Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Urshurak

    Teilen
    avatar
    Alandra Ossenberg
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 664
    Anmeldedatum : 15.05.15

    Urshurak

    Beitrag von Alandra Ossenberg am Fr März 30, 2018 8:32 pm

    Habe gerade einen alten Roman namens "Urshurak" von 1979 angefangen zu lesen. Kennt den von euch zufällig jemand?

    Liest sich für mich wie eine "Herr-der-Ringe"-Fanfiktion. Sprachlich einige sehr schöne Formulierungen bisher, inhaltlich sehr, äh... traditionell.

    Das Besondere: unglaublich aufwändige und schöne Fantasy-Art-Bebilderung (der männlich-heroischen Art), teils in bunt auf Hochglanz, teils Zeichungen in Schwarz-Weiß. Auch jedes einzelne Kapitel wird optisch aufwändig eingeleitet.

    Da sitzt man dann neidisch davor und denkt sich: "Wow, das hätte ich für meinen Roman auch gerne." Shocked


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3784
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Urshurak

    Beitrag von Sue am Sa März 31, 2018 2:19 pm

    Oh, ich glaub, das muss ich haben! 
    Wie ist es inhaltlich? Sind die Charaktere lebendiger als im HdR?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Hinweis des Autors: Es ist jedwedem Erwachsenen ausdrücklich verboten, einen jungen Menschen zur Lektüre dieses Buches zu zwingen.
    (Aus der Widmung in Nury Vittachis "Cyberboy") (EDIT: Das Buch ist nicht gerade ein Meisterwerk.^^)
    avatar
    Alandra Ossenberg
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 664
    Anmeldedatum : 15.05.15

    Re: Urshurak

    Beitrag von Alandra Ossenberg am Sa März 31, 2018 3:25 pm

    Sue schrieb:Oh, ich glaub, das muss ich haben! 
    Wie ist es inhaltlich? Sind die Charaktere lebendiger als im HdR?

    Ich habe noch nicht so viel gelesen. Und HdR ist lange her, dass ich es gelesen habe. Jedenfalls kommt es mir bisher wie eine mittelmäßige HdR-Fanfiktion vor. Elfen, Zwerge, alter Magier, Mensch auf einer Queste von Gut gegen Böse. Statt mörderischer, dümmlicher Orks mörderische, dümmliche Rattenmonster.

    Wie oben schon gesagt, ein paar gefällige sprachliche Formulierungen bisher, aber ich bin auch schon - ohne Deutschlehrerin zu sein - auf den paar Seiten bisher auf mehrere eklatante Fehler gestoßen, als ob Übersetzer und Lektor bei der Arbeit stramm wie Haubitzen gewesen wären (u.a. "Aromas" statt "Aromen" - das mag heutzutage okay sein, aber das war 1979 noch sowas von aua... und es sind noch diverse andere Sachen dabei, die auch heute noch als Fehler gelten würden...).


    _______________________________________________________________________________________________________________________

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jul 16, 2018 10:17 am