Fantasy- und Schreibforum

Der Drachenbeinthron - Tad Williams Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Der Drachenbeinthron - Tad Williams

    Eisen der Erste
    Eisen der Erste
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 29.07.17

    Der Drachenbeinthron - Tad Williams Empty Der Drachenbeinthron - Tad Williams

    Beitrag von Eisen der Erste am Do Aug 10, 2017 3:39 pm

    Hey, ich bin bald mit der Hexer-Reihe durch und suche eine neue Saga, die mich länger beschäftigen kann. Kann jemand die "Das Geheimnis der großen Schwerter" - Reihe von Tad Williams empehlen?
    Gaia Athanasia
    Gaia Athanasia
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2660
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 42
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Der Drachenbeinthron - Tad Williams Empty Re: Der Drachenbeinthron - Tad Williams

    Beitrag von Gaia Athanasia am Do Aug 10, 2017 4:21 pm

    Absolut und nachdrücklich JA!
    Es ist zwar schon fast 10 Jahre her, dass ich diese Bücher gelesen habe, aber ich weiß noch, dass ich den ersten Band in knapp drei Tagen verschlungen habe. Aufgrund der langen Zeit, die inzwischen vergangen ist, und meines außerordentlich schlechten Gedächtnisses kann ich mich allerdings nicht mehr an Einzelheiten erinnern, aber ich fand die Reihe großartig!


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Stand up and take a bow
    let them see you smiling.
    Within you wear a shroud
    yet reveal nothing.

    Valtari - "Bitterness"
    Evelyn S
    Evelyn S
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 480
    Anmeldedatum : 25.09.16

    Der Drachenbeinthron - Tad Williams Empty Re: Der Drachenbeinthron - Tad Williams

    Beitrag von Evelyn S am Do Aug 10, 2017 9:32 pm

    Ich habe die Reihe vor ein paar Jahren gelesen und fand sie auch nicht schlecht.
    Alandra Ossenberg
    Alandra Ossenberg
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 774
    Anmeldedatum : 15.05.15

    Der Drachenbeinthron - Tad Williams Empty Re: Der Drachenbeinthron - Tad Williams

    Beitrag von Alandra Ossenberg am Mo Sep 18, 2017 4:46 pm

    Soweit ich mich erinnern kann, fand ich den Drachenbeinthron gut. Otherland hingegen hat mich von dem Autor null komma nix vom Hocker gehauen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    PeryRhodan
    PeryRhodan
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 126
    Anmeldedatum : 09.10.17
    Alter : 39
    Ort : Dresden

    Der Drachenbeinthron - Tad Williams Empty Re: Der Drachenbeinthron - Tad Williams

    Beitrag von PeryRhodan am Mo Okt 09, 2017 2:09 pm

    Im Vergleich zu Otherland ist es auf jeden Fall besser ... Tad Williams ist aber trotzdem sehr langatmig. Wenn dir das gefällt, dann auf jeden Fall.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Die Enden der alten Welten Teil 2 - Von Dörfern und Burgen
    Zauberhörnchen
    Zauberhörnchen
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 05.05.15
    Alter : 55
    Ort : Remscheid

    Der Drachenbeinthron - Tad Williams Empty Re: Der Drachenbeinthron - Tad Williams

    Beitrag von Zauberhörnchen am Di Feb 06, 2018 10:54 am

    Ich habe die Bücher bisher zweimal gelesen. Das erste Mal, als sie erschienen sind- da war der Abstand zwischen den Bänden schon sehr lang, das zweite Mal dann hintereinander - genial!
    Kann ich nur empfehlen!

    Mit "Otherland" kann ich so gar nichts anfangen :-(

    Viele Grüße
    sindar
    sindar
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 161
    Anmeldedatum : 14.11.18

    Der Drachenbeinthron - Tad Williams Empty Re: Der Drachenbeinthron - Tad Williams

    Beitrag von sindar am Mo Feb 04, 2019 4:02 pm

    Lustig, dass hier so viele mit "Otherland" nichts anfangen koennen.

    Der Drachenbeinthron faengt sehr zaeh an, finde ich. Und die ... ich sage einmal Anfaenger- und hilflos-Zeit des Helden Simon wird sehr gruendlich ausgewalzt, ueber zwei (na ja, anderthalb) Baende hinweg. Bis dahin ueberlebt er eigentlich nur durch Binabik, teilweise Jiriki und einen Haufen Dusel. Das kann man moegen, bei mir war da die Schmerzgrenze erreicht. Danach nimmt die Reihe Fahrt auf. Etwas enttaeuschend fand ich den Schluss:
    Spoiler:
    OK, dass der Sturmkoenig durch Pryrates' Verrat etwas geschwaecht ist, kann ich mir ja noch vorstellen. Aber dass das reicht, damit nicht nur ihm selber, sondern auch Utukku durch etwas positives Denken Camaris' und Simons das Genick gebrochen wird, kommt mir doch sehr schwach vor. Und die Beschreibung des ganzen Restes als Erzaehlung im Nachhinein finde ich auch meh.
    Das Obige sind eher kleine Macken, die mir die Geschichte als Ganzes geringfuegig eintrueben, aber nicht verderben. Der Weltenbau darin ist einfach klasse! Die Fremdartigkeit der Sithi wird gut 'ruebergebracht, auch die anderen Voelker wirken plastisch und glaubwuerdig.

    Es ist uebrigens auch der Weltenbau, der mich an "Otherland" begeistert, ebenso wie die Charaktere. Der Plot ist auch interessant (wobei der Schluss aehnliche Schwaechen hat wie beim Drachenbeinthron), aber dominieren tun die vielen phantastischen Welten.
    Anthalador
    Anthalador
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 253
    Anmeldedatum : 07.10.16
    Alter : 41
    Ort : Heimbach

    Der Drachenbeinthron - Tad Williams Empty Re: Der Drachenbeinthron - Tad Williams

    Beitrag von Anthalador am Sa Feb 09, 2019 7:39 pm

    Ich habe den Drachenbeinthron gelesen. Ich musste aber mehrmals anfangen, da ich es zunächst sehr langweilig fand. Wenn man die ersten 200 Seiten hinter sich gelassen hat, wird es dann spannend und man gewinnt den Figuren auf einmal etwas ab. Langatmig ist Tad Williams auf jeden Fall. Die Story ist aber echt gut entwickelt und man fühlt sich dann richtig in die Welt ein.

    Viel Spass beim Lesen, wenn du dich dafür entscheidest.

    Ansonsten kann ich dir Brandon Sanderson die Sturmlichchroniken empfehlen. Das ist derzeit mein Lieblingsautor, da er eine so wunderbar andersartige Welt mit tollen Charakteren entworfen hat.

    Viele Grüße,
    Antha


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Mai 24, 2019 6:14 pm