Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Sci-Fi, Pyromania/Weltenbrennen - 31.5.14

    Teilen
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5017
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Sci-Fi, Pyromania/Weltenbrennen - 31.5.14

    Beitrag von Alastor am Fr Jul 12, 2013 11:32 pm

    STORY CENTER 2014 – die Ausschreibung
    PYROMANIA. DAS WELTENBRENNEN

    Nur ein guter Grund gibt einen guten Krieg

    Man stelle sich vor … Sternenhimmel, eine Galaxie … ein Planetensystem … funkelnde Sterne, ein wunderschönes Szenario … wie gemacht für eine romantische Liebesgeschichte … Und zwei Flotten … nein, Armaden von Raumschiffen … bis an die Zähne der Kommandanten bewaffnet … Majestätische Flottenbewegungen zur Musik von »Art of Noise« … »Paranoimia« … Wie schön das Universum ist …

    Und dann bricht die Hölle los.

    Gesucht werden Science-Fiction-Geschichten, die grobe Richtung ist Space Opera und Military-SF. Neben den Beschreibungen Welten zerstörender und Zivilisationen vernichtender Kriegshandlungen quasi als Hintergrund soll das Hauptaugenmerk der Geschichten dem Grund für den geschilderten Krieg gelten. Und wie es der Untertitel des Projektes sagt – es muss ein guter Grund sein. Ein wirklich guter Grund.
    (Anders ausgedrückt: Hauptbewertungskriterium in diesem Projekt ist der Einfallsreichtum des Autors, bei der Findung und Umsetzung eines guten, stimmigen, logischen, unausweichlichen Grundes für einen Krieg, der nur einen oder gar keinen Sieger kennt – jedenfalls aber keinen Frieden.)

    Eine kleine Warnung: Es gibt Autoren, die solche Aufgaben gerne mit einer Art »Report« abzuarbeiten versuchen, mit einer exposéartigen Zusammenfassung, die letztlich ohne Handlung, ohne Figuren, ohne Spannungskurve auskommt und allenfalls als Vorlage für ein eigentliches Romanwerk dienen kann.
    Dergleichen Arbeiten haben in diesem Projekt keine Chance.

    Verlangt sind Geschichten mit Handlung und Figuren, der Krieg ist die Illustration dessen, was die Hauptfiguren an den (z. B., aber nicht nur politischen) Fronten zu einem Krieg entwickeln. Und am Ende soll eben die Katastrophe stehen (die muss aber nicht beschrieben werden; Open End ist erlaubt und durchaus erwünscht).

    Es sei den Autoren geraten, jedes Limit – das es nicht gibt – bis zum Ende auszureizen. Wenn das Projekt zu Romanen, Novellen und einem Gesamtumfang führt, der in einem simplen Taschenbuch nicht zu bewältigen ist, werden wir wissen, wie wir vorzugehen haben. Ganz sicher.

    Einsendeschluss:
    31.05.2014

    Die weiteren Bedingungen für die Ausschreibung finden sich unter http://www.pmachinery.de/unsere-projekt ... edingungen. Die Anforderungen an die Manuskripte unter http://www.pmachinery.de/unsere-projekte/manuskripte sind nach Möglichkeit zu berücksichtigen; die Nichteinhaltung ist kein Ausschlusskriterium.


    Quelle: http://www.pmachinery.de/archive/2055


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Janine
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 104
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 39

    Re: Sci-Fi, Pyromania/Weltenbrennen - 31.5.14

    Beitrag von Janine am So Jul 14, 2013 4:56 am

    Hey, das wäre was für mich! Wenn ich bloss Zeit hätte. Smile 
    So eine Art Prequel zu meinen unübersichtlichen Riesenwerk.
    In der Vorgeschichte gab es einen großen Krieg, von dem ich in Rückblenden erzähle, meine Schwester sagte schon, ich sollte ne eigene Story daraus machen.
    Einsendeschluß ist Mai 2014, eigentlich noch ne lange Zeit, aber ich befürchte, nicht lang genug für mich.
    Falls ich doch teilnehmen sollte, melde ich mich hier zu Wort, mal sehen was dabei herauskommt!

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Dez 16, 2017 7:44 pm