Fantasy- und Schreibforum

Der Schacht Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Der Schacht

    Necroghoul7
    Necroghoul7
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 284
    Anmeldedatum : 07.01.20
    Ort : Raum Berlin

    Der Schacht Empty Der Schacht

    Beitrag von Necroghoul7 am Do Mai 14, 2020 10:56 pm

    Hallo,

    dieser Film ist wirklich erschreckender als was ich sonst an SF oder Horror sehe. Denn er handelt eben NICHT von irgendwelchen Mördern, Aliens oder Vampiren, sondern gewissermaßen von ... na, ich will nicht zu viel verraten! Wenn man aufmerksam hinschaut, erkennt man eine Menge Anspielungen, ohne dass der Film es nötig hätte, auch nur eine politische Aussage zu treffen. Sehr viel Stoff zu Nachdenken und Diskutieren ...

    Hier der Verweis:
    https://www.netflix.com/de/title/81128579

    Ich empfehle allerdings, vorher nichts über den Inhalt zu lesen, denn das würde dem Film einen Teil seiner Wirkung nehmen.
    Nina
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 743
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Der Schacht Empty Re: Der Schacht

    Beitrag von Nina am Mi Mai 27, 2020 7:22 pm

    Ich habe den Film auch gesehen. Man erfährt hier viel davon, wie es in Extremsituationen um das Teilen bestellt ist. Ich fand ihn recht beeindruckend und ist auch wieder mal eine neue Idee.
    Necroghoul7
    Necroghoul7
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 284
    Anmeldedatum : 07.01.20
    Ort : Raum Berlin

    Der Schacht Empty Re: Der Schacht

    Beitrag von Necroghoul7 am Do Mai 28, 2020 12:01 am

    @Nina schrieb:Man erfährt hier viel davon, wie es in Extremsituationen um das Teilen bestellt ist.

    Dazu braucht es nicht mal Extremsituationen oder Not, wie man am Hamstern vor zwei Monaten gesehen hat. ;-)
    Wenn man den Film noch allgemeiner interpretiert, kann er auch eine Anspielung auf Gesellschaftssysteme und das Denken der Menschen allgemein sein. Der Buchtitel, die Gesamtzahl der Häftlinge und andere Aspekte (wie dass das Essen selbst bei Teilen nicht reichen kann oder dass die Verwaltungsangestellte selbst vieles nicht wusste) sind bestimmt auch kein Zufall.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Aug 09, 2020 10:45 pm