Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    2. Akt - Im Jadereich

    Austausch
    avatar
    JennyHanan
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 353
    Anmeldedatum : 30.11.15
    Alter : 34
    Ort : Berlin

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von JennyHanan am Mo Nov 13, 2017 9:35 pm

    Zufrieden hatten Raya und die anderen den Schlagabtausch der beiden verfolgt. Raya konnte sich ein kleines Grinsen nicht verkneifen, als der Händler seine Frau mit ins Geschäft brachte. Die Menschen in dieser Gegend hatten schon einen angenehmen Humor.
    Es wurden fünf Pferde aus den Ställen geführt und besattelt. Ein kleiner untersetzter Mann brachte ihnen ein paar Pferdetaschen mit dem Proviant.
    Raya sah kurz alle Pferde an und ging dann auf einen hellbraunen Hengst zu, der an der Mähne ein paar Zöpfe gebunden hatte. "Ich nehme den hier. Hat der einen Namen." Sie streckte ihre Hand aus und ließ sich beschnuppern. "Tut mir leid, ich habe leider gerade nichts zum Naschen für dich, aber wir finden bestimmt später noch einen Apfel oder etwas besseres." Liebevoll strich sie erst über die Nüstern und klopfte dem Hafflinger dann den Hals und nahm die Zügel. Der Hengst wieherte und nickte freundlich und hielt am lockeren Zügel schritt.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Salam,
    JennyHanan farao

    "A single dream is more powerful than thousand realities" J.R.R. Tolkien



    avatar
    CheshireCat
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 185
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am Di Nov 14, 2017 1:08 pm

    Der Boden unter ihren Füßen war Lylla noch bewusster als gerade eben noch und ihr Magen sank nach unten wie eine von Gipfelstürmers Gondeln. Keins der Pferde machte ihr einen durchweg sympathischen Eindruck und sie fühlte sich neben ihren zarten, schlanken und in Quendis und Kaebjorgs Fall kleinen Gefährten schuldbewusst schwer. Welches arme Tier würde sie tragen müssen? Sie fühlte in einer ihrer Taschen nach einem Leckerbissen. Als sie nahe vor den Pferden stand, neigte sich eins zu ihr herab und streckte seinen großen Kopf nach ihrer Hand aus, obwohl das Stückchen Zwieback noch in Lyllas Fingern verborgen lag. Auf dem Gesicht der Ellyl breitete sich ein breites Grinsen aus. "Wenn du genauso verfressen bist, wie ich", raunte sie in das große, flauschige Ohr, "werden wir uns sicher verstehen." Sie ihrem Reittier das Zaumzeug an, wie sie es schon tausendmal andere hatte tun sehen, in der Hoffnung, den Moment des Aufsteigens möglichst lange hinauszuzögern.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    In der Stunde, die alles entscheiden kann,
    ruf ich die Mächte des Himmels an!
    Ich rufe die Sonne im gleißenden Band!
    Ich rufe den sanftweißen Schnee überm Land!
    (...)
    Und der Erde Stärke und Segen!
    Ist mir nur Gottes Hilfe gewiss,
    Ich rufe euch alle und stell mich entgegen,
    Wider die Mächte der Finsternis!
    Patrick's Rune aus Die Zeitfalte (Madeleine L'Engle)
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2818
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : am warmen Ofen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue am Di Nov 14, 2017 7:06 pm

    Kaebjorg war den anderen gleichmütig zu dem Stall gefolgt. Er war zwar noch nie geritten, doch das Wichtigste über Pferde wusste er: Man machte es sich bequem, drückte dem Tier die Füße in den Bauch, und es lief los. Um zu lenken, brauchte man nur an den Zügeln zu ziehen, und zum Anhalten an beiden. Definitiv einfacher als ein Schiff!

    Er war froh, dass in dem Mietstall in seiner gewohnten Währung gehandelt wurde, und er dem Verkaufsgespräch ohne Probleme folgen konnte. Die vielen verschiedenen Edelsteinmünzen dieses Landes würden ihn noch in den Wahnsinn treiben!
    Nachdem der Handel über die Bühne war - Andrel hatte das ganz ordentlich hinbekommen, fand er -, wendeten Raya und Lylla sich gleich den Tieren zu.
    Kaebjorg gab Andrel ein Zeichen, nahm den Verkäufer beiseite und bezahlte die Pferde, denn er wollte keine Diskussion vom Mast brechen, bei der am Ende noch herauskäme, wie viel Geld er eigentlich bei sich hatte. Später konnten die anderen ihm das Geld immer noch zurückzahlen, sofern sie überhaupt genügend bei sich hatten.

    Raya schien sich mit Pferden auszukennen; sie behandelte ihres schon wie ein langjähriges Familienmitglied. Als sie für einen Moment von dem Riesending abließ, winkte er sie her.
    "Was meinste, soll ich das da nehmen?" Er zeigte auf das zweitkleinste Tier, ein schwarzes Pferd (oder Pony?) mit kurzgeschnittener Mähne, das recht stämmig gebaut war. Unter dessen Bauch baumelte nichts - aha, ein Weibchen also. Naja, es würde schon nicht zu stur sein.
    avatar
    JennyHanan
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 353
    Anmeldedatum : 30.11.15
    Alter : 34
    Ort : Berlin

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von JennyHanan am Di Nov 14, 2017 7:44 pm

    "Ja, gutes Auge, Kaebjorg. Das ist ein Fjordpferd, sehr kräftig und ausdauernd. Bist du schonmal geritten? Sonst bleibst du erstmal neben mir. Und ich gebe dir ein paar Tipps. Denn reiten ist nicht so einfach wie die meisten denken. Man muss sich auf das Tier und seine Persönlichkeit einlassen. Da reicht es nicht, dem Pferd die Sporen zu geben oder am Zügel zu zerren." Raya gab ihm ein schräges Grinsen in Vermutung an Kaebjorgs Meinung zu einem Pferd als Transportmittel. "Weißt du, ich bin im Alten Wald so viel geritten, wie du wahrscheinlich auf Schiffen verbracht hast."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Salam,
    JennyHanan farao

    "A single dream is more powerful than thousand realities" J.R.R. Tolkien



    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 2671
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 47
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn am Do Nov 16, 2017 12:47 pm

    Das Geschäft stand und ihr machtet euch auf den Weg, eure Reise in Richtung Nu zu beginnen. Die Pferde machten einen gutmütigen Eindruck und folgten euren Anweisungen. Felder machten sich breit und auch Obstbäume, die voller Früchte standen, säumten die Wiesen an eurem Weg. Die Sonne spendete ausreichend Wärme und machte die Reise angenehm.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Gaia Athanasia
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1493
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 40
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Gaia Athanasia am Do Nov 16, 2017 4:30 pm

    Das gleichmäßige Wiegen des Pferderückens machte schläfrig. Wann hatte er zuletzt auf einem Pferd gesessen? Andrel ließ seine Gedanken ziehen. Noch etwa sechs Tage, dann würden sie in Nu anlangen und er konnte seinen Auftrag erfüllen und das Päckchen übergeben. Und dann?
    Es war eigenartig, die Sicherheit, die ihm der Auftrag bislang geboten hatte, plötzlich schwinden zu sehen. Auch wenn er inzwischen das Gefühl hatte, wirklich zu der kleinen Gruppe zu gehören, erfüllte ihn der Gedanke, sich demnächst vollkommen auf dieses Abenteuer einzulassen, mit Furcht. Das letzte Mal, als er sich in solch eine Unternehmung gestürzt hatte, hatten zwei Ellyl das Leben verloren. Und Alysia war verschwunden ... Trauer schnürte seine Kehle zu und ließ Tränen in seinen Augen brennen.
    Schnell räusperte er sich. Oh, wenn Lylla doch nur ein Reiselied singen würde! Das würde ihn von der entsetzlichen Erinnerung ablenken.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Those who travelled far away from home, they'll never return
    and those who crossed the seas of hope, they all will burn!

    Ensiferum - "Guardians of Fate"
    avatar
    JennyHanan
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 353
    Anmeldedatum : 30.11.15
    Alter : 34
    Ort : Berlin

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von JennyHanan am So Nov 19, 2017 9:46 am

    Raya ritt neben Kaebjorg, der sich große Mühe gab im Schritt gerade auf dem Rücken des Pferdes zu halten. Er hielt die Zügel mit beiden Händen umklammert. Er wirkte etwas Steif, aber das war ja kein Wunder, da er die kurzen Beine ja kräftig an die Flanken des Pferdes drücken musste.
    Auf einmal sah Raya neben dem Pferd eine Schlange auftauchen.
    "Vorsicht Kaebjorg!"


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Salam,
    JennyHanan farao

    "A single dream is more powerful than thousand realities" J.R.R. Tolkien



    avatar
    CheshireCat
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 185
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat am So Nov 19, 2017 2:35 pm

    Der Sattel war nicht für Lylla gemacht. Sie wartete die ganze Zeit schon sehnsüchtig darauf, völlig außer Sichtweite des Pferdehändlers zu kommen ... All ihre Gedanken kreisten um den furchtbar harten Sitz unter ihr. Auf etwas sitzen zu müssen, das ihr unangenehm war, machte sie zickig und reizbar, und als der Schrei ertönte: "Vorsicht Kaebjorg!" drückte sie ihre Wut in die Flanken ihres Reittieres. Sie lenkte es neben den Gidwerg auf seinem Pony. Die Hufe ihres Pferdes donnerten auf den Pfad.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    In der Stunde, die alles entscheiden kann,
    ruf ich die Mächte des Himmels an!
    Ich rufe die Sonne im gleißenden Band!
    Ich rufe den sanftweißen Schnee überm Land!
    (...)
    Und der Erde Stärke und Segen!
    Ist mir nur Gottes Hilfe gewiss,
    Ich rufe euch alle und stell mich entgegen,
    Wider die Mächte der Finsternis!
    Patrick's Rune aus Die Zeitfalte (Madeleine L'Engle)
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 2671
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 47
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von TKarn Gestern um 4:03 pm

    Lylla hält auf Kaebjorg und sein Pony zu, sicher hält sie auf die Schlange zu, die sich jedoch nur als dicke Ranke entpuppte. Zwar war diese Gefahr gebannt, jedoch kam das Pferd der Ellyll dem Pony zu nahe, so dass dieses scheute und mit den Vorderbeinen in die Höhe ging. Kaebjorg war leicht überrumpelt, doch konnte er das Pony wieder unter Kontrolle bringen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    JennyHanan
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 353
    Anmeldedatum : 30.11.15
    Alter : 34
    Ort : Berlin

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von JennyHanan Gestern um 4:21 pm

    "Oh, da habe ich mich wohl verguckt. Entschuldige Kaebjorg, ich wollte dich nicht erschrecken."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Salam,
    JennyHanan farao

    "A single dream is more powerful than thousand realities" J.R.R. Tolkien



    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2818
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : am warmen Ofen

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von Sue Gestern um 4:49 pm

    Wie sagte Raya, er sollte sich auf das Tier und seine Persönlichkeit einlassen? Gut, dann verpasste er ihm am besten erstmal einen Namen.
    "Also dann - ich nenn sie Irmgard", sagte er zu Raya. "Nach meiner ersten... wie sagen die Ellyll? Liebschaft. Bei den sieben Mästen der Windbraut, ich sag dir, die hatte vielleicht nen Dickkopf! Und nen Hintern wie ein Pferd."
    Mit einem rauen Lachen wandte er sich dem schwarzen Fjordpferd zu. "Na, Irmgard? Heut schon ordentlich gefrühstückt?"

    Sie begannen ihre Reise, und Raya gab ihm einen Haufen widersprüchlicher Anweisungen, wie er auf dem Pferd sitzen, wo er sich festhalten und was er mit seinen Beinen machen sollte. Am Ende fand er eine Position, an der sie wohl wenig auszusetzen hatte, und behielt sie bei. Irmgard schien das alles wenig zu interessieren, sie trottete ohne Protest vorwärts, was er auch tat, nur ab und zu ruckte sie mit dem Kopf nach unten, um ein Büschel Gras oder einen Apfel zu fressen.
    So langsam spürte er seine Muskeln, aber er hütete sich, das den anderen zu sagen, denn von denen hatte sich bisher auch keiner beschwert.

    Da ertönte ein Warnruf von Raya - sie deutete neben ihn, aber was war dort? Er beugte sich zur Seite, konnte aber nicht einmal Irmgards Beine sehen, denn der dicke Pferdebauch war im Weg. "Was denn?", fragte er, doch da preschte schon Lylla auf ihrem Riesengaul heran, und Irmgard bäumte sich auf. Kaebjorg hielt sich krampfhaft fest und schaffte es, nicht herunterzufallen.

    "Wusste ich doch, dass sie Feuer im Blut hat", keuchte er, als das Pferd sich langsam wieder beruhigte und am Wegrand irgendetwas fraß. "Was war denn los? Wie, verguckt?"
    avatar
    JennyHanan
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 353
    Anmeldedatum : 30.11.15
    Alter : 34
    Ort : Berlin

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von JennyHanan Gestern um 8:51 pm

    Raya schüttelte den Kopf. "Ich weiß auch nicht, ich hätte schwören können, eine Schlange gesehen zu haben."


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Salam,
    JennyHanan farao

    "A single dream is more powerful than thousand realities" J.R.R. Tolkien



    avatar
    CheshireCat
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 185
    Anmeldedatum : 14.10.16

    Re: 2. Akt - Im Jadereich

    Beitrag von CheshireCat Gestern um 9:10 pm

    Das Wiehern von Kaebjorgs Pony gellte in Lyllas Ohren. Sie zog die Zügel ihres Pferdes so scharf an, wie sie es eben wagte und fühlte ihr Pferd schockiert stehen bleiben. Der Gidwerg hatte sich im Sattel gehalten, aber Lylla hielt es nicht mehr in ihrem. Sie sprang von ihrem Pferd und war, noch ehe ihre Füße Halt auf dem Boden gefunden hatten, mit ihren behandschuhten Fingern am Geschirr. Sie zerrte an den Schnallen, riss voller Ekel an dem Metall, und befreite endlich ihr Reittier von seiner unsäglichen Last. Am Liebsten hätte sie den Sattel achtlos in einen Busch geworfen, aber unter den verblüfften Blicken ihrer Gefährten wagte sie keine derart krasse Vergeudung. Mit einer für ihre opulente Figur verblüffend anmutigen Bewegung schwang sie sich zurück auf ihr Pferd.
    Endlich.
    Ihr ganzer Körper entspannte, als sie mit dem Pferd Kontakt aufnahm. Auch ihr Pferd reagierte, indem es den Kopf hängen ließ und tief durch seine Nüstern atmete. Mit geschlossenen Augen spürte Lylla der Ausdehnung der Flanken dicht an ihrem Beinen nach. Nun konnte sie reiten. Den schweren Sattel wechselte sie von ihrer Hand hängend auf ihren Rücken, aber zufrieden war sie nicht. Hilfesuchend sah sie sich mit einem tragikomischen Gesichtsausdruck nach den Mitgliedern ihrer Gruppe um.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    In der Stunde, die alles entscheiden kann,
    ruf ich die Mächte des Himmels an!
    Ich rufe die Sonne im gleißenden Band!
    Ich rufe den sanftweißen Schnee überm Land!
    (...)
    Und der Erde Stärke und Segen!
    Ist mir nur Gottes Hilfe gewiss,
    Ich rufe euch alle und stell mich entgegen,
    Wider die Mächte der Finsternis!
    Patrick's Rune aus Die Zeitfalte (Madeleine L'Engle)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Nov 21, 2017 1:27 am