Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Fragen aufwerfen mithilfe von sprechenden Details - die Bedeutung von Indirektheit beim Erzeugen von Spannung und Neugier

    Teilen
    avatar
    Susanne Gavenis
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2015
    Anmeldedatum : 07.04.13

    Fragen aufwerfen mithilfe von sprechenden Details - die Bedeutung von Indirektheit beim Erzeugen von Spannung und Neugier

    Beitrag von Susanne Gavenis am Fr Apr 20, 2018 2:04 pm

    Hier können wir über dieses Thema plaudern.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Meine Webseite | Meine Facebookseite
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3956
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Fragen aufwerfen mithilfe von sprechenden Details - die Bedeutung von Indirektheit beim Erzeugen von Spannung und Neugier

    Beitrag von Sue am Sa Sep 01, 2018 2:46 pm

    Hey, ich habe kürzlich wieder etwas im Ratgeber weitergelesen, und dieses Kapitel fand ich echt hilfreich. Klar, ich habe bisher glaube ich auch immer wieder sprechende Details eingesetzt, aber eher intuitiv, ohne das irgendwie benennen zu können. Sie sind ja auch gar nicht so einfach zu definieren. Jedenfalls, ich werde in Zukunft noch mehr darauf achten! 


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Hinweis des Autors: Es ist jedwedem Erwachsenen ausdrücklich verboten, einen jungen Menschen zur Lektüre dieses Buches zu zwingen.
    (Aus der Widmung in Nury Vittachis "Cyberboy") (EDIT: Das Buch ist nicht gerade ein Meisterwerk.^^)
    avatar
    Fred Erikson
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1175
    Anmeldedatum : 09.06.17
    Alter : 35
    Ort : Rheinland-Pfalz

    Re: Fragen aufwerfen mithilfe von sprechenden Details - die Bedeutung von Indirektheit beim Erzeugen von Spannung und Neugier

    Beitrag von Fred Erikson am Sa Sep 01, 2018 6:22 pm

    Da geht es mir wie Sue. Ich empfinde das Kapitel auch als eines von denen, die mir am meisten helfen, meine Aufmerksamkeit und Schreibe zielgerichtet zu verwenden. Gerade weil sprechende Details von mir noch nie bewusst wahrgenommen wurden. Auch nicht in den Texten anderer. Seit ich das Kapitel gelesen habe, ist das anders!


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Fred erklärt, wie er das mit der Schreibtheorie und dem Plotten verstanden hat: Forenlink

    Twisted Evil  Mein Romanprojekt hier im Forum: Dämonenblut Twisted Evil
    (nicht mehr ganz frisch, vom 28.08.17)
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3956
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Fragen aufwerfen mithilfe von sprechenden Details - die Bedeutung von Indirektheit beim Erzeugen von Spannung und Neugier

    Beitrag von Sue am Sa Sep 01, 2018 8:05 pm

    Seit ich das Kapitel gelesen habe, hab ich leider noch nichts anderes gelesen. Wink Naja, doch, die letzte Schreibübung (schlechte Texte ).
    Ich hab sowas auch noch nie bewusst wahrgenommen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Hinweis des Autors: Es ist jedwedem Erwachsenen ausdrücklich verboten, einen jungen Menschen zur Lektüre dieses Buches zu zwingen.
    (Aus der Widmung in Nury Vittachis "Cyberboy") (EDIT: Das Buch ist nicht gerade ein Meisterwerk.^^)
    avatar
    Earl Grey
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 869
    Anmeldedatum : 31.03.14
    Ort : südlich von Nirgendwo

    Re: Fragen aufwerfen mithilfe von sprechenden Details - die Bedeutung von Indirektheit beim Erzeugen von Spannung und Neugier

    Beitrag von Earl Grey am Sa Sep 01, 2018 11:40 pm

    Auch ich habe bisher wenig darauf geachtet, vor allem beim Schreiben. In Zukunft werde ich versuchen, bewusst darauf zu achten und sie so vielleicht auch einzusetzen. Ich kann gar nicht sagen, ob ich das bisher getan habe   Auf jeden Fall ein hilfreicher Hinweis!


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Nun sind wir schon wieder an der Grenze unseres Witzes, da wo euch Menschen der Sinn überschnappt.
    - Mephisto
    avatar
    Susanne Gavenis
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2015
    Anmeldedatum : 07.04.13

    Re: Fragen aufwerfen mithilfe von sprechenden Details - die Bedeutung von Indirektheit beim Erzeugen von Spannung und Neugier

    Beitrag von Susanne Gavenis am Fr Sep 07, 2018 10:26 am

    Da ich gleich in die Schule abdüsen muss und eben erst nach fast zwei Wochen Pause wieder hier im Forum vorbeigeschaut habe, habe ich im Moment leider keine Zeit mehr, auf eure Meinung zu den sprechenden Details etwas zu schreiben. Das mache ich dann morgen (denn ich LIEBE sprechende Details!).


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Meine Webseite | Meine Facebookseite
    avatar
    Susanne Gavenis
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2015
    Anmeldedatum : 07.04.13

    Re: Fragen aufwerfen mithilfe von sprechenden Details - die Bedeutung von Indirektheit beim Erzeugen von Spannung und Neugier

    Beitrag von Susanne Gavenis am Sa Sep 08, 2018 12:14 pm

    Dieser Abschnitt bezieht sich hauptsächlich auf die Kapitel "Fragen aufwerfen mithilfe von Szenendetails" und "Warum Informationen oft besser wirken, wenn sie NICHT gegeben werden".


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Meine Webseite | Meine Facebookseite
    avatar
    Susanne Gavenis
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2015
    Anmeldedatum : 07.04.13

    Re: Fragen aufwerfen mithilfe von sprechenden Details - die Bedeutung von Indirektheit beim Erzeugen von Spannung und Neugier

    Beitrag von Susanne Gavenis am Sa Sep 08, 2018 1:17 pm

    Freut mich, dass ihr meine Gedanken zu den sprechenden Details so fruchtbar fandet. "Sprechende Details" ist ja im Grunde nur ein anderes Wort für "Indirektheit", egal ob sich diese nun in den Gedanken, Gefühlen und Handlungen der Figuren oder in ihrer Körpersprache und ihren Worten zeigt oder in Szenendetails, die unabhängig von der gerade in der Szene handelnden Figur sind (etwa die dicke Staubschicht auf den Kommoden und der vor Zigarettenkippen überquellende Aschenbecher im Wohnzimmer des Protagonisten und die schicken pornographischen Kunstdrucke, die überall an den Wänden hängen). Und Indirektheit ist, wie ich finde, eines der besten Mittel überhaupt, um die Leser gedanklich und auch emotional an einer Geschichte zu beteiligen, weil sie IMMER zum Mitdenken auffordert, worauf sich das indirekt Angedeutete denn nun genau bezieht und was jeweils damit gemeint ist.

    Eine hervorragende Möglichkeit, ein Gespür für Indirektheit und sprechende Details zu bekommen, ist, sich mal ein paar Serien im Fernsehen anzuschauen. Die Dialoge in der "Big Bang Theory" z.B. bestehen, würde ich mal grob schätzen, bestimmt zu 60 oder 70% aus Indirektheit (was auch den Humor ausmacht). Auch "Two and a Half Men" ist ganz gut geeignet. Gerade was Indirektheit bzw. sprechende Details in Gesprächen angeht, finde ich das Fernsehen oft sogar besser geeignet als Romane, um als Autor zu lernen, wie Dialoge indirekt (und damit realistisch) geführt werden, ohne sofort alles offen auszusprechen und zu erklären (und damit totzureden).


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Meine Webseite | Meine Facebookseite
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3956
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Fragen aufwerfen mithilfe von sprechenden Details - die Bedeutung von Indirektheit beim Erzeugen von Spannung und Neugier

    Beitrag von Sue am Di Sep 11, 2018 12:38 pm

    Oh, das mit dem Filmmedium ist auch ein guter Hinweis. Wobei ich von Sitcoms tunlichst die Finger lassen werde, aber es gibt ja noch andere Sendungen. Wink


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Hinweis des Autors: Es ist jedwedem Erwachsenen ausdrücklich verboten, einen jungen Menschen zur Lektüre dieses Buches zu zwingen.
    (Aus der Widmung in Nury Vittachis "Cyberboy") (EDIT: Das Buch ist nicht gerade ein Meisterwerk.^^)
    avatar
    Susanne Gavenis
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2015
    Anmeldedatum : 07.04.13

    Re: Fragen aufwerfen mithilfe von sprechenden Details - die Bedeutung von Indirektheit beim Erzeugen von Spannung und Neugier

    Beitrag von Susanne Gavenis am Di Sep 11, 2018 5:36 pm

    Das solltest du nochmal überdenken! Gerade Sitcoms sind in der Regel sehr intensiv auf Indirektheit und den damit verbundenen Humor hin konzipiert, und die Häufigkeit indirekter Redebeiträge der Figuren innerhalb kurzer Zeit ist - verglichen z.B. mit 45-Minuten Krimifolgen oder ähnlichem - meist sehr hoch. Auch wenn einem der Humor in einer bestimmten Sitcom nicht zusagt, kann man trotzdem (gerade durch die Ballung indirekter Äußerungen) m.E. eine Menge lernen (auch ein - vielleicht nicht wirklich witziger - Dialog wie z.B. "Da ist ein kleines Kätzchen in unserem Garten." - "Warte, ich hole den Flammenwerfer!" ist ja bereits indirekt, weil nichts über die Handlung selbst gesagt wird, die mit dem Flammenwerfer ausgeführt werden soll, und trotzdem versteht jeder Zuschauer, was gemeint ist, und man kann davon allgemeine Prinzipien der Indirektheit ableiten, die man für sein eigenes Schreiben nutzen kann).


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Meine Webseite | Meine Facebookseite
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3956
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Fragen aufwerfen mithilfe von sprechenden Details - die Bedeutung von Indirektheit beim Erzeugen von Spannung und Neugier

    Beitrag von Sue am So Sep 16, 2018 3:48 am

    Hm ... ich sehe, ws du meinst, aber ich hab keine Lust Agressionen zu bekommen.  No  Das ist fast so schlimm, als müsste ich Hiphop hören ... 


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Hinweis des Autors: Es ist jedwedem Erwachsenen ausdrücklich verboten, einen jungen Menschen zur Lektüre dieses Buches zu zwingen.
    (Aus der Widmung in Nury Vittachis "Cyberboy") (EDIT: Das Buch ist nicht gerade ein Meisterwerk.^^)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Sep 25, 2018 8:43 pm