Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Monstrum - 31.12.18

    Teilen
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 606
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Monstrum - 31.12.18

    Beitrag von Nina am Do Okt 18, 2018 8:43 pm

    Im allgemeinen Sprachgebrauch versteht man unter einem Monstrum ein Ungeheuer, eine Missgestalt, die in Größe oder Ausformung von der Norm abweicht. Ein Beispiel hierfür ist Frankensteins Monster, dessen literarische Schöpfung durch Mary Shelley gerade dieses Jahr ihren 200. Geburtstag feiert.
    Doch der Begriff „Monstrum“ hat noch andere Bedeutungen. Ursprünglich bedeutete es im Lateinischen so etwas wie ein Wunderzeichen, oder auch eine Mahnung der Götter. In Samuel Johnson‘s Wörterbuch findet man die Beschreibung „Something out of the common order of nature.“
    Wann empfinden wir etwas als abweichend? Sicher immer dann, wenn wir vorher eine Ähnlichkeit oder Verwandtschaft festgestellt haben, die nun durch ein nicht passendes Attribut in Frage gestellt wird. Das betrachtete Wesen wird unheimlich, d. h. es bricht aus dem Vertrauten aus. Die betrachtete Abweichung kann dabei im Auge des Betrachters liegen oder allgemein sichtbar sein. Hier lassen sich vielfältige fiktionale Geschichten ausspinnen.
    Das Thema inspiriert Sie?

    Dann senden Sie bis 31. Dezember 2018 zum Thema „Monstrum“
    Ihre unveröffentlichte Kurzgeschichte
    und / oder Ihr Bild
    (bitte nur eine Texteinsendung pro Person)

    sowie in einer separaten Datei
    Ihre Kurzvita (max. 50 Worte)
    Ihre Adresse
    Ihr Foto (jpg)
    an info@litac.info

    Umfang: maximal 11.000 Zeichen inkl. Leerzeichen. Dateiformat: DOC, DOCX.

    Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. Wenn die Textauswahl für die Anthologie abgeschlossen ist, werden die Autoren entsprechend benachrichtigt. Wir behalten uns vor, die ausgewählten Texte in Absprache mit den Autoren zu redigieren.
    Autoren, deren Texte abgedruckt werden, erhalten ein Belegexemplar und können weitere Exemplare mit 40% Autorenrabatt beziehen.

    Wir freuen uns auf Ihre Einsendung!

    Die Litac-Redaktion

    Hier die Website:
    https://www.litac.info/single-post/2018/10/17/Ausschreibung-Monstrum
    avatar
    Norpoleon
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 28.10.18
    Alter : 30
    Ort : Essen

    Re: Monstrum - 31.12.18

    Beitrag von Norpoleon am Do Nov 01, 2018 5:02 am

    Mache gerne mit.

    Da spinnen sich glaubich gerade so 2, 3 Ideen in meinen Hirnwindungen zusammen. :>

    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4066
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Monstrum - 31.12.18

    Beitrag von Sue am Do Nov 01, 2018 8:57 am

    Ich auch, falls ich's zeitlich noch schaffe.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Ich erzähle dir jetzt etwas Wichtiges: Erwachsene sehen im Inneren auch nicht wie Erwachsene aus. Äußerlich sind sie groß und gedankenlos, und sie wissen immer, was sie tun. Im Inneren sehen sie allerdings aus wie früher. Wie zu der Zeit, als sie in deinem Alter waren. In Wirklichkeit gibt es gar keine Erwachsenen. Nicht einen. Auf der ganzen, weiten Welt.
    (Neil Gaiman - Der Ozean am Ende der Straße)
    avatar
    Norpoleon
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 28.10.18
    Alter : 30
    Ort : Essen

    Re: Monstrum - 31.12.18

    Beitrag von Norpoleon am Sa Nov 03, 2018 8:28 pm

    @Nina:
    Muss man das Thema "Monstrum" wörtlich nehmen?
    Oder kann es sich auch um ein Monstrum im übertragenen Sinne handeln?
    Also z.B. eine monströse Liebe, etc.?
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 606
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Re: Monstrum - 31.12.18

    Beitrag von Nina am Sa Nov 03, 2018 9:46 pm

    Norpoleon schrieb:@Nina:
    Muss man das Thema "Monstrum" wörtlich nehmen?
    Oder kann es sich auch um ein Monstrum im übertragenen Sinne handeln?
    Also z.B. eine monströse Liebe, etc.?

    Ich teile die Ausschreibung nur. Es ist nicht meine eigene. Aber selbst wenn: Zu so etwas kommen erfahrungsgemäß immer sehr viele Fragen und selbst wenn der Herausgeber registriert ist, kann der vielleicht nicht andauernd überall vorbeischauen. Bei solchen Fragen würde ich grundsätzlich immer per Mail fragen.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Nov 20, 2018 1:02 am