Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    In der Schreibwerkstatt auch Songtexte posten?

    Austausch
    avatar
    Sudolas
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 346
    Anmeldedatum : 18.07.13
    Alter : 18
    Ort : Neverland

    In der Schreibwerkstatt auch Songtexte posten?

    Beitrag von Sudolas am Do Aug 08, 2013 11:07 am

    Guten Morgen!

    Smile In den Neuvorstellungen schreiben Leute immer wieder, dass sie selber Lieder schreiben. Weiß nicht mehr, wie viele es genau sind, aber ich hätte mir überlegt, ob wir diese in der Schreibwerkstatt veröffentlichen dürften. Natürlich nur, wenn das okay ist...ich meine, ich kann's verstehen, das sind keine Bücher, aber letztendlich ist ein Song nicht viel mehr, als ein Gedicht. Razz Möchte nur mal eure Meinungen hören.


    Danke und LG, Sudolas


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "A reader lives a thousand lives before he dies. The person who never reads lives only one." - George R.R. Martin
    avatar
    Drottning Katt
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1521
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24
    Ort : Tamriel

    Re: In der Schreibwerkstatt auch Songtexte posten?

    Beitrag von Drottning Katt am Do Aug 08, 2013 12:10 pm

    Da es einen eigenen Sammelthread für Gedichte dort gibt, sollten auch Liedtexte in Ordnung sein. Ist nur die Frage, ob die nen eigenen Sammelthread erhalten oder mit zu den Gedichten sortiert werden sollten.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Was kümmert es den Vogel, dass sein Käfig golden ist und es ihm an nichts fehlt, wenn er die Flügel nicht ausbreiten und frei fliegen kann? ~J.K.
    avatar
    Nasashi
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 523
    Anmeldedatum : 30.05.13
    Alter : 33
    Ort : Hamburg

    Re: In der Schreibwerkstatt auch Songtexte posten?

    Beitrag von Nasashi am Do Aug 08, 2013 12:29 pm

    Ich finde, die sollten einen eigenen Sammelthread erhalten. Liedtext ist nicht gleich Gedicht und untersteht anderen Gesetzen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    So wie du liebst, liebt keiner. So wie du denkst, denkt keiner. So wie du fühlst, fühlt keiner und so wie du bist, ist keiner. Dich gibt es nur einmal und genau das macht dich Perfekt.
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4928
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: In der Schreibwerkstatt auch Songtexte posten?

    Beitrag von Alastor am Do Aug 08, 2013 12:40 pm

    Ja ein Songtext ist zwar kein Gedicht, aber bisher hat keiner auch nur eine Regung gezeigt eins zeigen zu wollen. Sollte es öfter der Fall werden kann es dazu auch einen Sammelthread geben glaube ich aber nicht und von daher errichte ich auch keinen.
    Zumal ja auch nicht die Songschreiber, sondern Sudolas gefragt hat, der damit eigentlich theoretisch nichts am Hut hat.

    @Sudolas: Wenn die Leute in welcher Form auch immer etwas hier im Forum möchten, können sie das auch selbst anfragen oder durchführen Wink. Da musst du nicht immer als eine Art Vermittler einspringen wollen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

    Gast
    Gast

    Re: In der Schreibwerkstatt auch Songtexte posten?

    Beitrag von Gast am Mo Aug 12, 2013 11:00 pm

    Also ich grübel mal ein Bischen, wer damit wohl gemeint sein könnte  
    Ach moment ich schreib ja selber auch Songtexte  
    So Spaß beiseite. Ich würde wohl gerne mal einen oder mehrere Songtexte von mir hier "veröffentlichen"
    Ich hab ja auch schon mal einen reingestellt, allerdings ohne viel Kommentar, was ich ehrlich gesagt schade finde. Ich hätte da gerne mal ein paar Kritiken zu, da ich das größten Teils auch bis jetzt nur für mich gemacht habe.
    Ob das nun hier rein gehört und wenn ja wohin, müsst ihr natürlich wissen. Meine Meinung dazu wäre, dass ein Songtext an sich eigentlich nichts anderes ist, als ein Gedicht, außer das man halt den Refrain als normalerweise immer wiederkehrenden Teil hat. Das, was es dann wirklich zu was anderem macht, ist meiner Meinung nach aber die Musik, die später dazu kommt.

    Soviel zu meiner persönlichen Meinung.
    Ich würde mich über einen Extrathreat schon freuen, brauche ihn aber jetzt nicht umbedingt zwingend. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass der Gedichtethreat dann irgendwann zu soetwas "missbraucht" wird, wenn wirklich noch mehr Leute als ich daran Interesse hätten.
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4928
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: In der Schreibwerkstatt auch Songtexte posten?

    Beitrag von Alastor am Mo Aug 12, 2013 11:10 pm

    Problem an den Gedichten und Songtexten ist, dass eigentlich alle hier sich nur an Gedichten versuchen, aber keiner der Meinung ist es zu können
    AUch ich habe zu meinem Gedicht keine Rückmeldung erhalten, so wie 70% der anderen Werke darin auch nicht.
    Hab zwar nen Leitfaden eingestellt wie man ein Gedicht kommentieren kann, aber das scheint kaum einer gelesen zu haben
    Problem ist also bei den Usern zu finden... und wenn der Thread nicht aktiver wird in Richtung Kommentare halte ich einen weiteren Thread für unnötig.
    Sollte sich das ändern (also es kommen mehr Kommentare zu fast jeden Gedicht) und noch mehr Songschreiber möchten was einstellen, ist der Thread mir nichts dir nichts da


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

    Gast
    Gast

    Re: In der Schreibwerkstatt auch Songtexte posten?

    Beitrag von Gast am Di Aug 13, 2013 12:13 pm

    Also wenn ich ehrlich bin, finde ich die Art des Kommentars, die du vorgeschlagen hast auch teilweise nicht ganz optimal. Ich persönlich halte es mit der Grammatik z.B. extra nicht ganz so genau, damit aber am Ende das Klangbild passt. (Wo ich übrigens noch einen großen Unterschied zwischen Gedicht und Songtext sehe) Auch Reime müssen meiner Meinung nach nicht umbedingt sein. Wenn das Gedicht rhytmisch trozdem passt, sind die ja nicht unbedingt nötig. Ich finde allerdings, dass Ryhtmus und Metrik allgemein schwierige Themen sind. Wer z.B. erinnert sich noch genau daran, wie man ein Gedicht skaliert, etc und ich persönlich denke auch, dass das eher ein schulischer Aspekt ist.
    Bei den Songtexten ist das natürlich etwas anderes, aber auch da denke ich, dass der Rhytmus auf andere Weise kenntlich gemacht werden sollte, z.B. durch Akkorde.

    Insgesamt denke ich, dass man Gedichte nicht so klar kommentieren kann, wie Prosatexte und es sich deshalb recht schwer gestaltet, was wiederum die meisten Leute davor abschreckt, ein anderes Gedicht, bzw. einen Songtext zu kommentieren oder sogar zu kritisieren.
    Ich denke, diese Regeln sollten noch mal überdacht und überarbeitet werden, aber das ist meine persönliche Meinung.
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4928
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: In der Schreibwerkstatt auch Songtexte posten?

    Beitrag von Alastor am Di Aug 13, 2013 1:05 pm

    Das sind keine Regeln, das sind Herangehensweisen. Vorschläge, Ideen, Dinge, die Gedichte ausmachen KÖNNEN und die man anmerken KANN (steht da auch drüber)
    Hier kommentiert eigentlich niemand Gedichte, i.wie muss man Leuten, die nichtmal einen blassen Schimmer haben was ein Gedicht ausmacht zeigen, was man kritisieren KANN (nicht muss).
    Was soll ich hinschreiben(?):
    - ein Gedicht kann rythmisch sein oder nicht (total hilfreich)
    - ein Gedicht kann einen Reim haben... oder auch nicht (auch unglaublich hilfreich beim Kommentieren)
    - Grammatik ist egal (ein Rat, den ich von Grund auf in den Mülleimer befördere )etc.
    Für einen Prosatext kann man ebensolche "Regeln" aufstellen, allerdings ist mir das zu aufwändig, da reicht der bestehende Thread, den ich schon erstellt habe... das ist der einzige Grund, warum es dafür keinen gibt Wink

    Und wie gesagt...ändert sich die Kommentiermentalität im Gedichtethread nicht (auch für Songtexte nicht), dann gibt s keinen weiteren Thread.^^
    Da kannst du dir genauso an die Nase fassen, wie alle anderen. Du hast einen Songtext kommentiert und zwar den von Lightning. Der Kommentar war so verfasst, wie ich "Kritik" hier ungern haben möchte, denn sie hilft nicht.
    "Gut, ist schön" "Hach, so traurig und doch so schön" ist nicht hilfreich^^. Zwar schön zu hören, aber mehr auch  nicht.
    Wenn du ein Thema für Songtexte haben möchtest, dann diskutier nicht rum, sondern tu etwas dafür. Animier andere User zu Kommentaren, kommentiert selbst ausführlich Gedichte und Songtexte.

    Vorher gibts keinen Thread.
    Und die Regeln für Gedichte sind wie gesagt keine Regeln, sondern mögliche Hernagehensweisen und werden daher nicht geändert, weil ich darin keinen Bedarf oder Grund sehe Very Happy
    Bis auf die Forenregeln gibt es hier keine wirklichen Regeln, an die sich jemand halten muss. Auch nicht wie man hier zu kommentieren hat. Außer eins: Begründen!


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Okt 17, 2017 11:41 am