Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Teilen
    avatar
    Fantasyfee
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 22.03.18
    Alter : 47

    Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Fantasyfee am Do März 29, 2018 9:22 pm

    Wenn ihr etwas Urban-fantasymäßiges in der Schublade habt oder es bis Ende September schafft, euer Werk fertigzustellen,   dann schaut euch doch mal diese Ausschreibung des Tomfloor Verlags an:

    Tomfloor Fantasy 2018"
    Schreibwettbewerb

    Mit "Tomfloor Fantasy 2018" starten wir ab 19. März 2018 einen Schreibwettbewerb.  Wir suchen eure neue spannende Contemporary Fantasy-Geschichte. Egal, ob Einzelband oder Auftakt zu einer neuen Reihe, ob Magie, Fabelwesen, Dämonen, Geister oder Außerirdische in eurer Erzählung eine Rolle spielen, eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Gerne darf auch eine Liebesromanze dabei sein. Wichtig ist nur, dass es euch mit eurer erdachten Handlung gelingt, uns und vor allem die Leserinnen und Leser zu begeistern.

    Aus allen eingehenden Manuskripten, wählen wir zunächst die Vielversprechendsten aus, die dann mit einer Leseprobe (maximal 30 Seiten) und Klappentext auf unserer Verlagsseite zur Abstimmung den Leserinnen und Lesern vorgestellt werden. Jeder der Bücher liebt darf mitentscheiden, für seine Lieblingsgeschichte abstimmen und hat die Chance, einen unserer tollen Preise zu gewinnen.

    Die Contemporary Fantasy-Geschichte mit den meisten Stimmen wird von uns als Taschenbuch und E-Book veröffentlicht, im Rahmen eines Verlagsvertrags mit einem Garantiehonorar von 1000 EURO sowie weiteren branchenüblichen Leistungen.

    Einreichungszeitraum: 19. März – 30. September 2018
    Genre: Contemporary Fantasy für LeserInnen ab 16 Jahren
    Ganz wichtig:

    Eure Geschichte darf bisher nicht mit ISBN oder sonstiger Bezeichnung veröffentlicht und vertrieben worden sein, auch nicht als E-Book. Alle Teilnehmenden müssen mindestens 16 Jahre alt sein und bürgen dafür, auch UrheberIn des eingesandten Textes zu sein.

    Das Manuskript muss mindestens 65.000 Wörter umfassen, erstellt in Normseiten (eine Normseite entspricht 30 Zeilen à max. 60 Anschlägen). Es muss spätestens am 30.09.2018 vollständig bei uns vorliegen. Außerdem benötigen wir von euch eine Inhaltsangabe und zusätzlich eine Kurzinhaltsangabe (Klappentext mit max. 200 Wörtern) sowie einen aussagekräftigen Infotext über euch (max. 1 Din A 4 Seite), wenn möglich mit Foto.

    Manuskript, Inhaltsangabe und Infotext mit Foto übermittelt ihr bitte nur elektronisch über das Formular zum Schreibwettbewerb auf der Verlagsseite Tomfloor Verlag
    https://tomfloor-verlag.com

    Spätester Einsendeschluss ist der 30. September 2018, 23:59 Uhr
    Wir wünschen euch viel Glück!  

    avatar
    elTrixi
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 282
    Anmeldedatum : 22.02.18
    Ort : Oberbayern

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von elTrixi am Do Apr 05, 2018 1:27 pm

    Klingt ganz nett, aber "anrechenbares Honorar" bedeutet für mich, dass du keinen Preis bekommst, wenn du einen Vertrag mit ihnen schließt.
    Und nebenbei bemerkt, hat dieser Verlag bisher sage und schreibe ZWEI Veröffentlichungen gemacht.

    Airstrike
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 299
    Anmeldedatum : 30.06.17

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Airstrike am Do Apr 05, 2018 4:34 pm

    Das wird der Grund dafür sein, dass sie Bücher suchen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Ich weiß, dass du das wahrscheinlich nicht verstehen wirst, aber 3 mal 3 ist 7
    avatar
    Fantasyfee
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 22.03.18
    Alter : 47

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Fantasyfee am Fr Apr 06, 2018 2:03 pm

    elTrixi schrieb:Klingt ganz nett, aber "anrechenbares Honorar" bedeutet für mich, dass du keinen Preis bekommst, wenn du einen Vertrag mit ihnen schließt.
    Und nebenbei bemerkt, hat dieser Verlag bisher sage und schreibe ZWEI Veröffentlichungen gemacht.

    Hi elTrixi,

    ich glaube, da hast Du was missverstanden. Der Preis ist die Veröffentlichung als Taschenbuch und ebook. Es gibt zusätzlich einen Vorschuss von 1000 EUR zur Veröffentlichung, bevor das Buch auch nur einen einzigen Euro eingebracht hat.

    Das ist ein gutes Angebot, gerade für jemandem, der vielleicht noch nichts veröffentlicht hat. Verkauft sich das Buch nicht, hat der Verlag das Geld in den Wind geschossen, aber der Autor ist um 1000 EUR reicher (was für mich  viel Geld ist), hat sein Buch auf den Markt gebracht und durch den Wettbewerb auch schon Fans. Finde, das ist durchaus ein "Gewinn".

    Und ja, der Verlag hat bisher nur zwei Autoren. Das ist so, da er noch nicht so lange besteht und der Gründer auch erstmal sicher gehen wollte, ob alles funktioniert. Er hat nämlich einen Ruf zu verlieren, wenn er Mist abliefert. Jetzt wo Ausrichtung und ein Netzwerk für Produktion, Vertrieb und Marketing steht, soll das Verlagsprogramm erweitert werden. Ich weiß das so genau, weil ich eine dieser Autorinnen bin sunny . Ich war damals froh, dass mich jemand so konstruktiv und fachkundig unterstützt hat.

    Übrigens ist es für kleine Verlage genauso schwierig gute Autoren zu finden, wie umgekehrt, gerade wenn man noch keinen großen Namen hat. Ich habe es aber nicht bereut, im Tomfloor Verlag, während seiner Gründungsphase veröffentlicht zu haben und bin stolz, dass mein nächstes Werk dort auch erscheint. sunny  

    Grüße Fantasyfee
    avatar
    Fantasyfee
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 22.03.18
    Alter : 47

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Fantasyfee am Fr Apr 06, 2018 2:05 pm

    Airstrike schrieb:Das wird der Grund dafür sein, dass sie Bücher suchen.

    Danke Dir! sunny ich hätte es nicht besser sagen können!

    Viele Grüße
    Fantasyfee
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5312
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Alastor am Fr Apr 06, 2018 2:26 pm

    Auch ein Kleinverlag fängt (höhö, Achtung Wortwitz) mal klein an^^

    D.h. jeder neuer Verlag hat erst eine, dann zwei, dann 3 usw Veröffentlichungen zu bieten. Um sich zu entwickeln, muss er Werbung betreiben. Werbung geht gut über Ausschreibungen, dass weiß ich selbst auch, weil ich das schon mal mit dem Forum gemacht habe^^ Was kleines zum Gewinnen anbieten, einen positiven Eindruck vermitteln und vor allem den Link verteilen hilft ungemein einen Fuß in die Tür zu bekommen.
    Wie sich der Verlag in den nächsten Jahren entwickeln wird, wird man dann sehen, aber wie Fantasyfee schon sagte: Wer gerne etwas veröffentlichen möchte, wer etwas fertiges in der Schublade liegen hat, kann es hier einfach mal versuchen. 1000 Euro haben oder nicht haben...dazu bekommt man dann noch eine Veröffentlichung, die man nicht selbst organisieren muss, ich nehme mal an ein Lektorat dazu und eine Covergestaltung, bei der man gerade bei einem Verlag in den Anfängen noch manchmal mitreden kann.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Ein Mann stand auf einer Klippe und beobachtete, wie sein Heimatland zu Staub zerfiel.
    Das Wasser brandete unter ihm, so tief unter ihm.
    Und er hörte ein Kind weinen.
    Es waren seine eigenen Tränen.

    Gesammelt am vierten Tanates im Jahr 1171, dreißig Sekunden vor dem Tod" - aus Weg der Könige von Brandon Sanderson
    avatar
    Fantasyfee
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 22.03.18
    Alter : 47

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Fantasyfee am Fr Apr 06, 2018 6:56 pm

    Alastor schrieb:Auch ein Kleinverlag fängt (höhö, Achtung Wortwitz) mal klein an^^

    D.h. jeder neuer Verlag hat erst eine, dann zwei, dann 3 usw Veröffentlichungen zu bieten. Um sich zu entwickeln, muss er Werbung betreiben. Werbung geht gut über Ausschreibungen, dass weiß ich selbst auch, weil ich das schon mal mit dem Forum gemacht habe^^ Was kleines zum Gewinnen anbieten, einen positiven Eindruck vermitteln und vor allem den Link verteilen hilft ungemein einen Fuß in die Tür zu bekommen.
    Wie sich der Verlag in den nächsten Jahren entwickeln wird, wird man dann sehen, aber wie Fantasyfee schon sagte: Wer gerne etwas veröffentlichen möchte, wer etwas fertiges in der Schublade liegen hat, kann es hier einfach mal versuchen. 1000 Euro haben oder nicht haben...dazu bekommt man dann noch eine Veröffentlichung, die man nicht selbst organisieren muss, ich nehme mal an ein Lektorat dazu und eine Covergestaltung, bei der man gerade bei einem Verlag in den Anfängen noch manchmal mitreden kann.

    Absolut korrekt!
    avatar
    elTrixi
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 282
    Anmeldedatum : 22.02.18
    Ort : Oberbayern

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von elTrixi am Fr Apr 06, 2018 9:43 pm

    Tut mir sehr leid, ich wollte keinen Shitstorm auslösen. Weil ich so eine direkte Art habe zu sagen, was ich denke, überschreite ich gelegentlich Grenzen der Höflichkeit. Gegen den Verlag wollte ich kein böses Wort sagen. Mir ist nur aufgefallen, dass in der Ankündigung steht, dass der Preis 1000,- sind. In den Teilnahmebedingungen heißt es dann aber anrechenbares Honorar. Ist halt einfach eine fiese Formulierung für jemanden, der vielleicht Erfolg mit seinem Buch hat, 1000,- Tantiemen einstreicht und dann am Ende eine Überweisung von 0,- bekommt, weil er ja schon einen Preis gekriegt hat.

    Aber ja, ihr habt recht. Veröffentlichung und Buch und Freude und yeah...
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5312
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Alastor am Fr Apr 06, 2018 9:53 pm

    Ach, du bist wirklich weit entfernt von einem Shitstorm Smile
    Ich dachte nur ich schreibe noch etwas aus meiner Sicht, falls sich einige eben aufgrund der wenigen Veröffentlichungen nicht trauen etwas einzusenden und ebenfalls Bedenken haben.
    Also alles gut Smile Ich mag direkte Leute, bin selbst so ...mögen aber nicht alle, das kann ich bestätigen .

    Letztlich muss es jeder für sich entscheiden. Bei einem Kleinverlag, der sozusagen noch in den Startlöchern steht gibt es halt Vor- und Nachteile. Die abzuwägen, muss jeder für sich selbst machen


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Ein Mann stand auf einer Klippe und beobachtete, wie sein Heimatland zu Staub zerfiel.
    Das Wasser brandete unter ihm, so tief unter ihm.
    Und er hörte ein Kind weinen.
    Es waren seine eigenen Tränen.

    Gesammelt am vierten Tanates im Jahr 1171, dreißig Sekunden vor dem Tod" - aus Weg der Könige von Brandon Sanderson
    avatar
    Fantasyfee
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 22.03.18
    Alter : 47

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Fantasyfee am Fr Apr 06, 2018 11:51 pm

    elTrixi schrieb:Tut mir sehr leid, ich wollte keinen Shitstorm auslösen. Weil ich so eine direkte Art habe zu sagen, was ich denke, überschreite ich gelegentlich Grenzen der Höflichkeit. Gegen den Verlag wollte ich kein böses Wort sagen. Mir ist nur aufgefallen, dass in der Ankündigung steht, dass der Preis 1000,- sind. In den Teilnahmebedingungen heißt es dann aber anrechenbares Honorar. Ist halt einfach eine fiese Formulierung für jemanden, der vielleicht Erfolg mit seinem Buch hat, 1000,- Tantiemen einstreicht und dann am Ende eine Überweisung von 0,- bekommt, weil er ja schon einen Preis gekriegt hat.

    Aber ja, ihr habt recht. Veröffentlichung und Buch und Freude und yeah...

    Hi elTrixi,

    jetzt hoffe ich nur, dass ich nicht böse zurück geschrieben habe?! Shocked Bloß keinen Stress hier zwischen uns Kollegen und Ehrlichkeit ist natürlich vollkommen in Ordnung!!! Very Happy  Da weiß man wenigstens woran man ist! Ich wollte das auch nur richtig stellen, schließlich habe ich ja die Ausschreibung eingestellt.

    Ist aber immer interessant zu hören, wie andere Dinge verstehen, und es ist ja möglich, dass Du nicht der einzige bist, dem das nicht so ganz klar ist. Das muss ich mal an die Dame weitergeben, die die Ausschreibung verzapft hat fürs nächste Mal.  Idea

    So, dann noch mal ein bisschen Aufklärung (hoffe, ich bringe nicht noch mehr Durcheinander hier in die Diskussion Smile ).

    Leider muss man eine Ausschreibung vielleicht erstmal etwas provokant formulieren, damit sie überhaupt jemand liest, aber es ist wirklich alles fair. Das Honorar ist nur ein Anfang, ein Vorschuss. In der Regel zahlen übrigens nur größere Verlage überhaupt einen Vorschuss. Kleine oder mittlere Verlage beteiligen ihre Autoren an den Buchverkäufen ab dem ersten verkauften Buch. Also kann ich Dich hoffentlich beruhigen - läuft das Buch gut, wird der Autor nicht nur mit 1000 EUR abgespeist, er verdient natürlich auch weiter und wird entsprechend den Vertragsbedingungen an jedem verkauften Buch beteiligt, das über die 1000 EUR hinaus verkauft wird, das ist mit verrechenbar gemeint. Alles ganz normal und branchenüblich. Es gibt übrigens einige Ausschreibungen ziemlich bekannter Verlage, wo das exakt so läuft. Risiko liegt beim Verlag, Autor kann nur gewinnen.

    So und nun Schluss mit der Verlagswerbung . Ich muss mich mal um mein eigenes Schreib-Projekt kümmern. Schließlich bin ich Autor  und kein Verleger.

    Sei lieb gegrüßt flower
    avatar
    elTrixi
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 282
    Anmeldedatum : 22.02.18
    Ort : Oberbayern

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von elTrixi am So Apr 08, 2018 7:21 pm

    Fantasyfee schrieb: läuft das Buch gut, wird der Autor nicht nur mit 1000 EUR abgespeist, er verdient natürlich auch weiter und wird entsprechend den Vertragsbedingungen an jedem verkauften Buch beteiligt, das über die 1000 EUR hinaus verkauft wird, das ist mit verrechenbar gemeint.


    Ja, Diskussion Ende. Ich hab es verstanden und wollte keinen Beef. Aber eben weil es ein anrechenbares Honarar ist, ist die Formulierung 1000,- Preisgeld meiner Ansicht nach irreführend. Aber okay. Ich muss ja nicht teilnehmen, wenn mir das suspekt ist. Jemand anderes landet da vielleicht einen großen Coup!
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3884
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Sue am So Apr 08, 2018 8:45 pm

    Ach, schade, dass ich da nichts vorrätig hab ... Eine Idee ja, und auch schon ein paar Kapitel dazu, aber das bekomm ich ganz sicher nicht so schnell fertig.  Rolling Eyes


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Hinweis des Autors: Es ist jedwedem Erwachsenen ausdrücklich verboten, einen jungen Menschen zur Lektüre dieses Buches zu zwingen.
    (Aus der Widmung in Nury Vittachis "Cyberboy") (EDIT: Das Buch ist nicht gerade ein Meisterwerk.^^)
    avatar
    Fantasyfee
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 22.03.18
    Alter : 47

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Fantasyfee am Mo Apr 09, 2018 1:57 pm

    elTrixi schrieb:
    Fantasyfee schrieb: läuft das Buch gut, wird der Autor nicht nur mit 1000 EUR abgespeist, er verdient natürlich auch weiter und wird entsprechend den Vertragsbedingungen an jedem verkauften Buch beteiligt, das über die 1000 EUR hinaus verkauft wird, das ist mit verrechenbar gemeint.


    Ja, Diskussion Ende. Ich hab es verstanden und wollte keinen Beef. Aber eben weil es ein anrechenbares Honarar ist, ist die Formulierung 1000,- Preisgeld meiner Ansicht nach irreführend. Aber okay. Ich muss ja nicht teilnehmen, wenn mir das suspekt ist. Jemand anderes landet da vielleicht einen großen Coup!

    Hi elTrixi,

    nee, wirklich gut, dass Du so hartnäckig warst!!!  Nun muss ich nämlich doch noch mal etwas dazu schreiben.

    Ich habe am Wochenende den Verleger getroffen und ihm von unserer Unterhaltung hier im Forum erzählt. Er ist aus allen Wolken gefallen und hat sich sofort die Ausschreibung angeguckt. Die Mitarbeiterin hat sie falsch eingestellt und ich habe gedacht, es wäre so okay und den Käse auch noch verbreitet.   Ist zwar ärgerlich, aber Fehler passieren manchmal.

    Inzwischen wurden die Teilnahmebedingungen korrigiert   , denn es war tatsächlich so gedacht, dass die 1000 EUR zusätzlich zum Vertrag als Preisgeld gezahlt werden sollen. Die Beteiligung an den Buchverkäufen wird also nicht auf das Preisgeld angerechnet, sondern extra gezahlt.

    Ich soll Dir einen schönen Gruß bestellen, er bedankt   sich bei Dir, weil so der Fehler noch einigermaßen rechtzeitig beseitig werden konnte, eben weil Du hier gepostet hast!!!

    Viele Grüße
    Fantasyfee

    PS: Vielleicht sollte Dich der Verlag als freien Mitarbeiter für Ausschreibungen engagieren?? Wink
    avatar
    Fantasyfee
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 22.03.18
    Alter : 47

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Fantasyfee am Mo Apr 09, 2018 1:59 pm

    Sue schrieb:Ach, schade, dass ich da nichts vorrätig hab ... Eine Idee ja, und auch schon ein paar Kapitel dazu, aber das bekomm ich ganz sicher nicht so schnell fertig.  Rolling Eyes

    Echt schade! Sad
    avatar
    elTrixi
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 282
    Anmeldedatum : 22.02.18
    Ort : Oberbayern

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von elTrixi am Mo Apr 09, 2018 6:36 pm

    Fantasyfee schrieb:
    Inzwischen wurden die Teilnahmebedingungen korrigiert   , denn es war tatsächlich so gedacht, dass die 1000 EUR zusätzlich zum Vertrag als Preisgeld gezahlt werden sollen. Die Beteiligung an den Buchverkäufen wird also nicht auf das Preisgeld angerechnet, sondern extra gezahlt.

    Ah, dann sieht die Sache schon wieder gaaaaanz anders aus. Das finde ich ein gutes Angebot. Und plötzlich bin ich total willens etwas einzusenden. Very Happy

    Fantasyfee schrieb:
    Ich soll Dir einen schönen Gruß bestellen, er bedankt   sich bei Dir, weil so der Fehler noch einigermaßen rechtzeitig beseitig werden konnte, eben weil Du hier gepostet hast!!!

    Kein Problem. Sehr gern geschehen. Ich dachte ja auch nicht, einen Fehler entdeckt zu haben, sondern einen fiesen Trick zu ahnen. Aber freut mich, wenn jetzt alles seine Richtigkeit hat.

    Fantasyfee schrieb:PS: Vielleicht sollte Dich der Verlag als freien Mitarbeiter für Ausschreibungen engagieren?? Wink

    Wenn du den Verleger kennst und er mal jemanden braucht, darf er dir gerne Bescheid geben. Ich habe zwei Jahre in der Online-Redaktion bei ProSieben Media gearbeitet. Kenn mich also ein wenig aus Very Happy (und ja, die Ironie habe ich verstanden, aber man weiß ja nie.... Very Happy)
    avatar
    Fantasyfee
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 22.03.18
    Alter : 47

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Fantasyfee am Mo Apr 09, 2018 7:23 pm

    Du, so ironisch war das gar nicht gemeint, und ich geb das gern weiter! sunny
    Liebe Grüße
    Fantasyfee
    avatar
    elTrixi
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 282
    Anmeldedatum : 22.02.18
    Ort : Oberbayern

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von elTrixi am Mo Apr 09, 2018 8:10 pm

    Wie gesagt, helfe ich gerne, wenn er mal Hilfe in Sachen Contenterstellung braucht.

    Zum Thema: Schade, dass die Ausschreibung "contemporary fantasy" verlangt, denn ansonsten hätte ich etwas Gutes in petto. Zwei meiner Protagonistinnen schlüpfen irgendwie gerade aus meiner Geschichte heraus und eine entwickelt sich zu einer stand-alone-Geschichte, die ein Einzelwerk werden könnte. Aber eben Spätantike... pig
    avatar
    Fantasyfee
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 22.03.18
    Alter : 47

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Fantasyfee am Mo Apr 16, 2018 7:41 pm

    elTrixi schrieb:Wie gesagt, helfe ich gerne, wenn er mal Hilfe in Sachen Contenterstellung braucht.

    Zum Thema: Schade, dass die Ausschreibung "contemporary fantasy" verlangt, denn ansonsten hätte ich etwas Gutes in petto. Zwei meiner Protagonistinnen schlüpfen irgendwie gerade aus meiner Geschichte heraus und eine entwickelt sich zu einer stand-alone-Geschichte, die ein Einzelwerk werden könnte. Aber eben Spätantike... pig

    Jaja, die Figuren machen immer was sie wollen. Cool Kenne ich!
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1942
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 56
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von mira-beckett am So Mai 20, 2018 5:45 pm

    Ich wollte hier mal anmerken, dass ich die Website des Verlags weder über den Link hier noch über Google öffnen konnte.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3908
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von TKarn am So Mai 20, 2018 5:49 pm

    Ich habe grade mal die Links probiert, bei mir gehen sie.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1942
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 56
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von mira-beckett am So Mai 20, 2018 5:57 pm

    Oh, eigenartig. Kann das mit meiner Firewall zusammenhängen?
    Es kommt bei mir die Fehlermeldung, dass eine gesicherte Verbindung nicht hergestellt werden konnte, weil die Authentizität der erhaltenen Daten nicht verifiziert werden konnte.
    Das Zertifikat der Gegenstelle wurde widerrufen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    avatar
    elTrixi
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 282
    Anmeldedatum : 22.02.18
    Ort : Oberbayern

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von elTrixi am So Mai 20, 2018 6:57 pm

    mira-beckett schrieb:Ich wollte hier mal anmerken, dass ich die Website des Verlags weder über den Link hier noch über Google öffnen konnte.

    Hä??? Geht mir genauso... Seltsam, denn ich war schön öfters auf den Seiten zugegen.
    avatar
    Fantasyfee
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 22.03.18
    Alter : 47

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Fantasyfee am So Mai 20, 2018 9:31 pm

    elTrixi schrieb:
    mira-beckett schrieb:Ich wollte hier mal anmerken, dass ich die Website des Verlags weder über den Link hier noch über Google öffnen konnte.

    Hä??? Geht mir genauso... Seltsam, denn ich war schön öfters auf den Seiten zugegen.

    Also ich habs gerade probiert und beide Links funktionieren.
    LG
    avatar
    Tarija83
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 26.04.18
    Alter : 35

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Tarija83 am So Mai 20, 2018 9:50 pm

    Schade bei mir funktionieren beide links auch nicht, auch nicht über google
    avatar
    Fantasyfee
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 22.03.18
    Alter : 47

    Re: Tomfloor Verlag Contemporary-Fantasy-Schreibwettbewerb Einsendeschluss 30.09.2018

    Beitrag von Fantasyfee am So Mai 20, 2018 10:07 pm

    Tarija83 schrieb:Schade bei mir funktionieren beide links auch nicht, auch nicht über google

    Warst Du schon mal auf der Seite?

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Aug 17, 2018 8:51 pm