Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    2. Akt - Im Jadereich

    Teilen
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3178
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : am warmen Ofen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue am Fr Jan 05, 2018 3:13 am

    "Klingt schon besser", meinte Kaebjorg und versuchte, sich nicht anmerken zu lassen, dass er immer noch diesen Bammel vor einer Begegnung mit anderen Gidwerg hatte. Zwei oder drei waren ihnen schon über den Weg gelaufen, mit prächtigen Bärten, aber, gepriesen sei die Große Mutter, keiner davon hatte ihn angestarrt. Im Gegenteil, sie waren ohne anzuhalten über die gut gefüllte Hauptstraße gestiefelt, schnurstracks ihrem Ziel zu, typisch Gidwerg eben, ohne viel zu grübeln und zu tratschen.
    Und daran sollte auch er sich halten! "Dann stehen wir nicht länger rum, gehen wir! Wo ist der Schuppen eigentlich?", fragte er Lylla. Natürlich hätte er auch gleich einen Passanten nach dem Weg fragen können, aber das überließ er heute lieber den anderen.
    avatar
    Gaia Athanasia
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1841
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Fr Jan 05, 2018 12:20 pm

    Stumm schritt Andrel an der Seite der anderen durch die Straßen. Solange sie sich nicht für ein Gasthaus entschieden hatten, wollte er die Gruppe nicht verlassen - später suchend durch die ganze Stadt zu irren, erschien ihm nicht sonderlich erstrebenswert.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Those who travelled far away from home, they'll never return
    and those who crossed the seas of hope, they all will burn!

    Ensiferum - "Guardians of Fate"
    avatar
    shiva strife
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1068
    Anmeldedatum : 19.02.16
    Alter : 30

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von shiva strife am Fr Jan 05, 2018 12:48 pm

    Quendi folgte der Gruppe und schon kurz nachdem sie das Tor passiert hatten, eröffnete sich der Hautplatz der Stadt vor ihnen. Zur rechten Hand erhoben sich 3 große Gebäude, die wie Tempel aussahen und direkt gegenüber sah sie ein eisernes Tor, dass von 2 Wachen flankiert war. Das Tor führte über einen großen Platz, der mit weißen Steinen ausgelegt war, direkt zu dem Palast von Nu.
    Quendi zupfte am Gewand von Lyall. "Schau!", sie zeigte nach rechts am ersten Tempelhaus vorbei auf eine Straße. Dort kam bildete sich ein stetiger Fluss von Menschen, vom Platz weg oder zu ihm hin kamen. Teilweise zogen sie Karren mit allerlwei unterschiedlicher Ware hinter sich her oder ließen diesen von Eseln oder Ochsen ziehen.
    "So ein Treiben kann nur bedeuten, dass dort ein Markt in der Nähe ist. Wollen wir nicht jemand von dort nach dem Weg fragen?"
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3062
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 47
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Di Jan 09, 2018 1:36 am

    Ihr fragtet einen der vorbeieilenden Passanten nach dem Weg zum "Steinernen Kelch". Dieser grüßte mit einer höflichen Verbeugung und wies euch den Weg in Richtung Nord-Osten, in die Richtung, in die ein Teil der Händler auch zog.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    CheshireCat
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 238
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am Di Jan 09, 2018 11:26 am

    "Wir reiten im Nu durch Nu", sang Lylla leise vor sich hin. Ihre Hände waren in der Mähne ihres Pferdes vergraben und ihre nackten Füße berührten den Bauch des Tieres. Sie wusste um ihre ausdrucksstarkes Gesicht, aber hätte sich hundert Gesichter gewünscht, um den wehmütigen Genuss zu zeigen, den sie bei der Berührung des Fells verspürte. Ein ruhiger, gleichmäßiger Strom von Händlern und Bürgern drängte sich mit ihnen durch die Straße und Lylla atmete die Luft der Stadt in vollen Zügen. Vielleicht würde der Drang, zu wenden und in die Freiheit zu gallopieren vergehen, wenn sie sich erst vollständig mit diesen anderen Gerüchen vollgesogen hatte. Mist lag auf der Straße, obwohl er immer wieder fortgeräumt wurde, Kinder rannten zwischen den langsam zuckelnden Wägen der Händler hindurch und verschwanden in Gassen. Sie fühlte sich in dieser von Häusern gesäumten Umgebung gefangen und es war, als würde ein Traum zu Ende gehen. Auf Reisen fühlte sie sich immer, als würde dieser Zustand nie enden, als würde sie nie ankommen, die Heimat war in ihr. Nun fühlte sie wieder die hoffnungszermürbende Enge der Stadt, ihre langen Schatten, die in noch mehr Schatten flossen. Im Wald ihrer Heimat gab es keine Zäune oder Mauern.
    Sie dachte an die Kneipe. In Kneipen fühlte sie sich immer wohl. Der Gedanke spross auf ihren modrigen Gedanken wie ein Pilz, unverhofft und fröhlich. Ein Grinsen breitete sich auf ihrem Gesicht aus. Selbst die Erinnerung an ihr Schuhwerk tat ihr nun gut, denn wer wollte barfuss schon eine Schänke betreten, die sich einen Ruf erarbeitet hatte?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "(...) nobody wears a tux this time of the year unless they're going to a wedding. You look like an escapee from the set of Dracula Does Doris."
    Undead and Unwed von MaryJanice Davidson
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3062
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 47
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Do Jan 11, 2018 11:02 am

    Euer Weg führte euch am östlichen Markt vorbei, der das Ziel der reisenden Händler war. Ihr folgtet der Strasse noch ein Stück und standet dann vor dem einfachen Gebäude. Ein Metallschild verkündete euch, dass ihr euer Ziel, den "Steinernen Krug" erreicht hattet.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Gaia Athanasia
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1841
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Fr Jan 12, 2018 5:58 am

    Zum Tempel sei es nicht weit, hatte man ihm beschieden, also ließ er das Pferd in Stall zurück und machte sich zu Fuß auf den Weg, seine Aufgabe zu erfüllen. Anhand der einfachen Wegbeschreibung fand er schon bald den großen Platz, auf dem sich vor dem Palast die Tempelanlage erhob.
    Sobald die Tür des Dorana-Tempels ins Schloss fiel, umfing ihn wohltuende Stille. Erfrischendes, grünliches Licht fiel durch die bemalten Fensterscheiben und beleuchtete eine Gestalt, die vor dem Altar kniete.
    Behutsam ging Andrel näher und setzte sich auf eine nahe Bank, geduldig wartend, dass der Betende aus seiner Kontemplation auftauchte. Währenddessen richtete er seine Gedanken ebenfalls auf Dorana, dankte ihr für den Schutz während der Reise ... Wie leicht hätte Kaebjorgs Brust in Flammen stehen können anstelle seines Bartes ...!


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Those who travelled far away from home, they'll never return
    and those who crossed the seas of hope, they all will burn!

    Ensiferum - "Guardians of Fate"
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3062
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 47
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Fr Jan 12, 2018 11:51 am

    Im Dorana-Tempel

    Bald beendete der Fremde sein Gebet und verließ den Tempel. Kurz darauf erschien eine junge Frau, deren grüner Umhang sie als Anhängerin Doranas auswies. Sie erblickte Andrel und ein Lächeln zeigte sich in ihrem Gesicht.
    "Sei gegrüßt, Bruder. Was führt dich in die Hallen der Göttin? Ich bin Schwester Valera."

    Im "Steinernen Kelch"

    Die Taverne war gut besucht, nur zwei Tische waren noch frei. Unter den Gästen waren Angehörige aller Völker und die Stimmung war gut. Ein munterer Gidwerg nickte euch zu und begrüßte euch:
    "Nehmt Platz in Ygrimms Taverne. Ich bin gleich bei euch."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 3178
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 36
    Ort : am warmen Ofen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue am Fr Jan 12, 2018 1:41 pm

    Kaebjorg war nicht wieder aufgestiegen. Der barfüßig reitenden Lylla folgend führte er Irmgard am Zügel und betrachtete den Trubel. Nu sah irgendwie witzig aus mit seinen seltsam geformten Holzhäusern, die ein wenig an Schiffe erinnerten. Viele Leute waren unterwegs, die Seeleuten allerdings kaum ähnelten, darunter auch Wachen, um den stetigen Menschenstrom zum Markt hin zu beaufsichtigten. Ob sie ihren Zusammenstoß mit den abscheulichen Froschkreaturen jemandem melden sollten? Aber dafür war später noch Zeit.

    Sie erreichten die Taverne, und wie er bereits geahnt hatte, roch sie förmlich nach Gidwerg. Immerhin, dann ließ die Verpflegung wenigstens nicht zu wünschen übrig! Jetzt ein Bier ...
    Vorher aber brachten sie ihre Pferde in den Stall. Er sah ganz ordentlich aus, auch wenn Kaebjorg den Stallgeruch nicht sonderlich mochte. Er erinnerte ihn jedes Mal an die Kloaken im Innern des Jernarim. Und die waren wirklich nichts, woran man sich gerne erinnerte! Da lobte er es sich, unter freiem Himmel zu ...
    "Etwas Hafer für die Tiere?", fragte der Stallbursche, der ihnen die Pferde abgenommen hatte, und riss Kaebjorg aus seinen Gedanken.


    Im Schankraum war jetzt um die Mittagszeit viel los, und die anderen Gäste schenkten ihnen keine Beachtung. Dafür tauchte der Wirt auf und begrüßte sie. Kaebjorg registrierte verstimmt, dass er einen prächtigen, buschigen Bart hatte - dafür aber in einer langweiligen Farbe.

    Als der Wirt zurückkehrte, um die Bestellung aufzunehmen, murmelte Kaebjorg in seine unversehrte Barthälfte, er wolle das essen, was gerade in der Pfanne sei, dazu einen großen Krug vom stärksten Bier und ein Gläschen Narimbrand. Mit den üblichen Mitteln würde sich seine Laune doch wohl heben lassen!
    Und dann sah er sie: eine Gidwergfrau, bärtig und dunkelblond, die zwei Tische weiter mit ein paar Menschen anstieß und fast prächtiger anzusehen war als ... War das zu fassen? Jetzt hatte er schon wieder ihren Namen vergessen! Und - beinahe verschluckte er sich - einen Tisch weiter saßen zwei weitere fesche Weiber und löffelten ihre Suppe. Auch wenn die eine keinen Bart hatte, ein toller Anblick waren sie allesamt. Was die wohl sagen würden, wenn sie ihn sahen?!
    "Lylla?", raunte er der Ellyll'Dalorim zu. "Rückste noch 'n Stück nach vorne? Ja, so." Erleichtert lehnte er sich zurück. Nun fiel Lyllas Schatten auf sein Gesicht, und nicht jeder würde gleich seine linke Seite sehen.


    Zuletzt von Sue am So Jan 14, 2018 4:24 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    Gaia Athanasia
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1841
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Fr Jan 12, 2018 2:34 pm

    "Dorana sei mit Euch, Schwester Valera!", antwortete Andrel förmlich. "Schwester Amalie aus dem Tempel in Danmar'Aeternis schickt Euch ein Paket, das sie keinem Kurier anvertrauen wollte. Es enthält, so sagte sie, Kräuter aus dem Thanamaral'Dalorim." Er öffnete den Beutel, den er über der Schulter trug, und holte den leichten Quader hervor.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Those who travelled far away from home, they'll never return
    and those who crossed the seas of hope, they all will burn!

    Ensiferum - "Guardians of Fate"
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3062
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 47
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Fr Jan 12, 2018 3:07 pm

    Schwester Valeria begann erleichtert zu lachen und eine große Anspannung schien von ihren Schultern zu fallen.
    "Habt Dank, Bruder. Ich habe schon sehnsüchtig darauf gewartet."
    Sie öffnete das Päckchen und atmete den aromatischen Duft der Kräuter ein.
    "Leider haben wir in letzter Zeit häufiger Fälle von der Holzpest, einer sehr seltenen Krankheit Patienten Linderung, jedoch keine Heilung. Sie werden dir sehr dankbar sein."
    Vorsichtig verschloss sie das Päckchen wieder.
    "Du hattest gewiss eine lange Reise. Ich kann dir die genügsame Gastfreundschaft unseres Tempels anbieten, eine einfache Spiese und die Unterkunft in einer unserer Gästezellen."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    CheshireCat
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 238
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am So Jan 14, 2018 8:31 pm

    Im Schankraum fand Lylla es herrlich. Die Leute um sie herum versprühten Stadtleben - Tratsch und Zwist und Ränke, Mode und Neid und Eitelkeiten, Liebe und Freundschaft und ... Kaebjorg bat sie, ein Stück zu rutschen. Begeistert folgte sie seiner Bitte. Jetzt hatte sie jeden im Blick, den er unter seinen Brauen heraus anschaute. Aha, eine Gidwergfrau am Tresen, und er lehnte sich zur Seite - da saßen noch zwei Hübsche ... direkt neben einem schlanken, älteren Ellyl.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "(...) nobody wears a tux this time of the year unless they're going to a wedding. You look like an escapee from the set of Dracula Does Doris."
    Undead and Unwed von MaryJanice Davidson
    avatar
    Gaia Athanasia
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1841
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 41
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am So Jan 14, 2018 9:56 pm

    Andrel überlegte. Das Angebot der Schwester war großzügig, aber wie würde es auf die anderen wirken, wenn er sich plötzlich absonderte, nur um einen Abend in Stille und Gebet zu verbringen?
    Nein. Er hatte sich für das Abenteuer entschieden, also würde er zu den anderen zurückkehren. Dorana erhörte ihn auch, wenn er außerhalb des Tempels zu ihr sprach.
    Lächelnd neigte er den Kopf. "Habt Dank für Eure Gastfreundschaft, doch ich bleibe lieber bei meinen Freunden." Er wandte sich zum Gehen, hielt dann aber inne. "Sollte ich auf der Reise in Erfahrung bringen, dass jemand die Holzpest zu heilen vermag, werde ich Euch bei meiner Rückkehr davon berichten", fügte er hinzu. "Gehabt Euch wohl, Schwester Valeria!"
    Auf dem Platz betrachtete er die Fassade des Palastes, die zu seiner Linken prunkte. Schließlich ging er den Weg zurück, den er gekommen war.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Those who travelled far away from home, they'll never return
    and those who crossed the seas of hope, they all will burn!

    Ensiferum - "Guardians of Fate"
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 3062
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 47
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn Gestern um 10:26 pm

    In der Taverne brachte der Wirt ausreichend Essen, Bier und Narimbrand. "Einen Wein für die Ellylldame?", wandte der Wirt sich an Lylla. Das Essen, Braten mit Bratkartoffeln, duftete aromatisch und verlockend vom Tisch.

    Schwester Valeria verabschiedete Andrel und dieser begab sich zurück zur Taverne, wo seine Reisebegleiter schon wieder bei Essen und Alkohol saßen.

    Quendi sah sich ein wenig in der Nähe des Gasthauses um. Sie konnte das rege Treiben auf dem Östlichen Markt beobachten. Es herrschte ein Trubel, mit dem sie ihre Waren feilboten. Bunte Stoffe, kunstvolle Töpfer- und Korbwaren, duftende Gewürze und Tees - alles war hier zu finden.
    "Feinste Seidenschals in den schönsten farben. Das würde zu ihnen passen, junge Dame", hörte Quendi die Stimme eines Verkäufers.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jan 18, 2018 4:55 am