Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Dimensionsportal - 30.11.18

    Teilen
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 622
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Dimensionsportal - 30.11.18

    Beitrag von Nina am Sa Jun 02, 2018 3:01 pm

    In dieser Anthologie treffen Elemente aus der Science-Fiction völlig unverhofft auf klassische Märchenmotive.
    Vielleicht öffnet sich ein Portal, oder ein Wurmloch wird erzeugt. Ein Unfall lässt einen Riss zwischen den Welten entstehen. Wer oder was auch immer auf die andere Seite tritt, findet etwas, mit dem er absolut nicht gerechnet hat. Denn wenn Märchen durch die Dimensionen reisen, ist alles möglich.

    Ein außerirdischer Tierschützer stoppt einen Ritter, als dieser den letzten Vertreter einer seltenen Drachen-Spezies töten will. Eine junge Raumfahrerin verläuft sich im Wald und trifft auf sieben kleine Roboter, auf dem Weg in die Fabrik.
    Die künstliche Intelligenz einer Wunderlampe hat keine Lust mehr, allen Menschen ihre Wünsche zu erfüllen. Was sie tatsächlich will, ist ein Software-Update und eine größere Lampe. Ein defekter Spiegel, spezialisiert auf Marketing, landet in der falschen Welt und erklärt allen, die es hören wollen, dass sie wunderschön sind, wenn sie die richtigen Produkte kaufen. Eine riesige Bohnenranke wächst durch ein Dimensionstor in eine andere Welt. Für die Bewohner ein klarer Fall von Öko-Terrorismus.
    Grabt eure Erinnerungen aus der Kindheit aus und lasst euer Lieblingsmärchen auf die Zukunft treffen!

    Gesucht sind originelle Verbindungen zwischen der Science-Fiction und Märcheninhalten für eine Anthologie, die sich an Erwachsene richtet. Wir suchen keine neuen Märchen, aber eure SciFi-Geschichten können auch fantastische Elemente enthalten und sie dürfen gerne Humor im Stile eines Douglas Adams oder Terry Pratchetts haben. (Der Herausgeber ist der ewigen Dystopien in der Science Fiction ein wenig müde.) Im Gegenzug dürft ihr gerne auf Horror-Elemente verzichten.

    Gefragt sind eure Kurzgeschichten, wenn sie folgende Bedingungen einhalten:
    – Es muss sich bei eurem Text tatsächlich um eine Kurzgeschichte handeln. Wer sich dazu die Merkmale eine Kurzgeschichte nochmal vor Augen führen will, der kann das zum Beispiel hier: http://wortwuchs.net/kurzgeschichte-merkmale
    – Die Geschichte sollte 15.000 bis max. 30.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) umfassen.
    – Jeder Autor darf nur eine Geschichte einreichen.
    – Der Beitrag darf in keiner anderen Anthologie erschienen und/oder online veröffentlicht sein. Der Text darf keinen gewaltverherrlichenden, rechtsradikalen oder pornografischen Inhalt haben. Angemessene Erotik, die sich in die eigentliche Handlung einfügt, ist erlaubt. Lyrik / Gedichte können ebenfalls nicht berücksichtigt werden.
    – Das Format bitte ausschließlich als publizistische Normseite einreichen. Fertig formatierte Vorlagen zum Download finden sich zum Beispiel hier: https://www.literaturcafe.de/normseite-dokumentvorlage-download
    – In einem separaten Dokument hätten wir gerne alle Informationen zum Autor, also die Kontaktdaten und (soweit vorhanden) eine Autorenvita.
    – Einsendeschluss ist der: 30.11.2018

    – Ihr erhaltet eine Bestätigung über den Eingang eurer Kurzgeschichte und werdet in regelmäßigen Abständen über den Fortschritt der Bearbeitung informiert. Jede Geschichte, die für die Anthologie ausgewählt wird, erhält ein ausführliches Lektorat.

    Fragen können direkt an den Herausgeber gestellt werden unter:
    sven.haupt(at)mysticverlag.de
    Einsendungen bitte an:
    manuskripte(at)mysticverlag.de

    Quelle: https://mysticverlag.de/ausschreibungen/
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4151
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Dimensionsportal - 30.11.18

    Beitrag von Sue am Fr Jun 29, 2018 11:49 pm

    Ach, die hab ich auch gerade entdeckt, aber du warst schneller, Nina. Wink

    Ein ziemlich cooles Thema, nur der Name ist irreführend, weil es sowas glaub kürzlich schonmal bei T. Low gab.
    @all - hier werden Crossovers aus SF und Märchen gesucht, und zwar für Erwachsene.

    Hm, vielleicht mach ich mit. Ich bin Dystopien auch leid! Very Happy


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Ich erzähle dir jetzt etwas Wichtiges: Erwachsene sehen im Inneren auch nicht wie Erwachsene aus. Äußerlich sind sie groß und gedankenlos, und sie wissen immer, was sie tun. Im Inneren sehen sie allerdings aus wie früher. Wie zu der Zeit, als sie in deinem Alter waren. In Wirklichkeit gibt es gar keine Erwachsenen. Nicht einen. Auf der ganzen, weiten Welt.
    (Neil Gaiman - Der Ozean am Ende der Straße)
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 622
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Re: Dimensionsportal - 30.11.18

    Beitrag von Nina am Sa Jun 30, 2018 2:17 pm

    Ja, aber vernünftige Titel und auch Themen sind halt wiederkehrend.
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4151
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Dimensionsportal - 30.11.18

    Beitrag von Sue am Sa Jun 30, 2018 5:41 pm

    Schon möglich. Wink


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Ich erzähle dir jetzt etwas Wichtiges: Erwachsene sehen im Inneren auch nicht wie Erwachsene aus. Äußerlich sind sie groß und gedankenlos, und sie wissen immer, was sie tun. Im Inneren sehen sie allerdings aus wie früher. Wie zu der Zeit, als sie in deinem Alter waren. In Wirklichkeit gibt es gar keine Erwachsenen. Nicht einen. Auf der ganzen, weiten Welt.
    (Neil Gaiman - Der Ozean am Ende der Straße)
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 622
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Re: Dimensionsportal - 30.11.18

    Beitrag von Nina am Di Jul 03, 2018 8:38 pm

    Glaub mir, ich mach seit ca. 18 Jahren bei Ausschreibungen mit. Ich kenn sie alle. flower
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4151
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Dimensionsportal - 30.11.18

    Beitrag von Sue am Di Jul 03, 2018 10:11 pm

    Das glaub ich gern! Very Happy


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Ich erzähle dir jetzt etwas Wichtiges: Erwachsene sehen im Inneren auch nicht wie Erwachsene aus. Äußerlich sind sie groß und gedankenlos, und sie wissen immer, was sie tun. Im Inneren sehen sie allerdings aus wie früher. Wie zu der Zeit, als sie in deinem Alter waren. In Wirklichkeit gibt es gar keine Erwachsenen. Nicht einen. Auf der ganzen, weiten Welt.
    (Neil Gaiman - Der Ozean am Ende der Straße)
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 622
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Re: Dimensionsportal - 30.11.18

    Beitrag von Nina am Mi Jul 04, 2018 1:26 pm

    Wenigstens braucht man sich nichts draus machen, wenn eine Geschichte, die man selbst nicht so übel fand, mal abgelehnt wird. Das Thema kommt so oder so ähnlich wieder.


    Außerdem passt jede Geschichte ja zu mehreren Themen. Und wenn alle Stricke in der Phantastik reißen, dann geht es auch außerhalb. Ich hatte mal eine SF-Geschichte in einer Anthologie über "starke Frauen" drinnen. Wink
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 4151
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Dimensionsportal - 30.11.18

    Beitrag von Sue am Mi Jul 04, 2018 1:56 pm

    Klar, wieso nicht? Wenn man das so gestaltet, dass es den Leuten nicht zu speziell ist.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Ich erzähle dir jetzt etwas Wichtiges: Erwachsene sehen im Inneren auch nicht wie Erwachsene aus. Äußerlich sind sie groß und gedankenlos, und sie wissen immer, was sie tun. Im Inneren sehen sie allerdings aus wie früher. Wie zu der Zeit, als sie in deinem Alter waren. In Wirklichkeit gibt es gar keine Erwachsenen. Nicht einen. Auf der ganzen, weiten Welt.
    (Neil Gaiman - Der Ozean am Ende der Straße)
    avatar
    Nina
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 622
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Re: Dimensionsportal - 30.11.18

    Beitrag von Nina am Mi Jul 04, 2018 2:59 pm

    Sue schrieb:Klar, wieso nicht? Wenn man das so gestaltet, dass es den Leuten nicht zu speziell ist.


    Na ja, darum scheue ich mich auch inzwischen, Geschichten zu schreiben, wo z.B. der Anfang vorgegeben ist, oder der Protagonist oder Schreiben zum Bild, weil wenn das nicht genommen wird, kann man das wirklich in die Tonne treten. Es ist teils dafür natürlich leichter - aber umgekehrt muss ich auch gestehen, dass mir so was mehr Spaß zu schreiben als zu lesen macht. Vor allem, wenn dann oft dreißig ganz ähnliche Geschichten in ein Buch geklopft werden …


    Aber normalerweise, wenn es so ganz typische Themen des Genres sind, da ist man breit aufgestellt. Aber zurück zu der hier: Diese ist doch speziell, dafür wird man nichts in der Schublade haben. Aber wenn die Geschichte abgelehnt wird, kann ich mir durchaus vorstellen, dass sie schnell anderswo auch passt. Aber das müsste man sich individuell bei jeder Geschichte extra überlegen.


    Ich habe übrigens recht oft Geschichten, die für andere Projekte vorgesehen waren, dann anderswo untergebracht. Sei es nicht untergebracht durch Ablehnung, durch Verenden des Verlags, durch Misslingen eines Projekts, durch Annahme plus Lektorat und dann draufkommen, dass doch kein Platz dafür im Buch ist, durch nicht rechtzeitig Fertigwerden oder Feststellen, dass die Geschichte doch zu komplex und damit zu lang für die Ausschreibung wird. Einmal habe ich auch eine Geschichte wieder von einer Ausschreibung zurückgezogen (es war noch ganz in der Beginnphase, vielleicht hatten sie die noch nicht mal gelesen), weil ich angeschrieben wurde, ob ich nicht eine Geschichte zu einem bestimmten Thema hätte. Die anderen Geschichten waren schon da und teilweise von bekannten Autoren. Und dann war die Wahl, mach ich da mit, in einem Projekt, wo ich durch Zufall reinrutschen kann mit lauter guten Namen oder warte ich noch ein paar Monate, bis ich mich gegen einen Haufen anderer Autoren durchsetze und in weniger illustrer Gesellschaft lande. - Klar, wenn sie schon angenommen worden wäre, womöglich gar schon lektoriert, hätte ich nicht drauf gepocht, dass ja noch kein Vertrag unterschrieben ist. Aber so war die Entscheidung nicht schwer. (Und um das nicht misszuverstehen: Ich mache nie bei zwei Ausschreibungen mit derselben Geschichte mit, der Deal war, dass die mir binnen Tagen sagen, ob ja oder nein.)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Dez 11, 2018 2:59 am