Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Trauergeschichten Carlsen Verlag - 20.3.18

    Teilen
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 523
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Trauergeschichten Carlsen Verlag - 20.3.18

    Beitrag von Nina am Mi Jan 24, 2018 6:54 pm

    Weil Du mir so fehlst – Geschichten von Leben und Tod
    Da ist das Loch. Mitten in uns.  Der geliebte Mensch verschwunden, und wie aus einem Vulkan schleudern aus unserem schwarzen inneren Krater heiße Gefühle hinauf. Manchmal so eruptiv, dass man sich festhalten möchte und dass die Tränen verdampfen. Andere werfen mit Kraft in den Abgrund ihr „warum“, hoffend auf Echo. Aber nichts fällt, es bleibt wolkenleicht vor der Stirn, verhängt die Gedanken und denkt gar nicht daran hinabzustürzen. Einige von uns werden deshalb wütend, andere können nur noch: einatmen – ausatmen. Nichts weiter.
     Es gibt soviele Schattierungen der Trauer, erzählt uns davon. Erzähle wie Du es erlebt hast und auch was Dir half.
    Vielleicht ist Deine Geschichte für Andere Trost.
    Schreibwettbewerb-Newsletter


    https://blogq5.de/preise-und-teilnahmebedingungen/
    Start Wettbewerb am Totensonntag den 26. November 2017 bis Frühlingsanfang 20. März 2018
    Nachtrag 25. November:  Wer unter einem Pseudonym schreiben möchte kann dies gerne tun!
    avatar
    Niobea
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 116
    Anmeldedatum : 10.01.18
    Alter : 49

    Re: Trauergeschichten Carlsen Verlag - 20.3.18

    Beitrag von Niobea am Mi Jan 24, 2018 7:48 pm

    Vielen Dank für die Info - ich werde da einen Text hinschicken.
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 523
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Re: Trauergeschichten Carlsen Verlag - 20.3.18

    Beitrag von Nina am Do Jan 25, 2018 7:06 pm

    Viel Erfolg!
    avatar
    Niobea
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 116
    Anmeldedatum : 10.01.18
    Alter : 49

    Re: Trauergeschichten Carlsen Verlag - 20.3.18

    Beitrag von Niobea am Do Jan 25, 2018 8:16 pm

    Danke Very Happy
    avatar
    Gotthelf
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3221
    Anmeldedatum : 13.11.14
    Ort : Traumtheater

    Re: Trauergeschichten Carlsen Verlag - 20.3.18

    Beitrag von Gotthelf am Do Feb 08, 2018 11:47 pm

    Ich glaube ich schreibe dafür die bildreichste Geschichte, die ich jemals erfinden könnte, und schaue, wie es ankommt Razz


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Clenched in the jaws of anguish are only godless men
    Chaos is drawn to silence like life is drawn to death
    The dusk is so much clearer than the dawn had ever been
    I'm a ghost, and yet I've weighed down the earth
    Through the stars to the pavement
    I've weighed down the earth
    No use trying to save it


    -Every time I die, Map change
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 523
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Re: Trauergeschichten Carlsen Verlag - 20.3.18

    Beitrag von Nina am Fr Feb 09, 2018 10:24 pm

    Gotthelf schrieb:Ich glaube ich schreibe dafür die bildreichste Geschichte, die ich jemals erfinden könnte, und schaue, wie es ankommt Razz

    Also Du erfindest schon eine Geschichte? Mich schreckt nämlich ab, dass das irgendwie so klingt, als würden sie was erwarten, das man tatsächlich erlebt hat.
    avatar
    Gotthelf
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3221
    Anmeldedatum : 13.11.14
    Ort : Traumtheater

    Re: Trauergeschichten Carlsen Verlag - 20.3.18

    Beitrag von Gotthelf am Fr Feb 09, 2018 10:45 pm

    Nina schrieb:
    Gotthelf schrieb:Ich glaube ich schreibe dafür die bildreichste Geschichte, die ich jemals erfinden könnte, und schaue, wie es ankommt Razz

    Also Du erfindest schon eine Geschichte? Mich schreckt nämlich ab, dass das irgendwie so klingt, als würden sie was erwarten, das man tatsächlich erlebt hat.
    Ich erfinde immer Geschichten.
    Klar, hab ich was erlebt. Aber über das kann ich keine Geschichten schreiben. Keine Ahnung wie es bei anderen ist, aber bei mir löst der Tod kein besonderes Gefühl aus, es bleibt nur Leere und damit kann man nicht viele Zeilen füllen.

    Jedenfalls hab ich schon ganz viele Metaphern. Nun braucht der Worthaufen noch einen Sinn...


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Clenched in the jaws of anguish are only godless men
    Chaos is drawn to silence like life is drawn to death
    The dusk is so much clearer than the dawn had ever been
    I'm a ghost, and yet I've weighed down the earth
    Through the stars to the pavement
    I've weighed down the earth
    No use trying to save it


    -Every time I die, Map change
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 523
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Re: Trauergeschichten Carlsen Verlag - 20.3.18

    Beitrag von Nina am Sa Feb 10, 2018 12:08 am

    Ja, ich eben auch. Und es ist ja auch ein Autorenwettbewerb. Aber dass es halt so nach Erlebnisaufsatz klingt, schreckt mich ab, dieses, dass man erzählen soll, was man erlebt hat.

    Umgekehrt ist ja vielleicht nicht mal unbedingt der Tod das Thema. Man kann ja auch trauern, wenn jemand aus einem anderen Grund aus dem eigenen Leben verschwunden ist.
    avatar
    Niobea
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 116
    Anmeldedatum : 10.01.18
    Alter : 49

    Re: Trauergeschichten Carlsen Verlag - 20.3.18

    Beitrag von Niobea am So Feb 11, 2018 5:37 pm

    Ich habe mal eine Trauergeschichte aus der Sicht eines Kindes geschrieben, die endet allerdings damit, dass die Stiefmutter die Art der Trauerbewältigung nicht unterstützt. Ich werde sie wohl noch umschreiben müssen, damit sie positiver ausgeht.

    Nur habe ich gerade bei dieser Geschichte so ein bisschen das Gefühl von "kill your darlings"

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Jul 17, 2018 11:03 pm