Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Gail Carriger

    Teilen
    avatar
    Alandra Ossenberg
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 660
    Anmeldedatum : 15.05.15

    Gail Carriger

    Beitrag von Alandra Ossenberg am So Nov 19, 2017 7:16 pm

    Wer gerne Humor, Steampunk in Kombination mit Fantasy und traditionell Englisches mag, dem kann ich das "Parasol Protectorate" von Gail Carriger ans Herz legen. Sie schafft es, ein überzeugendes Konzept für ihre Parallelwelt im viktorianischen Zeitalter zu schaffen und gibt Fantasy-Rassen wie Vampiren und Werwölfen einen neuen Spin. Dazu kommen Charaktere, die - auch gerade wegen ihrer Macken - liebenswert sind und einem im Gedächtnis bleiben. Dazu noch ein bisschen Romantik. Interessante Freundschaften finden sich auch. Und trotz des Humors wird es nicht trivial; Ernstes oder Dramatisches wird nicht ausgespart.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3801
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: Gail Carriger

    Beitrag von TKarn am So Nov 19, 2017 7:30 pm

    Hört sich gut an. Gibt es da auch schon Lesungen?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Alandra Ossenberg
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 660
    Anmeldedatum : 15.05.15

    Re: Gail Carriger

    Beitrag von Alandra Ossenberg am So Nov 19, 2017 7:46 pm

    Davon weiß ich nichts. Ich habe die Buchreihe bisher genossen, das war's. Und soweit ich weiß, sollen da auch noch weitere Bände folgen.
    Ich glaube, die Autorin war neulich mal in Dänemark auf einer Con oder so ähnlich, aber ich bin da nicht auf dem Laufenden.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3801
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: Gail Carriger

    Beitrag von TKarn am So Nov 19, 2017 7:50 pm

    Ich meinte eher Hörbücher. Werde mich mal umhören.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Alandra Ossenberg
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 660
    Anmeldedatum : 15.05.15

    Re: Gail Carriger

    Beitrag von Alandra Ossenberg am Fr Jan 19, 2018 9:04 pm

    TKarn schrieb:Ich meinte eher Hörbücher. Werde mich mal umhören.

    Davon habe ich noch nichts mitbekommen. Aber es gibt inwzischen was im Bereich "Comic".


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    avatar
    PBard
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 127
    Anmeldedatum : 23.12.17
    Alter : 36
    Ort : Wien

    Re: Gail Carriger

    Beitrag von PBard am Fr Jan 19, 2018 9:26 pm

    Zumindest die englische Version gibt es als Hörbuch. Ich hab die ersten beiden Bände auf Audible gehört, mit Emily Gray als Sprecherin, die IMHO die POV perfekt rüberbringt.

    Da es Autoren bei mir sehr, sehr schwer haben, mir Vampire, Werwölfe und Romanzen zu verkaufen, sagt es für mich viel aus, daß ich beide hintereinander ohne Unterbrechung durchgehört habe. Kann mich der Empfehlung (wenigstens der englischen Version) nur anschließen.
    avatar
    Alandra Ossenberg
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 660
    Anmeldedatum : 15.05.15

    Re: Gail Carriger

    Beitrag von Alandra Ossenberg am Fr Jan 19, 2018 9:41 pm

    @PBard: Ich habe auch kein Interesse an den Mainstream-Vampiren und -Werwölfen, wie sie in "Twilight" und Co. gestanzt worden sind. Danke für den Hinweis auf die englische Hörfassung.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    avatar
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 360
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: Gail Carriger

    Beitrag von CheshireCat am So Jan 28, 2018 7:32 pm

    Ich habe auch die anderen Serien von Gail Carriger genossen, die lustigerweise in derselben Welt, aber auf unterschiedlichen Zeitachsen stattfinden. Mal bekommt man Charaktere, die im Parasol Protectorate Hauptpersonen sind, nur kurz zu sehen, und viel jünger, und umgekehrt. Ich hatte das Gefühl, dass die Autorin ihre Welt voll im Griff hat.
    Die früher spielende Serie ist die mit dem Zeppelin, Finishing School. Dann gibt es noch eine, die zeitlich danach spielt, the custard protocol.
    Ich liebe es. Besonders die Benimmschule im Zeppelin bringt das Absurde auf die Spitze. Wie benehme ich mich in der High Society als perfekte Dame - wenn ich den Gastgeber vergiften will?! Nebenbei ist das ganze nicht so flach, wie es klingt, die Protagonisten machen sich immer tiefe Gedanken über ihr Dasein und ihre Moral.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jun 21, 2018 12:30 am