Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Geschichte/Hörbuch selbst aufnehmen

    Austausch
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2426
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Geschichte/Hörbuch selbst aufnehmen

    Beitrag von Sue am Di Dez 13, 2016 11:15 pm

    Hey,
    ich habe total Lust, mal einen Text von mir auf Tonträger aufzunehmen!
    Hat jemand von euch sowas schonmal gemacht? Berichtet doch mal!

    Natürlich hab ich auch Fragen zur Technik...
    Gibt es irgendwelche kostenlosen Programme, mit denen man das Ganze schneiden und mit Sounds hinterlegen kann? (Es müsste aber auf Linux laufen... und natürlich leicht zu bedienen sein. Wink )
    Was für ein Mikro würdet ihr benutzen? Und braucht man sonst noch irgendwas?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)
    avatar
    Drottning Katt
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1490
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24
    Ort : Tamriel

    Re: Geschichte/Hörbuch selbst aufnehmen

    Beitrag von Drottning Katt am Di Dez 13, 2016 11:25 pm

    So wahnsinnig gut kenne ich mich auch nicht aus, aber für Aufnahmen verwende ich eigentlich immer audacity. Läuft auf Linux und ist kostenlos. Wurde auch von meinem Dozenten in Phonetik empfohlen und da setzen wir uns ja hauptsächlich mit Sprachaufnahmen auseinander. Inwieweit man Sounds hinterlegen kann, weiß ich nicht, da wie gesagt kein Experte.

    Was du ansonsten brauchst, ist auf jeden Fall ein ruhiger Raum ohne störende Hintergrundgeräusche. Also auf jeden Fall Fenster und Türen zu. Aber das versteht sich ja von selbst^^


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Was kümmert es den Vogel, dass sein Käfig golden ist und es ihm an nichts fehlt, wenn er die Flügel nicht ausbreiten und frei fliegen kann? ~J.K.
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 2190
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 47
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: Geschichte/Hörbuch selbst aufnehmen

    Beitrag von TKarn am Mi Dez 14, 2016 7:11 am

    Audacity wird oft empfohlen und gibt es auch für Windows. Leider kenne ich mich da auch nicht so gut aus. Du brauchst auch sowas wie eine Sprechkabine (viele setzen sich in einen Schrank oder so).

    Für deine Fragen würde ich dir das Forum vom Hörspielprojekt ans Herz legen: Hörtalk . Mein zweitliebstes Forum - viele nette Leute, die ihr Hobby verbindet. Dort kannst du viele Tipps zur Technik, zum Entwurf des Skripts etc. bekommen, nach Sprechern, Musikern, Cuttern suchen etc. Schau da mal rein, dort werden in Bezug auf Hörspiele alle deine Fragen beantwortet.

    Ich träume ja auch noch von einem Eldorai-Hörpsiel....


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Viskey
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 229
    Anmeldedatum : 12.05.16

    Re: Geschichte/Hörbuch selbst aufnehmen

    Beitrag von Viskey am Mi Dez 14, 2016 12:32 pm

    Sehr ansprechendes Forum, TKarn!

    Weiß zwar nicht, ob es sich für ich lohnt, mich da anzumelden, aber das Stöbern hat schon Spaß gemacht. Ich liebe ja Hörspiele, allerdings nur als Konsument. Selber irgendwas in der Art zu machen, daran hab ich noch nicht einmal gedacht.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Be Bohemian - Make whoopee (Laurel & Hardy)
    Für den gelegentlichen Motivationsschub: www.mondcabin.org
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 2190
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 47
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: Geschichte/Hörbuch selbst aufnehmen

    Beitrag von TKarn am Mi Dez 14, 2016 12:54 pm

    Du kannst die ganzen dort produzierten Hörspiele runterladen, gibt einen eigenen Bereich dort. Oder du gehst direkt auf Hörspielprojekt.de


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Nina
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 321
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Re: Geschichte/Hörbuch selbst aufnehmen

    Beitrag von Nina am Mi Dez 14, 2016 2:33 pm

    Ich habe das vor Jahren mal gemacht, war aber mit dem Ergebnis nicht gerade glücklich. Ich hatte das auch kurzfristig mal online, aber na ja. Später habe ich mich dann mit Podcastern zusammengetan, die machen das auch als Hobby, aber da sich die schon länger damit beschäftigt haben - genauso intensiv wie wir uns mit dem Schreiben, die haben ja auch ihre Communitys, Stammtische usw., um sich untereinander auszutauschen - ist das immer um Häuser besser gewesen! Da habe ich mich dann echt immer gefreut.
    avatar
    Viskey
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 229
    Anmeldedatum : 12.05.16

    Re: Geschichte/Hörbuch selbst aufnehmen

    Beitrag von Viskey am Mi Dez 14, 2016 2:35 pm

    cheers cheers

    HEAVEN!

    cheers cheers


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Be Bohemian - Make whoopee (Laurel & Hardy)
    Für den gelegentlichen Motivationsschub: www.mondcabin.org
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2426
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Geschichte/Hörbuch selbst aufnehmen

    Beitrag von Sue am Mi Dez 14, 2016 3:55 pm

    Hey, danke für die Antworten.
    Dann werd ich es mal mit Audacity versuchen. Ich hoffe, es läuft auch wirklich auf Linux, denn auf chip.de ist Linux nicht als mögliches Betriebssystem aufgeführt. Aber das muss ja nix heißen... Wink

    Cool, im Hörtalk-Forum werde ich auf jeden Fall stöbern! Very Happy Wobei ich eigentlich nur einen Text normal vorlesen möchte, mit ein paar Hintergrundmelodien vielleicht beim Szenenwechsel. Es soll kein "echtes Hörspiel" mit mehreren Sprechern werden.
    Aber das kann ja noch kommen! Da würde ich natürlich was Eigenes dafür schreiben.

    Sich in einen Schrank setzen, haha, klingt ja verlockend! Very Happy Aber einen Versuch ist es sicher wert. Da fällt mir ein... ich habe auch ein schallgedämpftes Kellerzimmer, das hatten unsere Mieter zum Schlagzeugspielen verwendet. Vielleicht eine Option für den Sommer. Es sei denn, es hallt da zu sehr...

    Ein Eldorai-Hörspiel wäre echt toll! Wend dich an mich, falls daraus was wird und du eine tiefe Frauenstimme brauchst! Wink


    Übrigens, hier noch eine Empfehlung. Auf die Seite ist meine Schwester vor Jahren mal gestoßen:
    http://www.gefaehrlichehelden.de/
    Hier gibt's ein lustiges Hörspiel zum Gratis-Download, das bis zum vierten und letzten Teil immer absurder wird...


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 2190
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 47
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: Geschichte/Hörbuch selbst aufnehmen

    Beitrag von TKarn am Mi Dez 14, 2016 4:17 pm

    Sue schrieb:
    Cool, im Hörtalk-Forum werde ich auf jeden Fall stöbern! Very Happy Wobei ich eigentlich nur einen Text normal vorlesen möchte, mit ein paar Hintergrundmelodien vielleicht beim Szenenwechsel.

    Na, gibt ja auch viele technische Tipps....


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Drottning Katt
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1490
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24
    Ort : Tamriel

    Re: Geschichte/Hörbuch selbst aufnehmen

    Beitrag von Drottning Katt am Mi Dez 14, 2016 4:38 pm

    Sue schrieb:Hey, danke für die Antworten.
    Dann werd ich es mal mit Audacity versuchen. Ich hoffe, es läuft auch wirklich auf Linux, denn auf chip.de ist Linux nicht als mögliches Betriebssystem aufgeführt. Aber das muss ja nix heißen... Wink
    Nutze selbst Linux und habe Audacity hier installiert Wink Allerdings nicht von chip.de geholt, sondern über die Konsole das entsprechende Paket installiert.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Was kümmert es den Vogel, dass sein Käfig golden ist und es ihm an nichts fehlt, wenn er die Flügel nicht ausbreiten und frei fliegen kann? ~J.K.
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2426
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Geschichte/Hörbuch selbst aufnehmen

    Beitrag von Sue am Mi Dez 14, 2016 8:51 pm

    @ TKarn - Ja, davon geh ich aus. Wink Ich hab's schon mal kurz angeklickt.

    @ Nightfox - Stimmt, das sollte ich eig. auch hinbekommen. (Sonst macht sowas immer mein Lieblings-Informatikstudent für mich, aber der schreibt bald eine Prüfung...)
    EDIT: Hab's drauf und werd gleich ein bisschen rumspielen! Wink


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jul 26, 2017 10:46 am