Fantasy- und Schreibforum

Neue Spezies erstellen Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Neue Spezies erstellen

    Ahnari
    Ahnari
    Frischfleisch
    Frischfleisch

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 26.12.22

    Neue Spezies erstellen Empty Neue Spezies erstellen

    Beitrag von Ahnari Mo Dez 26, 2022 2:11 pm

    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin neu hier und hoffe, diese Frage hier ist im richtigen Forum. Kenne mich hier noch nicht so aus, aber habe nämlich eine Frgae an euch, mit der ich mich schon länger beschäftige. Ich würde nämlich gerne eine Geschichte schreiben, in der es verschiedene Wesen geben soll. Zum einen soll es "normale" Menschenvöler geben, zum anderen neue Spezies (Inspiration: The Elder Scrolls Skcim, Nord, Kaiserliche, Argonier, Khajiit, Or, Waldelf usw.). Nun ist es aber so, dass ich keine Spezies übernehmen will, also nicht unbegingt die "normalen" Wesen wie Elfen, Ork, Trolle usw. nehmen, sondern diese neu kreieren und erstellen.

    Jedoch fehlt es mir an Ideen, da ich mich momentan sehr schwer von den Spezies aus Skyrim lösen kann. Diese möchte ich allerdings nicht übernehmen und mich auch nicht zu stark daran orientieren usw.

    Hat jemand Ideen für mich oder Tipps, wie man am Besten neue Spezies erstellen kann?

    Schonmal vielen Lieben Dank im Vorraus!
    La Cipolla
    La Cipolla
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 88
    Anmeldedatum : 26.04.22
    Ort : Hamburg

    Neue Spezies erstellen Empty Re: Neue Spezies erstellen

    Beitrag von La Cipolla Mo Dez 26, 2022 5:50 pm

    Guck unbedingt mal in diesen Thread! Da haben wir einige Gedanken zusammengetragen. =)

    Wenn es an Ideen fehlt, empfehle ich ein verbindendes Gesamtkonzept für alle Spezies: Du könntest dich bspw. an der Geographie orientieren und von da aus beginnen, oder etwas ganz Stumpfes wie Jahreszeiten, Farben oder Sternzeichen als (implizite oder explizite) Inspiration benutzen: Wie könnte etwa ein "blaues Volk", ein "Herbst-Volk" oder ein "Waage-Volk" aussehen?
    Neclus Mandarius
    Neclus Mandarius
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 288
    Anmeldedatum : 27.03.20

    Neue Spezies erstellen Empty Re: Neue Spezies erstellen

    Beitrag von Neclus Mandarius Mo Dez 26, 2022 6:13 pm

    Hallo Ahnari,

    noch zusätzlich zu dem von La Cipolla genannten Thread, könntest dir auch einmal den Thread "Zu selten verwendete Spezies" anschauen (den das Forum übrigens unten auf der Seite automatisch verlinkt hat, wie mir gerade auffällt), da findest du auf jeden Fall einige Inspirationen und es wurden ebenfalls ein paar Hinweise gegeben, wie man denn bei der Erstellung vorgehen könne.

    Wenn ich neue Spezies erfinde, dann habe ich im Optimalfall bereits eine Vorstellung, wie diese Spezies in den Kontext der Welt passt – bei meiner letzten neu erschaffenen Welt wollte ich bspw. eine Wesenart, die von einem höheren Wesen aus Menschen erschaffen wurde, um ihnen weitere evolutionäre Vorteile zu verschaffen (es handelte sich um einen Wettbewerb mit anderen solcher Mächte, wer wohl die Spezies "engineeren" kann, die als erstes die technologische Singularität erreicht). Da war mir also zunächst klar, dass sie humanoid sein sollten, möglichst begabt in Magie und für den Umgang mit Technik prädestiniert, daher sehr fingerfertig. Soweit eigentlich sehr elbenhaft, ich wollte aber ebenfalls eine neue Spezies, deswegen habe ich noch andere Merkmale gesucht und  mich schließlich entschieden, dass der sichtbare Hauptunterschied darin bestehen soll, dass sie Federn statt Haare haben (mit der Überlegung, dass die Federfarben hilfreich bei der Auswahl von Partnern sein können, wenn sie Gesundheit und bestimmte körperliche oder geistige Eigenschaften kodieren – ähnlich wie ja auch bei Vögeln). Daneben hatte ich noch den Vorschlag bekommen, dass ein gesteigerter Sexualtrieb plausibel wäre (größere Vielfalt, Verbreitungs- und Erholungschancen, außerdem erhöht mehr Ressourcen-Konkurrenz den Wettbewerb).

    Der Anfang einer anderen Spezies lag zunächst in der Idee, dass es ein Pflanzenwesen geben sollte, das ständig seine Form an neue Bedingungen anpasst – daraus ist dann meine neue Alrauneninterpretation geworden, bei der das eigentliche Wesen im Grunde eine begrenzt zur Fortbewegung fähige Wurzel ist, die sich parasitär an andere Pflanzen heftet und dort hineinwachsen lässt, bis sie die gesamte Pflanze unter ihrer Kontrolle hat und mithilfe von Magie belebt. Sollte der Wirtskörper sterben, befreit sie sich von diesem und sucht den nächsten. Indem sie bei jedem neuen Wirtskörper dessen Wachstum beeinflusst, kann die Alraune sich besser an äußere Umstände anpassen.


    Falls du noch überhaupt keine solchen Ideen hast, auf deren Grundlage du aufbauen kannst, würde ich erstmal etwas Zeit auf Brainstorming verwenden (das habe ich bei meiner letzten Welt auch gemacht, dann die mMn besten Ideen ausgewählt und weiter ausgebaut) oder andere Vorbilder (aus Büchern, Mythen, o.ä.) recherchieren und überlegen, wie du sie für deine Welt anpassen könntest. Die Idee von La Cipolla klingt in dem Kontext ebenfalls sehr hilfreich.

    Was ich bei meinen früheren Wesenarten außerdem gerne gemacht habe, war, reale Volkssagen/Fantasy-Klischees zum Vorbild zu nehmen und die Wesen so zu designen, dass die Entstehung der _Sagen_ in der Welt plausibel wäre, obwohl die Wesen selbst mit diesen Sagen wenig gemein haben. (Dazu hatte ich in dem oben genannten Thread auch schon einige Beispiele gebracht.)

    Viele Grüße (und frohe Restweihnachten ^^)
    Neclus

    PS: Du könntest übrigens auch noch eine kurze Vorstellung in das "Vorstellung"-Unterforum stellen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________

    “amaeransum kat sioe populem maramalon.”
    – Neclus Mandarius
    “Y amyd Th am manoukast amuist, zo! Io kat tokke zaw utoion kemmike Ke weia mikkat.”
    – Elwin Keplaer
    “lonnea vehibi didus: sheholquatavehibnenunarigevades doy haista de lonnes.”
    – Lomara Nuramir
    “ŋimk o krákume? ko ŋpozu simk ráturs – eleisa dawoms śpi ramr, dan ŋ ijamk!”
    – Neclus Mandarius
    “akerej masarumiaj nei a luthrinaj’ thrainim nei en ali lünoena.”
    – Zamuel Alois
    „it nôsg yukén wén kên ul siro d nisgirô, rêyu? ió skélén abé iô wón kénin arlók da!“
    – Senin al Fuin

    Hexe
    Hexe
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 455
    Anmeldedatum : 23.03.17

    Neue Spezies erstellen Empty Re: Neue Spezies erstellen

    Beitrag von Hexe Sa Jan 14, 2023 9:49 pm

    Ich kann dir auch empfehlen, bereits existierende Tierarten, Kulturen etc. zu recherchieren und dir Eigenschaften von ihnen abzugucken, die nicht den hiesigen Alltagsnormen entsprechen. Zum Beispiel werden alle Clownfische männlich geboren. Wenn eins der Weibchen im Schwarm stirbt, darf das stärkste Männchen im Schwarm eine Geschlechtsumwandlung machen und ihren Platz einnehmen. Jetzt stell dir das bei einer intelligenten Spezies vor, mit allen kulturellen Implikationen etc. und - tadaaaaaa!

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Feb 03, 2023 8:19 pm