Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Death note - intelligent, düster, spannend

    Austausch
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4994
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Alastor am Do Mai 15, 2014 8:20 pm

    Ehrlich gesagt weiß ich grad gar nicht wie alt du bist, aber ich denke mal alt genug Very Happy
    Also hier sind sie auf japanisch mit englischen subs. Manchmal ist es schwer auf Englisch hinterherzukommen (eben weil es komplizierte Schachzüge sind teilweise), aber vielleicht gehts ja doch^^
    http://www.waoanime.tv/anime/death-note/page/2/

    Und hier mit deutschen subs:
    http://www.anime-loads.org/media/885

    Kann immer mal sein, dass eine Folge warum auch immer nicht mehr im Netz ist. DAher mal beide Seiten^^


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

    Sophia
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 189
    Anmeldedatum : 18.03.14

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Sophia am Fr Mai 16, 2014 9:07 pm

    @ Alastor

    hi, danke für Deine Mühe. Und ja, alt genug bin ich wohl, Baujahr 59, hab das nicht so groß ans Profil gehängt bei den vielen sehr jungen Nutzern hier, die Zahl verfälscht mein tatsächliches Dasein. So, supergefreut über die Adresse mit dt. subs, aber sowas von kompliziert, nach der Anmeldung muss ich wohl erstmal ein tutorial machen um mir eine Folge anzusehen. Hab jetzt ewig rumprobiert, Nase grad voll.  proxer.me ist da viel einfacher, einloggen und los. Ich bin etwas bestürzt über anime-loads.org. Oder bin ich für sowas dann doch zu alt? Man, machen die es einem schwer und das ewige Durchgeklicke.
    Weil Du hast total recht, die Bildgewalt aufnehmen, Folgen und noch schnell das Englische übersetzen, kombinieren und alles noch mit Genuß gleichzeitig ist bei meinem z.Zt. ungenutzten Englisch dann doch zu viel. Deshalb in D sub wäre schon praktisch. Will deine Mühe nicht weiter mit meinem Unmut bestrafen, ich versuchs morgen nochmal damit. Dir danke aber.
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4994
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Alastor am Fr Mai 16, 2014 9:16 pm

    Hi,

    ah ich verstehe was du meinst, ja sie haben etwas umgestellt.

    Also mal wie du es machen musst Schritt für Schritt (musste gerade auch erstmal schauen xD).

    Du hast die Folgen aufgelistet und gehst bei Folge 1 ganz nach rechts auf den kleinen Bildschirm unter "ST". Da klickst du drauf.
    Ein kleines Fenster öffnet sich. Zwei Links sind angegeben, einmal ein Bildchen mit Maske links, einmal ein blaues Wölkchen links in der Zeile darunter. In der Zeile des blauen Wölkchens gehst du ganz nach rechts auf "Live Stream".
    Es öffnet sich eine neue Seite und zwar verlinkt es in meinem Fall gerade auf "Anime Manga". Da musst du gar nicht weiter schauen.
    Interessanter sind die zwei kleinen Buttons, die sich in einem grauen Streifen oben befinden (wenn du den Streifen nicht siehst dürfte ein Feld auftauchen mit "Es wurde xy geblockt" und i.was mit Einstellungen und bla bla. Da müsstest du dann was aktivieren.
    Aber ich denke mal du siehst es.)
    Ein Button ist "WEblinks Direktstreaming" und "Click N Load not available". Du gehst auf Button Nr. 1, den Weblink Button. Captcha eingeben, Enter drücken.
    Und dann geht eine Seite auf, wo der Stream gezeigt wird Very Happy

    Joar und dann viel Spaß beim Anschauen Wink
    Anmelden musst dich also nicht. Aber die kleinen Buttons sieht man erst gar nicht, bzw. man nimmt sie nicht für voll Very Happy


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Earl Grey
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 31.03.14
    Ort : südlich von Nirgendwo

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Earl Grey am Fr Mai 16, 2014 10:16 pm

    Viel Spaß beim Anschauen Smile


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Nun sind wir schon wieder an der Grenze unseres Witzes, da wo euch Menschen der Sinn überschnappt.
    - Mephisto

    Sophia
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 189
    Anmeldedatum : 18.03.14

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Sophia am Sa Mai 17, 2014 2:21 pm

    @ Alastor, jaaa, der Hinweis mit dem grauen Button und dem Captcha war genial. Wobei ich trotzdem 5 Anläufe gebraucht habe, ich in einem Irrgarten von Sex-Angeboten und Ladefehlern beinahe entgültig das Handtuch werfen wollte, und dann beim zweitem Mal auf streamcloud fing der Video tatsächlich an zu laufen. Hola die Waldfee. Ich arbeite mit windows, möglich mit linux oder mac geht sowas leichter. Ich hab das Gefühl ich bewege mich hier in Internet Untiefen, wo ich sonst nicht bin. Diese unsaubere Sex-Kacke nervt. Den Preis muss ich scheinds zahlen für schauenfürlau. Aber schlußendlich, es funktioniert. thanx für grauen button & communication. Dann lehne ich mich jetzt zurück und schaue. schönes WE
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4994
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Alastor am Sa Mai 17, 2014 2:47 pm

    Ah Very Happy. Ja...ich empfehle dir den Adblock. Ein Addon für jeden Browser. Damit wirst du so einen Krempel gar nicht mehr sehen Wink
    Ich selbst hatte da nämlich auch nichts von gesehen Very Happy

    Also einfach mal bei Google "adblock" und den Browser für den du es haben willst eingeben. Dann von der Seite runterladen, die auch vom Browser ist (also keine weiteren Anbieter (außer es ist chip.de) um sicher zu sein, dass die Datei auch sicher ist und so. Das übliche eben Very Happy). Damit wird dir da sehr geholfen sein im allgemeinen Internetumgang Wink
    Werbung/Pop ups und Co wirst du dann nur noch in seltenen Fällen sehen und sonst ist sie einfach unsichtbar für dich Very Happy


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

    Sophia
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 189
    Anmeldedatum : 18.03.14

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Sophia am Sa Mai 17, 2014 4:01 pm

    Hi Alastor, Du hast mich jetzt komplett gebrieft. ABP für firefox installiert und ich bin werbefrei. Kleines Add mit großer Wirkkraft. Puh. Ja, ich hatte den auch früher schon, ist irgendwie untergegangen.
    Die ersten drei Folgen DN hab ich jetzt gesehen, hat Tempo, meine Herren, gefällt mir gut. Hat Suchtfaktor. Durch Euch hier lerne ich ein für mich völlig neues Genre kennen.
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4994
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Alastor am Sa Mai 17, 2014 4:58 pm

    Kein Problem, immer gerne Wink
    Und death note muss man einfach jedem, der i.wie Anime ein bissle mag (oder mehr) ans Herz legen Very Happy. Eine der intelligentesten und besten Animeserien, die mir bisher bekannt ist Smile


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

    Sophia
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 189
    Anmeldedatum : 18.03.14

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Sophia am Fr Jun 13, 2014 8:23 pm

    Meine Lieben, speziell
    Alastor & Earl Grey
     ich hab mich rangehangen und konnte Death Note bis Folge 23 problemlos anschauen. 23, spirituell die Zahl der Zersplitterung, und was war, ab 24 hat nichts mehr funktioniert. Nochmsal Danke an Alastor für die Viev-Tipps.
    Ich bin begeistert. Fantastisch, diese Todesgötter und überhaupt das ganze Geplänkel. Mal sehen, ob es die Tage vielleicht funtioniert mit anime-loads, dass ich zu Ende schauen kann. In Ruhe will ich mir Eure Kommentare nochmal durchlesen und dann auch meinen Senf dazugeben, möglichst wenn ich es geschafft habe bis zum Ende zu kommen.
    Aber ich habs zumindest bis Nr. 23 sehr genossen. Bis bald. Sophia
    avatar
    Earl Grey
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 31.03.14
    Ort : südlich von Nirgendwo

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Earl Grey am Fr Jun 13, 2014 9:13 pm

    Freut mich, dass es gefällt
    Was passiert denn in Folge 23? Wie viel sind es nochmal insgesamt? Es ist schon unglaublich gut gemacht, und auf die Gefahr hin, mich zu wieder holen: Ryuk ist der Coolste! <3


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Nun sind wir schon wieder an der Grenze unseres Witzes, da wo euch Menschen der Sinn überschnappt.
    - Mephisto
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4994
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Alastor am Fr Jun 13, 2014 9:56 pm

    Hi Sophia, also scheitert es momentan an der Möglichkeit weiterzuschauen?
    Wenn es bei anime-loads auch haken sollte, dann schau ich nochmal nach weiteren Seiten... i.wo in meinem Gedächtnis sollte ich noch was finden Very Happy
    Freut mich auf jeden Fall auch, dass es dir gefällt Very Happy

    Wegen Episode 23:
    Higuchi sieht seine Felle davonschwimmen und will jemanden töten, den er im TV sieht und von "früher" kennt (ich hoffe das war Hinweis genug Very Happy, will ja keinen spoilern hier)


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Earl Grey
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 31.03.14
    Ort : südlich von Nirgendwo

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Earl Grey am Fr Jun 13, 2014 10:59 pm

    who the fuck is Hugichi? ich googles lieber kurz...
    Ok, das is der teil den ich immer vergess....
    War higuchi der verehrer von Light? ne oder? er war der geschäftsmann, ge?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Nun sind wir schon wieder an der Grenze unseres Witzes, da wo euch Menschen der Sinn überschnappt.
    - Mephisto
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4994
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Alastor am Sa Jun 14, 2014 11:51 am

    Geschäftsmann xD
    Die Company und so^^


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Earl Grey
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 31.03.14
    Ort : südlich von Nirgendwo

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Earl Grey am Sa Jun 14, 2014 7:06 pm

    aaah ok. dann weiß ich grob Very Happy


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Nun sind wir schon wieder an der Grenze unseres Witzes, da wo euch Menschen der Sinn überschnappt.
    - Mephisto

    Sophia
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 189
    Anmeldedatum : 18.03.14

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Sophia am Sa Jun 14, 2014 8:09 pm

    ?
    Ich hab grad einen ewig langen Beitrag geschrieben hier. Wo ist denn der hin? Das lässt mich jetzt zu einem Fragezeichen werden.
    Ich hab Death Note wieder zum Laufen gebracht übrigens. Danke danke. Bin jetzt bei  Folge 30.
    Wo ist mein Beitrag für Alastor und Earl Grey? Wird der noch geprüft?
    Ich kann jetzt auch nicht alles nochmal, das wäre nicht mehr authentisch.
    Ich hab auf den button Senden gedrückt.
    ?
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4994
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Alastor am Sa Jun 14, 2014 11:18 pm

    Hi,

    nein Beiträge werden hier erst nach dem Abschicken geprüft, wenn ich sie mal durchlese (wobei das kein Prüfen ist, sondern nur normales Beitragslesen Very Happy) Wink
    Hab schon mehrmals gesagt, dass lange Beiträge (auch bei Mails und anderen Foren sollte man das machen) am besten per Copy in den Zwischenspeicher gelegt werden. Nach etwa 10 Min, wenn man sich nicht im Forum bewegt, wird man automatisch als nicht mehr online in der "wer ist online" LIste angezeigt. Es kann sein, dass man nach noch einer etwas längeren Zeit für das Forum sozusagen off ist. Erst durch das Drücken von "senden" kriegt das Forum den Input "ah ne, ist noch on", allerdings kriegt er das mit dem Beitrag speichern dann eventuell nicht mehr auf die Reihe Smile

    Also egal wo man etwas längeres schreibt, man sollte sich es immer in den Zwischenspeicher legen. Das ist ein übliches Internetphänomen. Früher hatte man beim Mailschreiben dann einen Timeout (den man aber erst nach dem Drücken "Senden" mitgeteilgt bekam, sodass man off war und die ewig lange Mail war weg -.-), zum Glück haben sie das in den Griff bekommen und es tritt mittlerweile nicht mehr auf. Aber möglich ist es immer noch^^

    Schade auf jeden Fall um den Beitrag :/. Hät ihn gern gelesen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

    Sophia
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 189
    Anmeldedatum : 18.03.14

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Sophia am So Jun 15, 2014 10:37 am

    Hallo Alastor, vielen Dank für die Nachricht. So, hab ich jetzt langsam alle Probleme durch? Hab ich mir auch gedacht, lange Texte vorher im Dokument schreiben. Der Frust ist doch zu groß wenn es weg ist. Aber keine Sorge, ich guck die Serie noch zu Ende, dann hab ich hab ich meine Frust verdaut und wieder Lust mich mitzuteilen. Geht nix verloren, ist dann eben neu gemixt.lg

    Sophia
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 189
    Anmeldedatum : 18.03.14

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Sophia am Di Jun 17, 2014 12:18 pm

    Liebe Death Note Freunde

    Ihr habt mich auf die Reise geschickt, in ein mir unbekanntes Land. Mit viel Stolpern letztendlich erfolgreich gewesen. Seit heute Nacht wieder zurück mit einem kleinen Reisebericht für den der mag.
     


    Ziel erreicht. Death Note 1 – 37 ist gesehen. Und ich könnte glatt wieder von Vorne anfangen. Den Vor- und Abspann hab ich mir gespart, da war ich sicher nicht die Einzige. Die zweite Ausführung war mir zudem wirklich zum Weglaufen. Die (für mich) furchtbare Musik und das ganze Ambiente lassen möglicherweise tief in eigentümliche japanische Seelenabgründe blicken. Dagegen die Musik im Geschichtsverlauf fand ich stimmig, hat für mich die Atmosphäre perfekt untermalt, sogar verstärkt, hat mir sehr gut gefallen.

    @ Earl Grey gleich erst mal. Folge 23, Raserei,  wie von Alastor oben schon erwähnt, Higuchi von der Company, für den Verlauf der Geschichte zwar nur eine Nebenfigur, kriegt Muffensausen. Schwitzend mit verzerrtem Gesicht rast er mit seinem Auto durch die Stadt. Egal was zu diesem Zeitpunkt sonst noch passiert, hier kann der Betrachter der seine Sinne einigermaßen beinander hat alles auf Higuchi projizieren was verabscheuungswürdig ist. Dieser hässliche alte, von kleingeistigen Motiven gelenkte verschlagene Miesling hat Schwierigkeiten. Ha, insgeheim freut einen das und es sei an dieser Stelle erlaubt. Eine wunderbare Figur.

    Die Geschichte lebt durch ihre Figuren. Light, ich habe es so gerne gehört das japanische „Leidah“, hochintelligent, ein junger Mann aus geordneten Verhältnissen, dessen Lebensaussichten komplett auf Grün stehen. Und natürlich hat er sich bereits Gedanken über die Weltgeschehnisse gemacht. Er findet das Buch und begeht in jugendlicher Ignoranz und Größenwahn den Fehler seines Lebens. Er begreift schnell, trotz  Superhirn kann er aber den Verlockungen der Selbstherrlichkeit nicht widerstehen, seinen grotesken Werdegang und seine Wandlung nicht verhindern. Eine tiefgründige Figur. Sie schreit förmlich, seht her,  Macht ohne Weisheit kann großes Unglück bringen.

    Die Welt der Shinigamis ist eine Sache für sich. Optisch einer gruseliger anzusehen als der andere, unterliegen sie ihren Gesetzen. Schnell merkt man, hey, die sind nicht böse, sie  sind auf ihre Art berechenbar und verlässlich. Aus Langeweile das DN auf die Erde fallen zu lassen ist zwar grad nicht die feine englische Art, aber nun gut. Ryuk lässt sich ja auch bald blicken. Seine Unbestechlichkeit macht ihn sympathisch, das was er erlebt,  ist für ihn wie ein interessantes Theaterstück, emotional unbeteiligt begleitet er die Geschehnisse. Sein unverwechselbares raues Lachen voller Hingabe an den Irrsinn, gerne an den für allgemeine menschliche Moralvorstellungen unmöglichen Stellen, macht ihn noch sympathischer. Es war mir eine Freude ihn kennenzulernen. Rem hingegen lässt sich dann doch zu emotionalen Regungen hinreißen. Auch Götter sind eben nicht vollkommen. Dennoch sind sie die einzigen die in dem ganzen Spiel nicht die Nerven verlieren. Sie sind der Bodensatz der Geschichte von dem heraus sich die variationsreichen Spannungsbögen schrauben.

    Misa ist auch eine spezielle Marke. Hübsch und erfolgreich im Job, ganz dumm kann sie nicht sein, so wie sie sich mit ihrem Debüt ins Spiel gebracht gebracht hat. Dazu war schon ein gewisses Talent, technisches Wissen und eine zielgerade Spürnase nötig. Es wäre ein Kracher gewesen, wenn sie später nochmal zum Einsatz gekommen wäre. Der Fluch der Weiblichkeit,  das Blendwerk starker Gefühle und sicher auch traumatische Erlebnisse machten sie schwach in ihrer Einfalt. Ja, so kann’s gehen.

    Über L wurde sich schon geäußert im thread, er war für mich eine Überraschung als ich ihn das erste Mal sah, eine angenehme Überraschung was die exzentrische Art betrifft. Er ist eine tragende Figur die der Serie ein besonderes Gesicht gibt. Auf die messerscharfen Denkduelle und den Heck-Meck will ich nicht mehr eingehen. Darüber wurde schon ausführlich gesprochen. An N hätte ich noch etwas rumgefeilt, wenn’s meiner gewesen wär.

    Dann ereilte auch mich der große Absturz nach Folge 25. Was ist das jetzt? Diese ganzen neuen Leute. Alles in mir hat sich zunächst gesperrt. Im Nachhinein denk ich, ich hatte jetzt 25 Folgen Zeit mich mit den Charakteren vertraut zu machen mit all ihren Eigenheiten, es entwickelte sich eine Art Beziehung zwischen mir und den Hauptdarstellern. Und plötzlich von Eins auf Hopp, ohne dass die Geschichte an Tempo verliert, bekomme ich neue Darsteller vor die Nase gesetzt. Moment, wer bist Du denn? Und das kann Widerstände hervorholen, die dann zu dem berühmten Abfall von Energie oder einer plötzlichen Interessenlosigkeit führen. Ein interessantes Phänomen was ich so auch noch nicht erlebt habe. Nach einer kurzen Krise ließ ich mich darauf ein und stellte fest, es ist kein Abfall, es ist etwas ganz Neues was jetzt passiert, wenn auch etwas abrupt. Das Genre hat sich geändert. Aus dem Fantasy-Abenteuer, was trotz dramatischer Vorkommnisse immer noch als aufregendes Spiel gefühlt und erlebt werden konnte, wurde bitterer Ernst. Es wurde zum Krimi. Es passierte das was immer passiert. Ereignisse lösen weitere Ereignisse aus und die Geschichte dehnt sich aus. Geschehnisse werden immer unkontrollierbarer, unbeteiligte Menschen werden durch Massenströmungen bewegt und gelenkt. Das Drama dieser im Wesen verunsicherten und ungebildeten Menschheit wurde angerissen. Unbekanntes und Verstörendes bringen  dunkle Seiten ans Licht welche verborgen  in jedem Menschen schlummern können und beim genaueren Hinsehen ist Alles überhaupt kein Spaß mehr.

    Für den der Sehen kann, ist Death Note voller Wahrheiten über das Leben und die menschliche Seele. Ich werte es als das, wodurch DN, bewusst oder unbewusst seine große Anziehungskraft ausübt.

    Das Einzige was mich irritiert hat, gewisse Mitspieler hatten plötzlich Jobs. Was? Die waren doch grad noch frisch an der Uni! Ich glaube erst in der letzten Folge kommt zur Sprache, dass sich die Story über ganze sechs Jahre hinzieht. Aha, na dann.
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4994
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Alastor am Di Jun 17, 2014 6:08 pm

    Was für eine tolle Reflektion von DN Smile
    Ich kann all dem eigentlich zustimmen, weshalb mein Beitrag nun ziemlich klein gegen deinem aussieht.

    Das Einzige was mich irritiert hat, gewisse Mitspieler hatten plötzlich Jobs. Was? Die waren doch grad noch frisch an der Uni! Ich glaube erst in der letzten Folge kommt zur Sprache, dass sich die Story über ganze sechs Jahre hinzieht. Aha, na dann.
    Nein, auch zwischendrin wurden die Zeitabstände mitgeteilt Wink
    So wurde glaub ich schon kurz vor oder in der ersten Folge mit N erzählt wie lange Light die Gruppe schon leitet. Auch davor wurde mein ich immer mal wieder in Teilen reflektiert wie lange etwas gedauert hat. (habs letztens auch nochmal durchgeschaut Very Happy)

    Letztlich finde ich das Ende auf diese Weise den einzig richtigen Weg, auch wenn es eben diesen Bruch erfordert (beim zweiten Mal schauen erscheint er einem aber nicht mehr ganz so stark, weil man eben weiß was passiert).
    Spoiler:
    Nur auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass niemand gewinnt. Ein solches Spiel kann auch keiner gewinnen und ich denke dieser notwendige Bruch mit dem Ende spiegelt das wider. L verliert gegen Light und Light verliert letztlich gegen L (wenn auch durch N, aber L ist der Urheber des Ganzen (somit auch von der Existenz von N und M) und N nutzt einen Großteil von Ls Erkenntnissen). Beim ersten Mal schauen denkt man nach der besagten Folge wie man nun bloß einen Prota "ersetzen" kann. Nach dem Ende habe ich es aber so gesehen, dass es die einzige Möglichkeit war dem ganzen ein sinnvolles Ende zu geben. Ein Gewinnen von L oder Light hätte i.wie... unpassend gewirkt. Und so...unvollständig.
    Aber auf jeden Fall ist der zunächst augenscheinliche Bruch der Story passend und sinnvoll (für mich Very Happy)).

    Wegen dem Ab- und Vorspann: Der Abspann war ok fand ich, der Vorspann war etwas speziell ja Very Happy

    Wegen der Aussprache der Namen: Wie Ryuk von Light ausgesprochen wurde find ich immer noch am besten Very Happy. Mit einer der Gründe, warum ich das japanische da wirklich bevorzuge. (Neben der deutschen Light-Stimme, die dem Charakter totale hochnäsigkeit verpasst, die ich unpassend finde. Ja er hat nen Gottkomplex, aber er soll trotzdem nicht reden wie der Checker, der alles kann und es voll raushängen lässt Very Happy).

    Freut mich auf jeden Fall, dass es dir gefallen hat.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

    Sophia
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 189
    Anmeldedatum : 18.03.14

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Sophia am Do Jun 19, 2014 1:19 pm

    hi Alastor, ach nee,  das mit den Zeitangaben im Verlauf ist mir komplett durch die Lappen gegangen. Sowas. Also danke für den Hinweis. Zu gegebener Zeit beim zweiten Durchlauf wirds mir bestimmt auffallen. Und auch wie Du schreibst, beim nochmaligen Anschaun kann sich die Aufmerksamkeit verschieben und man sieht Einiges in neuem Licht. Freu mich schon drauf. Jetzt will ich mich erstmal anderen Themen widmen. 
    avatar
    Drachenprinzessin
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 938
    Anmeldedatum : 19.03.14
    Ort : hinterm Pluto gleich links

    Re: Death note - intelligent, düster, spannend

    Beitrag von Drachenprinzessin am Do Jun 19, 2014 6:37 pm

    Ich finde gerade Deathnote muss man mindestens ein zweites mal schauen, einfach weil die Geschichte so fielschichtig ist. Außerdem ist mir beim zweiten Mal schauen das aufgefallen, was Alastor bereits im Spoiler erwähnt hat.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1+4=7    willkommen in meiner Welt  

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Nov 21, 2017 5:38 am