Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    2. Akt - Im Jadereich

    Teilen
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1805
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 55
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von mira-beckett am Do Apr 26, 2018 8:14 pm

    Valeska hob die Hand und winkte Andrel zaghaft zu. "Ich wünsche dir alles Gute, Andrej", wisperte sie. Ob er noch an sie denken würde, wenn er das Gefängnis verlassen hatte? Auf jeden Fall war sie froh, dass er und sein Kumpan gehen durften. Hier drin war es wirklich zu scheußlich.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    avatar
    Gaia Athanasia
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2193
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Do Apr 26, 2018 9:09 pm

    Andrel nickte der Frau hinter dem Gitter kurz zu, bevor er sich an den Dukarim wandte: "Verzeiht meine Ungeduld, edler Valure, doch von wem bekomme ich meine Habe zurück?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Stand up and take a bow
    let them see you smiling.
    Within you wear a shroud
    yet reveal nothing.

    Valtari - "Bitterness"
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3719
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Fr Apr 27, 2018 1:37 pm

    "Deine Habe bekommst du vom Kerkermeister zurück."

    Valure wartete auf euch auf dem Gang. Der Wächter schloß die Tür zu, nachdem auch Kaebjorg die Zelle verlassen hatte. Ihr gingt dem Weg zurück, den ihr gestern gekommen ward und befandet euch nach einiger Zeit wieder im Raum des Kerkermeisters. Dieser sah euch erstaunt an, doch ein Blick von Valure ließ ihn verstummen.
    "Gib den beiden ihre Habe zurück. Sie werden mich begleiten."
    "Ja, Edler. Wie ihr wünscht."
    Mit säuerlichem Gesicht händigte er euch eure Habe aus.
    "Folgt mir", sagte der Dukarim.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Gaia Athanasia
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2193
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Fr Apr 27, 2018 1:45 pm

    "Wartet!", bat Andrel und öffnete seinen Geldbeutel. "Ich möchte die Schuld von Valeska bezahlen. Zehn Falken." Er zählte die Silbermünzen auf den Tisch. "Damit dürfte ihre Strafe abgegolten sein." Er warf Ares'Valure einen fragenden Blick zu.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Stand up and take a bow
    let them see you smiling.
    Within you wear a shroud
    yet reveal nothing.

    Valtari - "Bitterness"
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3719
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Fr Apr 27, 2018 1:52 pm

    "Wer ist diese Valeska?", fragte der Edle den Kerkermeister. Dieser schaute in seinem Buch nach.
    "Eine Frau vom Zirkus, der die letzten Tage in der Stadt war. Sie hat ihren Anführer gepeitscht und wurde zu 10 Falken verurteilt. Da sie dies nicht zahlen konnte, kam sie in den Kerker."
    Der Dalorim sprach Andrel an: "Du bist ein ehrenhafter Mann, das impopniert mir. Nun, wenn du die Schuld begleichen willst, so soll es so sein."
    Der Kerkermeister strich das Geld ein und schickte einen Wächter zu Valeska.

    Die Tür zu Valeskas Zelle wurde geöffnet. Ein Wächter kam herein und sagte mit barschem Ton: "Steh auf und komm mit."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1805
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 55
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von mira-beckett am Fr Apr 27, 2018 7:11 pm

    Als die harte Stimme durch die Zelle hallte, schrak Valeska auf ihrer Pritsche zusammen. Mit zitternden Knien kämpfte sie sich auf die Beine. Sie musste sich zwingen, ihre Hand nicht auf die Tasche mit der verborgenen Flöte zu pressen. Vielleicht hatten sie das Lied gar nicht gehört und so eine Geste würde den rauen Mann nur auf dumme Gedanken bringen. "Ich habe nichts Falsches getan", stammelte sie bestürzt.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3719
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Fr Apr 27, 2018 8:17 pm

    "Geh los", sagte er nur kurz angebunden.
    Beim Kerkermeister angekommen, sagte dieser: "Dieser Mann", er zeigte auf Andrel, "hat deine Strafe beglichen. Du kannst gehen." Valeska bekam ihre Habe ausgehändigt.


    Zuletzt von TKarn am Mo Apr 30, 2018 8:23 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Gaia Athanasia
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2193
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Fr Apr 27, 2018 8:38 pm

    Für einen Moment lächelte Andrel der drahtigen Frau zu und wandte sich dann an Valure: "Habt Dank für Eure Geduld, Edler."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Stand up and take a bow
    let them see you smiling.
    Within you wear a shroud
    yet reveal nothing.

    Valtari - "Bitterness"
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1805
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 55
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von mira-beckett am Fr Apr 27, 2018 8:47 pm

    Valeska starrte benommen auf den Tisch und hatte Mühe zu begreifen, was sich gerade ereignet hatte. Dann riss sie sich zusammen, sammelte ihre Habseligkeiten ein und stopfte zwei Spatzen, eine Rolle Garn mit Nadel und eine Holzfeile verlegen in ihre Umhängetasche aus Leinen. Diese klemmte sie sich unter den Arm. Sie konnte nicht fassen, dass sie frei war und gehen konnte, wohin sie wollte. Nur, wohin sollte sie eigentlich gehen?
    "Andrej?", wandte sie sich schüchtern an den Ellyll'Dalorim. Sie zwang sich, ihm in die Augen zu sehen. "Wie kann ich dir danken?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    avatar
    Gaia Athanasia
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2193
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Fr Apr 27, 2018 11:46 pm

    "Nun", antwortete er, "vielleicht kannst du unsere Gefährtinnen aufsuchen und ihnen sagen, dass wir nicht länger eingesperrt sind und Ares'Valure begleiten. Sie sollen sich keine Sorgen machen und im Steinernen Kelch auf uns warten." Er musterte sie. "Würdest du das tun?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Stand up and take a bow
    let them see you smiling.
    Within you wear a shroud
    yet reveal nothing.

    Valtari - "Bitterness"
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3719
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Sa Apr 28, 2018 3:28 am

    "Sie sollen ins Haus der Magie kommen und diese Karte mitbringen", fügte Ares'Valure hinzu. Dann richtete er die Worte an Kaebjorg und Andrel. "Folgt mir." Damit verließ die kleine Gruppe das Zimmer des Kerkermeisters und betrat den Garnisonshof. Dort konnte man Lylla, Raya und Quendi sehen, die mit gewissem Interesse die Gardisten beim Appell beobachteten.


    Zuletzt von TKarn am Mo Apr 30, 2018 8:24 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3668
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue am Sa Apr 28, 2018 10:11 am

    Kaebjorg war zufrieden mit sich, als er den anderen aus der Zelle folgte. Er war frei! Da hatte er wohl alles richtig gemacht bei diesem Verhör. Jetzt im Rückblick war die Nacht im Gefängnis gar nicht mal so schlimm gewesen. Nur sein Nacken war ein bisschen verspannt. Trotzdem, der Geschniegelte hätte ruhig gestern schon klären können, dass sie unschuldig waren. Wobei - so hatten sie sich wenigstens das Geld fürs Gasthaus gespart. Oder hatte er schon im Voraus bezahlt? So genau wusste er das nicht mehr.

    Sein Geld war noch da, was ihn ungemein erleichterte. Sobald dieses Abenteuer überstanden war, würde er endlich seinen Traum verwirklichen und das erste Vergnügungsschiff von Eldorai besitzen! Rasch sah er im Beutel nach, ob auch wirklich Adler darin waren - was hatte er schon alles gehört, von Geld, das durch Eisenstücke oder Steine ersetzt worden war. Aber nein, alles war wie es sein sollte. Er klopfte freudig auf den Beutel.
    Dass Andrel, kaum dass er sein Geld zurück hatte, die Flötenspielerin freikaufte, überraschte ihn kaum. Er kannte den Ellyll jetzt gut genug und wusste, dass er niemals geizte, wenn es um das Wohl anderer ging. Als der Kerkermeister verlas, dass diese Vajassa ihren Anführer gepeitscht hatte, und musste er unwillkürlich auflachen. Es gab so einige Anführer, die das verdient hatten.
    Als die Flötenspielerin dann zu ihnen trat, musterte er sie. Sie war für einen Menschen kleiner als erwartet und sah irgendwie wild aus. Er nickte ihr wohlwollend zu.

    Sie betraten den Hof. Was hatte der Ellyll gesagt, sie gingen ins Haus der Magie? Oh, nicht schon wieder! Das hatten sie doch in Himmelsruh erst gehabt. Er erinnerte sich nur zu gut an das langweilige Geschwafel des Kerls im Kleid. Na denn, es musste wohl sein.
    Da entdeckte er Raya, Quendi und Lylla in der anderen Ecke des Hofes und grinste breit. "Schau mal, wer da is, Andrel! Sie habn uns vermisst."
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1805
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 55
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von mira-beckett am Sa Apr 28, 2018 10:14 am

    Valeskas Gesicht rötete sich vor Verlegenheit. Die beiden hatten Gefährtinnen? Das hatte sie nicht erwartet. "Das mache ich gern für euch", sagte sie und sah ihnen hinterher, wie sie die Garnison verließen. Dann fiel ihr siedendheiß ein, dass sie keine Ahnung hatte, wie die beiden Frauen aussahen. Naja, vermutlich eine Gidwerg und eine Ellyll. Sie würde sich auf ihr Gefühl verlassen müssen. Entschlossen trat sie auch auf den Hof hinaus und erschrak. Dort exerzierte ein Trupp Soldaten. Das erinnerte sie daran, wie sich die Kerle auf sie gestürzt und in Fesseln gelegt hatten. Die halbe Stadt hatte zugesehen, wie sie die Grobiane durch die Straßen zur Garnison gezerrt hatten. Zum Glück schienen sie nicht auf sie zu achten. Es wirkte, als warfen sich die Männer besonders in die Brust und stellten ihre Muskeln zur Schau. Irritiert zog sie sich an die Außenmauer zurück und eilte daran entlang zum Ausgang. Ihr Blick fiel auf drei Frauen, die den Soldaten offensichtlich bei ihren Übungen zusahen. Jetzt schlich sich ein Lächeln auf ihr Gesicht. Kein Wunder, dass sich die Männer aufführten wie Gockel. Sie stahl sich aus dem Tor und überquerte den Platz. Von der Taverne hatte sie schon gehört. Die lag in der Nähe des östlichen Marktes. Da konnte sie auch gleich nachsehen, ob der Zirkus noch da war. Nur zögernd ging sie an den Tempeln im Zentrum der Stadt vorbei. So viel geballte Göttlichkeit schüchterte sie gehörig ein. Weit entfernt von dem Auge der Götter fühlte sie sich wohler.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren

    Bayou
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 62
    Anmeldedatum : 20.04.18

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Bayou am Sa Apr 28, 2018 10:41 am

    Der Naturmagier machte eine seichte Verbeugung der Zustimmung.
    „Es wäre in meinem persönlichen Interesse, Bruder Ares'Valure.“
    Er kannte sich dort oben aus. Ihm war der Stein nicht fremd. Das große Gebirge, das von Wald umschlossen wurde, wie ein Nest. Ihre nächtlichen Gesänge, die vom Wind über jede harte Kante getragen wurden.
    In der Unterhaltung, die dann schier beiläufig folgte, wurde er zu einem Geist, der schweigsam folgte und beobachtete. Und das war auch gut so. Die Interaktion mit Anderen würde eine geringe Herausforderung für ihn werden.
    Dafür erfuhr er den Namen des Ellyll'Dalorims, der von einer Frau (die ihren Herren gepeitscht hatte) namens Valeska liebevoll Andrej genannt, von seinem Freund jedoch als Andrel betitelt wurde. Der Name des Gidwerg würde früher oder später schon fallen. Sollte dem nicht so sein, käme eine höfliche Vorstellungsrunde gar nicht ungelegen.
    Der Mann mit den grünen Augen kaufte die gefangene Dame frei, die sehr dankbar zu sein schien und jedweden Gefallen in die Tat umzusetzen gedachte. Es war von weiteren Gefährten die Rede, die in einem Gasthaus warteten.
    Das würde eine große Runde werden. Sollte das Unterfangen gefährlich sein, waren starke Hände nicht verkehrt. Vorausgesetzt, die ihm noch fremde Truppe würde sie begleiten.
    Obschon Xavendithas jede Sekunde als Zeitverschwendung betrachtete, die sie nicht zu Taten schritten, konnte er eben sowenig umhin einer gewissen Etikette zu unterliegen.
    Ohne Ares'Valure hätte er sich dem Grauen vielleicht alleine entgegen stellen müssen; er war ihm zumindest Entgegenkommen schuldig.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    “I didn't think it would end this way.”
    “End? No, the journey doesn't end here. Death is just another path, one that we all must take. The grey rain-curtain of this world rolls back, and all turns to silver glass, and then you see it.”
    “What? Gandalf? See what?”
    “White shores, and beyond, a far green country under a swift sunrise.”
    “Well, that isn't so bad.”
    “No. No, it isn't.”
    ― J.R.R. Tolkien, The Lord of the Rings
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1805
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 55
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von mira-beckett am Sa Apr 28, 2018 10:48 am

    Am Haus der Magie bog Valeska ab und setzte ihre Schritte immer langsamer. Wenn sie die Straße zum Markt wählen würde, dann könnte sie gleich feststellen, ob ihr Wagen allein auf der Grünfläche stand und Vladimir davor auf sie wartete oder ob er mit den anderen Schaustellern weitergezogen war. Ihr Herz klopfte hektisch. Nein, sie würde zuerst ihren Auftrag ausführen. Andrej war mehr als freundlich zu ihr gewesen und sie würde es sich nicht verzeihen, wenn sie ihn enttäuschte. Sie ging die Straße weiter, bis sie das Tavernenschild erblickte. Mit einem Seufzer öffnete sie die Tür und trat ein. Es war schon dumm, wenn man die Selbsttäuschungsmanöver so gut durchschauen konnte. Nicht Pflichtgefühl, sondern ihre Angst vor Enttäuschung hatten ihre Schritte zuerst in die Taverne gelenkt. Sie sah sich im Schankraum um.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3719
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Sa Apr 28, 2018 12:20 pm

    Die Taverne war leer. Bis auf den Wirt, der den Schankraum putzte. Er sah Valeska an und murmelte: "Was ist? Wir haben noch geschlossen."


    Zuletzt von TKarn am Mo Apr 30, 2018 8:25 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1805
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 55
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von mira-beckett am Sa Apr 28, 2018 1:46 pm

    "Ich suche die Gefährtinnen von Kaebjorg, dem Gidwerg und Andrej, einem Ellyll. Wisst ihr vielleicht wen ich meine?", antwortete Valeska. "Ich soll ihnen etwas ausrichten. Es ist dringend!"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3719
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Sa Apr 28, 2018 2:33 pm

    "Meint ihr die beiden, die gestern verhaftet wurden? Die Gefährtinnen sund gleich früh gegangen. Vielleicht sind sie ja zum Kerker gegangen. Irgendsowas haben sie erwähnt."

    Bedauernd schaute er Valeska an.


    Zuletzt von TKarn am Mo Apr 30, 2018 8:25 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1805
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 55
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von mira-beckett am Sa Apr 28, 2018 3:26 pm

    "Ja, die beiden Männer meine ich. Die Gefährtinnen sind also gar nicht mehr hier." Valeska runzelte die Stirn. Sie erinnerte sich an die drei Frauen, die auf dem Garnisonshof die Soldaten bewundert hatten. Könnte es sein, dass sie ahnungslos an ihnen vorbeigegangen war? "Ich danke Euch vielmals, verehrter Herr, für die Auskunft."
    Valeska verließ die Taverne und begab sich zum östlichen Markt. Bevor sie zum Haus der Magie ging, musste sie sehen, was aus Vladimir geworden war. Das bunte Treiben auf dem Markt war beinahe zu viel für ihren Geist, in dem Aufruhr tobte. Gern hätte sie ruhig unter einem Baum gesessen, um sich auf das unweigerlich Kommende vorzubereiten. Vladimir hatte nicht einmal vorgesprochen oder nach ihr gefragt, sonst hätte es der Kerkermeister sicher erwähnt. Auch wenn er das Geld nicht für sie bezahlen konnte, hätte er sich doch nach ihrem Wohlergehen erkundigen oder ihr vielleicht etwas Vernünftiges zu essen zukommen lassen können.
    Schweigend blieb sie am Rand des großen Platzes stehen, auf dem der Zirkus gelagert hatte. Zertrampeltes Gras und tiefe Radspuren kündeten von der Beanspruchung des Rasens. Ihr Blick wanderte zu der gewaltigen Eiche, die ihre Krone schützend über das Dach ihres Wohnwagens gehalten hatte. Die Stelle darunter war leer. Vladimir hatte alle ihre Habseligkeiten genommen und war mit den anderen verschwunden. Die bittere Enttäuschung schnürte ihr die Kehle zu. Sieben Jahre hatten sie zusammen einträchtig in dem Wagen gelebt, den Valeska von ihrem eigenen Geld bezahlt hatte. Vladimir hatte sein Gold immer lieber für leichte Mädchen und einen guten Tropfen Bier ausgegeben. Und jetzt hatte er alles gestohlen, was ihr wichtig war: ihre Schlangen, ihre Kleider, ihre Kostüme, die Bilder ihrer Eltern ... vermutlich würde er bald alles zu Geld machen, was sich verkaufen ließ, denn wenn sie nicht mehr für ihr gemeinsames Leben aufkam, würde ihm schnell das Geld ausgehen.
    "Schande über dich!", stieß sie hervor. Tränen liefen über ihre Wangen. Sie drehte sich ruckartig um und wankte tränenblind davon.
    Als sie das Haus der Magie erreichte, wusste sie gar nicht, wie sie dorthin gekommen war. Ärgerlich wischte sie sich mit dem Handrücken die Tränen aus dem Gesicht. Dann hob sie die Hand und klopfte an die Tür.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    avatar
    CheshireCat
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 329
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am Mo Apr 30, 2018 10:59 am

    Mit großem Hallo begrüßten Raya, Quendi und Lylla einen strahlenden Kaebjorg. Die drei waren ohnehin guter Laune, da sie seit einer guten halben Stunde die körperlichen Vorzüge der Soldaten gegeneinander abwogen. Dass nur Raya wirklich an ihnen interessiert war, tat ihrem Spass keinen Abbruch, im Gegenteil. Als der Gidwerg sie rief und winkte, entlud sich die aufgestaute Heiterkeit in einem lauten Lachen. Schnell fand sich Kaebjorg von ihnen umringt, geknufft, gedrückt und geneckt. Sie hakten ihn unter und liefen Arm in Arm hinaus auf die Straße, wo sie sich Andrels ernster Gruppe anschlossen.
    "Euch kann man keine Sekunde allein lassen", zog Lylla Kaebjorg auf, während sie ihm Stroh aus den Haaren am Hinterkopf prlückte. "Wenn euch die nächste Herberge nicht gefällt, sagt es lieber gleich, dann suchen wir uns einen Haufen Stroh in einer Scheune," neckte sie ihn weiter. Nie hätte sie gedacht, dass sie ihn so vermissen würde! Die ehrwürdige Schrittlänge der Ellyl vor ihr tat jedoch bald ihr Werk und ließ sie etwas besonnener werden. Als das Haus der Magie in Sichtweite kam, begriff sie plötzlich, dass sie sich nicht von den beiden ehrwürdig wirkenden Leuten trennen würden. "Die haben euch doch freigelassen," raunte sie Kaebjorg erschrocken zu, "oder wollen die jetzt noch was von uns?"


    Zuletzt von CheshireCat am Mi Mai 02, 2018 12:04 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Der kleine Tiger hatte heute wieder zu nichts Lust gehabt.
    Hatte keine Zwiebeln geschält und keine Kartoffeln gekocht.
    (...)
    Las den Brief von vorn bis hinten und von hinten bis vorn.
    Hatte jetzt wieder zu allem Lust und schälte die Zwiebeln, kochte Kartoffeln.
    Fegte die Stube und das Leben war schön.

    aus "Post für den Tiger" von Janosch
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3668
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : Bett oder Garten

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue am Mo Apr 30, 2018 3:29 pm

    Was für ein fröhliches Wiedersehen! Umringt von drei Frauen - da ließ Kaebjorg es sogar zu, dass Lylla an seinen Haaren herumzupfte wie eine alte Amme. Mit Genugtuung bemerkte er, dass die Soldaten neidische Blicke zu ihm herüber warfen.

    Sie machten sich auf den Weg zu diesem Magierhaus. Die Straßen führten erneut zwischen seltsam geformten Häusern hindurch. Lylla betrachtete skeptisch ihre beiden Begleiter.
    "Die haben euch doch freigelassen, oder wollen die jetzt noch was von uns?" fragte sie ihn.
    "Freigelassen schon", murmelte er zurück. "Aber sieht aus, als würden sie uns diesen Glatzkopf mitschicken. Xaverinus oder so heißt er. Hat irgendwelche gefährlichen Tiere in den Jadebergen entdeckt. Na, immerhin haben wir jetzt 'nen Führer." Er senkte die Stimme und warf Raya einen raschen Blick zu. "Ach ja - von dem Spokion hab ich denen nichts erzählt."
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3719
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Mo Apr 30, 2018 3:48 pm

    Ihr kamt bald am Haus der Magie an, und wurdet in ein gemütliches Zimmer gebracht. Ein Tisch stand in der Mitte, die Stühle sahen gemütlich aus und luden zum Hinsetzen ein.
    Ares'Valure stellte sich den Frauen vor und begrüßte sie. "Eurer Gefährte erwänhte ein Karte, die den Weg in die Jageberge weist. Könnte ich diese mal sehen", sagte der Schattenwirker.

    Valeska wurde die Tür geöffnet. Ein Magiewirker in einer violetten Robe fragte sie: "Was kann ich für dich tun, Reisende?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1805
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 55
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von mira-beckett am Mo Apr 30, 2018 7:12 pm

    "Könnte ich bitte den ehrenwerten Andrej sprechen?" Valeska zupfte nervös an ihrer Tunika herum. "Er hat gesagt, er wäre hier anzutreffen, und ich habe ihm eine Nachricht zu überbringen."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3719
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 48
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Mo Apr 30, 2018 8:37 pm

    "Ich kenne keinen Bruder Andrej", sagte fer Mann mit Bedauern. "Oder ist es einer der Gäste des Edlen Ares'Valure?"


    Zuletzt von TKarn am Mi Mai 02, 2018 4:14 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    mira-beckett
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1805
    Anmeldedatum : 28.09.16
    Alter : 55
    Ort : im Sonnenaufgang

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von mira-beckett am Mo Apr 30, 2018 8:40 pm

    "Das könnte sein. Ein edler Herr hat ihn aufgesucht", antwortete Valeska. Sie sollte wohl besser nicht erwähnen, dass Andrej im Gefängnis aufgesucht worden war. "Wäret ihr vielleicht so freundlich, nachzufragen?"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Mai 21, 2018 1:03 am