Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Bücher, die jeder toll fand, nur ich nicht ;)

    Austausch
    avatar
    Gotthelf
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2551
    Anmeldedatum : 13.11.14
    Ort : Traumtheater

    Re: Bücher, die jeder toll fand, nur ich nicht ;)

    Beitrag von Gotthelf am Fr Aug 25, 2017 9:29 pm

    Höhö, ziemliche viele fanden Max Frisch wohl nicht so dolle. Biedermann und die Brandstifter ... meine Deutschlehrerin fands klasse, ich stinklangweilig.
    Wobei sich die Sicht auf Dinge oft ändert. Die meiste Schullektüre fand ich eher zum Einschlafen, aber jetzt ... (vielleicht nur, weil ich jetzt Unilektüre kenne :/)


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Wenn Sie beweisen wollen, dass eine Sprache regulär ist, zeichnen Sie zuerst einen unendlichen Automaten, und wenn Sie damit fertig sind, machen Sie einen Endlichen draus - THEO 2017
    avatar
    Drachenprinzessin
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 924
    Anmeldedatum : 19.03.14
    Ort : hinterm Pluto gleich links

    Re: Bücher, die jeder toll fand, nur ich nicht ;)

    Beitrag von Drachenprinzessin am Di Okt 03, 2017 4:43 pm

    "The name of the Wind" von Patrick Rothfuss ist eines der wenigen Bücher, die ich nicht zu Ende lesen konnte, obwohl ich mich in der Regel auch durch die schlechtesten Bücher quäle. Zum einen wurde mir der Hauptcharakter (dessen Namen ich bereits wieder vergessen habe) immer unsympathischer, zum anderen bin ich kein sonderlich großer Fan von Geschichten, die eine Atmosphäre des Gegeneinander-Seins zur generellen Grundlage haben. Damit mich solche Geschichten trotzdem fesseln, müssen sie schon sehr sehr gut sein, das ist bei Rothfuss' Geschichten eben für meinen Geschmack nicht der Fall. Außerdem finde ich seinen Schreibstil auch nicht so überragend toll.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1+4=7    willkommen in meiner Welt  
    avatar
    Hexe
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 89
    Anmeldedatum : 23.03.17

    Re: Bücher, die jeder toll fand, nur ich nicht ;)

    Beitrag von Hexe am Do Okt 05, 2017 5:37 pm

    Da hast du Recht. Very Happy Ich habe den Namen des Windes auch nur durchgestanden, weil ich das Buch von Anfang an als Hörbuch gehört habe. Es passiert halt quasi nix, und wenn etwas passiert, ist es selten wirklich handlungsrelevant. Man muss dem Autor lassen, dass er stellenweise recht originell ist. Nur ist er leider auf originelle Art und Weise langweilig.
    avatar
    Nerena
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1097
    Anmeldedatum : 23.02.14
    Alter : 19

    Re: Bücher, die jeder toll fand, nur ich nicht ;)

    Beitrag von Nerena am Mo Okt 16, 2017 2:28 pm

    Habe jetzt wieder ein Buch zur Seite legen müssen, von dem ich so viel positives gehört habe.
    "Die Vermessung der Welt" von Kehlmann... ich weiß nicht. ... ich habe mit seinem Stil echt nix! anfangen können


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Schreiben heißt seine eigene Welt zu erschaffen und darauf aufzupassen.
    Seit Lucrezia Borgia bin ich die Frau, die am meisten Menschen umgebracht hat, allerdings mit der Schreibmaschine. -Agatha Christie
    Ever failed? Try again. Fail better. -Samuel Beckett
    avatar
    Viskey
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 244
    Anmeldedatum : 12.05.16

    Re: Bücher, die jeder toll fand, nur ich nicht ;)

    Beitrag von Viskey am Mo Okt 16, 2017 9:57 pm

    Vom gleichen Schlag ist der 100jährige, der aus dem Fenster stieg ...
    Fängt ja nett an, aber so ab der Hälfte wird diese Originalität einfach anstrengend. Ich hab das Buch bis heute nicht fertig gelesen, und habe über das Nachfolgebuch, das auch so einen komischen Titel hatte, nur noch den Kopf schütteln. Nicht, dass ich das gelesen habe, aber allein schon aus der Beschreibung war klar, dass das im gleichen Fahrwasser unterwegs ist wie der 100jährige.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Be Bohemian - Make whoopee (Laurel & Hardy)
    Für den gelegentlichen Motivationsschub: www.mondcabin.org

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Okt 19, 2017 2:40 pm