Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    2. Akt - Im Jadereich

    Teilen
    avatar
    Ilyra
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 143
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 13
    Ort : Am Boden.

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Ilyra am Mi 13 Jun 2018 - 17:10

    Ava wand sich der Ellyll zu, die Valure als Lylla vorgestellt hatte. "Seid gegrüßt, Lylla. Es wäre mir eine Freude mich eurer Reisegruppe anzuschließen. Wenn euch das recht ist." Sie lächelte, doch jetzt, wo sie ihrem Bruder so nah war, wollte sie erst recht nicht warten. Zudem bedeutete das Übernachten im Haus der Magie, dass sie ihr Pony heute nicht mehr sehen würde. Aber Valure hatte Recht.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Do you like dragons,
    wizards and talking lizards?


    Geronimo Stilton
    avatar
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 405
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am Do 14 Jun 2018 - 12:31

    Lylla war genau im richtigen Moment aus der Tür getreten, aber es kam anders, als sie erwartet hatte. Ares'Valure, dunkel und kontrolliert, stellte ihr Avalaya vor. Verblüfft grüßte Lylla zurück.
    "Sei gegrüßt, Avalaya. Ich bin Lylla und tatsächlich Teil einer Gruppe. Wir brechen morgen auf, das stimmt." Sie wiederholte Überflüssiges, um Zeit zum Denken zu gewinnen. Die jüngere Frau schien nervös und kaum bereit, zu warten. "Selbstverständlich kannst du mitkommen. Je größer die Gruppe, desto geringer die Gefahr, nicht? Außerdem haben wir noch keinen, der uns führen könnte. Wir haben zwar einen Plan und einen Weg, aber ..." Sie bemerkte, dass der Edle eine Bewegung von ihnen weg machte. Jetzt hatte sie ewig neben einem Klo gewartet, ohne sich draufzusetzen und er lief einfach davon! "Jedenfalls sind die anderen oben. Am Besten, äh, geh schon mal nach oben, ich stelle sie dir gleich vor."
    Sie schritt an ihr vorbei und trat neben Ares'Valure. "Dlaro'Lylla, Edler. Hättet Ihr einen Moment Zeit?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 4037
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Do 14 Jun 2018 - 13:08

    Valure blieb stehen und antwortete: "Ein wenig Zeit werde ich erübrigen können. Was ist dein Anliegen?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3992
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue am Do 14 Jun 2018 - 14:36

    Wo war nur dieser Esodill? Kaebjorg durchstreifte ziellos die Flure des Hauses, lauschte an der ein oder anderen Tür, hörte aber keine Stimmen.
    "Bei Guntras Miesmuschelsuppe!", fluchte er vor sich hin. "Wo isser nur?" Dass hier auch alles so gleich aussah!
    Er bog um eine weitere Ecke und kam wieder an seinem Ausgangspunkt heraus. Na toll. "Raya, Andrel", seufzte er. "Dieses Haus is'n Lebyring. Nirgends zu sehn, der Kerl."
    In dem Moment entdeckte er den Gesuchten doch. Er kam mit ein paar sauberen Decken aus einer Abstellkammer direkt nebenan. Kaebjorg schlug sich entnervt vor die Stirn. Diese ewigen Reisevorbereitungen machten ihn nervös. Er war ein Gidwerg der Taten, kein ewiger Grübler.
    "Aye, Magier!" sprach er den Mann an. "Wir brauchen noch Ausrüstung für unsre Reise, Zelte un so. Und nen guten Stall, um die Pferde unterzustelln."
    avatar
    Gaia Athanasia
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2389
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Do 14 Jun 2018 - 14:58

    "Und ich bin auf der Suche nach Ares'Valure", fügte Raya hastig hinzu, als der Wassermagier sich bereits wieder abwandte. "Wo kann ich ihn finden?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Stand up and take a bow
    let them see you smiling.
    Within you wear a shroud
    yet reveal nothing.

    Valtari - "Bitterness"
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 4037
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Do 14 Jun 2018 - 15:11

    Kaebjorg machte bei seiner Suche nach Esondril ziemlichen Lärm. Valeska kam dadurch nicht zur Ruhe. Endlich war hatte die Suche des Gidwerg Erfolg und seine Bitten sprudelten nur so aus ihm heraus. Geduldig hörte der sich das Gerede an und antwortete dann: "Ich werde mich um Zelte kümmern, dass ihr morgen welche habt. Ein Zelt für jeweils zwei Personen sollte reichen, oder? Und wenn ich wüßte, was un so für fehlende Ausrüstung ist, kann ich auch da sehen, was machbar ist. Für heute Nacht könnt ihr eure Pferde in unserem Stall unterstellen, oder benötigt ihr einen Mietstall?"
    Er wurde in seinem Redefluss von Rayas Frage unterbrochen. "Den Edlen habe ich vorhin in ein kleines Empfangszimmer gehen sehen. Eure Freundin ist glaube ich auch auf der Suche nach ihm. Ich sah sie vohin noch in der Eingangshalle."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Gaia Athanasia
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2389
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Do 14 Jun 2018 - 17:33

    Raya bedankte sich bei Esondril, bevor sie, gefolgt von Andrel, zur Eingangshalle hinunterging. Doch dort war niemand. Also stiegen sie die Treppe wieder hinauf. Gerade hatten sie die erste Etage erreicht, als sich eine Tür öffnete und der Dukarim auf den Gang trat.
    "Edler!", rief Raya rasch und musste lächeln, als auch Lylla aus der Tür kam. Dem armen Valure schien keine Ruhe vergönnt, seit er sie eingeladen hatte.
    Doch sie konnte ihr Anliegen nicht vertagen. Wer wusste schon, ob sie den Edlen vor ihrer Abreise noch einmal zu Gesicht bekommen würden, und wenn die grüne Seuche wirklich etwas mit dieser Figur zu tun hatte, würde sie sich ewig Vorwürfe machen, wenn sie jetzt nicht fragte.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Stand up and take a bow
    let them see you smiling.
    Within you wear a shroud
    yet reveal nothing.

    Valtari - "Bitterness"
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3992
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue am Do 14 Jun 2018 - 23:45

    "Öhm ..." Wovon hatten sie vorhin noch gleich geredet? "Wir brauchen warme Kleidung für manche von uns, gute Decken un etwas Proviant. Unsre Pferde kommen nich mit, wir wolln stattdessen Maultiere leihen, die könn auch unsre Zelte tragen. Die Pferde brauchen also ne Bleibe."
    Nach kurzem Zögern fügte er hinzu: "Für die kalten Nächte da oben - und für den Tag des Erwachens*: Gibt's irgendwo zwei, drei Flaschen Narimbrand zu kaufen?"
    Hoffentlich waren diese vielen Wünsche nicht zu vermessen! Kaebjorg war gespannt, wie der Magier reagieren würde.

    * wichtigster Feiertag der Gidwerg, in einer Woche oder so.
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 4037
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Fr 15 Jun 2018 - 8:51

    Gerade wollte sich Ares'Valure Lylla widmen, als auch Raya und Andrel dazustießen. Ein leichtes Lächeln erschien im Gesicht des Dukarim, dann sagte er: "Nun, das scheint ja eine größere Versammlung zu werden." Dann öffnete er die Tür des Zimmers, aus dem er gerade mit Ava gekommen war und sagte: "Machen wir es uns doch drin gemütlich und dann erzählt ihr einer nach dem anderen."

    Esondril nickte bei Kaebjorgs Worten, doch bei seinem letzten Wunsch konnte er sich nur knapp ein Lachen verkneifen:"Nun, ich werde sehen, was ich tun kann. Eure Pferde können wir so lange in der Garnison unterbringen. Da sind sie gut versorgt."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 405
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am Fr 15 Jun 2018 - 9:35

    Na, da waren sie ja wieder alle beisammen! Zu Lyllas eigener Überraschung breitete sich Ruhe in ihr aus. Schon oft hatten sich Probleme von selbst gelöst, und es konnte gut sein, ihre Fragen würden sich jetzt einfach so klären oder klären lassen. Sie schritt durch die Tür, eingehüllt in den Duft von altem Holz und teuren Teppichen, und dem ihrer Freunde. Und der Edle roch nach einem langen Tag und bequemen Sesseln.
    "Erzählt ihr doch erst mal," ließ sie Andrel und Raya den Vortritt.


    Zuletzt von CheshireCat am Mo 18 Jun 2018 - 10:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1969
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 56
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von mira-beckett am Fr 15 Jun 2018 - 10:57

    Als sich Valeska auch durch die Decke, die sie sich über die Ohren gezogen hatte, nicht vor Kaebjorgs Lärm schützen konnte, gab sie auf. Behände sprang sie aus dem Bett und steckte den verstrubbelten Kopf aus der Tür. Direkt davor diskutierte Kaebjorg mit Esondril. Sie sprachen über die Dinge, die sie noch für die Reise brauchten. Valeska ergriff sofort ihre Chance. "Wenn ich auch etwas sagen dürfte, Edler", mischte sie sich ins Gespräch. "Ich bräuchte noch dringend warme Kleidung und ein Sack Nahrungsmittel als Proviant wäre vermutlich auch nicht verkehrt." Erschrocken über ihren eigenen Mut, derartige Forderungen zu stellen, verstummte sie.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    avatar
    Ilyra
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 143
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 13
    Ort : Am Boden.

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Ilyra am Fr 15 Jun 2018 - 14:17

    Ava sah sich um. So viele Leute, vermutlich Mitglieder der Reisegruppe. Sie erkannte niemanden wieder, also musste noch jemand oben sein. Vielleicht sollte sie Lyllas Rat folgen und nach oben gehen. Sie machte sich also auf den Weg nach oben. Dort sah sie die Menschenfrau von vorhin. Ob sie sich vorstellen sollte oder auf Lylla warten? Ava blieb stehen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Do you like dragons,
    wizards and talking lizards?


    Geronimo Stilton
    avatar
    JennyHanan
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 30.11.15
    Alter : 35
    Ort : Berlin

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von JennyHanan am Sa 16 Jun 2018 - 0:14

    Als sich alle gesetzt hatten, wurde Raya ganz flau im Magen. Sie fühlte sich von der Präsenz des Ellyl etwas eingeschüchtert, vor allem nachdem, was er ihr im Vertrauen geraten hatte.
    Sie räuperte sich
    "Ehrenwerter Ares'Valure, wir sind Euch sehr zu Dank verpflichtet für Eure Offenheit und Euer Bemühen uns in unserer Mission zu unterstützen. Wir müssen zugeben, dass wir unsererseits noch nicht ganz so offen mit euch waren."
    Raya wurde immer nervöser, da sie keinen Fehler in der Etikette machen wollte, schließlich standen sie tatsächlich in der Schuld des Ellyl.
    Mit einer beherzten Bewegung nahm Raya nicht nur den in ihrem Kräuterbeutel verborgenen Jadeskorpion aus der Tasche, sondern auch das Tagebuch, dass sie noch shnell mitgenommen hatte.
    "Seit unserem Aufbruch hierher, haben wir uns viele Fragen zu diesen Gegenständen gestellt, einige wurden auf die eine oder ander Weise schon beantwortet seit wir hier sind, die Zusammenhänge werden immer klarer."
    Mit einem Blick in die Runde, bei der leider Kaebjorg und Querdenkerin fehlten, öffnete sie den Beutel und ließ den Anblick auf den Jadeskorpion kurz auf alle wirken.
    "Seit dem Aufbruch unserer Reise habe ich den Skorpion bei mir. Er ist nicht immer so ruhig wie in diesem Augenblick. Wir haben bereits einen Bannzauber an ihm ausprobiert, aber es kommt mir eher zufällig vor, dass die Figur im Moment starr ist."
    Wieder schaute sie verlegen in die Runde.
    "Ähm... Die Figur spricht mit mir. Also auf dem Schiff hierher war das gewesen."
    Auf den Boden blickend sagte sie.
    "Die Einträge im Tagebuch decken sich auch mit den Erzählungen des Naturmagiers. Ein Gefährte des Menschen, den wir suchen, wurde von einem wilden Tier gerissen. Dieser Yarek Narugo erzählte auch etwas von grünen Träumen, ich weiß nicht, ob das wichtig ist. Tut uns leid, dass wir damit jetzt erst herausrücken. Hier ähm Bruder, seht euch die Sachen an.
    Ähm, und dürfte ich noch etwas Persönliches fragen. Woher wisst ihr, dass ich Lichtwirkerin bin? Ich habe doch keine äußeren Erkennungsmerkmale und wie ihr selbst sagt, meine Kräfte sind sehr gering."

    Die lange Rede war Raya sehr peinlich, sie wollte sich nicht wichtig machen in dieser Runde mit den Ellyl. Die Situation erinnerte sie zu sehr an ihre "Heimat", die keine Heimat gewesen war, inmitten dieser anmutigen wissenden Geschöpfe. Ihre menschliche Unzulänglichkeit war ihr in diesem Moment nur zu bewusst. Sie blickte nach links und das Lächeln von Lylla ließ sie etwas durchatmen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Salam,
    JennyHanan farao

    "A single dream is more powerful than thousand realities" J.R.R. Tolkien



    avatar
    Ilyra
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 143
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 13
    Ort : Am Boden.

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Ilyra am Di 19 Jun 2018 - 7:11

    Ava erinnerte sich, dass diese Ellyll, Lylla, sie später vorstellen wollte. Dann brauchte sie jetzt erst einmal nichts tuen außer warten. Sie setzte sich auf den Treppenabsatz und dachte nach. Sie fragte sich, ob ihr Pony sie vermisste, aber vorallem worüber da unten geredet wurde.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Do you like dragons,
    wizards and talking lizards?


    Geronimo Stilton
    avatar
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 405
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am Do 21 Jun 2018 - 13:27

    Lylla lächelte Raya warmherzig an. Sie hatte einen riesigen Schritt gemacht und das, obwohl sie sich offensichtlich als einzige Menschin im Raum unterrepräsentiert fühlte. Sicherlich würde auch der Edle ihrem Mut Beachtung zollen.
    Während sie mit ihrer Hand die Borsten des alten Samts auf der Armlehne ihres Sessels hin- und herdrückte, um ihre Nervosität in Griff zu bekommen, klopfte es leicht an die Tür. Das Geräusch kam von weiter unten, als man erwarten würde und war zu sanft für Kaebjorgs Temperament. Während der Edle gebannt Rayas Skorpion beäugte und das Tagebuch intrigiert in die Hände nahm, huschte Lylla durchs Zimmer wie eine voluminöse, feste Wolke, und ließ Querdenkerin herein.
    "Komm setz dich," raunte sie ihr zu, "es ist noch Platz." Mit einem entschuldigenden Blick in Richtung ihres Gastgebers, ging sie auf Zehenspitzen wieder zu ihrem Sessel.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3992
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue am Do 21 Jun 2018 - 23:49

    "Dann is ja alles klar." Kaebjorg nickte dem hilfsbereiten Esondril zu und hob die Hand zum Abschiedsgruß.

    "Sag mal, Vaskala, wo sin denn jetzt die andern alle hin? Hab ich nich mitbekommen. Vielleicht weiß die ja was." Er deutete auf eine junge Ellyll, die auf der Treppe saß, und ging zu ihr. "He, du! Wo, beim zugesoffnen Maat, sind'n alle plötzlich hin? Kaum schaut man mal nich, bekomm' se Beine, die ganze Bande."
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 4037
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Do 21 Jun 2018 - 23:54

    Als Raya den Beutel öffnete und den Skorpion zeigte, begann dieser zu zappeln, konnte jedoch nicht entkommen. Valure hörte sich ihre Rede an und war erstaunt, schon fast ein wenig entsetzt über das Gehörte. "Und es lebt?" fragte der Schattenwirker.
    Dann antwortete er noch auf Rayas nächste Frage: "Nun, deine Kräfte sind den meinen entgegengesetzt, darum kann ich sie spüren. Außerdem hast du inzwischen eine weiße Strähne zwischen in deinen Haaren."

    Esondril nickte zu euren Wünschen. Erst wandte er sich an Valeska: "Ich bin nicht von edlem Blute, junge Frau. Darum braucht ihr mich so nicht anreden." Dann sagte er zu euch: "Ich werde sehen, was ich alles bis morgen noch besorgen kann. Einiges wird sich bestimmt in unseren Vorräten finden lassen." Dann verabschiedete er sich von euch: "Wie es aussieht, habe ich noch vieles zu tun. Gute Nacht."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    JennyHanan
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 30.11.15
    Alter : 35
    Ort : Berlin

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von JennyHanan am Fr 22 Jun 2018 - 7:59

    Rana strich sich bei Valures Worten durch die Haare. Bei den ganzen Abenteuern war ihr die Veränderung gar nicht aufgefallen. Sie hatte sich ja auch seit einer Ewigkeit nicht mehr im Spiegel betrachtet, das wollte sie bald nachholen. Was hatte das nur zu bedeuten, die entgegengesetzte Kraft? In dieser Runde wollte sie jedenfalls nicht mehr darüber sprechen, aber sie könnte Andrel ja später fragen.
    "Es lebt nicht so richtig, die meiste Zeit hat es sich in dem Beutel, den ich bei mir trage, nicht bewegt. Ich habe nur so komische Träume manchmal und ich habe das Gefühl es spricht. Aber ich kann mich auch irren."
    Sie wartete, was der Ellyl zu dem Tagebuch zu sagen hatte.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Salam,
    JennyHanan farao

    "A single dream is more powerful than thousand realities" J.R.R. Tolkien



    avatar
    Ilyra
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 143
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 13
    Ort : Am Boden.

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Ilyra am Fr 22 Jun 2018 - 15:29

    Ava drehte sich überrascht um, als sie die Frage hörte. Dann erhob sie sich und sah zu dem Gidwerg auf. "Guten Tag, ich bin Ava. Ich nehme an ihr gehört zu der Reisegruppe? Einige Leute sind unten bei Ares'Valure. Wie heißt ihr?", antwortete Ava. Sie lächelte über die Ausdrucksweise und das Verhalten des Gidwerg. Es ließ ihn sympatisch wirken.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Do you like dragons,
    wizards and talking lizards?


    Geronimo Stilton
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1969
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 56
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von mira-beckett am Fr 22 Jun 2018 - 18:12

    Valeska wurde rot. Offensichtlich hatte sie die falsch Anrede gewählt. Sie kam sich unbeholfen vor und stotterte: "Vielen Dank für Eure Hilfe. Ich hoffe, wir machen Euch nicht zu viele Umstände. Ich wünsche Euch auch eine gute Nacht."
    Der Gidwerg hatte sich inzwischen zur Treppe aufgemacht, ohne auf eine Antwort zu warten. Eilig folgte sie ihm. Das Bett konnte noch warten. Sie lugte hinter Kaebjorgs breitem Rücken hervor und musterte die Frau vor ihr. Die war ja noch kleiner als sie selbst. Sie hatte gar nicht gewusst, dass es so winzige Ellyl gab.Das Lächeln war freundlich. Beherzt trat Valeska nach vorne und reichte ihr die Hand. "Ich bin Valeska. Erfreut dich kennenzulernen. Wirst du mit uns in das Jadegebirge reisen?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    avatar
    Ilyra
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 143
    Anmeldedatum : 07.05.18
    Alter : 13
    Ort : Am Boden.

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Ilyra am Fr 22 Jun 2018 - 20:08

    Aha, die Menschenfrau hieß also Valeska. Ava erwiederte die freundliche Begrüßung und wartete darauf, den Namen des Gidwerg zu erfahren. "Sehr erfreut. Ja, ich denke schon." Sie schaute den Gidwerg abwartend an.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Do you like dragons,
    wizards and talking lizards?


    Geronimo Stilton
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 4037
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am So 24 Jun 2018 - 2:15

    Ares'Valure betrachtete sich das Tagebuch. "Was für ein interessantes kleines Ding", sagte er.
    "Doch du wirst dein Geheimnis nicht lange für dich behalten."
    Der Schattenwirker versenkte seinen Geist in das Buch, dann begann er, darin zu blättern. Sein Gesichtsausdruck wechselte dabei von verwirrt über bestürzt zu ausdruckslos.
    "Danke, dass ihr mir das gezeigt habt. Dadurch wird das alles noch dringlicher. Geht der Sache auf den Grund. ich werde noch mit Xavendithas reden, wenn er wieder auftaucht. Ihr habt eine wichtige und beschwerliche Reise vor euch. Es ist schon spät und ihr solltet die Nacht über eure Energien sammeln."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3992
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue am Mo 25 Jun 2018 - 21:09

    "Ava, na das is mal einfach. Ich heiß Kaebjorg, vom Clan Therdrir am Naram." Er schüttelte die schmale Hand der Ellyll, mit der auch Valkasa sich gerade bekannt gemacht hatte. "Ich bin Seefahrer und treib mich hier und dort rum, meistens auf'm Sternensee."
    Bei Ares'Valure waren die anderen? Ach, sie meinte bestimmt diesen edel gekleideten Kerl, der hier das Sagen hatte. Da hätte er auch selbst drauf kommen können!
    "Wenn de mit uns reist, dann gehn wir am besten alle mal zu den andern." Und er winkte Ava und Valeska, ihm zu folgen.
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1969
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 56
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von mira-beckett am Mo 25 Jun 2018 - 22:43

    Valeska lief beschwingt hinter dem Gidwerg die Treppen hinunter. Es machte ihr zunehmend Freude, sich hinter seinem breiten Rücken zu verstecken und sich vorzustellen, wie er vor ihr herpflügte, um ihr Platz zu verschaffen. Er vermittelte ihr ein Gefühl von Geborgenheit. Sie hatte nicht gewusst, dass er ein Seemann war, aber sie konnte sich gut vorstellen, wie er ein Schiff durch die Wogen leitete, mit fester Hand und seiner immerwährenden Zuversicht. Mit ihm an der Seite hatte sie keine Angst vor den Gefahren, die das Gebirge offenbahren mochte.
    Zusammen platzten sie in den Raum, in dem die anderen sich mit dem Edlen unterhielten, Ava im Schlepptau. "Ihr haltet eine abendliche Versammlung ohne uns ab? Ich hoffe, die Jongleure sind noch nicht aufgetreten", bemerkte Valeska fröhlich und kicherte, als sie die verdutzten Gesichter der anderen sah. Diesen Witz verstand man wohl nur im Zirkus.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    avatar
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 405
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am Di 26 Jun 2018 - 12:06

    Lylla musste sich auf die Zunge beißen, um nicht zu lachen. Durch Valeskas flotten Spruch wirkten die Nachzügler wie eine Künstlertruppe, die gleich selbst in Jonglage ausbrechen würden. Der Edle schien ohnehin gehen zu wollen, da kam ihm das allgemeine Durcheinander sehr zupass.
    In ihrem Innern jedoch tobten Verzweiflung, Angst und Wut in einem bunten Knoten. Sie konnte nicht wissen, wo der Edle politisch stand. Mit ihren Visionen war die Kleine bisher alleine gestanden, und Lylla wusste nicht, ob sie selbst es würde ertragen können, sie in Mißkredit zu sehen. Gleichzeitig konnte sie die Gelegenheit nicht verstreichen lassen. Jetzt war Raya ins Wasser gesprungen, ohne zu wissen, wie sie landen würde. Lylla konnte nichts tun als warten, dass sie nicht mehr direkt unter ihr schwamm, und es ihr nachmachen.
    "Murani Xuan", rief sie laut in die Runde. Sie sprach sehr akzentuiert, ließ jeden Laut von ihrer Zunge rollen. Die Versammelten erstarrten verwirrt - meistens kündigte sich in einem solchen Ton Unterhaltung an. Lylla stand auf und holte die in Tuch eingeschlagene Figur aus ihrer Tasche. Ihren Blick hielt sie nur auf den Edlen gerichtet, der im Aufstehen inbegriffen war und es nur halb in den Stand geschafft hatte.
    "Als ich meine Reise angetreten habe, war es nur auf Wunsch eines halben Kindes hin. Es war die Art Wunsch, die man nicht abschlagen kann, wenn man ein Herz hat. Aber ich dachte nicht viel dabei. Ich dachte, ich gehe meine Familie besuchen und mache einen kleinen Umweg. Was soll dabei sein? Ich kaufe ein paar Souvenirs dieser Art", sie zeigte die Figur erst dem Edlen, dann hielt sie sie für alle sichtbar auf ihrer flachen Hand. "Aber als ich sah, dass der Traum, wegen dem mich die junge Prinzessin anflehte, aufzubrechen, in der Wirklichkeit sein Echo fand, fühlte ich mich wie eine Eintagsfliege gegenüber einer Wyvern. Sie träumte von eben solchen Skorpionen, wie ihr hier einen gesehen habt. Sie träumte von einem grünen Grauen, das sie schreiend wach werden ließ." Lyllas Blick huschte kurz durch die Versammelten. Sie befürchtete Unglauben und Trotz, sah jedoch bei allen eine unheimliche Angst aufsteigen. Es wurde Zeit für die Wende. "Doch sie träumte auch von einem Tempel." Sie ließ ihre Schultern sinken und neigte ihren Kopf Ares'Valure gegenüber, der sich inzwischen wieder auf seinen Sessel hatte fallen lassen. "In ihrem Traum erschien ihr ein Greis in einem Tempel, der sie vor der Gefahr warnte." Fast hätte sie sich instinktiv auf den weichen Teppich geworfen, um dem Drama genüge zu tun, aber ein leiser Stich in ihrem Knie legte Veto ein. "Edler Ares'Valure, wenn meine Knochen es mir gestatten würden, so fiele ich auf die Knie. Nach dem Traum der jüngsten Prinzessin von Xu'Ri müssen wir einen Tempel in den Jadebergen aufsuchen, um dem widernatürlichen Grün die Stirn bieten zu können. Vor meinem Aufbruch durchsuchte sie die Karten und kam zu dem Schluss, dass dies nur der Jadetempel sein kann." Im Bewusstsein der auf ihr lastenden Aufmerksamkeit, öffnete Lylla die Schleusentore ihrer aufgestauten Verzweiflung und ihrer unterdrückten Zweifel. Ihr Gesicht wand sich in ihrer Unsicherheit. "Ich bin eine Amme. Eine Kinderfrau. Während niemand unter den wirklich mächtigen ihrer Familie ihr Glauben schenken wollte, nicht einmal genug, um einen Brief zu senden und nachzufragen, sehe ich mich allein mit der Last der mir aufgetragenen Verantwortung. Ich bitte Euch, Edler Ares'Valure, meine lieben Mitreisenden", sie wandte sich nach allen Seiten, "nehmen wir die Sache ernst und behandeln sie wie die Bedrohung, die sie ist. Bitte lasst euch auf den Hinweis ein, der Tempel sei wichtig, auch wenn er im Traum erteilt wurde." Lylla atmete heftig und wischte sich mit dem bunten Tuch die Augen ab. Sie stolperte ein paar Schritte zurück und bedankte sich.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Ich bin ein Mensch, nichts Menschliches, denk ich, ist mir fremd." (Terenz)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 20 Okt 2018 - 19:26