kommt. Als Beispiel: Möchte ich ein System wo ich einen expliziten Wert für "Schleichen" habe oder würfle ich lieber auf eine Kombination aus Geschicklichkeit und Willenskraft o.ä.

    Ich persönlich bin Fan von simpleren Systemen, in denen es hauptsächlich auf die Erzählungen ankommt und das Ausspielen der Charaktere, weniger Fan von absolut realitätsgetreuen Simulationen.

    Auch Dinge wie z.B. das Magiesystem sind Punkte die dann doch einen erheblichen Unterschied zwischen z.B. DnD und DSA ausmachen. Hier ist es hautpsächlich: Womit hat man angefangen, was liegt mir persönlich eher / macht mehr Spaß. Da gibt es wenig "rationale" Argumente für oder gegen ein System.
    Hier hilft es eigentlich nur ein paar Systeme mal auszuprobieren bzw. auf YouTube vielleicht ein paar Spielrunden anschauen um einschätzen zu können was dir persönlich am meisten Spaß macht.

    Für den Einstieg kann ich How to be a Hero oder Dungeonslayer schwer empfehlen, beide machen Spaß sind nicht ultra komplex und bieten dir eine gute Übersicht was ein System so typischerweise beinhaltet.

    Inzwischen gibt's auch viele Online Tools die sich vor allem gut für One Shots (Abenteuer an einem Spielabend / in wenigen Stunden) eignen falls es aktuell mit persönlich Treffen der Gruppe schwer ist.
    _Mishra
    _Mishra
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 197
    Anmeldedatum : 09.08.19
    Ort : Hamburg

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von _Mishra Mo Jan 17, 2022 11:48 am

    So. Hab dann die letzte Folge angehört. Ein sympathischer Gast war das, den du da bei dir hattest. Unterhaltsames Gespräch, das mir mein Bild von P&P Rollenspielen etwas erweitert hat. In der Hinsicht hat mir die Folge gut gefallen. Hab sie beim Kochen nebenher laufen lassen. Musste bei der ein oder anderen Anekdote schmunzeln. Klingt immer wieder nach einer Menge Spaß, wenn Leute von ihren Runden erzählen.
    Der Themen-buzzer (hieß der so? Der Zufallsgenerator jedenfalls) ist eine nette Idee, um das Gespräch in Gang zu bringen oder am Laufen zu halten. Beim Hören fand ich das okay. Jetzt im Nachhinein denke ich mir, dass man davon vielleicht nur sparsam Gebrauch machen sollte? Schöner ist jedenfalls, wenn sich das Gespräch organisch von einem Thema zum nächsten entwickelt. Und das hat es bei euch ja auch getan. Hintenraus war der Zufallsgenerator jedenfalls keine Hilfe mehr, sondern eher eine Krücke.
    Eine, die du gar nicht wirklich gebraucht hast, denn du hast es geschafft, sie über Dinge reden zu lassen, die sie begeistern und von denen sie Ahnung hat. Aber ihr kennt euch auch privat, richtig? Das mag bei Fremden Leuten noch mal etwas anderes sein. So jedenfalls war es eine durchaus unterhaltsame Folge. Gerne mehr davon.
    avatar
    Forstjes
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 21
    Anmeldedatum : 29.09.21

    Podcast Beiträge gesucht Empty Re: Podcast Beiträge gesucht

    Beitrag von Forstjes Mo Jan 17, 2022 12:40 pm

    Danke für das Feedback. Ja ich hab auch irgendwann zwischendrin gemerkt, dass wir sowieso mehr oder weniger alle Themen auch von alleine ansprechen.
    Ja, wir kennen uns privat und auch wenn wir noch nie zusammen Pen and Paper gespielt haben, haben wir als Spielleiter schon oft die Köpfe zusammengesteckt und unsere Ideen gegenseitig geprüft, z.B. geschaut ob Rätsel so funktionieren wie geplant etc.
    Vorteilhaft auch, dass sie selber auch einen Podcast und die nötige daheim Technik hat.
    Falls der Themenbuzzer nochmal zum Einsatz kommt, werde ich es denke ich anders handhaben, ich habe selber auch das Gefühl gehabt dass er manchmal eher gestört hat.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jul 04, 2022 7:24 am