Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Krieg der Sterne

    Teilen
    avatar
    Anthalador
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 223
    Anmeldedatum : 07.10.16
    Alter : 40
    Ort : Heimbach

    Krieg der Sterne

    Beitrag von Anthalador am Mo Dez 18, 2017 4:32 pm

    Endlich hab ich es geschafft in den neuen Star Wars-Film zu gehen.

    Wer hat ihn auch schon gesehen? Wie fandet ihr den Film? Die Kritiker scheinen ja sehr unterschiedlicher Meinung zu sein.

    Ach ja. Und Achtung es kann hier Spoiler geben, also nicht den Thread anschauen, wenn ihr das nicht wollt.

    Grüße,
    Antha


    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3801
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: Krieg der Sterne

    Beitrag von TKarn am Mo Dez 18, 2017 4:43 pm

    Schreib es doch in Spoiler-Tags.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Anthalador
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 223
    Anmeldedatum : 07.10.16
    Alter : 40
    Ort : Heimbach

    Re: Krieg der Sterne

    Beitrag von Anthalador am Mo Dez 18, 2017 5:02 pm

    Was sind denn Spoiler Tags?
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3801
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: Krieg der Sterne

    Beitrag von TKarn am Mo Dez 18, 2017 5:06 pm

    Das ist ein Spoiler.:

    Das ist ein Spoiler.

    Ist im Editor das Symbol mit dem Notizzettel und dem Ausrufezeichen. Was dazwischen steht wird erst durchs Anklicken sichtbar.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Anthalador
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 223
    Anmeldedatum : 07.10.16
    Alter : 40
    Ort : Heimbach

    Re: Krieg der Sterne

    Beitrag von Anthalador am Mo Dez 18, 2017 5:17 pm

    TKarn schrieb:
    Das ist ein Spoiler.:

    Das ist ein Spoiler.

    Ist im Editor das Symbol mit dem Notizzettel und dem Ausrufezeichen. Was dazwischen steht wird erst durchs Anklicken sichtbar.

    Ah,
    Dankeschön. Hab ich schon bei anderen gesehen, aber noch nie selber genutzt.


    avatar
    PeryRhodan
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 74
    Anmeldedatum : 09.10.17
    Alter : 38
    Ort : Dresden

    Re: Krieg der Sterne

    Beitrag von PeryRhodan am Di Dez 19, 2017 10:28 am

    Sieben Filme lang wurde mantra-mäßig heruntergebetet, dass die Skywalkers die auserwählte Familie ist ... und dann DAS

    Film gut - im Star Wars Sense scheiße


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Die Enden der alten Welten
    avatar
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 360
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: Krieg der Sterne

    Beitrag von CheshireCat am Di Dez 19, 2017 9:53 pm

    Oh, interessant, war's schlecht? Ich komme im Moment überhaupt nicht ins Kino und bin total gespannt. Aber dem Merchandising kann keiner entgehen. Neulich sogar eine kleine Volvic-Flasche als guter oder böser Jedi. Wasser! Einfach nur Wasser!

    Ist aber doch gut, wenn es nicht so geht, wie man denkt, oder? Da soll doch noch Luft für ein oder zwei Filme sein (oder gleich noch ne Trilogie ... warum bescheiden bleiben )
    War das jetzt keine Enttäuschung der Annahme, die Skywalkers machen das schon, die dann eine Kehrtwende umso prickelnder macht? Wenn nicht, tut's mir leid ... dann leih ich den Film nur


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)
    avatar
    Anthalador
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 223
    Anmeldedatum : 07.10.16
    Alter : 40
    Ort : Heimbach

    Re: Krieg der Sterne

    Beitrag von Anthalador am Mi Dez 20, 2017 3:12 pm

    Ich finde man kann den Film sehr unterschiedlich bewerten.

    Ich persönlich muss sagen, dass meine Erwartungen nicht enttäuscht wurden. Ich war mit der Erwartung ins Kino gegangen, dass ich gut unterhalten werden will, dass ich das Feeling nach Star Wars erlebe, dass nette Figuren, Witz und Ernsthaftigkeit an der richtigen Stelle zusammenkommen und dass ich mich auch auf den nächsten Teil freuen kann.

    Die meisten Fans haben ja zu hohe Erwartungen. Ich glaube, dass das viel damit zusammenhängt, dass man als man die Filme (in der Regel wohl die erste Trilogie) sah, doch ein anderer Mensch war. Man war jünger und die Welt war vielleicht auch ein wenig einfacher. Dieses Gefühl seine Kindheit nochmal zu erleben, dass kann eben kein Film bedienen.

    Dennoch gab es auch ein paar Sachen, die mir nicht so gefallen haben. Da sind ein paar logische Brüche und auch ein paar stilistische Sachen.

    So die Nebenquest:

    Die Nebenquest:
    Die ist zwar durchaus lustig und ich hatte wirklich nicht erwartet, dass man mal schnell das Kampfgeschehen (Sternenzerstörerflotte verfolgt Calamari-Kreuzer) mal so einfach verlassen kann, aber der Abstecher erweist sich ja am Ende als absolut blödsinnig, da es nicht funktioniert, soweit also eine Überraschung. Allerdings finde ich auch, dass es ein stilistischer Bruch ist; in mehrfacher Hinsicht: Finn könnte einfach verschwinden und Rey suchen, was er ja anfangs wollte, außerdem wirkt die Verfolgung irgendwie nicht mehr so gefährlich, wenn man sich einfach so absetzen kann....

    Konsistenz der Story:
    Warum kennt Rey Poe nicht? Das ist sehr unlogisch, sie kehrten schließlich beide nach dem Ende der Starkillerbasis auf den Rebellenstützpunkt zurück, da wird man doch vor Reys Abreise wenigstens mal Hallo gesagt haben, zumal sich ja sicher beide um Finn sorgen mussten.

    Dass die Skywalkers die auserwählte Familie ist, dass wurde ja nur immer in den Raum gestellt und hat mit George Lukas Vision einer Familiensaga zu tun, der Disney den Rücken zukehrt. Finde ich aber nicht schlecht.
    Lukes Schicksal:
    Ich finde auch das Ende Lukes richtig toll. Neben Joda der erste Jedi, der in Star Wars eines natürlichen Todes stirbt. Und seine starke Szene gegen Kylo ist auch richtig genial, da seine Macht groß ist, aber nicht so groß, wie sie anfangs wirkt.

    Nun das erstmal von mir. Hoffe, dass mit den Spoilerfeldern hat geklappt, benutze die zum ersten mal.
    avatar
    MieszkoVI
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 81
    Anmeldedatum : 08.01.18
    Alter : 19
    Ort : die andere Seite der Milchstraße

    Re: Krieg der Sterne

    Beitrag von MieszkoVI am Mi Feb 21, 2018 7:21 am

    Also ich finde ja die alten Bücher und Comics dem nach was ich höre immernoch besser. Letztens sind mir auch einige Merkmale a la Game of Thrones aufgefallen, da dort nicht immer "gut" und "böse" eindeutig zu sein scheint (das merkt man zum Beispiel in den Comics und PC-Spielen über Darth Revan oder der Darth Vader Reihe, wo man erst richtig merkt zu was der Schüler des Imperators so zu Stande ist) . Falls euch die Comics interessieren : ich fing mit "Tales of the Jedi" an, was mehrere Tausend Jahre vor der ersten Trilogie stattfindet und viele Ideen für die jetzigen Teile 1 bis 3 lieferte.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jun 21, 2018 2:41 am