Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Galaxy Moon - 1.7.18

    Teilen
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 596
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Galaxy Moon - 1.7.18

    Beitrag von Nina am Do Jan 11, 2018 4:24 pm

    Ausschreibung “Galaxy Moon“

    https://www.facebook.com/litteramagia/photos/a.135665500428724.1073741832.130592347602706/145800102748597/?type=3&theater&ifg=1

    Key-Facts:
    Thema: Eine Geschichte, die zu dem Buchcover passt.



    Gesucht wird: Eine abgeschlossene Novelle oder ein Kurzroman. mit einer Länge von 20,000 bis 50,000 Wörtern.
    Genre: Fantasy, Science Fiction und deren Subgenre.
    Zielgruppe: (Junge) Erwachsene.
    Bezahlung: Branchenübliche Tantiemen.
    Deadline: 01.07.2018

    FAQ
    Muss ich etwas für die Veröffentlichung zahlen? Natürlich nicht.
    Gibt es ein professionelles Lektorat? Ja
    Ab 18 Inhalte erlaubt? Ja.
    Romance erlaubt? Ja.
    LGBTQI erlaubt? Ja
    Teamarbeit erlaubt? Ja
    Darf die Geschichte schon einmal veröffentlicht worden sein? Ja.
    Muss der Titel vom Buch "Galaxy Moon" sein? Nein. Das Cover ist ein Premade-Cover und würd natürlich noch auf dein Buch angepasst.
    Ist auch eine Veröffentlichung als Printbuch geplant? Ja, jedoch steht noch nicht komplett fest, ob diese gleichzeitig mit dem Ebook erscheinen wird.
    Wann wird das Buch erscheinen? Wahrscheinlich im August.
    Kann nur eine Einsendung "gewinnen"? Jain. Mit dem Cover wird natürlich nur ein Buch veröffentlicht. Sollten jedoch weitere Einsendungen in unser Verlagsprogramm passen, werden auch deren Autoren einen Vertrag angeboten bekommen.
    Sind Mehrfacheinreichungen erlaubt? Ja

    -Deine Bewerbung sollte zusätzlich eine Kurzvita enthalten.
    -Speichere deine Dateien wenn möglich bitte als PDF ab
    und benenne sie Autorenname_Projekttitel.pdf bzw. Autorenname_Vita.pdf
    -Für die Formatierung gibt es keine Vorgaben. Benutze bitte eine gut lesbare Schrift.
    -Unsere Email-Adresse ist manuskripte(at)litteramagia.eu
    -Benutze bitte den Betreff "Galaxy Moon"

    Auf Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung ist zu achten.
    Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Kriterium für eine Veröffentlichung ist ausschließlich die Qualität des Textes. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    -------
    Dies ist jetzt unsere erste Ausschreibung als Verlag und wir hoffen, dass wir einige Autoren damit begeistern und inspirieren können.
    Sollten Fragen auftauchen oder etwas unklar sein: Du kannst uns sehr gerne eine Nachricht schreiben oder hier als Kommentar antworten.
    Über Feedback und (konstruktive) Kritik freuen wir uns natürlich auch.

    Lg, Eure Martina & Littera Magia-Team
    avatar
    PBard
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 23.12.17
    Alter : 37
    Ort : Wien

    Re: Galaxy Moon - 1.7.18

    Beitrag von PBard am Do Jan 11, 2018 5:53 pm

    Beim ersten Blick auf das Cover hat sich mir direkt eine Geschichte in die Gehirnwindungen gebrannt, die ich nun nicht mehr loswerde.

    Der Verlag klingt bisher recht sympathisch (und allzu weit ist es zum Stützpunkt in Alsergrund auch nicht ), aber ich glaube nicht, daß ich mich trauen würde, mitzumachen. Also, selbst WENN ich den Text bis Juli geschrieben und überarbeitet bekommen würde.

    Der Fokus des Verlags liegt ja doch sehr stark auf dem Anime/Manga Klientel, und da wird Social Fantasy mit meiner altmodischen Sprache wohl nicht wirklich ins Programm passen.

    Aber ich bin auf jeden Fall schon gespannt, welche Geschichte(n) am Ende dabei rauskommen, und ob jemand aus dem Forum hier mitmacht. Wär natürlich super!
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 596
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Re: Galaxy Moon - 1.7.18

    Beitrag von Nina am Do Jan 11, 2018 7:05 pm

    Mich interessiert es auch gerade als Österreicherin. Viele Verlage hier, die phantastische Literatur machen, gibt es ja nicht und einige, die ich früher kannte, haben auch schon wieder dichtgemacht.
    avatar
    PBard
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 23.12.17
    Alter : 37
    Ort : Wien

    Re: Galaxy Moon - 1.7.18

    Beitrag von PBard am Do Jan 11, 2018 8:09 pm

    Ich kenne die derzeitige Situation nicht, aber als ich mich vor etwa 15 Jahren mal der Neugier halber nach einem Verlag umgesehen habe, bin ich in Österreich auch fast nur auf politische und wissenschaftliche Verlage gestoßen. Im Fantasy-Bereich war damals sowieso nichts zu finden, aber auch in Sachen Belletristik allgemein hat's da düster ausgesehen.

    Von daher drück ich auf jeden Fall fest die Daumen, daß Littera Magia da gut Fuß fassen kann!
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 596
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Re: Galaxy Moon - 1.7.18

    Beitrag von Nina am Do Jan 11, 2018 8:37 pm

    Ein paar gab es schon immer wieder. Ueberreuter ist ja ein ursprünglich Wiener Verlag und die hatten immer viele Fantasy-Jugendbücher. Der hat dann auch den vielversprechenden Phantastik-Verlag Otherworld übernommen und zunächst als Imprint weitergeführt. Dann gab es mal den Mondwolf-Verlag, der auch Phantastik-Ausschreibungen am Laufen hatte und Koios, der auch recht vielversprechend war (ich habe da mal einen Dystopie gelesen - schmal war die vom Gewaltgehalt nicht, aber nicht schlecht), aber auch schon wieder nicht ist. Septime macht auch SF und Phantastik (allerdings nicht nur), aber auch eher am hochgeistigen Sektor und Übersetzungen. (War auch der einzige österreichische Verlag, wo ich mal eine Kurzgeschichte veröffentlicht habe, allerdings in einer Frauenanthologie.) Bei Voodoo Press ist man noch aktiv, viel mit Zombies und so, allerdings ist der Verlag nach Malta übersiedelt. Den Verlag ohneohren macht auch wieder nur E-Books.

    Dann gibt es noch Verlage, die gelegentlich was Phantastisches haben, wie die Edition Atelier oder der Milena Frauenbuchverlag.

    Aber ich muss sagen, es ist nicht so einfach, sich einen Überblick zu erarbeiten, also ich mach sehr viel journalistisch oder auch mit Awards (z.B. bin ich bei europäischen SF-Awards so eine Art Treuhänderin für die österreichischen Nominierungen), also so einfach, wie sich das einige deutsche Autoren vorstellen, dass sie einfach mich fragen und mir fällt ein Dutzend Verlage in meiner Heimat ein, denen man jederzeit jedes phantastische Manuskript anbieten kann, ist es auch nicht.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Okt 18, 2018 1:04 pm