Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Teilen

    Umfrage

    Woher holt ihr euch eure Inspirationen für neue Geschichten? (Ihr könnt mehrere Möglichkeiten ankreuzen)

    [ 9 ]
    7% [7%] 
    [ 6 ]
    5% [5%] 
    [ 2 ]
    2% [2%] 
    [ 8 ]
    7% [7%] 
    [ 19 ]
    15% [15%] 
    [ 5 ]
    4% [4%] 
    [ 15 ]
    12% [12%] 
    [ 18 ]
    15% [15%] 
    [ 14 ]
    11% [11%] 
    [ 7 ]
    6% [6%] 
    [ 13 ]
    11% [11%] 
    [ 7 ]
    5% [5%] 

    Stimmen insgesamt: 123
    avatar
    Iknim
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 317
    Anmeldedatum : 06.10.13
    Ort : südlich von München...

    Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Iknim am So Okt 13, 2013 9:20 pm

    Ja, wie der Titel verrät, würde es mich interessieren, woher ihr euch neue Inspirationen holt. Durchforstet ihr Lexikons/Wikipedia? Lest ihr die neusten Nachrichten, z.B. neue Entdeckungen der Physik? Führt ihr anregende Streitgespräche mit Personen eurer Wahl?

    Oder gibt es wen, der sich noch ganz altmodisch in Cafes hockt, die Leute beobachtet ...


    Zuletzt von Iknim am So Okt 13, 2013 9:26 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    Iknim
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 317
    Anmeldedatum : 06.10.13
    Ort : südlich von München...

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Iknim am So Okt 13, 2013 9:20 pm


    Ich persönlich habe immer ein extra kleines Notizheft dabei; sobald mir eine Idee in den Sinn kommt, schreibe ich sie auf, egal wie abwegig sie ist. Wenn ich dann eine Ausschreibung entdecke, fällt mir oft ein "Aha, da habe ich doch was..." ein; ich schaue in mein kleines Heftchen, und schon sind meine endlosen Gedankengänge in Schwung ...

    Wenn ich schon eine Ahnung habe, in welche Richtung es geht, surfe ich wegen genaueren Informationen im Internet. Und dabei passiert es nicht selten, dass ich wieder völlig neue Einfälle bekomme (Wikipedia Artikel können auch richtig interessant sein - und zeitraubend Very Happy).

    Andererseits bin ich mit einem wissbegierigen Vater gesegnet; endlose Diskussionen haben mich schon auf so tolle Idee gebracht.

    Die meisten Einfälle verwende ich für Kurzgeschichten, auch wenn sie oft genug Potential für einen Roman hätten. Dann sage ich mir immer "Schreibe erstmal ein paar Jahre Kurzgeschichten; wenn du es geschafft hast, fünfzehn oder mehr zu veröffentlichen, dann kann man über Romane reden ..."

    So, und dann gibt es noch die ganz Spontanen Einfälle, in der Nacht. Ich wache dann plötzlich auf, habe eine geniale Idee, eine völlig neue Richtung, über die ich bis dato noch nicht einmal Ansatzweise nachgedacht hatte. Ich schreibe sie dann Stichpunktartig auf, lege mich wieder schlafen ... und am nächsten Morgen habe ich die Idee wieder vergessen. Dann freue ich mich immer närrisch, dass ich sie aufgeschrieben habe!

    Ok, soweit von mir. Wie sieht es mit euch aus?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Schreiben ist wie eine Sonne im Herzen, nur, dass sie dort niemals untergeht.
    Aktuelle Wettbewerbe und Ausschreibungen: 
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5017
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Alastor am So Okt 13, 2013 10:47 pm

    Oh das ist aber eine schöne Umfrage!
    Ich hoffe, dass ich morgen zum Beitragsschreiben komme!


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Ella271
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 46
    Anmeldedatum : 29.05.13
    Alter : 18
    Ort : Sachsen, Deutschland

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Ella271 am Mi Okt 16, 2013 8:40 pm

    Meistens hilft mir Musik bei der Ideenfindung, aber auch meine Freunde sind nicht ganz untätig. Oft bringen sie mich durch ganz gewöhnliche Sätze auf Ideen, die ich sonst nie bekommen hätte.

    Ich habe einen relativ langen Schulweg, weshalb ich, auch wenn ich nicht in ein Cafe sitze, sondern in der Straßenbahn, die Leute beobachte, die um mich herum sind.

    Manchmal werden auch Träume zu Ideen. Die werden dann natürlich sofort in einen kleinen Notizblock auf meinem Schreibtisch geschrieben. (Sofern ich die Träume nicht sofort wieder vergesse Very Happy )


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Das Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
    avatar
    Nasashi
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 523
    Anmeldedatum : 30.05.13
    Alter : 33
    Ort : Hamburg

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Nasashi am Mi Okt 16, 2013 9:16 pm

    Meistens kommen mir die Ideen einfach so.
    Manchmal hilft aber auch ein Film oder ein gutes Buch.

    Ich klaue aber auch gerne  
    Soll heißen: Da gibt es eine Geschichte und die nehme ich, änder sie für mich um, mache damit unkenntlich, woher die Idee zu meiner Geschichte stammt.
    Bei sterbende Welt (jetzt Crystalia) habe ich es so gemacht. Aber es ist ja nicht verboten. Die Personen und die Handlung habe ich mir zurecht gebastelt und nicht geklaut, nur die Idee habe ich aufgegriffen und abändert.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    So wie du liebst, liebt keiner. So wie du denkst, denkt keiner. So wie du fühlst, fühlt keiner und so wie du bist, ist keiner. Dich gibt es nur einmal und genau das macht dich Perfekt.

    Grazine
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 446
    Anmeldedatum : 26.05.13
    Alter : 16
    Ort : Niedersachsen

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Grazine am Mi Okt 16, 2013 9:24 pm

    Mich inspirieren vor allem Bilder. Ich sehe ein Bild, und schon geht das Kopfkino mit den Fragen los. 
    Was tut die Person, was ist das, warum passiert das, was könnte danach passieren...? 
    Und schwups - die Idee ist da.
    Auch bei Alltagssituationen ist es oft so.
    Bei einer Kurzgeschichte, die ich gerade schreibe (naja, inzwischen korrigiere icb schon) habe ich einfach drauflos gescbrieben und dje Charaktere und Idee  sind dann so nach und nach dazu gekommen.

    Lg Shelly


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    The world has music for those who listen.
                                                                                         -William Shakespeare
    avatar
    Iknim
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 317
    Anmeldedatum : 06.10.13
    Ort : südlich von München...

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Iknim am Mi Okt 16, 2013 9:57 pm

    Ella schrieb:Meistens hilft mir Musik bei der Ideenfindung,
    Das habe ich schon von vielen gehört, aber mir selber mag es ums Verrecken nicht gelingen - Musik hilft mir, mich in für den Text erforderliche Stimmungen zu versetzen, aber Ideen habe ich noch nie daraus gewinnen können. Ich glaube, ich bin einfach zu unmusikalisch Very Happy   (das liest jetzt aber nicht mein Musiklehrer mit, oder?


    Das mit den "Leute beobachten" mache ich mittlerweile ständig; gerade Großstädte finde ich richtig inspirierend, wenn verschiedenste Mentalitäten und Charaktere auf einem Fleck zusammentreffen. Immer wieder interessant (manchmal auch richtig lustig Laughing)




    Nasashi schrieb:Ich klaue aber auch gerne  
    Soll heißen: Da gibt es eine Geschichte und die nehme ich, änder sie für mich um, mache damit unkenntlich, woher die Idee zu meiner Geschichte stammt. 
    Mir geschieht es öfters, dass ich mir eine Idee ausdenke (ich sammle sie ja schön ordentlich in meinem kleinen Notizheft Very Happy) und ich später entdecke, dass ein Film oder Buch eine sehr ähnliche Grundidee hat. Aber man muss dazu sagen, dass ich viel Science Fiktion schreibe, und dort gleichen sich ziemlich viele Filme und Romane untereinander - in diesem Genre geht es einfach nicht anderes, da die Zukunft nun mal aus ein paar Grundbausteinen besteht. 
    Trotzdem, manchmal hat man das Gefühl, dass in der Schriftstellerwelt gnadenlos voneinander abgekupfert wird. 



    Shelly schrieb:Mich inspirieren vor allem Bilder. Ich sehe ein Bild, und schon geht das Kopfkino mit den Fragen los. 
    Was tut die Person, was ist das, warum passiert das, was könnte danach passieren...? 
    Und schwups - die Idee ist da.
    Das ist ja genial. Wenn ich du wäre, würde ich mir einfach die Fotoalben meiner Freunde und Familie ausleihen, und schon wäre ich die nächsten tausend Jahre mit Ideen versorgt ...     . 
    Also, ich schicke dir ein paar Fotos, und du gibst mir dann ein paar Ideen (jetzt wo Nasashi schon das Thema abkupfern angesprochen hat...)Laughing 
    Spaß beiseite, in Wirklichkeit bin ich bloß neidisch  



    Shelly schrieb:Bei einer Kurzgeschichte, die ich gerade schreibe (naja, inzwischen korrigiere ich schon) habe ich einfach drauflos geschrieben und die Charaktere und Idee  sind dann so nach und nach dazu gekommen.
    Das kenne ich wiederum - es passiert mir laufend, wenn ich keine Zeit mehr habe, bis zum Ausschreibungsschluss einen Plott zu entwerfen. Very Happy  



    Es war toll, ein paar andere Meinungen zu hören! Das mit dem Bilderlesen werde ich auf jedem Fall mal üben, klingt sehr nützlich Smile
    Und die Idee mit dem abkupfern, ist auch  ...   da schreibe ich hier lieber nichts dazu Very Happy 


    Liebe Grüße,
    Iknim


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Schreiben ist wie eine Sonne im Herzen, nur, dass sie dort niemals untergeht.
    Aktuelle Wettbewerbe und Ausschreibungen: 
    avatar
    Harakein
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 177
    Anmeldedatum : 29.09.13
    Alter : 40

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Harakein am Do Okt 17, 2013 10:30 am

    Eine nicht ganz einfache Frage, im Grunde ist es bei mir so, dass mir die Ideen einfach zu fliegen.

    Oft lasse ich mich auch durch Bücher inspirieren, es gibt soooo viele tolle Einfälle anderer Leute, die bringen mich dann auf meine eigenen Ideen und Gedankenpfade.

    Im besten Falle setzte ich mich dann hin, wenn die Zeit denn da ist, und schreibe die Idee auf, aber, und das ist der weit häufigere Fall, behalte ich sie irgendwo im Hinterkopf und bastele an ihnen herum. Da ich oft und gerne Laufe, habe ich einiges, womit ich mich dann unterwegs beschäftigen kann. Gleiches gilt für generell eintönige Arbeiten, da werkeln meine Hände herum, während meine Gedanken irgendwo anders sind und basteln.
    avatar
    moriazwo
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 368
    Anmeldedatum : 24.06.13
    Alter : 61
    Ort : Gelsenkirchen

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von moriazwo am Do Okt 17, 2013 11:29 am

    Die Frage lässt sich nicht ganz pauschal beantworten. Im Grunde würde ich behaupten, dass mir Ideen zu Geschichten einfach so zufliegen. Mit einem Mal ist etwas da und ich denke, dass es sich lohnen könnte, es auszuschmücken.
    Musik höre ich zwar gern, aber sie stellt höchstens einen Background zum Arbeiten dar. Zu neuen Ideen inspiriert sie mich meist nicht.
    Ich kann auch nie völlig ausschließen, dass mir Ideen kommen, die sich im Nachhinein als Inspiration herausstellen, die durch eine ähnliche Story ausgelöst wurde, an die ich mich nicht einmal mehr erinnern konnte. So hab ich mal eine Kurzgeschichte geschrieben und war richtig stolz auf mich selbst, weil mir eine so tolle Idee gekommen war, bis ich ein altes Taschenbuch mit Kurzgeschichten in die Finger bekam, das ich mir vor vielen Jahren gekauft hatte. Da ich zu den Menschen gehöre, die auch Bücher durchaus zum zweiten Mal lesen, begann ich, diese alten Geschichten zu lesen und auf einmal begegnete ich einer, die fast identisch zur Idee in meiner Kurzgeschichte war. Es konnte kein Zufall sein - zu viele Details ähnelten sich. Die Idee war also überhaupt nicht meine, sondern sie lag in einer verstaubten Schublade meiner Erinnerung, ohne, dass ich noch gewusst hätte, wer sie dort hineingelegt hatte. Ich hab die Geschichte dann von meiner Festplatte gelöscht ...
    Grundsätzlich finde ich jedoch nicht schlimm, wenn eine Grundidee schon mal existiert hat. Die Frage ist ja, was ich daraus mache. Wenn eine Geschichte entsteht, die vollkommen anders ist und nur die Basisidee einer anderen Story enthält, finde ich das in Ordnung.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    ~~~~  Life is, what happens, while You are busy making other plans. (John Lennon) ~~~~
    avatar
    Silphiel
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 805
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Silphiel am Sa Okt 19, 2013 12:27 am

    mm also bei mir ist es wohl vom allen ein bisschen Smile außer das Aufschreiben ^.^ ich behalte so gut wie alles einfach in meinem Kopf Smile
    Ich suche nicht direkt nach Inspiration, sondern es kommt einfach, daß wenn ich mal wieder Youtube Videos durchklicke mir bei einem Lied plötzlich eine gesamte Welt im Kopf entsteht, oder dass ich wenn ich im Bus oder so sitze und irgendwas mitkriege, ich daraus dann eine gesamte Geschichte mache. Außerdem träume ich gerne Smile also Tagträumen ^.^ hat sich jetzt mit dem Studium mal wieder verstärkt Smile wären meine Komilitonen nicht so nette Gesprächspartner wäre ich nur am rumträumen Smile da spinne ich dann Geschichten weiter und wenn ich dann einfach meine Gedanken freilaufen lasse, kommen neue Ideen auch von selbst Smile
    Manchmal hänge ich mich auch an einer Formulierung auf Smile das kann in einem normalen Gespräch sein, oder auch beim Lesen.
    Und manchmal kommt auch eine Idee oder ähnliches einfach wenn ich wie jetzt angetrunken bin ^.^ hab grad mal wieder nen Paar Geschichten weitergeschrieben und eine neue angefangen.
    Jedoch bei den Träumereien und so geht das alles meistens in die selbe Richtung Smile hat dann was mit einer meiner Hauptgeschichten zu tun, von der ich immer noch nichts zu digitalem oder realem Papier gebracht habe, weil sich da zu viel dran ändert Smile
    Das fiesteste ist wenn ich am Malen oder Zeichnen bin und mir dann eine Idee kommt Smile dann muss ich mich immer entscheiden! weiter zeichnen oder die Idee verfolgen ... ok manchmal mache ich dann beides Smile das ist dann aber bei den von langer Hand geplanten Bildern : 3
    Abkupfern finde ich meistens nicht so schlimm. Es geht einfach darum ob man etwas eigenes daraus gemacht hat und auch etwas eigene Imagination und Faszination hineingesteckt hat Smile


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "You've taught me skill is not enough. It cannot compare to Love!

    "I'll praise You in this storm,
    and I will lift my hands,
    for You are who You are,
    no matter where I am!"

    "Mit Feder in der Hand habe ich, mit gutem Erfolg, Schanzen erstiegen, von denen andere mit Schwert und Bannstrahl bewaffnet zurückgeschlagen worden sind."

    "Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig.
    Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf.
    Sie handelt nicht ungehörig, sucht nicht ihren Vorteil,
    lässt sich nicht zum Zorn reizen, trägt das Böse nicht nach.
    Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich an der Wahrheit.
    Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand.
    Die Liebe hört niemals auf."
    avatar
    Iknim
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 317
    Anmeldedatum : 06.10.13
    Ort : südlich von München...

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Iknim am Sa Okt 19, 2013 1:22 pm

    Das ist toll, wenn ihr alle eure Ideen im Hinterkopf bearbeiten könnt ... ich kann das immer nur mit zwei, maximal drei Ideen, dann bin ich überlastet. Wenn ich dann an manchen Tagen mehrere Einfälle habe, würde ich die Hälfte einfach wieder vergessen, wenn ich sie nicht aufschreiben würde. 


    MoriaZwo schrieb:Ich kann auch nie völlig ausschließen, dass mir Ideen kommen, die sich im Nachhinein als Inspiration herausstellen, die durch eine ähnliche Story ausgelöst wurde, an die ich mich nicht einmal mehr erinnern konnte. So hab ich mal eine Kurzgeschichte geschrieben und war richtig stolz auf mich selbst, weil mir eine so tolle Idee gekommen war, bis ich ein altes Taschenbuch mit Kurzgeschichten in die Finger bekam, das ich mir vor vielen Jahren gekauft hatte. Da ich zu den Menschen gehöre, die auch Bücher durchaus zum zweiten Mal lesen, begann ich, diese alten Geschichten zu lesen und auf einmal begegnete ich einer, die fast identisch zur Idee in meiner Kurzgeschichte war. Es konnte kein Zufall sein - zu viele Details ähnelten sich. Die Idee war also überhaupt nicht meine, sondern sie lag in einer verstaubten Schublade meiner Erinnerung, ohne, dass ich noch gewusst hätte, wer sie dort hineingelegt hatte. Ich hab die Geschichte dann von meiner Festplatte gelöscht ...
    Das finde ich sehr interessant, da ist sicher etwas dran. Im Prinzip ist das menschliche Gehirn gar nicht in der Lage, völlig neue Ideen aus dem Nichts zu ziehen; es braucht immer Vergleiche, baut auf frühere Erfahrungen auf, ...
    Jede Idee hat irgendwo ihren Ursprung; manchmal ist er nur offensichtlicher.


    silphiel schrieb:Außerdem träume ich gerne  also Tagträumen
    Ja, davon könnten euch meine Mitmenschen ein Liedchen singen Very Happy 



    Und manchmal kommt auch eine Idee oder ähnliches einfach wenn ich wie jetzt angetrunken bin ^.^
    Wenn ich angetrunken bin, sind meine Zahnräder wie eingerostet; selbst wenn mir was einfällt, könnte ich den Gedanken nicht weiterspinnen.
    Außerdem bin ich den Tag danach nicht fähig, irgendetwas vernünftiges zu schreiben.   
    Naja, dafür habe ich dann immer eine Entschuldigung, warum ich denn so wenig trinke ... 



    Abkupfern finde ich meistens nicht so schlimm. Es geht einfach darum ob man etwas eigenes daraus gemacht hat und auch etwas eigene Imagination und Faszination hineingesteckt hat 
    Genau! Das Schlimmste ist, wenn total platte Romane ihre Ideen sichtbar von woanders herhaben, fast eins zu eins. Das wäre dann nur noch flach, einfallslos und dreist.




    Liebe Grüße,
    Iknim


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Schreiben ist wie eine Sonne im Herzen, nur, dass sie dort niemals untergeht.
    Aktuelle Wettbewerbe und Ausschreibungen: 
    avatar
    Silphiel
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 805
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Silphiel am Sa Okt 19, 2013 2:02 pm

    @Iknim: bei mir ists nur so, dass egal wie viel ich trinke, ich am nächsten morgen erstmal nicht gut ausm bett komme ^.^ aber ansonsten funktioniert alles : 3


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "You've taught me skill is not enough. It cannot compare to Love!

    "I'll praise You in this storm,
    and I will lift my hands,
    for You are who You are,
    no matter where I am!"

    "Mit Feder in der Hand habe ich, mit gutem Erfolg, Schanzen erstiegen, von denen andere mit Schwert und Bannstrahl bewaffnet zurückgeschlagen worden sind."

    "Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig.
    Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf.
    Sie handelt nicht ungehörig, sucht nicht ihren Vorteil,
    lässt sich nicht zum Zorn reizen, trägt das Böse nicht nach.
    Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich an der Wahrheit.
    Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand.
    Die Liebe hört niemals auf."
    avatar
    Iknim
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 317
    Anmeldedatum : 06.10.13
    Ort : südlich von München...

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Iknim am So Okt 20, 2013 8:59 pm

    Schön für dich ... ich komm nicht nur nicht mehr so gut aus dem Bett, mein Schädel brummt dann als wäre ein Traktor samt Mäher drübergefahren.   
    Falls ich es dann doch noch schaffe aufzustehen, bin ich ein wandelndes Stachelschwein, mit dem nicht gut Kirschen essen ist. Evil or Very Mad Mad Evil or Very Mad 
    Drum sag ich jetzt immer: "Nein danke, ich trinke nicht. Ich schreibe." Very Happy 

    So, genug Off-topic; da müssten wir mal einen "Könnt ihr mit Alkohol im Blut besser schreiben? Und ist dann der Tag danach gelaufen?"-Thread aufmachen - aber da hätte Alastor etwas dagegen, wegen Jugendschutz und blabla Razz Very Happy 
     
    Also, jetzt geht´s wieder um "Wo hole ich meine Inspirationen her?" und "Wie kann ich am besten abkupfern?" Wink


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Schreiben ist wie eine Sonne im Herzen, nur, dass sie dort niemals untergeht.
    Aktuelle Wettbewerbe und Ausschreibungen: 
    avatar
    Iknim
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 317
    Anmeldedatum : 06.10.13
    Ort : südlich von München...

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Iknim am Mi Nov 06, 2013 4:03 pm

    Es gibt noch etwas, das eine unglaublich ertragreiche Inspirationsquelle sein kann: Verschwörungstheorien oder ungeklärte Vorfälle, für die man als Autor eine Lösung finden kann ...
    Um ein paar bekannte Beispiele zu nennen: Das Bermuda Dreieck, die Ermordung von John F. Kennedy und das Philadelphia Experiment. 

    Diese drei Themen sind natürlich für uns uninteressant, da sich schon diverse Schriftsteller und Regisseure daran versucht haben - sie sind schon längst nicht mehr originell, jeder kennt sie. Aber diese Geschichten steckten auch mal in den Kinderschuhen und waren unbekannt ... also, was wäre, wenn man seine geniale Romanidee auf einer neuen oder unbekannten Verschwörungstheorie oder einem aktuellen, ungeklärten Geschehnis aufbaut? 
    Es lohnt sich auf jedem Fall, solche Dinge im Auge zu behalten - nicht umsonst gibt es unzählige Bücher und Filme, die ihre Grundidee davon "klauen" ...


    Falls irgendwer allgemein etwas zum Thema "Verschwörungstheorien und Sekten" schreiben oder lesen will, gibt es diesbezüglich am Stammtisch einen interessanten Thread. Very Happy
    http://www.fantasy-schreibforum.com/t823-sekten-und-verschworungstheorien-hat-wer-mit-ihnen-erfahrungen-gemacht-und-wer-verwendet-sie-fur-romane-a-la-dan-brown


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Schreiben ist wie eine Sonne im Herzen, nur, dass sie dort niemals untergeht.
    Aktuelle Wettbewerbe und Ausschreibungen: 

    luckyluka
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 53
    Anmeldedatum : 29.04.13
    Alter : 21

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von luckyluka am Di Nov 19, 2013 10:34 am

    Bilder, mich inspirieren wahnsinnig große und vor allem nicht sofort verständliche Bilder. ICh mag aber auch Gedichte, die schön verwirrend und nicht eindeutig geschrieben sind, wo man alles Mögliche hineininterpretieren kann:)


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Man kann einen Menschen nicht lehren, man kann ihm nur helfen
    es in sich selbst zu entdecken.
    (Galileo Gelilei)
    avatar
    Angeladragon
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 318
    Anmeldedatum : 18.11.13

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Angeladragon am Di Nov 19, 2013 1:25 pm

    Mich inspirieren unterschiedliche Dinge. Es können Fantasybilder oder gemalte Landschaften sein. Oder Musik. Vorwiegend instrumental oder Epic.
    Dann wiederrum der Wille mir zu beweisen, dass es nicht immer Engel, Teufel, Elf usw sein muss, sondern es auch anders geht.
    Manchmal sitz ich in eine Bar und beobachte einfach. Allein dadurch ist schon mal die eine oder andere Figur entstanden, die ihre eigene Geschichte erzählen will. Sofern diese nicht auf die Idee kommen mir in meinen Träumen ihre aufwartung zu machen:lol!: 
    avatar
    Neskaya
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1113
    Anmeldedatum : 23.11.13
    Alter : 35
    Ort : Reinheim

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Neskaya am So Dez 15, 2013 10:03 pm

    Ich lasse mich durch unterschiedliche Dinge inspirieren. Darunter fallen:

    - Träume
    - Alltagssituationen
    - Bücher
    - Filme

    um mal die wichtigsten Bereiche zu nennen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Siehst du wen im Moore winken, wink zurück und lass ihn sinken" (Der kleine Ritter Trenk)

    Six winds blow as one
    they will turn the Tide
    we are marching on
    Standing side by side
    and we'll carry on
    until all fires gone blow away (Van Canto - If I die in battle)

    http://www.critiquecircle.com/wordmeterbuilder.asp?h=15&col=blue&curr=10000&goal=40000&link=1" title="This Word Meter on Critique Circle">http://www.critiquecircle.com/wordmeter.asp?h=15&col=blue&curr=10000&goal=40000&" border=0>

    Gast
    Gast

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Gast am Fr Jan 10, 2014 10:32 pm

    Bei mir entstehen erstmals immer Figuren in meinem Kopf und dann kommt das recherchieren und das
    ´Infos reinholen´ :3
    Ansonsten lasse ich mich gerne aus der Welt der Sagen und Mythen inspirieren.
    Nicht zu vergessen, da wären ja noch meine Bücher! :3 Ich habe verschiedene Sammelsurien von verschiedenen Themen in denen ich immer wieder Blättern kann. Lexikas und auch diverse Fachzeitschriften (WdW- for example) uÙ
    Und Musik ist auch mein bester Freund und Helfer. Es gibt nichts besseres als sich eine Kampfszene zu den rhythmischen Klängen von TwoStepsfromHell auszudenken- da bekommen die Figuren wirklich Leben.
    avatar
    Élandor
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1477
    Anmeldedatum : 17.07.13
    Alter : 17
    Ort : Tostedt

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Élandor am Fr Jan 10, 2014 11:15 pm

    Ich habe immer meeinen Notizblock dabei. Na ja, es sit eher ein Buch. DIN A5 schwarzer Einband und für jedes Projekt ein "Kapitel" Dort scchreibe ich alle Ideen einfach rein oder streiche die, die mir nicht mehr gefallen oder unbrauchbar geworden sind. Wirklich hilfreich, wie ich finde Smile
    LG Schindzie


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Unsere Leben gehören nicht uns. Sie sind miteinander verbunden; in Vergangenheit und Gegenwart. Und mit jedem Akt der Güte und jedem Verbrechen, bauen wir uns unsere Zukunft!
    (frei aus der Offenbarung der Sonmi)
    Atra Esterní ono theldouin!
    (Christopher Paolini, Eragon-Saga)
    avatar
    Drachenprinzessin
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 949
    Anmeldedatum : 19.03.14
    Ort : hinterm Pluto gleich links

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Drachenprinzessin am Fr März 21, 2014 7:45 pm

    Mich inspirieren Bilder, manchmal träume ich auch von einer Geschichte bzw. Szene. Ideen kommen auch, wenn ich spazieren gehe und mir z.B. ein Baum besonders auffällt oder eine Blume, das ist wirklich unvorhersehbar.
    Und ja, Musik ist auch eine Inspirationsquelle für mich, es sind allerdings mehr die Texte, die mich dabei inspirieren. Dadurch ist schon eine Kurzgeschichte entstanden und im Moment arbeite ich (unter anderem) an etwas Längerem, das ebenfalls von zwei Musikstücken inspiriert worden ist.

    Herzliche Grüße
    Drachenprinzessin

    P.S.: Hab ich schon erwähnt, dass die Smilies hier irre witzig sind?   lol! 


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1+4=7    willkommen in meiner Welt  
    avatar
    Harbinger
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 329
    Anmeldedatum : 17.03.14
    Alter : 32

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Harbinger am Fr März 21, 2014 8:32 pm

    Ich mache mir nie Notizen (weil wegen faul ...), aber ich behalte alle Geistesblitze im Hinterkopf und mische sie beizeiten, sodass ich mir sparen kann für jede kleine Idee eine eigene Sache zu schreiben. Damit stehe ich dann auch irgendwann nicht vor der Tatsache, dass ich eine hübsche Welt mit ein paar Chars hab, aber die eigentlich gar keinen Konflikt haben. In der Regel ist das Ganze dann komplett genug, dass ich es nur noch runterrattern brauche. Manchmal dauert es zwei Tage, manchmal Wochen, manchmal verwerfe ich Ideen und hole sie irgendwann, wenn sie passen, hervor und packe sie mit rein. Das kann auch schon mal Jahrzehnte wegbleiben.

    Meist sind es Orte, die ich in irgendwelchen Artikeln sehe, oder kleine Statements. Manchmal auch nur Sätze, die nicht von mir sind, die ich aber schön finde.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    „Hast du jemals eine Geschichte begonnen und sie nie vollendet? Natürlich hast du, so wie jeder. Die Menschen neigen dazu, die meisten Dinge, die sie anfangen, nicht zu Ende zu bringen. Das ist nicht schlimm. Aber weißt du wo unvollendete Geschichten hinkommen? Gewiss, nicht sofort. Es gibt uns immer Zeit … und so viele Chancen, um der Geschichte ein Ende zu geben. Wir nutzen beides nie.
    Schlussendlich entgleiten sie dir und kehren ein in das Inferno der gescheiterten Schöpfung. Ein Ort, wo all diese unvollendeten Stränge zusammenlaufen. Ein Ort voller Verzweiflung, Leid und niemals enden wollender Qual. Du sagst jetzt: Oh, Gott, ich möchte nicht, dass es mit meinen Geschichten so kommt, denn ich habe sie gern! Und doch hast du dich sicher eines Tages einmal schuldig gemacht. Du möchtest sie retten, habe ich Recht?
    Nun, das ist ganz einfach ...“
    avatar
    Ilyani
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 97
    Anmeldedatum : 07.02.14
    Alter : 54

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Ilyani am So März 23, 2014 2:47 pm

    Ich werde durch die verschiedensten Dinge inspiriert, oft auch durch einen Spaziergang durch den park, den Wald oder am Fluss entlang. Eine meiner persönlichen Lieblingsgeschichten (sie wird gerade noch mal von mir überarbeitet, um sie bei Verlagen/Agenturen anbieten zu können) entstand durch ein Foto.
    Ideen werden bei mir entweder auf meinem Block notiert oder auf dem nächstbesten Zettel, der mir unterkommt. Bei uns im Altenheim kann es also auch durchaus mal eine Serviette sein, die als Notizzettel herhalten muss.
    LG
    Ilyani
    avatar
    Ryuzora
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 499
    Anmeldedatum : 01.02.14
    Alter : 23
    Ort : München

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Ryuzora am Mi März 26, 2014 12:36 pm

    Ehrlich gesagt fällt es mir schwer, das genau zu benennen, weil das von Idee zu Idee sehr unterschiedlich ist. Was mich häufig inspiriert, sind Beobachtungen, Gespräche, die ich rein zufällig sehe, auch Streits teilweise, aber wie gesagt, auch nicht immer. Manchmal sind es auch Zeitungsartikel. Zu meinem aktuellen Projekt wurde ich inspiriert von einem Bild - Das Reich der Lichter von René Magritte. Ich stand in Venedig vor diesem Bild und plötzlich machte es "Ping" und die Idee war da Very Happy

    wilpitos und mein Doppelprojekt entstand aus einer ganz alten Idee von mir, bei der ich nur noch die Kernszene wusste, das ich aber aus Mangel an Ideen dann nie umgesetzt hatte... Ich weiß nicht, ob ich die Schlüsselszene von der es inspiriert ist, jetzt nennen darf, da es ja ein Gemeinschaftsprojekt ist... oder ob ich da wilpito fragen muss.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Das Richtige ist das intensive Buch. Das Buch, dessen Autor dem Leser sofort ein Lasso um den Hals wirft, ihn zerrt und nicht mehr losläßt – bis zum Ende nicht, lies oder stirb! Dann liest man lieber.


    Kurt Tucholsky (1890-1935)
    avatar
    Flynnie
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 29.10.14
    Alter : 26
    Ort : geheim!

    Re: Von was lasst ihr euch inspirieren? Woher holt ihr neue Ideen für eure Geschichten?

    Beitrag von Flynnie am Fr Okt 31, 2014 9:06 pm

    Meine Inspirationsquelle ist definitiv die Musik Smile
    Wenn ich bestimmte Lieder höre, denke ich mir: Wow wenn deine Geschichte verfilmt werden würde und dann zu DIESEM Song DIESE Szene laufen würde...das wäre der Wahnsinn

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Dez 16, 2017 7:29 pm