Fantasy- und Schreibforum

3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

Mach mit bei der Foren internen Schreib-Challenge ab dem 01.03.2021: unserem FoNo! Tausche dich mit anderen Schreiberlingen aus - Projekt und persönliches Ziel für den FoNo sind dabei individuell wählbar! Infos: Hier

    3. Akt - In den Bergen

    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5728
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 50
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am Di Dez 22, 2020 4:56 pm

    Sanft ertönte eine Melodie aus der Flöte Valeskas. Die Magie und auch die Bewegung während des Spiels ließen den Skorpion den Bewegungen folgen, bis er plötzlich in der Bewegung erstarrte.

    "Ich bin nur eine bescheidene Dienerin, die geschickt wurde, dich zu finden", erwiderte das Wesen aus Licht. "Ich wurde von der Meisterin Tasol'Shaeyla gesandt, um dich und deine Freunde zur Zuflucht zu bringen. Die Ereignisse sind besorgniserregend."

    Das Wesen schwebte in Richtung des Ausgangs und schien auf euch zu warten.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    But you, you're not allowed
    You're uninvited
    An unfortunate slight.
    (Alanis Morisette)
    Tarija83
    Tarija83
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2028
    Anmeldedatum : 26.04.18
    Alter : 38
    Ort : irgendwo in BW

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Tarija83 am Mi Dez 23, 2020 5:44 pm

    Mirak erstarrte zur Salzsäule. Nur seine Augen verfolgten dieses sonderbare Licht, von dem er nicht wusste, ob er ihm vertrauen solle, oder es angreifen. Seine Hand umklammerte fest den Schwertgriff, bis seine Knöchel weiß hervortraten, doch er war unfähig es zu ziehen.
    Vorsichtig linste er zu seinen Freunden, wartete ab, was sie taten.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    -- Schreibe entweder etwas, das sich zu lesen lohnt. Oder lebe ein Leben über das es sich zu schreiben lohnt. --

    Benjamin Franklin

    -- Die Gedanken fliegen und die Wörter gehen zu fuß, das ist das Drama des Schriftstellers --

    -Hier geht's zum Unterforum meines Nebenprojektes in der Romanschmiede-
                                 Krieger der Seelen/Seelenkrieger
    shiva strife
    shiva strife
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1367
    Anmeldedatum : 19.02.16
    Alter : 33

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von shiva strife am Do Dez 24, 2020 11:49 am

    Quendi überlegte der Aufforderung nachzugehen. Hatten sie etwas vor ihr zu befürchten? Sie konnte sich nicht vorstellen, dass dieses Lichtwesen etwas Böses im Sinn hatte.
    "Was meint ihr? Sollen wir dem Lichtgeist folgen?", fragte sie in die Runde. Keaborg würde frische Luft vielleicht auch gut tun, dachte sie.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 422159245 Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen... ?höchstens vom Stuhl? (so viel zu schlechten Siganturtexten O.o)3. Akt - In den Bergen - Seite 15 3343326224
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2806
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 58
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am Do Dez 24, 2020 7:13 pm

    Valeska setzte langsam die Flöte ab, ohne ihren Blick von dem starren Skorpion zu wenden.
    "Ich bin bei allem dabei, das mich hier herausbringt, bevor das Vieh wieder erwacht", sagte sie zu den anderen und bewegte sich langsam rückwärts, bis sie mit dem Rücken an die Wand stieß. Sie würde dem grünen Tier erst den Rücken zuwenden, wenn sie sich sicher war, dass alles Leben aus ihm gewichen war. Vielleicht sollte sie vorsichtshalber rückwärts durch den Gang kriechen?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    Sue
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 5047
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 39
    Ort : Bett oder Garten

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Sue am Sa Dez 26, 2020 7:47 pm

    "Das hat uns wohl nicht weiterbegracht. Danke, Valeska."
    Mit spitzen Fingern packte Raya den Skorpion und steckte ihn wieder in den Beutel.
    "Nicht dass er noch jemanden verletzt."



    Stirnrunzelnd wegen Miraks skeptischen Verhaltens sah sie dem Lichtwesen nach. Dann nickte sie Quendi entschlossen zu.
    "Ich bin auch dafür, dass wir mitgehen. Hier kommen wir ja doch nicht weiter, und wir können jede Hilfe gebrauchen. Los, Kaebjorg! Achte auf die Umgebung!"
    Sie ließ die Lichtkugel vorwärts tanzen und setzte sich in Bewegung.




    Man würde ihn ja doch nicht in Ruhe trinken lassen, also was sollte er auch anderes tun? Missmutig erhob Kaebjorg sich aus seiner Ecke und schlurfte Raya nach zum Höhleneingang, oder besser gesagt dem engen Tunnel, durch den sie gekommen waren. Ansehen wollte er niemanden, aber er warf einen Blick zurück auf die pulsierende Säule - schaurig.
    Mit handfesten Angreifern konnte er mehr anfangen, wie zum Beispiel den widerlichen kleinen Khof'Ghot, die ihn und die verschiedenen Schiffsmannschaften jahrelang geärgert hatten. Wenn ihm jetzt so einer in die Finger käme ...!
    Er packte den Hammus fester.
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 736
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 15
    Ort : deep dark cozy pit

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Ilyra am Sa Dez 26, 2020 10:20 pm

    Etwas überrascht war Ava von der scheinbaren Wirkung des Flötenspiels auf den Skorpion, aber erleichtert. Auch sie folgte nun dem Lichtwesen, Rayas tanzender Lichtkugel und den anderen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter

    Sometimes I begin to believe that I never really fell for a person, but for the idea of someone to hold, of not being alone.

    Soulwriter

    Mach (anders als ich? 3. Akt - In den Bergen - Seite 15 4116661953 ) mit beim FoNoWriMo2021! (hier gehts zum Besprechungsthread) 3. Akt - In den Bergen - Seite 15 3434132744
    shiva strife
    shiva strife
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1367
    Anmeldedatum : 19.02.16
    Alter : 33

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von shiva strife am So Dez 27, 2020 10:38 am

    Auch Quendi folgte den anderen in Richtung Höhlenausgang. Dabei beobachtete sie den Gidwerg mit wachsamen Augen. Kaeborg schaute immer grimmiger, so hatte sie ihn noch nie erlebt. Was wenn .... aber den Gedanken schob sie erstmal wieder beiseite. Vielleicht wurde er an der frischen Luft wieder normal.
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5728
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 50
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn am Mi Dez 30, 2020 12:45 pm

    Ihr folgtet dem Lichtboten wieder durch den engen Durchgang, dann hinaus ins Freie. Als ihr eure Schritte den Berg hinab lenken wollte, wandte sich der Lichtgeist an euch: "Nicht dort entlang, das ist nicht sicher." Dabei deutete er in Richtung des grünen Sees. Eine große, grüne Kreatur badete in dem Tümpel, der Statur nach ein Svarth'Alv.
    Kaum hatte Kaebjorg die Höhle verlassen, fiel auch seine Benommenheit und Trauer von ihm ab. Dazu sah er am Ufer des Tümpels 3 dieser verdammten, kleinen Khof'Ghot.
    "Kommt, bevor sie uns entdecken", sagte der Geist und zeigte auf den Pfad, der weiter nach oben führte, hinauf zu einem Pass, der in die Höhen des Jadegebirges führte.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    But you, you're not allowed
    You're uninvited
    An unfortunate slight.
    (Alanis Morisette)
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2806
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 58
    Ort : im Sonnenaufgang

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von mira-beckett am So Jan 03, 2021 2:06 pm

    Valeska nahm den Rat des Lichtwesens sofort an und schlich den Pfad aufwärts. Sie hatte keinen Bedarf an einem Kampf. Es war bestimmt kein gutes Zeichen, dass sich der Anführer des Feindtrupps bereits grün verfärbt hatte. Wer wusste schon, welche Kräfte ihm der Jadeteich verlieh?
    Besorgt warf sie einen Blick auf den Gidwerg. Der würde doch jetzt keinen Blödsinn machen? Immerhin hatte er bereits zwei Tassen Narimbrand intus und war im Berg nicht gerade bester Stimmung gewesen.
    "Kommt rasch, bevor sie uns entdecken", flüsterte sie den anderen zu.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    shiva strife
    shiva strife
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1367
    Anmeldedatum : 19.02.16
    Alter : 33

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von shiva strife am Do Jan 07, 2021 1:10 pm

    Quendi schaute besorgt zu den Feinden, die sich an Fluss versammelt hatten. Ob sie wohl unbemerkt den Berg hinauf kamen?
    Zum Glück hatte der Lichtgeist sie frühzeitig gewarnt. Sie folgte den anderen so leise wie möglich den Hang hinauf
    Tarija83
    Tarija83
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2028
    Anmeldedatum : 26.04.18
    Alter : 38
    Ort : irgendwo in BW

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Tarija83 am Do Jan 07, 2021 6:14 pm

    Die Hand fest um den Schwertgriff verkrampft folgte auch Mirak seinen Freunden und dieser seltsamen Gestalt, die ihm nicht ganz geheuer war, aber seine Freunde schienen Vertrauen zu dem Ding zu haben. Zudem linste er gelegentlich zu Kaebjorg. Ihm war unklar, wieso der Gidwerg plötzlich so verstimmt drein schaute.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    -- Schreibe entweder etwas, das sich zu lesen lohnt. Oder lebe ein Leben über das es sich zu schreiben lohnt. --

    Benjamin Franklin

    -- Die Gedanken fliegen und die Wörter gehen zu fuß, das ist das Drama des Schriftstellers --

    -Hier geht's zum Unterforum meines Nebenprojektes in der Romanschmiede-
                                 Krieger der Seelen/Seelenkrieger
    Sue
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 5047
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 39
    Ort : Bett oder Garten

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von Sue am Fr Jan 08, 2021 6:05 pm

    Beim ausgekippten Narimbrand, was war eben passiert? Gerade war Kaebjorg noch so wütend gewesen, dass er einem Khof'Ghot mit bloßen Händen den Kopf abreißen hätte können, und jetzt standen gleich drei von ihnen da vorne am Teich - und er hielt sich zurück. Wahrscheinlich lag das an dem großen Svarth'Alv, der sich in dem grünen Schlamm badete wie die Reichen in Milch und Honig ... unheimlich!
    Er wusste, die Kerle da waren die Feinde und es würde früher oder später zum Kampf mit ihnen kommen, aber jetzt war nicht der Moment. Ihnen fehlten noch Informationen.
    Andererseits ... wäre es nicht sinnvoll, den großen Grünen direkt aus dem Hinterhalt umzulegen? Die drei kleinen Witzfiguren wären dann auch kein Problem mehr.

    Zu dumm, dass es hier kein Fernglas gab. Aber ...
    Er schlich mit den anderen aus dem Bereich der Höhle weg, dann stupste er Quendi an. "He, haste nich so ne ulkige Brille? Vielleicht könn wir den Grünling da ja sofort umlegen."
    shiva strife
    shiva strife
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1367
    Anmeldedatum : 19.02.16
    Alter : 33

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von shiva strife am Sa Jan 16, 2021 1:35 pm

    Quendi setzte ihre Durchblickbrille auf und spähte zu den Feinden am See hinunter.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 422159245 Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen... ?höchstens vom Stuhl? (so viel zu schlechten Siganturtexten O.o)3. Akt - In den Bergen - Seite 15 3343326224
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5728
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 50
    Ort : Rhein-Hessen

    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 Empty Re: 3. Akt - In den Bergen

    Beitrag von TKarn Heute um 12:41 pm

    Quendi schaute durch die Brille, schwenkte von den Khof'Ghot zu dem Svarth'Alv im grünen See. Sie konnte die ölige, grüne Flüssigkeit erkennen, die von einer jadegrünen steinerner Haut abperlte. Ein Schauer lief ihr über Rücken. Dieser Svarth'Alv sah aus, wie der Skorpion.


    "Es ist nicht klug, hier weiter zu verweilen", flüsterte der Lichtgeist.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    3. Akt - In den Bergen - Seite 15 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    But you, you're not allowed
    You're uninvited
    An unfortunate slight.
    (Alanis Morisette)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jan 18, 2021 3:25 pm