Fantasy- und Schreibforum

Der Tag am Meer - Geschichten und Lyrik für Kinder/Jugendliche - 30.11.21 Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Der Tag am Meer - Geschichten und Lyrik für Kinder/Jugendliche - 30.11.21

    Sue
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 5285
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 39
    Ort : PC oder Garten

    Der Tag am Meer - Geschichten und Lyrik für Kinder/Jugendliche - 30.11.21 Empty Der Tag am Meer - Geschichten und Lyrik für Kinder/Jugendliche - 30.11.21

    Beitrag von Sue Mo Apr 26, 2021 5:34 pm

    https://baltrum-verlag.de/termine/ausschreibungen.html
    (Bisschen runterscrollen - darüber ist noch eine andere Ausschreibung, die aber in 4 Tagen vorbei ist.)

    Der Tag am Meer


    Was wir suchen


    Dieses Thema ist für unsere Edition Mupfel   bestimmt. Und das bedeutet, dass wir Geschichten für Kinder und Jugendliche suchen. Geschichten die geeignet sind einem jungen Publikum vorgelesen zu werden. Geschichten die einen Tag am Meer beschreiben. Was passiert da alles? Was macht einen solchen Tag aus? Ob es nun eine kleine Detektivgeschichte ist, eine Abenteuergeschichte, eine "Mir-ist-langweilig" Geschichte oder etwas völlig unerwartetes. Das erste Verliebtsein, das erste Entliebtsein, wir sind gespannt auf Kurzgeschichten, Kurzprosa und auf Lyrik. Vielleicht schreibt das Enkelkind ja eine Postkarte von diesem Tag am Meer an Oma?

    Bis wann habe ich Zeit


    Wir lassen uns Zeit bei diesem Thema. Wir sammeln alle Werke bis Ende des dritten Quartals in 2021. Danach geht es an die Auswahl.
    Einsendeschluss: 30. November 2021 unter      meer@baltrum-verlag.de

    Konkrete Zahlen zu Ihrem Werk


    Für diese Sammlung an Texten suchen wir Kurzgeschichten, Briefe, Lyrik. Wenn Sie tatsächlich eine andere Form haben, lassen Sie uns diese auch gerne zukommen. Wir wollen überrascht werden.
    Um möglichst vielen Autorinnen und Autoren die Möglichkeit zu geben in unserer Textsammlung einen Platz zu bekommen beschränken wir die Länge der Texte auf maximal 12 Normseiten. Eine Normseite entspricht 30 Zeilen mit 60 Anschlägen je Zeile, also 1800 Zeichen (mit Leerzeichen) je Seite. Sie müssen uns den Text nicht im Format der Normseite liefern, wenn sie dies aber tun können, machen Sie das gerne.  Wir akzeptieren Dateien im Format .doc, .txt, .rtf, .docx. Bitte keine .pdf.
    Jede Autorin, jeder Autor darf bis zu vier Texte einsenden. Wenn Sie vorhaben mehr als einen Text einzusenden, senden sie diese bitte alle in einer E-Mail. Achten Sie darauf, dass jeder Text ein Deckblatt hat auf dem Ihr Name, Ihre E-Mail Adresse und der Titel stehen. Weiterhin sollte auf jeder Seite in der Kopfzeile Ihr Name und der Titel des Textes stehen. In der Fußzeile dürfen Sie gerne eine Seitenzahl einbauen. Nach dem Einsendeschluss melden wir uns bei Ihnen. Sie dürfen uns bis zu 4 Texte zu dieser Sammlung einsenden.
    Kurzgeschichten oder Lyrik: bis zu 4 mit maximal jeweils 12 Normseiten

    Meine Geschichte wurde genommen und jetzt


    Nach dem ersten Erfolg, die Geschichte wird veröffentlicht werden, kommt der zweite Arbeitsschritt. Die Geschichten werden lektoriert und korrigiert, ggf. muss die Überschrift angepasst werden, letztendlich wollen wir den Feinschliff anlegen, den jede gute Geschichte auch verdient hat. 
    Daneben gibt es dann auch noch ein wenig Schriftkram. Wir müssen von Ihnen die Rechte bekommen Ihre Geschichte drucken zu dürfen. Sie behalten natürlich die Urheberrechte, das bedeutet nach Erfüllung bei uns dürfen Sie die Geschichte gerne weiter veröffentlichen.
    Lektorat und Korrektorat ab dem 1. Quartal 2022

    Zu guter Letzt



    Die Autor*innen können sich Exemplare zu einem rabattierten Preis bei uns erwerben. Der genaue Preis des Buches steht erst fest, wenn wir das Buch in Druck geben. Da sehr viele Faktoren den Preis bestimmen, vor allem aber die Seitenzahl.
    Weiterhin wird jede Autorin/jeder Autor am Erlös des Buches beteiligt, nach Abzug aller Kosten (ISBN, Satz, Belegexemplare für LB RLP & DNB, Covergestaltung, Bildrechte, Lektorat, Korrektorat). Dieser Erlös je Autorin/Autor erschließt sich aus der Anzahl der Texte im Buch. Autoren/Autorinnen mit mehr als einem Text bekommen also mehr aus dem Erlös, als Autoren/Autorinnen mit nur einem Text. Es ist jedoch nicht abhängig von der Seitenzahl. Diese Vergütung ist abhängig vom Gesamterlös des Buches.
    Und ganz wichtig:
    Alle eingereichten Werke müssen unveröffentlicht sein. Auch müssen Sie die Rechte an den eingesendeten Texten besitzen. Diese dürfen also nicht anderweitig vergeben sein.
    Und damit es am Ende auch wirklich bei uns ankommt, schicken Sie Ihre Texte an diese E-Mail Adresse: meer@baltrum-verlag.de

    Teilnahme an unseren Ausschreibungen



    Bei unseren Ausschreibungen darf sich jede Autorin und jeder Autor gerne versuchen. Es ist auch gar nicht schwer das zu tun. Dennoch ist es sehr nützlich, wenn bei einer Einsendung einige wesentliche Dinge beachtet werden. Diese ermöglichen es uns zum einen eine Übersicht zu bewahren, vor allem wollen wir aber gute Texte auch in einer angemessenen Zeit lesen und beantworten können. Es ist schwer, wenn wir für einen Text erst aus einem Format in ein anderes kopieren müssen, es ist ebenso schwer, wenn wir von irgendwelchen Formatierungen erschlagen werden die es hinterher kaum möglich machen den Text weiterzuverarbeiten. Daher haben wir uns einige Regeln ausgedacht, die für alle unsere Ausschreibungen gelten. Wenn ihre Einsendung diese Regeln nicht erfüllt, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir ihren Text nicht nehmen können. Bitte beachten sie diese also.

    Format: wir bevorzugen Normseiten, sollte ihr Schreibprogramm diese nicht beherrschen, können sie sich eine Vorlage sicherlich per Google besorgen. Wenn sie keine Normseiten abgeben, nutzen sie bitte keine weiteren Spezialformatierungen. Dies betrifft Dinge wie Einrückungen, zentrierter Text, verschiedene Zeilenabstände, ... Es ist in ihrem Interesse, dass sie uns einen möglichst wenig formatierten Text zuschicken. Also eine gebräuchliche Schriftart, in einer normalen Standardvorlage (bei Officeprodukten verschiedener Natur). Texte die Makros enthalten werden generell abgelehnt!

    Dateiformat: Wir akzeptieren die Standardformate aus Microsoft Word oder anderen Schreibprogrammen die bei Officeanwendungen dabei sind. (.doc, .docx, .rtf, .txt), wenn sie Papyrus Autor verwenden dürfen sie uns auch das Papyrusformat .pap zusenden. PDF sind zwar generell praktisch, sie sind aber in der Verarbeitung danach deutlich schwerer, weswegen wir PDF generell ablehnen.

    Dateien: wenn sie auf eine Ausschreibung einen Text einreichen wollen, dann ist es uns wichtig, dass wir dies in einer Datei erhalten. Wenn sie für dieselbe Ausschreibung zwei Texte einreichen wollen, dann bitte mit zwei Dateien. Außerdem sollten sie uns eine Datei zur Verfügung stellen in der wir ihre Kontaktdaten finden, diese sollte getrennt von den Texten sein. Dort erwarten wir eine E-Mail Adresse, Vorname und Nachname, idealerweise auch eine Postanschrift und natürlich den/die Titel der Geschichten die sie für die Ausschreibung eingereicht haben. Wenn sie noch nicht volljährig sind sollte dies auch in dieser Datei stehen, ebenso ein zu verwendendes Pseudonym. Idealerweise geben sie ihrer Datei einen Namen, den wir sofort erkennen können. Unser Vorschlag dafür ist folgender: Vorname-Nachname-Titel.doc, bzw. für ihre Kontaktdatendatei: Vorname-Nachname-Kontaktdaten.doc

    Sollten sie schon eine oder mehrere Veröffentlichungen gemacht haben, dann dürfen sie uns gerne auch ihre Bibliografie zuschicken. Entweder in der Datei mit ihren Kontaktdaten, also einfach hinter die erste Seite eine weitere Seite mit der Bibliografie, oder eine eigene Datei. Dann sollte diese idealerweise dem obigen Muster folgen und den Namen: Vorname-Nachname-Bibliografie.doc haben.

    Der Text: Wir erhalten viele Einsendungen auf unsere Ausschreibungen. Und somit ist es nicht immer leicht einen Text später einer Autorin/Autor zuzuordnen, wenn wir diese Information nicht im Text finden. Daher sollten sie jeden Text der zu einer Ausschreibung eingereicht wird mit einem Vorblatt versehen, welches als erste Seite des Textes erscheint. Dieses Vorblatt trennen sie vom Text durch einen Seitenumbruch, damit der Text nicht direkt dahinter erscheint. Darauf sollten folgende Informationen zu finden sein: Vorname Nachname / Mailadresse / Titel des Textes / Titel des Ausschreibung.

    Und warum das alles?

    Wir sind ein kleiner Verlag, der neben einem normalen Beruf betrieben wird. Das heißt, wir arbeiten in unserer Freizeit für diesen Verlag Wir machen dies, weil wir den Wunsch haben Autorinnen und Autoren eine Plattform zu geben, die sie bei den großen Verlagen nie bekommen würden. Wir wollen schlichtweg einfach lesenswerte Bücher auf den Markt bringen. Bücher, die wir in der riesigen Auswahl an gedruckten Werken trotzdem kaufen würden. Und das bedeutet auch, dass unsere Zeit kostbar ist. Wenn wir also bei Ausschreibungen bei zwanzig, dreißig Prozent der Einreichungen zusätzlich Zeit für Dinge aufwenden müssen, wie eine Anschrift zu finden, den richtigen Namen, die richtige Mailadresse oder bei der Bucherstellung eine Stunde mehr benötigen, weil die Formatierungen erst einmal alle gelöscht werden müssen, dann bedeutet das auch, dass dieses Buch für uns eigentlich nicht tragbar ist. Das kann nicht im Interesse der Autorinnen und Autoren sein. Daher werden wir für alle zukünftigen Ausschreibungen explizit den Weg gehen und nicht ordentlich eingereichte Texte ablehnen, ohne sie gelesen zu haben. Das tut uns zwar weh, denn es könnte dieser eine geniale Text dabei sein, der dem Buch das besondere Etwas gibt, aber in unserem Eigeninteresse müssen wir diesen Weg gehen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Stop being good at things you don't want to do.
    (aus einem INFJ-Forum^^)

    Everyone you meet is fighting a battle you know nothing about. Be kind. Always.
    (Robin Williams, aber eigentlich find ich es irrelevant, wer das gesagt hat)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Aug 06, 2021 3:04 am