Fantasy- und Schreibforum

1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Kj7b-8-c9f0

Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Tarija83
    Tarija83
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1234
    Anmeldedatum : 26.04.18
    Alter : 36
    Ort : irgendwo in BW

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von Tarija83 am Di Apr 02, 2019 12:58 pm

    Auf lautlosen Pfoten, schlich sie an der Scheunenwand entlang und versuchte Loriel zu erkennen. Dabei warf sie immer wieder einen Blick auf die Svarth'Alv und ein leises Grollen vibrierte in ihrer Brust.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    -- Schreibe entweder etwas, das sich zu lesen lohnt. Oder lebe ein Leben über das es sich zu schreiben lohnt. --

    Benjamin Franklin

    -Hier geht's zum Unterforum meines Nebenprojektes in der Romanschmiede-
                                 Krieger der Seelen/Seelenkrieger
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2572
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 56
    Ort : im Sonnenaufgang

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von mira-beckett am Di Apr 02, 2019 2:09 pm

    Loriel erkannte mit einem Blick, dass die beiden Feinde für einen Sprung von oben zu weit weg standen. Er unterdrückte einen Fluch. Mirka sah zu ihm hoch und er gab ihr einen Wink sich von rechts anzuschleichen. Dann huschte er die Leiter hinunter, winkte Rätsellöserin, ihm zu folgen, und zwängte sich rasch durch das Loch in der Scheunenrückwand. "Wir gehen am besten alle zuerst auf einen, damit wir ihn sicher ausschalten können", flüsterte er ihr zu. "Ich werfe zuerst mein Messer. Sollte er zusammenbrechen, dann geh gleich auf den anderen. Ansonsten tu, was du kannst, um ihn zu töten. Wir müssen die Svarth'Alv zuerst bekämpfen."
    Mit zwei gezogenen Dolchen schlich er sich von links an einen der beiden Svarth'Alv an. Mit ausreichender Deckung war es mitten auf dem Dorfplatz nur schlecht bestellt. Er musste einen Fernangriff versuchen. Er visierte das Genick des Svarth'Alv an, der ihm am nächsten stand, erhob sich kurz aus der Hocke und warf seinen Dolch.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5155
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von TKarn am Di Apr 02, 2019 6:43 pm

    Bledims Zauber entzog dem einen Khof'Ghot die komplette Wärme. Unter seinem Biss brach er zusammen. Loriel schafft es, sich anzuschleichen. Sein Dolch flog auf den Redner zu und traf diesen in die Seite. Wütend drehte er sich um und funkelte in die Runde. Doch konnte er den Ellyll nicht entdecken. Er bellte ein paar Befehle in einer kehlöigen Sprache und es kam Bewegung in seine Begleiter. Zwei Khof'Ghot stürzten sich auf den Wolf, die anderen versuchten, ihre Gegner zu entdecken.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    Tarija83
    Tarija83
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1234
    Anmeldedatum : 26.04.18
    Alter : 36
    Ort : irgendwo in BW

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von Tarija83 am Di Apr 02, 2019 6:47 pm

    Mirka sah wie sich zwei dieser Echsenwesen auf Bledim stürzten und sprang einen der Gegner an um Bledim mit wütenden Gebrüll zur Hilfe zu kommen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    -- Schreibe entweder etwas, das sich zu lesen lohnt. Oder lebe ein Leben über das es sich zu schreiben lohnt. --

    Benjamin Franklin

    -Hier geht's zum Unterforum meines Nebenprojektes in der Romanschmiede-
                                 Krieger der Seelen/Seelenkrieger
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5155
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von TKarn am Di Apr 02, 2019 7:12 pm

    Eine weitere Tür öffnete sich und Miku kam daraus hervor.

    "Verschwindet von hier", schrie sie die Diebe an. Wut stand in ihrem Gesicht und entschlossen hielt sie den Stab ihres Großvaters in der Hand.

    Die beiden Svarth'Alv begannen zu lachen.

    "Habt ihr Bauern keinen Mut, dass ihr euch schon hinter kleinen Mädchen verstecken müsst?", entgegnete der zweite Svarth'Alv. Miku begann vor Wut zu beben und ihre Haare begannen um sie herumzutanzen, als ob sie elektrisiert wären.

    Mirkas Sprung traf einen der Khof'Ghot und Biss ihm die Kehle durch. Unglauben war in den Augen der Svarth'Alv zu erkennen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    Tarija83
    Tarija83
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1234
    Anmeldedatum : 26.04.18
    Alter : 36
    Ort : irgendwo in BW

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von Tarija83 am Di Apr 02, 2019 7:26 pm

    Während sie Miku schreien hörte, hob sie ihre Kopf. Blut tropfte von ihren Fängen und Eckel befiel sie bei dem Geschmack, der sich in ihrem Maul ausbreitete. Dennoch fauchte sie bösartig in Richtung der Svarth'Alv, triumphierend auf ihrer Beute stehend.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    -- Schreibe entweder etwas, das sich zu lesen lohnt. Oder lebe ein Leben über das es sich zu schreiben lohnt. --

    Benjamin Franklin

    -Hier geht's zum Unterforum meines Nebenprojektes in der Romanschmiede-
                                 Krieger der Seelen/Seelenkrieger
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2572
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 56
    Ort : im Sonnenaufgang

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von mira-beckett am Di Apr 02, 2019 7:58 pm

    Loriel nutzte den Augenblick der Ablenkung und überwand die Entfernung zu dem verletzten Svarth'Alv mit einem gewagten Sprung. Er bekam sein Messer zu fassen, das immer noch in der Seite des Kerls steckte, und riss es an sich, dann hob er die andere Klinge und hieb nach der Kehle des Mannes.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5155
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von TKarn am Di Apr 02, 2019 8:24 pm

    Die Wut Mikus steigerte sich. Ihre Haare standen ab und ein Wind begann, sie zu umwirbeln. Entladungen von Elektrizität umspielten ihre Haare. Dann flog dieser Wirbel dem einen Khof'Ghot entgegen, der nicht bei Bledim stand, fegte diesen gegen die nächste Wand. Er blieb reglos liegen, noch umzuckt von leichten blauen Blitzen. Dann brach sie zusammen.

    Loriel schlitzte die Kehlöe des Räubers auf. Blut spritze hervor, als er zusammensackte.
    Der zweite Svarth'alv stieß mit einem Speer in Richtung des Ellylls..


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    Ilyra
    Ilyra
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 565
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 13
    Ort : Bei meinen Pummelis!!!

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von Ilyra am Mi Apr 03, 2019 7:25 am

    Rätsellöserin war Loriel gefolgt. Draussen hatte sie ihr Messer gezogen und sich umgesehen. Das angerichtete Blutbad verursachte ihr Übelkeit, aber sie riss sich zusammen. Sie brachte sich so nah wie sicher möglich an den Loriel attackierenden Svarth'Alv und warf einen Dolch. Sie war sich allerdings unsicher, was den Erfolg dieser Aktion betraf, war Messer werfen doch eine ihrer schwächsten Techniken.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Freunde sind die Menschen auf der Welt, die deine Tränen erkennen bevor du sie weinst.

    Soulwriter
    sindar
    sindar
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 153
    Anmeldedatum : 14.11.18

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von sindar am Mi Apr 03, 2019 10:21 am

    Bledim jaulte, als einer der Echsen ihn mit seinem Knueppel erwischte. Der Atem Bledims gefror, als er seine Schnauze auf den Uebeltaeter richtete und ihn anheulte. Er liess einen Biss folgen.
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5155
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von TKarn am Mi Apr 10, 2019 4:12 pm

    Rätsellöserins Dolch fand ihr Ziel, der Svarth'Alv brach in einem Bluschwall zusammen. Auch Bledims Zauber war erfolgreich und zwang den letzten der Angreifer in die Knie. Aufgeregtes Gemurmel war von den Dorfbewohnern zu hören, einige zollten Zustimmung, doch gab es auch Stimmen, die ihre Angst widerspiegelten.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    Tarija83
    Tarija83
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1234
    Anmeldedatum : 26.04.18
    Alter : 36
    Ort : irgendwo in BW

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von Tarija83 am Mi Apr 10, 2019 4:34 pm

    Mirka ließ von ihrer Beute ab, vernahm das Gemurmel der Bewohner, während sie auf Loriel zuging. Dabei warf sie einen kurzen Blick zu Bledim, versicherte sich das es ihm gut ging, hielt Ausschau nach einem weiteren Gegner, ehe sie sich zurück verwandelte.
    "Was war das denn?", fragte sie verwundert und nickte zu Miku.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    -- Schreibe entweder etwas, das sich zu lesen lohnt. Oder lebe ein Leben über das es sich zu schreiben lohnt. --

    Benjamin Franklin

    -Hier geht's zum Unterforum meines Nebenprojektes in der Romanschmiede-
                                 Krieger der Seelen/Seelenkrieger
    sindar
    sindar
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 153
    Anmeldedatum : 14.11.18

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von sindar am Fr Apr 12, 2019 10:13 am

    Bledim verwandelte sich zurueck. "Alle in Ordnung?", fragte er. Dann fuegte er mit einem schiefen Grinsen hinzu: "Die Schurken nicht, das sehe ich."
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5155
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von TKarn am Mo Apr 15, 2019 10:27 am

    Miku lag noch immer still an der Stelle, an der sie zusammengebrochen war. Die anderen Dorfbewohner waren noch gefesselt von den Ereignissen und waren wie paralysiert.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2572
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 56
    Ort : im Sonnenaufgang

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von mira-beckett am Mo Apr 15, 2019 11:10 am

    Loriel lief zu dem kleinen Mädchen hinüber und beugte sich zu ihr hinunter. "Ich wusste nicht, dass sie Magie wirken kann", sagte er zu Mirka. "Es scheint, als habe sie sich übernommen." Er sah sich nach den anderen um. "Könnte jemand nach dem Großvater sehen? Vielleicht weiß er, wie man ihr helfen kann." Er faltete seine Jacke zusammen und legte sie Miku unter den Kopf. "Könnte jemand eine Decke aus dem Haus holen? Ihre Haut fühlt sich ganz kalt an."
    An die Leute gewandt sagte er: "Wir sind gekommen, um euch gegen diese Unholde beizustehen. Diese dauernden Überfälle müssen ein Ende haben. Wer von euch verfügt über Kampferfahrung und wer besitzt Waffen? Ich bin leider der Überzeugung, dass die Sache noch nicht vorbei ist und wir sollten uns auf weitere Übergriffe vorbereiten."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    Tarija83
    Tarija83
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1234
    Anmeldedatum : 26.04.18
    Alter : 36
    Ort : irgendwo in BW

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von Tarija83 am Mo Apr 15, 2019 11:18 am

    Mirka vernahm Loriels Worte und eilte ins Haus hinein um die gewünschte Decke zu holen, kniete sich neben das Mädchen und legte ihr vorsichtig die Decke über den erschlafften Leib. Dann sah sie Naserümpfend an sich herunter, als ihr das Blut auffiel, dass ihre Kleidung besudelte.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    -- Schreibe entweder etwas, das sich zu lesen lohnt. Oder lebe ein Leben über das es sich zu schreiben lohnt. --

    Benjamin Franklin

    -Hier geht's zum Unterforum meines Nebenprojektes in der Romanschmiede-
                                 Krieger der Seelen/Seelenkrieger
    sindar
    sindar
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 153
    Anmeldedatum : 14.11.18

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von sindar am Mo Apr 15, 2019 5:04 pm

    Bledim sah, dass Loriel und Mirka sich um Miku kuemmerten; ihm war gar nicht aufgefallen, dass sie bewusstlos war. Er schaute sie sich genau an: Gab es irgendwas, dass er fuer sie tun konnte?

    Auf Loriels Worte hin meinte Bledim: "Da hat er sicher recht. Meint ihr, dass vielleicht jetzt die Zeit waere, sich mit anderen Doerfern zusammenzutun? Ich kann mir vorstellen, dass die Schurken schoen bloed gucken, wenn sie ein Exempel statuieren wollen und sich ploetzlich nicht nur uns, sondern dazu noch den vereinten Kraeften von drei oder vier Doefern gegenuebersehen."
    TKarn
    TKarn
    "böser" Spielleiter
    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Default4

    Anzahl der Beiträge : 5155
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 49
    Ort : Rhein-Hessen

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von TKarn am Mi Apr 17, 2019 12:53 pm

    Ihr umsorgtet das Mädchen, das bald wieder zu sich kam. Langsam schaute sie sich um und flüsterte: "Sind sie weg?"

    Die Dörfler zogen sich langsam in ihre Hütten zurück.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 3810827906 "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    sindar
    sindar
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 153
    Anmeldedatum : 14.11.18

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von sindar am Do Apr 18, 2019 10:11 am

    Bledim grinste. "Tot. Alle."
    Tarija83
    Tarija83
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1234
    Anmeldedatum : 26.04.18
    Alter : 36
    Ort : irgendwo in BW

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von Tarija83 am Do Apr 18, 2019 10:18 am

    Mirka grinste ebenfalls und hoffte, dass sie keinen zu fürchterlichen Anblick bot, mit dem ganzen Blut an sich. Ich brauch dringen ein Bad, überlegte sie während ihr Blick über die Toten glitt. "Wir sollten die Leichen wegschaffen, bevor sie anfangen zu stinken."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    -- Schreibe entweder etwas, das sich zu lesen lohnt. Oder lebe ein Leben über das es sich zu schreiben lohnt. --

    Benjamin Franklin

    -Hier geht's zum Unterforum meines Nebenprojektes in der Romanschmiede-
                                 Krieger der Seelen/Seelenkrieger
    mira-beckett
    mira-beckett
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2572
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 56
    Ort : im Sonnenaufgang

    1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag - Seite 17 Empty Re: 1.Akt - Der ungewöhnliche Auftrag

    Beitrag von mira-beckett am Do Apr 18, 2019 7:49 pm

    "Deine magischen Kräfte sind beachtlich", sagte Loriel zu Miku. "Aber du solltest dich nicht übernehmen. Ich bin sehr froh, dass es für dich so glimpflich ausgegangen ist. Während deiner Ohnmacht warst du sehr verletzlich und ich war zu weit weg, um dich zu schützen. Zum Glück waren Bledim und Mirka in deiner Nähe."
    Zu den anderen sagte er: "Wir sollten die Körper verbrennen. Das ist die sauberste Lösung. Ich frage mich, warum die Dörfler so zurückhaltend sind. Ich hätte Freude erwartet und Fragen, vielleicht ein Fest, aber nicht diese apathische Reaktion. Wir müssen unbedingt mit Großvater Chien darüber reden. Wenn sich die Menschen nicht zusammentun, werden sie immer unterliegen. Schließlich können wir nicht ewig hier bleiben und das Dorf beschützen."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Apr 21, 2019 4:48 am