Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Teilen
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5017
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Alastor am 13.05.13 19:43


    Die aktuelle Reihe von Bernhard Hennen ist ja die Drachenelfen Trilogie.
    Es ist nun bekannt wann der dritte Band erscheint (zumindest eine grobe Aussage )

    "Liebe Leserinnen, liebe Leser,

    nachdem ich so viele Wochen im Elfenbeinturm verschollen war, sollen nun wieder regelmäßigere Beiträge auf dieser Seite folgen.
    Zunächst eine Antwort auf die häufigste Frage. Der dritte Band der Drachenelfen-Saga mit dem Titel Die gefesselte Göttin, wird Ende Oktober oder Anfang November diesen Jahres erscheinen und der Schwerpunkt der meisten Handlungsstränge verlagert sich nach Nangog."


    Bin gerade an Band 2 dran, aber ich kann schon jetzt den dritten Band kaum noch erwarten Ich trauere schon der Zeit hinterher, in der es keine Bücher mehr von Hennen gibt, die in dieser Welt (den Welten) spielen


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Zejabel
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 06.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Zejabel am 18.05.13 12:22

    Jaaahhh cheers
    Ich war auch ganz begeistert, als ich das auf Hennens Facebook-Seite gelesen habe!
    Ich bin gespannt, wie es weitergeht und ob es wirklich nur bei einer Trilogie bleibt oder vielleicht doch noch ein weiteres Buch hinzukommt...
    avatar
    Silphiel
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 805
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Silphiel am 18.05.13 14:07

    klingt cool Smile hab bis jetzt nur das erste gelesen, muss mir von einem freund noch das zweite ausleihen ^^


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "You've taught me skill is not enough. It cannot compare to Love!

    "I'll praise You in this storm,
    and I will lift my hands,
    for You are who You are,
    no matter where I am!"

    "Mit Feder in der Hand habe ich, mit gutem Erfolg, Schanzen erstiegen, von denen andere mit Schwert und Bannstrahl bewaffnet zurückgeschlagen worden sind."

    "Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig.
    Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf.
    Sie handelt nicht ungehörig, sucht nicht ihren Vorteil,
    lässt sich nicht zum Zorn reizen, trägt das Böse nicht nach.
    Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich an der Wahrheit.
    Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand.
    Die Liebe hört niemals auf."
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5017
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Alastor am 18.05.13 14:11

    Ohja, auf jeden Fall machen Very Happy
    Ist wirklich spannend. I.wo in der Mitte wurde es einmal ein wenig langatmig, aber ansonsten sehr fesselnd


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Silphiel
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 805
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Silphiel am 18.05.13 14:20

    ^^ langatmig ist fuer mich kein Problem. Wenn du bestimmte Philosophen gelesen hast, dann ist fuer dich nichts mehr langatmig ^^
    Ich fand den ersten Teil schon suuper genial *.* wuerde den aber nochmal vorher lesen. ist jetzt schon was laenger her ^^ und dazwischen sind so einige andere buecher gewesen Smile


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "You've taught me skill is not enough. It cannot compare to Love!

    "I'll praise You in this storm,
    and I will lift my hands,
    for You are who You are,
    no matter where I am!"

    "Mit Feder in der Hand habe ich, mit gutem Erfolg, Schanzen erstiegen, von denen andere mit Schwert und Bannstrahl bewaffnet zurückgeschlagen worden sind."

    "Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig.
    Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf.
    Sie handelt nicht ungehörig, sucht nicht ihren Vorteil,
    lässt sich nicht zum Zorn reizen, trägt das Böse nicht nach.
    Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich an der Wahrheit.
    Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand.
    Die Liebe hört niemals auf."
    avatar
    Cristal
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 64
    Anmeldedatum : 06.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Cristal am 18.05.13 14:46

    Das Buch an sich kinglt gar nicht schlecht. Bis her habe ich das noch nicht gelesen, aber wenn alles sagen das es so gut ist, sollte ich es mir vielleicht doch mal holen.
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5017
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Alastor am 18.05.13 15:14

    Am Besten ist es aber, wenn du sozusagen ganz vorn beginnst. Es handelt sich zwar sozusagen um ein Prequel, allerdings wird ein bissle was an Verständnis zur Welt "verlangt" (bzw. es ist schönes es zu haben, weil man viel besser und mehr versteht im Buch). Man kann es sicher auch lesen ohne den Vorgänger (allerdings sind die auch super!), aber schöner ist es sicher mit.
    Oder hast du schon die Elfen bis die Elfenkönigin gelesen?
    Elfenritter gibts auch noch, aber das spielt eh zum größten Teil in der "Menschen-welt".


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Cristal
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 64
    Anmeldedatum : 06.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Cristal am 18.05.13 17:41

    Öhm ne das hab ich auch nicht gelesen. Wäre dann wohl besser das zuerst zu lesen.
    avatar
    Silphiel
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 805
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Silphiel am 19.05.13 10:58

    ^^ sind zwar jede menge buecher, lohn sich aber aufjedenfall. Die Elfen ist einfach genial : 3


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "You've taught me skill is not enough. It cannot compare to Love!

    "I'll praise You in this storm,
    and I will lift my hands,
    for You are who You are,
    no matter where I am!"

    "Mit Feder in der Hand habe ich, mit gutem Erfolg, Schanzen erstiegen, von denen andere mit Schwert und Bannstrahl bewaffnet zurückgeschlagen worden sind."

    "Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig.
    Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf.
    Sie handelt nicht ungehörig, sucht nicht ihren Vorteil,
    lässt sich nicht zum Zorn reizen, trägt das Böse nicht nach.
    Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich an der Wahrheit.
    Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand.
    Die Liebe hört niemals auf."
    avatar
    Zejabel
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 06.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Zejabel am 26.05.13 19:45

    Juhu, es gibt Neuigkeiten! cheers
    Der dritte Band kommt am 28. Oktober raus und heißt "Die gefesselte Göttin"
    Eine Beschreibung gibt´s natürlich auch (Quelle: bernhard-hennen.de)
    Nandalee und Gonvalon, die Verwegensten unter den Drachenelfen, werden vor den Rat der mächtigen Himmelsschlangen gerufen, um nach dem Überfall auf die legendäre Blaue Halle Albenmarks einen ungeheuerlichen Racheakt vorzubereiten: Sie sollen die Menschen und ihre Götter an ihrer schwächsten Stelle, auf Nangog, treff en. Und so machen sie sich auf die gefährliche Reise, die gebannte Herrin dieser Welt, die gefesselte Göttin, zu befreien. Währenddessen versucht der Herrscher Aaron verzweifelt, dem Spiel aus Intrigen, Mord und Krieg an seinem Hof Diplomatie und Vernunft entgegenzusetzen. Aber wem wird in diesem Wettlauf um Macht der nächste, alles entscheidende Schachzug gelingen? Eines scheint klar – es sind die Elfen und Menschen, von denen die Zukunft aller abhängt!
    Das Cover sieht meiner Meinung nach auch ganz nett aus
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5017
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Alastor am 26.05.13 19:50


    Ah, danke fürs Schreiben

    Das Cover sieht auf jeden Fall wieder so aus, wie ein Elfenbuch auszusehen hat Das Cover des zweiten Teils ist einfach komplett aus dem sonst durchzogenen Konzept gefallen.
    Von daher gefällt mir das Cover sehr gut

    Es war aber auch sehr spannend am Ende...und ich will unbedingt wissen, wie es mit Volodi weitergeht. Der hats aber auch echt nicht leicht in seinem Leben und dann auch noch das
    Naja, Verrat gabs da ja eh an jeder Ecke^^


    Ich hoffe jetzt schon, dass es nach diesem Band nicht endgültig vorbei ist... i.was wird der Hennen doch wohl noch aus dem Hut zaubern können....hoff ich


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Zejabel
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 06.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Zejabel am 26.05.13 19:58

    Ich glaube (und hoffe) nicht, dass die Reihe danach zu Ende ist... dafür bietet die Welt einfach noch zu viele Möglichkeiten. In Elfenritter gab es mal eine Andeutung, bei der ich mir gedacht habe, dass man daraus bestimmt nochmal eine Trilogie machen könnte, aber leider hab ich vergessen, worum es da ging Embarassed Immerhin ist zwischen Elfenkönigin und Elfenritter ziemlich viel Zeit übersprungen worden. Ich tippe, dass sich Herr Hennen da noch was zusammenreimen könnte.
    Aber vielleicht ist das auch nur die unerschütterliche Hoffnung eines Fans
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5017
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Alastor am 26.05.13 20:10

    Ja, das könnte gut sein.
    Aber ich hoffe einfach er hört nicht auf über diese Welt /die Welten zu schreiben.
    Er hat zumindest ein Händchen dafür, dass man nicht das Gefühl hat es würde i.wann ausgelutscht werden...dafür sind die Storys doch zu einzigartig, um den Gedanken aufkommen zu lassen, dass er nur eine Nebenhandlung lieblos verwurstet Very Happy


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Zejabel
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 06.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Zejabel am 15.08.13 15:30

    So, es gibt mal wieder was Neues von Herrn Hennen Smile

    Folgenden Eintrag hat er über Drachenelfen 3 auf Facebook gepostet:

    Facebook Seite von Hr. Hennen schrieb:
    Liebe Leserinnen, liebe Leser.
    Endlich ist der Buchmarathon für dieses Jahr beendet. Der aktuelle Roman „Drachenelfen – Die gefesselte Göttin“ ist fast fertig. Vor mir liegen die Druckfahnen zur Endkorrektur.
    Natürlich ist das Buch mal wieder etwas dicker geworden als geplant. Statt der bei Amazon angekündigten 800 Seiten hat die Druckfahne 953 Seiten. Der Erscheinungstermin für Drachenelfen III ist der 19. November. Diesmal spielt die Geschichte überwiegend auf der Welt Nangog, findet ihr Finale aber auf Daia in der Weißen Stadt Selinunt. Und wer sich noch an die geheimnisvolle Ruinenstadt in den Bergen aus dem Roman „Elfenkönigin“ erinnert, wer diese Metropole hier nun in ihrer ganzen Pracht erleben.
    Nach meinen sehr sporadischen Auftritten bei Facebook in den letzten Monaten, werde ich von nun an wieder regelmäßiger hier vertreten sein.
    Herzliche Grüße,
    Bernhard Hennen
    Hier noch der Linkk zu Amazon, um schon mal das Cover zu zeigen
    http://www.amazon.de/Drachenelfen-gefesselte-G%C3%B6ttin-Bernhard-Hennen/dp/3453533461/ref=pd_sim_b_2

    Bei amazon steht allerdins, dass der Band schon am 18. November erscheint... naja ein Tag mehr oder weniger macht den Kohl nun auch nicht fett.

    Was ich seeeeehr positiv finde, ist, dass das Cover endlich wieder im üblichen Elfen-Stil ist: mit Schwert
    Ok, das Cover vom zweiten Band (mit Nandalee und dem Drachen) sah jetzt auch nicht so schlecht aus, aber meiner Meinung nach hat es einfach nicht so gut gepasst. Ich war einfach etwas anderes gewöhnt und bin nun froh, dass man wieder zur "Tradition" zurückkehrt Wink

    Schade, dass die Veröffentlichung von Ende Oktober auf Mitte November verschoben wurde... das kollidiert mit meinem Leseplan Denn eigentlich wollte ich Drachenelfen durch haben, bevor im November auch "Nuramon" erscheint.
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5017
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Alastor am 15.08.13 15:35

    Ah...ja, dann muss ich wirklich bald "Die Elfen" nochmal lesen, um bei "Nuramon" den Durchblick zu haben.
    Freu mich schon auf den neuen Band von Drachenelfen cheers bounce
    Das das Cover wieder "traditionell" ist, sagt mir auch zu... manchmal soll man Traditionen halt nicht brechen Very Happy 


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Zejabel
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 06.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Zejabel am 17.08.13 23:40

    Gerade hab ich noch eine wichtige Info gefunden ^^

    Hennens Facebook Seite schrieb:Mit dem dritten Band wird die Drachenelfen-Saga allerdings noch nicht abgeschlossen sein. Im September beginnt die Arbeit am nächsten Roman, der diesen Erzählstrang dann zu einem Ende führen wird.
    avatar
    Govinda
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 607
    Anmeldedatum : 06.10.14
    Alter : 49

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Govinda am 29.01.15 12:50

    Hallo "Drachenelfen"-Fans,

    dieser Thread ist zwar schon etwas älter, aber ich versuch`s trotzdem mal:

    ich habe die Reihe noch nicht gelesen und bin auf der Suche nach einer Altersempfehlung, finde aber keine ... Kann mir jemand ihre / seine rein subjektive Meinung dazu geben?

    Ich könnte Band 1 auch erst einmal selber lesen, aber meine Kleine (9) hat ihr gesehen und ist mit "Die Feuerreiter seiner Majestät" fast durch. Ich fürchte, sie hat die Drachenelfen schneller in den Fingern, als ich beurteilen kann, ob sie geeignet sind ...

    Wenn hier jemand allerdings sagt "Nee, das ist frühestens ab 16 okay", dann schließe ich ihn erstmal weg Wink.

    Danke schonmal & liebe Grüße,
    Govinda


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Weißt Du, wie Du Gott zum Lachen bringen kannst? Erzähl ihm Deine Pläne."  What a Face [Blaise Pascal, frz. Mathematiker, Physiker, Literat & Philosoph (1623-1662)]
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5017
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Alastor am 29.01.15 13:56

    Naja, ich kenn ehrlich gesagt kein Fantasy-Buch, das ab 16 geeignet ist...eigentlich sind theoretisch alle ab 12 (oder früher). Very Happy
    Bevor sie Drachenenlfen liest, sollte sie aber eigentlich die Elfenreihe(n) gelesen haben. Denn auch wenn es sich bei Drachenelfen um ein Prequel handelt (in viel früherer Zeit), werden einige Anspielungen gemacht und Dinge erklärt, die einem einfach klarer sind (bzw. erst auffallen), wenn man die ersten Bände gelesen hat.
    In "Die Elfen" geht es neben dem Weg der "Helden" aber viel um die Liebe der zwei Protas zu Noroelle, die aufgrund einer Tat ins Exil vebannt wurde. Die Elfen tun alles ihnen mögliche um sie zu befreien, ihre Aufgabe ist dabei ja die Sandkörner auf der ganzen Welt zusammenzusammeln, eine an sich schier unmögliche Aufgabe.
    Ich meinen Augen sollte man Band1 "Die Elfen" erst beginnen, wenn man die Liebe i.wie versteht. Ich denke mit 9 ist das etwas früh, aber das kann ich bei deiner Tochter nicht beurteilen . In 1-2 Jahren versteht sie vielleicht eher die Motive der Protas und kann ihr Schicksal viel besser nachempfinden.
    Auch in Drachenelfen gibt es über alle Bände hinweg die Triebfeder der Liebe zwischen zwei der Protas. Natürlich kann man all das auch ohne, bzw. mit wenig Verständnis in er Beziehung lesen, aber es ist natürlich schöner und aufschlussreicher, wenn man es versteht.

    Und wie gesagt: In meinen Augen ist die Abfolge trotz Prequel-Funktion so:
    Die Elfen
    Elfenwinter
    Elfenlicht
    Elfenkönigin
    (Elfenritterreihe (die kann man aber auch erst später lesen, die ist ziemlich ausgekoppelt vom Rest))
    Drachenelfenreihe

    Noch ein Hinweis: Drachenelfen hat zwar das Wörtchen "Drachen" drin, aber es geht nur ganz am Rande um die Drachen. Diese sind die Vorgesetzten der Elfen, aber sie tauchen auch nicht so oft auf. Desweiteren strömen sie Gefühle in extremster Art aus, d.h. die Gefühle nehmen in den Elfen dann einfach alles ein. Auch das pure Verlangen, was die Drachen wohl auch gern mal ausnutzen und sich dafür in einen Menschen verwandeln Wink. Das ist eine Art Ritual, wenn die Elfen wirklich zu Drachenelfen, d.h. zu ausführenden Personen (Werkzeuge) der Drachen werden. Dennoch: Die Drachen sind nur am Rande im Buch enthalten.


    btw. Drachenbücher und 9 Jahre: Kennt sie Drachenreiter von Cornelia Funke? Wenn sie Drachen mag, kann ich ihr das auf jeden Fall empfehlen Wink


    Zuletzt von Alastor am 29.01.15 14:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Govinda
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 607
    Anmeldedatum : 06.10.14
    Alter : 49

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Govinda am 29.01.15 14:01

    Hi Alastor,

    supi, danke dir für deine prompte Auskunft!

    Na dann werde ich mal beim nächsten Büchereibesuch unauffällig nach der Elbenreihe schauen. Die Kleine ist fast 10 und hat eine ältere Schwester, sie versteht schon mehr, als mir lieb ist ...

    Liebe Grüße,
    Gov.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Weißt Du, wie Du Gott zum Lachen bringen kannst? Erzähl ihm Deine Pläne."  What a Face [Blaise Pascal, frz. Mathematiker, Physiker, Literat & Philosoph (1623-1662)]
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5017
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Alastor am 29.01.15 14:05

    Hi, hab noch was zugefügt
    Na dann könnt es ja etwas für sie sein...sie wird Nuramon sicher klasse finden . So wie eigentlich jeder.... ich würd mal sagen, da hat er was in der Charakterkonzeption richtig gemacht


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Govinda
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 607
    Anmeldedatum : 06.10.14
    Alter : 49

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Govinda am 29.01.15 14:43

    Alle Cornelia Funke Bücher inklusive Drachenreiter sind bereits von der kleinen Bücherfresserin inhaliert worden , ebenso sämtliche Harry Potter Romane, Der Kleine Hobbit und die uralten Bände von David Eddings (Belgariad usw.) . Vom Herrn der Ringe findet sie nur den Ring gut, nicht das zu Beginn auch für mein Empfinden etwas langatmige Geschreibsel, aber das notwendige Durchhaltevermögen, bis es spannender wird, kommt bestimmt noch. Im Moment frisst sie Temeraire ... ...


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Weißt Du, wie Du Gott zum Lachen bringen kannst? Erzähl ihm Deine Pläne."  What a Face [Blaise Pascal, frz. Mathematiker, Physiker, Literat & Philosoph (1623-1662)]
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5017
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Alastor am 21.03.15 17:59

    Und? Buch schon gefressen und Urteil positiv ausgefallen?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Govinda
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 607
    Anmeldedatum : 06.10.14
    Alter : 49

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Govinda am 21.03.15 18:10

    Hi Alastor,
    also ... sie hat "Die Elfen " gelesen, fand Nuramon gut, wollte aber nicht weiterlesen, weil es nicht direkt mit dem Elb weiterging Very Happy.
    Ich glaube, das Buch, in dem Nuramon wieder vorkommt, ist noch nicht verfügbar, ode verwechsel ich grad was?
    Heute hat sie sich gerade tränenreich vom "Herrn der Ringe" verabschiedet.. Und ich hatte gehofft, dass der noch unseren Osterurlaub überlebt. Wie naiv ich war ... Jetzt liegt hier noch Hennen's "Drachenelfen"-Buch herum...
    Lg,
    Govinda


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Weißt Du, wie Du Gott zum Lachen bringen kannst? Erzähl ihm Deine Pläne."  What a Face [Blaise Pascal, frz. Mathematiker, Physiker, Literat & Philosoph (1623-1662)]
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5017
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Alastor am 21.03.15 18:44

    Nuramon taucht nur in diesem Buch auf. Allerdings kommt bei den anderen Büchern eine andere Person in den Fokus und sie wird ihn ebenso gern haben..denn er ist ebenso wie Nuramon dafür konstruiert worden.
    Sie sollte die Werke wirklich lesen...denn der Prota der kommenden Bücher ist auch der Prota in Drachenelfen...wenn auch in seinem früheren Leben. Sie sind wirklich absolut spannend, sie wird was verpassen, wenn sie die Bücher links liegen lässt, nur weil Nuramon nicht drin vor kommt

    Ah doch mir fällt noch was ein...es gibt ein Buch über Nuramon, dass danach spielt. Allerdings von einem anderen Autor und ich habe bisher nur gehört, dass es schlecht ist und das man Nuramon lieber die Faszination gelassen hätte, die er am Ende von "Die Elfen" hatte. Das Buch "Nuramon" ist absolut nicht wie "Die Elfen" oder die anderen Werke von Hennen. Daher habe ich es bisher immer noch nicht gelesen...denn mir gefiel Nuramon so, wie Hennen ihn gebaut hat...und vor allem war er ja so konzipiert, dass man am Ende eben unbedingt mehr von ihm wissen will und ihm nachtrauert. Hennen hat seinen Job da perfekt gemacht, das Buch von dem anderen Autor macht das eben leider kaputt. Manchmal ist es besser Protas "gehen zu lassen", so wie vom Autor gedacht.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Govinda
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 607
    Anmeldedatum : 06.10.14
    Alter : 49

    Re: Drachenelfen von Bernhard Hennen

    Beitrag von Govinda am 21.03.15 18:51

    Danke für den Tipp, ich werd's ihr erklären Very Happy. So wie ich sie kenne, wird sie den Büchern noch eine zweite Chance geben Wink.
    Lg


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Weißt Du, wie Du Gott zum Lachen bringen kannst? Erzähl ihm Deine Pläne."  What a Face [Blaise Pascal, frz. Mathematiker, Physiker, Literat & Philosoph (1623-1662)]

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: 15.12.17 20:30