Fantasy- und Schreibforum

Impro-Theater Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Impro-Theater

    Roy Aal
    Roy Aal
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 370
    Anmeldedatum : 02.08.19
    Ort : Hessen

    Impro-Theater Empty Impro-Theater

    Beitrag von Roy Aal am Fr Feb 14, 2020 3:27 pm

    Weeee, improvisieren.

    Ich habe jetzt zwei Mal Impro-Theater hinter mir.

    Vorneweg, ich hatte noch nie in meinem Leben das Bedürfnis Theater zu spielen – geschweige denn, dass ich jemals den Traum gehegt hätte Schauspieler zu werden.
    Naja, und jetzt gab es aus irgendeinem Grund in der Berufsschule dieses Wahlpflichtfach. Weil ich keinen Bock hatte noch zwei weitere langweilige Stunden auf meinem Hintern zu verbringen, habe ich mich in Impro-Theater eingewählt. Außerdem hatte ich natürlich im Hinterkopf, dass ich mir etwas für's Schreiben herausziehen kann.  I love you  Allerdings hatte ich keinen Hauch einer Ahnung, was man so in einem Impro-Theater macht.


    Also, was macht man da so?

    Dies kann ich jetzt natürlich nur aus meiner Erfahrung beantworten.
    Es gibt verschiedene Übungen, die in der Gruppe als ganzes oder zu zweit durchgeführt werden. Die Übungen kommen aus den Schubladen Wahrnehmung, Rhetorik, Kreativitätstechniken, Atemtechniken und natürlich Improvisation. Wink

    Die Vorstellungsrunde war eine der Unterhaltsamsten, die ich seit langem erlebt habe. Jeder sollte sieben Dinge über sich erzählen und eine musste erfunden sein. Die anderen mussten dann erraten, was der Lügenteil war.
    Aus irgendeinem Grund hat dann jeder ziemlich abgefahrene Dinge über sich selbst erzählt.

    Dann gab es zum Beispiel die Ein-Wort-Geschichte.
    Jeder sagt ein Wort, das natürlich logisch auf das andere folgen soll. So entstehen dann oft zwei, drei Sätze. Diese sind dann sehr überraschende Kurzgeschichten. Dies gibt es auch als Ein-Satz-Geschichte. Gleiches Prinzip, nur das jeder einen Satz nacheinander sagt, statt ein einzelnes Wort.

    Meine Lieblingsübung bis jetzt: Ich mag Butter.
    Zwei Personen sitzen sich gegenüber. Eine sagt den Satz "Ich mag Butter". Die andere Person erwidert daraufhin "Ich nicht". Und das beliebig oft. Dies kann sich sehr unterschiedlich entwickeln, dass beide abrupt aufstehen und sich die beiden Sätze gegenseitig zubrüllen. Oder dass eine Person sehr glücklich von "Ich mag Butter" erzählt und die andere sich mit einem mürrischen "Ich nicht" einfach auf dem Stuhl umdreht.

    Zwischendrin Ratschläge und Übungen für gereizte Stimmbändern bzw. wie man diese entspannen kann. Oder auch mal eine Diskussion über "das IKS". Die innere kritische Stimme.


    Das werden nun immer mehr Übungen jede Woche, bis wir einen Katalog haben. Aus dem Katalog sollen wir uns dann gemochte Übungen am Ende herausziehen. Mit den ausgewählten Übungen wird dann ein kleines Stück entwickelt werden. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es sich weiterentwickelt.

    Habt ihr Erfahrungen mit Theaterübungen oder vielleicht sogar direkt Impro-Theater?
    Hat euch dies bezüglich dem Schreiben Ideen und Techniken geliefert?


    Bin gespannt Impro-Theater 3402984712
    elTrixi
    elTrixi
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1767
    Anmeldedatum : 22.02.18
    Alter : 34
    Ort : Oberbayern

    Impro-Theater Empty Re: Impro-Theater

    Beitrag von elTrixi am Sa Feb 15, 2020 8:16 am

    In unserem hiesigen Kleintheater werden regelmäßig Impro-Theater gespielt. Ich war da schon ein paar Mal als Gast. Es war immer sehr lustig.
    Ich bin kein begnadeter Schauspieler und kann daher nicht aus Erfahrung sprechen. Bisher hab ich für meine Schreibe aber immer einen Mehrwert aus einem Bühnenstück gezogen. Sei es eines, das ich gesehen habe, oder eines, das ich gelesen habe. Es ist eben doch ein völlig anderes Medium fürs Hören oder für die Bühne zu schreiben.
    Bitte schreib auf jeden Fall weiter über deine Erfahrungen. Und sei es nur ein lustiges Kennenlernspiel Impro-Theater 3402984712


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Das Glück besteht nicht darin, daß du tun kannst, was du willst, sondern darin, daß du immer willst, was du tust.
    Leo N. Tolstoi (1828-1910), russ. Schriftsteller

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Aug 15, 2020 10:54 pm