Fantasy- und Schreibforum

Was als nächstes lesen? Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Was als nächstes lesen?

    Roy Aal
    Roy Aal
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 651
    Anmeldedatum : 02.08.19

    Was als nächstes lesen? Empty Was als nächstes lesen?

    Beitrag von Roy Aal Di Jul 27, 2021 12:05 am

    Da ich den Threat nicht finden konnte, erstellt ich das hier mal, das auch von anderen gerne weiter genutzt werden kann. Smile

    Ich gehe gerade meine "Read next"-Liste durch und hab das klassische Problem, ob ich etwas größeres Anfangen soll oder ein paar "kleinere" Bücherreihen lesen soll.


    Aktuell lese ich der Rhythmus des Krieges und werde mir danach natürlich Der Turm der Lichter holen, aber bis der letzte Teil der Sturmlicht-Reihe kommt, dauert es noch ein bisschen  bounce

    Auf meiner "Read next"-Liste:

    Da die Serie von Das Rad der Zeit kommt, überlege ich, die Reihe anzufangen. Aber dann lese ich die nächste Zeit erstmal gar nichts anderes mehr. xD Den Klappentext finde ich cool. Sonst habe ich mich mit der Reihe noch nicht so beschäftigt.

    Allerdings will ich auch mal was zeitnah von Stephan R. Bellem lesen. Z.B. Die Seele des Wächters (Es geht um nen Gnom! Ihr wisst, dass damit meine Seele schon verkauft ist.) oder die Die Chroniken des Paladins, die mir vom Klappentext ziemlich gut gefallen. Und im letzteren geht um Paladine ... die ich auch ziemlich cool finde. Schwere Wahl.

    Ansonsten hätte ich auch Bock Königsmörder von Kelly McCullough anzufangen. Leseprobe hat mir gefallen, aber ich bin mir noch nicht sicher, ob die Geschichte gut ist. Ja, es geht halt irgendwie um Schatten und Auftragsmörder, was mich vom Grundthema schonmal interessiert, aber das macht noch keine gute Story Very Happy
    Vielleicht gibt's was anderes düsteres, das ihr prinzipiell empfehlen würdet?

    Falls ihr das eine oder andere Buch kennt, freue ich mich über Empfehlungen Was als nächstes lesen? 3897125178
    avatar
    Justin
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 608
    Anmeldedatum : 24.11.19
    Ort : Mittel Hessen

    Was als nächstes lesen? Empty Re: Was als nächstes lesen?

    Beitrag von Justin Di Jul 27, 2021 1:19 am

    Ich habe mir "Kampf und Tod" - Die Napoleon-Saga von Simon Scarrow zum meinen Birthday gewünscht und will den Trümmer (knapp 900 Seiten) nach meinen Examen (Übermorgen fangen sie an) lesen.

    Ich habe Simon Scarrow über seine Römer-Serie entdeckt und wollte sehen wie er die napoleonische-Ära behandelt.

    Ich habe auch überlegt die Honor Harrington-Serie von David Weber wieder aufzunehmen, aber seine Weltraum Kämpfe sowie seine glatt polierten Figuren sind mir nicht "gritty" genug.

    Ich habe auch gesehen, dass Harry Turtledove seine "Videssos Saga" um 3 Bücher erweitert hat. Er schreibt alternative Geschichte und Fantasy. Die "Videssio-Serie" verbindet römische Legionäre mit Fantasy-Elemente und Magie.

    Demnächst werde ich wahrscheinlich sehr viel über Intensiv-Medizin lesen müssen...
    Roy Aal
    Roy Aal
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 651
    Anmeldedatum : 02.08.19

    Was als nächstes lesen? Empty Re: Was als nächstes lesen?

    Beitrag von Roy Aal Do Jul 29, 2021 3:57 pm

    Erstmal viel Erfolg mit den Examen!
    Drück dir die Daumen, dass alles rund läuft, aber ich bin zuversichtlich, dass du sie meistern wirst Very Happy

    Von Simon Scarrow habe ich seit Ewigkeiten "Invasion" und "Im Zeichen des Adlers" auf meiner Wunschliste. Hab die Befürchtung, dass es zu historisch für mich werden könnte. Ich hab kein Problem mit dicken Wälzern, aber durchaus mit langatmigen Ausschwenken. Was als nächstes lesen? 1144382489
    "Markus Gladiator" sehe ich gerade, hab ich auch auf der Liste. Jetzt beim Lesen vom Klappentext, frag ich mich, warum ich das nicht schon längst gekauft habe.

    Kannst du eins davon vielleicht empfehlen?
    avatar
    Justin
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 608
    Anmeldedatum : 24.11.19
    Ort : Mittel Hessen

    Was als nächstes lesen? Empty Re: Was als nächstes lesen?

    Beitrag von Justin Do Jul 29, 2021 4:25 pm

    Von den Adler-Serie habe ich die ersten 6 Bücher gelesen. Sie handeln zwar von Römern, aber ich fand sie überhaupt nicht "History-überladen". Die zwei Hauptfiguren agieren in der Regel allein hinter den germanischen Linien und überstehen alle mögliche Widrigkeiten und bekommen auch noch Ärger mit ihren römischen Befehlshabern. Viel Aktion und Kampfszenen, sehr spannend und rundum gut geschrieben. Ich habe nur ein bisschen Abstand gebraucht nach dem ich 6 Bücher direkt hintereinander gelesen hatte.

    Um ehrlich zu sein, würde ich liebend gern etwas von Royana Helmar wieder lesen - ich habe eine gewisse invested Interest in ihrer Arbeit.

    Ihr Schreibstil ist zugleich spannend wie bilderhaft. Gute und logische Worldbuilding und glaubhafte Figuren mit nachvorziehbare Motivation...
    Hexe
    Hexe
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 452
    Anmeldedatum : 23.03.17

    Was als nächstes lesen? Empty Re: Was als nächstes lesen?

    Beitrag von Hexe Di Jan 25, 2022 10:23 pm

    Ich kann Windjäger von Jim Butcher sehr empfehlen. Der Autor hat es selbst als eine Art Mischung aus Steam Punk, Space Opera und Fantasy beschrieben, und es gibt ein eigenes Volk von sprechenden Katzen! Außerdem ist es der erste Band einer Serie, von der bisher noch keine weiteren Bände erschienen sind, also ein guter Kompromiss, wenn man sich nicht entscheiden kann, ob man einen Einzelband oder eine Serie lesen will.

    Jetzt habe ich allerdings ein Problem: Ich will mehr von Jim Butcher lesen, weiß aber nicht, mit welcher seiner beiden abgeschlossenen Serien ich anfangen soll Was als nächstes lesen? 3343326224
    Hat jemand von euch schon mehr von ihm gelesen und kann Empfehlungen abgeben? :3
    Earl Grey
    Earl Grey
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1078
    Anmeldedatum : 31.03.14
    Ort : nördlich von Nirgendwo

    Was als nächstes lesen? Empty Re: Was als nächstes lesen?

    Beitrag von Earl Grey Di Jan 25, 2022 11:10 pm

    Wenn du was düsteres suchst und die bekannten Reihen noch nicht gelesen hast:
    - die Dämonensaga (oder so) von Peter V. Brett
    - die Witcher Reihe von Sapkowski
    fand ich beide gut, wenn auch nicht uneingeschränkt.

    Ich mochte "the ninth house" von Leigh Bardugo auch sehr gerne. Ist aber urban fantasy. Liest du so was auch, oder eigentlich nur high fantasy?

    Liest du eigentlich auf deutsch oder auf englisch?

    Wenn ich schon hier bin: Ich (habe zwar mehr als genug Bücher auf meiner Liste, aber ich) suche momentan gezielt deutsche Autoren. Muss nicht unbedingt Fantasy sein.
    Mein Problem ist, dass ich die deutsche Übersetzung meistens nicht mag, und daher immer das Original lese (wenn es auf englisch ist). Das ist vom Lesen her nicht so das Problem, aber da ich auf deutsch schreibe, würde ich gerne mal wieder auf deutsch lesen.

    Also: kennt jemand gute deutsche Schriftsteller?

    Davon unabhängig bin ich immer froh, meinen Horizont zu erweitern und freue mich auch über Empfehlungen nicht-englischer Schriftsteller, oder über Bücher, die nicht in dem typisch weiß-westlichen Setting angesiedelt sind.

    Oder gay storys. Regenbögen sind immer gut! Was als nächstes lesen? 3402984712

    Edit: Oh, schreibt Joe Abercrombie nicht auch so was? Habe ich mal gehört, aber nie gelesen.
    Und es gibt ja auch immer noch Stephen King Was als nächstes lesen? 3434132744


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Nun sind wir schon wieder an der Grenze unseres Witzes, da wo euch Menschen der Sinn überschnappt.
    - Mephisto
    Drottning Katt
    Drottning Katt
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1847
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 29
    Ort : Tamriel

    Was als nächstes lesen? Empty Re: Was als nächstes lesen?

    Beitrag von Drottning Katt Mi Jan 26, 2022 12:38 am

    @Hexe
    Ich habe von Jim Butcher bisher den Codex Alera und die Harry-Dresden-Reihe gelesen. Ersteres spielt in einem an die Antike angelehnten Setting. Das hat man nicht so oft, weswegen es ganz erfrischend ist. Vor allem das Magiesystem hat es mir hier angetan, es basiert auf sogenannten Elementaren. Doch obwohl ich diese (abgeschlossene) Reihe sehr mag, würde ich doch Harry Dresden den Vorzug geben. Es ist eine sehr lange Reihe und das Ende ist auch noch nicht in Sicht, aber jeder Band liest sich weg wie nichts, weil Harry einfach von einer Katastrophe in die nächste schlittert. Die Reihe spielt hauptsächlich in Chicago, in dem es unerkannt auch Dämonen, Vampire, Fae, Werwölfe und allerlei andere magische Wesen gibt (vom Setting her also Urban Fantasy). Hier finde ich vor allem die schlagfertigen Dialoge, Harrys Gedankengänge sowie die Charaktere klasse. Anfangs sind die Bände noch in sich abgeschlossen (und gerade der erste Band schwächelt auch noch sehr (man merkt halt, dass es noch Butchers Erstling ist)), aber später hängen sehr viele Konflikte und Entwicklungen zusammen und tragen sich auch über mehrere Bände.
    Ich denke, beide Reihen sind vom Setting und auch vom Ton her recht unterschiedlich. Da würde ich einfach nach dem gehen, was dir mehr liegt. Empfehlen kann ich wie gesagt beides, aber Harry Dresden macht (mir zumindest) sehr viel mehr Spaß. Und das obwohl ich Urban Fantasy sonst eher weniger lese.

    @EarlGrey
    Zum zweiten Punkt habe ich vllt was für dich. Kennst du schon Song of Shattered Sands von Bradley P. Beaulieu? Ist mit sechs Bänden abgeschlossen und spielt sich hauptsächlich in und um die Wüstenstadt Sharakai ab. Das Setting ist also klar nicht europäisch oder westlich. Die Protagonistin ist sehr wahrscheinlich bi (zumindest hat sie einen männlichen und einen weiblichen Love Interest). Mir gefällt aber vor allem das Worldbuilding. Sharakai fühlt sich sehr lebendig an und auch die umliegenden Länder (die außerhalb der Wüste liegen) sind interessant.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Was kümmert es den Vogel, dass sein Käfig golden ist und es ihm an nichts fehlt, wenn er die Flügel nicht ausbreiten und frei fliegen kann? ~J.K.
    Hexe
    Hexe
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 452
    Anmeldedatum : 23.03.17

    Was als nächstes lesen? Empty Re: Was als nächstes lesen?

    Beitrag von Hexe Mi Jan 26, 2022 12:52 pm

    @Drottning Katt: Super, danke Smile

    @ Earl Grey: An deutscher Fantasy kann ich Liane Mars sehr empfehlen. Außerdem Thilo Corzilius und Markus Heitz.
    Und natürlich kannst du dich auch in der Werbeecke hier im Forum umschauen Wink
    Hexe
    Hexe
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 452
    Anmeldedatum : 23.03.17

    Was als nächstes lesen? Empty Re: Was als nächstes lesen?

    Beitrag von Hexe Mi Jan 26, 2022 12:54 pm

    Oder du kannst auf den Seiten von deutschsprachigen Kleinverlagen (Drachenmond, Eisermann, Feder und Schwert, Mantikore etc.) stöbern. Die haben oft originelle Geschichten und nur selten Übersetzungen dabei.
    Earl Grey
    Earl Grey
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1078
    Anmeldedatum : 31.03.14
    Ort : nördlich von Nirgendwo

    Was als nächstes lesen? Empty Re: Was als nächstes lesen?

    Beitrag von Earl Grey Mi Jan 26, 2022 10:41 pm

    @Drottning Katt, @Hexe: vielen Dank für die Tipps! Werde ich mir demnächst mal genauer anschauen.

    Was mir noch eingefallen ist, wonach ich auch suche: Märchen für Erwachsene. Gerne etwas neueres/modernes, wobei ich eher weniger an Retellings (à la Schneewittchen aber als SciFi) interessiert bin, sondern an Kunstmärchen oder märchenhaften (Kurz-)geschichten. Länge gerne variabel.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Nun sind wir schon wieder an der Grenze unseres Witzes, da wo euch Menschen der Sinn überschnappt.
    - Mephisto
    Mefisto
    Mefisto
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 56
    Anmeldedatum : 03.03.21

    Was als nächstes lesen? Empty Re: Was als nächstes lesen?

    Beitrag von Mefisto Do Jan 27, 2022 7:05 am

    Hexe schrieb:Ich kann Windjäger von Jim Butcher sehr empfehlen. Der Autor hat es selbst als eine Art Mischung aus Steam Punk, Space Opera und Fantasy beschrieben, und es gibt ein eigenes Volk von sprechenden Katzen! Außerdem ist es der erste Band einer Serie, von der bisher noch keine weiteren Bände erschienen sind, also ein guter Kompromiss, wenn man sich nicht entscheiden kann, ob man einen Einzelband oder eine Serie lesen will.

    Jetzt habe ich allerdings ein Problem: Ich will mehr von Jim Butcher lesen, weiß aber nicht, mit welcher seiner beiden abgeschlossenen Serien ich anfangen soll Was als nächstes lesen? 3343326224
    Hat jemand von euch schon mehr von ihm gelesen und kann Empfehlungen abgeben? :3

    Ich habe alle Butcher Bücher gelesen die es bis jetzt gab. Eigentlich bekannt geworden ist er mit seinen Dresden Files. Sturmnacht oder so. Das würde ich Urban Fantasy zuordnen (Magier, Hexen, Vampire). Es ist ein bunter Misch - war aus meiner Sicht alles gut bis zu Band 11 oder 12. Und das große Problem - es sind 15 oder 16 Bücher rum und er hat Handlungsastränge angefangen die immer noch nicht abgeschlossen sind. Das letzte Buch brauchte 2 Jahre bis zur Veröffentlichung.

    Codex Alera ist so was wie die Zerg Invasion in der Antike. Gut und spannend geschrieben aber die Story ist irgendwie doch etwas "Space".

    Die Windjäger sind - aus meiner Sicht - mit eines der besten Bücher (aber auch eines seiner spätesten Werke)

    @Earl Grey & @Justin - Danke für die Tipps, einiges kannte ich noch nicht und habe es mal zu meiner Wunschliste hinzugefügt Very Happy
    Hexe
    Hexe
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 452
    Anmeldedatum : 23.03.17

    Was als nächstes lesen? Empty Re: Was als nächstes lesen?

    Beitrag von Hexe Do Jan 27, 2022 8:14 am

    Danke für die Tipps, dann werde ich wohl mit den Dresden Files anfangen =)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Nov 26, 2022 10:47 am