Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Stielblüten aus eigener Feder

    Austausch
    avatar
    wilpito
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 514
    Anmeldedatum : 18.10.13
    Alter : 56
    Ort : München

    Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von wilpito am Mi Nov 06, 2013 11:01 am

    Ich erlaube mir hier das Thema Stielblüten zu beginnen.
    Jeder kennt das, man schrebt so vor sich hin und wenn man das was man geschrieben hat wieder liest ist das Ergebnis total daneben.

    Über folgendes hab ich mich gestern zusammen mit meiner Betaleserin fast totgelacht:

    Am Schandpfahl wurde laut gegrölt, als man Kober brachte, ihm das Hemd auszog und daran festband.
    Wie kann man jemanden an einem Hemd festbinden?
    avatar
    ~*Katherine*~
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 65
    Anmeldedatum : 07.11.13
    Alter : 18

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von ~*Katherine*~ am Fr Nov 08, 2013 9:09 pm

    Als ich mich einmal mitten in der Nacht dazu entschlossen hatte noch etwas zu schreiben ist nter anderem folgendes dabei herausgekommen:

    Sie hatte ihre Augen vor Erschöpfung geschlossen und beobachtete ihn, während er sich um ihre Wunden kümmerte.


    Ja nee, ist klar ;D


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Use your smile to change this world.
    Don't let this world change your smile.
    avatar
    Loveherz
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 85
    Anmeldedatum : 04.12.13
    Alter : 16
    Ort : hier- wenn ich online bin ;)

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Loveherz am Sa Jan 04, 2014 11:57 pm

    haaha, ich hab bei euren beitrag erst nach nochmaligen lesen gemerkt was da< steht, für ... ja
    avatar
    Sudolas
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 346
    Anmeldedatum : 18.07.13
    Alter : 18
    Ort : Neverland

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Sudolas am Mi Feb 26, 2014 7:20 pm

    Mein Werk: "Er schloss die Augen und las diesen einen satz immer und immer wieder"

    Very Happy peinlicchhhh


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "A reader lives a thousand lives before he dies. The person who never reads lives only one." - George R.R. Martin
    avatar
    Ryuzora
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 499
    Anmeldedatum : 01.02.14
    Alter : 22
    Ort : München

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Ryuzora am Mi Feb 26, 2014 9:05 pm

    Hahaha, hab gerade einen alten Text von mir noch mal durchgelesen und da stand das hier:

    Ryuzora schrieb:Der muskulöse Oberkörper wurde vom Karo-Hemd nur halb verbogen.

    Aber noch mal ne Anmerkung "Stilblüten" schreibt man nicht mit ie Wink Auch wenn Blumen natürlich selbstverständlich auch einen Stiel haben - und entsprechend gehört zur Blüte natürlich auch ein Stiel. Oder ist die "Stielblüte" selbst eine Stilblüte?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Das Richtige ist das intensive Buch. Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt und nicht mehr losläßt – bis zum Ende nicht, lies oder stirb! Dann liest man lieber.


    Kurt Tucholsky (1890-1935)
    avatar
    Nerena
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 992
    Anmeldedatum : 23.02.14
    Alter : 19

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Nerena am Sa Jul 12, 2014 8:35 pm

    Holla o_O hab gerade was, was ich gerade geschrieben habe, durchgelesen und da stand:

    Fackeln an den Wänden tauchten den Raum in ein mystisches Licht. Plötzlich trat eine Gestalt aus dem Schatten hervor und...

    Ja klar.. In einem beleuchteten Raum aus dem Schatten zu treten ist auch eine Kunst Wink


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Schreiben heißt seine eigene Welt zu erschaffen und darauf aufzupassen.
    Seit Lucrezia Borgia bin ich die Frau, die am meisten Menschen umgebracht hat, allerdings mit der Schreibmaschine. -Agatha Christie
    Ever failed? Try again. Fail better. -Samuel Beckett
    avatar
    Drachenprinzessin
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 883
    Anmeldedatum : 19.03.14
    Ort : hinterm Pluto gleich links

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Drachenprinzessin am Mo Jul 14, 2014 7:41 pm

    Sowas kann ich auch gut

    "Sie hüllte sich in die Decke ein, nur noch ihre Füße lugten heraus. Dann ging sie zur Tür und nahm den Kerzenständer, der ihr ein wenig Licht in dieser Dunkelheit spendete."

    ja ne is klar Wink


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1+4=7    willkommen in meiner Welt  
    avatar
    Lindenblüte
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 19.03.14
    Alter : 17

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Lindenblüte am So Jul 20, 2014 8:45 pm

    Oh ja, mit Blüten aller Art kennt sich das Blütchen natürlich hervorragend aus   
    Eine ganz frische Halb-Stilblüte/Dummheit:
    Ihr kam es vor, als bestände er aus winzigen Splittern und würde jeden Moment in winzige Splitter zersplittern.
    ...Jemand noch Splitter gefällig?   


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "And the behaviour of the cat was somewhat peculiar. It was soon noticed that when there was work to be done, the cat could never be found. She would vanish for hours on end, and then reappear at meal-times, or in the evening after work was over, as if nothing had happened. But she always made such excellent excuses, and purred so affectionately, that it was impossible not to believe in her good intentions."
    (Animal Farm von George Orwell)
    avatar
    Lucy2138
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 205
    Anmeldedatum : 02.05.14
    Alter : 18
    Ort : Hogwarts

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Lucy2138 am Mo Jul 21, 2014 6:19 pm

    Wieso hab ich mich eigentlich nicht schon früher in dem Thema eingefunden? Bei solchen Sachen bin ich eine Spezialistin  

    Rasch band sie sich die blonden kurzen Locken mit einem Band zurück und zog ihre Stiefel an.

    Noch mehr binden geht da wohl ja nicht..... Wink

    Das hab ich selbst übrigens nicht mal beim Durchlesen bemerkt. Meine Betaleserin musste mich daraufhin weisen. Tja.   
    avatar
    Élandor
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1477
    Anmeldedatum : 17.07.13
    Alter : 17
    Ort : Tostedt

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Élandor am Mo Jul 21, 2014 7:29 pm

    Sie waren auf dem Weg unterwegs zu...

    Inzwischen haben wir bestinmt verstanden, dass sie irgendwohin gehen,oder?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Unsere Leben gehören nicht uns. Sie sind miteinander verbunden; in Vergangenheit und Gegenwart. Und mit jedem Akt der Güte und jedem Verbrechen, bauen wir uns unsere Zukunft!
    (frei aus der Offenbarung der Sonmi)
    Atra Esterní ono theldouin!
    (Christopher Paolini, Eragon-Saga)
    avatar
    Lindenblüte
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 19.03.14
    Alter : 17

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Lindenblüte am Mo Jul 21, 2014 7:32 pm

    Das war im ersten Kapitel der Chroniken, oder?
    Ich erinnere mich, das irgendwo gelesen zu haben.  

    Sie schaukelten über das nasse Wasser.
    Überraschung Kinder, das Wasser ist nass! Und wisst ihr was? Die Wüste ist trocken 


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "And the behaviour of the cat was somewhat peculiar. It was soon noticed that when there was work to be done, the cat could never be found. She would vanish for hours on end, and then reappear at meal-times, or in the evening after work was over, as if nothing had happened. But she always made such excellent excuses, and purred so affectionately, that it was impossible not to believe in her good intentions."
    (Animal Farm von George Orwell)
    avatar
    Nerena
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 992
    Anmeldedatum : 23.02.14
    Alter : 19

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Nerena am So Sep 07, 2014 3:48 pm

    Gottohgottohgottohgott... Hab gerade was geschrieben und bin beim nochmaligen drüberlesen erst draufgekommen

    Die Ausrede war zu nichts zu gebrauchen und sie konnte bereits die verwundeten Gesichter der Höchsten sehen...

    Echt komisch wenn aus verwundert verwundet wird ^^
    Man könnte glatt meinen, dass ihre Ausrede darin bestand jedem ins Gesicht zu boxen, wenn man nur diesen einen Satz ließt^^


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Schreiben heißt seine eigene Welt zu erschaffen und darauf aufzupassen.
    Seit Lucrezia Borgia bin ich die Frau, die am meisten Menschen umgebracht hat, allerdings mit der Schreibmaschine. -Agatha Christie
    Ever failed? Try again. Fail better. -Samuel Beckett
    avatar
    Earl Grey
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 784
    Anmeldedatum : 31.03.14
    Ort : südlich von Nirgendwo

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Earl Grey am So Okt 19, 2014 7:25 pm

    Er fand keine Fragen auf all diese Antworten, und er würde sie auch nicht finden.

    Ja, ein echtes Problem!


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Nun sind wir schon wieder an der Grenze unseres Witzes, da wo euch Menschen der Sinn überschnappt.
    - Mephisto
    avatar
    Susanne Gavenis
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1784
    Anmeldedatum : 07.04.13

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Susanne Gavenis am Di Okt 21, 2014 4:45 pm

    Eine meiner peinlichsten Stilblüten stammt aus meiner Kinder-bzw. Jugendzeit. Irgendwie (keine Ahnung warum) habe ich statt "Es rann ihm kalt das Rückgrat herunter" immer geschrieben "Es rann ihm kalt das Rückrad herunter". Alle haben gekichert, aber keiner hat mir gesagt, wieso. Das habe ich erst später gecheckt (und war entsprechend peinlich berührt).


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Meine Webseite | Meine Facebookseite
    avatar
    Siri
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 88
    Anmeldedatum : 29.10.14
    Alter : 24
    Ort : somewhere over the rainbow

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Siri am Fr Jan 02, 2015 5:18 pm

    Diesen Satz habe ich gerade eben in einer alten KG gefunden:
    Plötzlich erscheint mir der Wald nicht mehr einladend, sondern bedrohlich und fruchteinflössend.
    Als ich den Fehler entdeckt habe, konnte ich nicht mehr.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Schreiben ist die einzige gesellschaftlich akzeptierte Methode, anderen Lügen aufzutischen." (Unbekannt)
    avatar
    Nightfox
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1483
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24
    Ort : Tamriel

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Nightfox am Di Jun 07, 2016 1:07 pm

    Ich buddel diesen Uraltthread mal aus, weil mir gestern auch eine öh ganz witzige Formulierung in meinem Text über den Weg lief:

    Sie war nicht nur dumm, sie war auch noch blöd.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Was kümmert es den Vogel, dass sein Käfig golden ist und es ihm an nichts fehlt, wenn er die Flügel nicht ausbreiten und frei fliegen kann? ~J.K.
    avatar
    Gotthelf
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2396
    Anmeldedatum : 13.11.14
    Ort : Traumtheater

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Gotthelf am Di Jun 07, 2016 3:01 pm

    Der is geil.

    Was mein Protagonist alles kann:

    "Statt einer Antwort nahm Jim einen zerknitterten Zettel aus seiner Hosentasche"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wenn Sie beweisen wollen, dass eine Sprache regulär ist, zeichnen Sie zuerst einen unendlichen Automaten, und wenn Sie damit fertig sind, machen Sie einen Endlichen draus - THEO 2017
    avatar
    Lordenkrieger
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 141
    Anmeldedatum : 05.06.16
    Alter : 64
    Ort : Irgendwo zwischen Dämmerlicht und Dämonenschlund

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Lordenkrieger am Mi Jun 08, 2016 12:11 am

    Letztens fiel mir einiges ein, was ich auch mal hier kund tun kann.
    Sollen die anderen ruhig erfahren, dass einem Schreiberling, wie ich es bin, ab und zu mal lustige Fehler passieren, die nicht unbedingt im Buch bleiben sollten.

    Zehn Wölfe gegen nackte geschwächte, waffenlose Wölfe.
    Wo war ich da mit meinen Gedanken? Seit wann ziehen Wölfe ihr Fell aus und lassen ihre Zähne zu Hause?
    Es sollte natürlich: ...waffenlose Krieger ... heißen.

    Ob er den Angriff der Wolderlov überlebt hat? Wenn nicht, dann werde ich ihm eines Tages sein
    verdorbenes Herz rausreißen.
    Da war eine Freundin schon ganz gespannt drauf, wie ich das denn nun anstellen will.
    Es sollte: Wenn doch heißen.

    Als ich meinen Blick über die Baumkronen schweifen lasse, bin ich in Scheiß gebadet...
    Ach ja? Und das nur wegen dem fehlenden W?
    Richtig ist: ...bin ich in Schweiß gebadet...

    Die Zeit der Stürme war nicht mehr breit.
    Was ich mir wohl dabei gedacht habe?
    Richtig: ...war nicht mehr weit.

    Aber dies ist nichts gegen das, was jetzt kommt.
    Ursprünglich hieß der Satz: Säubere dich und dann komm in das Esszimmer.
    Dann kam mir in den Sinn, dass der Drachenkrieger sich in dem Haus des Barden ja noch nicht so auskennt.
    Also habe ich das Esszimmer gelöscht und mir hingetippt.
    Säubere dich und dann komm in mir.
    Ach ja, so oft gelesen. Eine Freundin war da und hat mitgelesen und meinte: "Häh?"
    Richtig ist: Säubere dich und dann komm zu mir.

    Wir haben schon viel gelacht und ich habe mir vorgenommen, mir beim zweiten Teil all diese Patzer aufzuschreiben, wenn ich denn welche finde.
    Na ja, und farbige Buntglasscheiben, das geht nun auch nicht. Jetzt ist das Wort Farbige weg.
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2344
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Stielblüten aus eigener Feder

    Beitrag von Sue am Mo Jun 05, 2017 11:30 pm

    Schöner Thread, vergesst ihn nicht! Very Happy

    Diese Stilblüte ist zwar nicht von mir, dafür aber auf einem Piper-Buch hinten drauf... ich frag mich die ganze Zeit, ob es Absicht ist:
    "Das verrückteste Stück Literatur seit Walter Moers"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jun 28, 2017 12:26 am