Fantasy- und Schreibforum

FutureBrain - 25.8.19 Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    FutureBrain - 25.8.19

    Nina
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 656
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    FutureBrain - 25.8.19 Empty FutureBrain - 25.8.19

    Beitrag von Nina am Mi Jul 17, 2019 7:37 pm

    Sie identifiziert Treffer auf Datingplattformen und verschafft euch für die perfekte Playlist. Sie sorgt bei komplizierten Operationen für millimetergenaue Präzision. Sie kann als künstliche Nase Gerüche analysieren. Sie lässt Schachweltmeister verzweifeln und Fahrzeuge eigenständig fahren. Sie kann vorhersagen, wie wahrscheinlich jemand erkrankt, welcher Song zum Hit wird oder wo ein Stau entsteht. Sie kann Menschen mit Behinderungen das Leben erleichtern und dafür sorgen, dass Ressourcen auf der Welt nachhaltiger eingesetzt und gerechter verteilt werden. 

    Künstliche Intelligenz ist längst Bestandteil unseres Alltags, viele nutzen sie täglich als intelligenten Assistenten auf dem Smartphone. Und obwohl sie ein Produkt menschlichen Erfindungsgeistes ist, sie uns nützt und hilft, nehmen wir sie oft als unbeherrschbare Bedrohung wahr. Filme, in denen künstliche Intelligenz eine Rolle spielt, sind meist Filme über den Kampf der Menschheit gegen ein allmächtiges System von gefühllosen Robotern und Maschinenwesen.

    Wir wollen von euch wissen, wie ihr Künstliche Intelligenz wahrnehmt, was sie in euren Augen von menschlicher unterscheidet, wie ihr sie nutzt, wie ihr euch künftige Versionen und Einsatzmöglichkeiten vorstellt, was sie in Zukunft können könnte, wie sie unser Leben erleichtern oder gefährden wird oder es jetzt schon tut. Wo kann sie jenseits von Automatisierungsprozessen noch eine Rolle spielen? In der Kunst? Der Forschung? Der Musik? Der Philosophie? 

    Packt eure Ideen in eine mitreißende Geschichte, die begeistert oder in Atem hält, zum Lachen, Staunen oder Nachdenken bringt. Malt nicht nur schwarz, sondern gebt auch Ideen Raum, in denen intelligente Systeme dem Menschen große Dienste erweisen. Und habt dabei immer die im Blick, die Künstliche Intelligenz ermöglichen, entwickeln und gestalten: die Menschen.
    Wer kann mitmachen?
    Jugendliche und junge Erwachsene von 12-26 Jahren
    Das könnt ihr einreichen:
    Kurzgeschichten (in deutscher Sprache)
    Zeichenbegrenzung: 3.000 bis maximal 15.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen). Geringfügige (!) Überschreitungen sind kein Problem! 
    Bitte gebt eurer Geschichte einen aussagekräftigen Titel (nicht FutureBrain!)
    Das Genre ist frei: Von Science Fiction bis Fantasy, von Roboter-Romanze bis Near-Future-Thriller - alles ist erlaubt. Nur: Künstliche Intelligenz muss eine wichtige Rolle darin spielen.
    So geht's
    Bitte schickt euren Text bis zum 25. August 2019 (Einsendeschluss) per E-Mail an redaktion@lizzynet.de. Bitte verwendet ein gängiges Textformat (.doc, .docx, .rtf, .odt) und möglichst kein pdf (!).
    Bitte fügt eurem Beitrag den Teilnahmebogen separat bei. Einsendungen ohne Teilnahmebogen werden nicht berücksichtigt.
    Lest die Teilnahmebedingungen! Mit der Einsendung stimmt ihr ihnen zu!


    Wer bewertet die Texte?
    In unserer wunderbaren fünfköpfigen FutureBrain-Jury bewerten der KI-Ethik-Berater Max Haarich, die Autorinnen Manuela Lenzen und Margit Ruile, Sebastian Pirling vom Heyne Verlag sowie Prof. Dr. Christian Bauckhage vom Fraunhofer IAIS. Lest ihre Tipps und worauf sie bei der Bewertung achten werden.
    Das gibt es zu gewinnen
    Die besten Geschichten werden in einem E-Book im Heyne Verlag veröffentlicht. Der Verlag schließt dann einen Autor_innen-Vertrag mit euch ab.
    Einige der Gewinner_innen werden eingeladen, ihre Texte auf einer öffentlichen Lesung am 28. September 2019 auf der MS Wissenschaft in Würzburg vorzustellen (bitte Termin schon mal freihalten ;-)).
    Es winken tolle Buch- und Sachpreise.
    Außerdem gibt es natürlich jede Menge Ruhm und Ehre und hoffentlich auch viel Spaß und neue Erkenntnisse beim Eintauchen in das Thema Künstliche Intelligenz.

    Quelle: https://www.lizzynet.de/wws/9.php#/wws/futurebrain-wettbewerb.php?sid=32677212453821049256338393839920

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Aug 17, 2019 2:41 pm