Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Irdische Paradiese - 31.07.17

    Austausch
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2645
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Irdische Paradiese - 31.07.17

    Beitrag von Sue am Fr Apr 28, 2017 1:36 am

    Runter scrollen:
    https://www.wendepunkt-verlag.de/ausschreibungen/

    Irdische Paradiese
    Anthologie
    Herausgeberin: Petra Pohlmann

    Adam und Eva lebten im Paradies – mit samt Schlange und den verbotenen Äpfeln, die ihnen zum Verhängnis wurden. Daher kennen wir den Begriff „Paradies“. Aber wie sieht unser persönliches Paradies aus? Gewiss ist es mehr als nur ein Garten Eden mit Apfelbäumen. Was gehört für uns dazu? Wie durchleben wir unser persönliches Paradies? Alleine oder mit der Familie? In trauter Zweisamkeit oder mit Freunden? Was ist das persönliche Paradies? Wie sieht es aus? Sind es nur einige schöne Momente in unserem Leben? Ist es mehr? Oder ist unser Paradies in Wirklichkeit ein falsches Paradies? Falls ja, kann es uns zu Fall bringen? – Wie und wodurch?
    Schicken Sie uns Ihre, mit Spannung geladenen, humorvollen, heiteren, fröhlichen, erregenden oder mit Tiefgang gespickten Geschichten, Gedichte, Anekdoten rund um das Thema „Irdische Paradiese“. Jedes Genre ist willkommen. Gerne auch Bilder, gemalt, gezeichnet, skizziert, fotografiert.
    Bitte wählen Sie eine originelle Überschrift für Ihr Werk. Titel wie „Irdische Paradiese“, „Das Paradies“, „Mein Paradies“, „Mein persönliches Paradies“, u. s. w. sind zu allgemein und häufen sich daher.
    Alle Texte bitte als WORD-Dokument (doc- oder docx-Endung!) oder rtf-Datei, Bilder bitte unbedingt als jpg-Datei einsenden. Die Einreichung mehrerer Beiträge ist möglich.
    Bitte beachten Sie die Formalitäten: Versehen Sie Ihre Beiträge mit Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse. Länge: maximal 4 Normseiten (Normseite = 30 Zeilen zu je 60 Anschlägen, linker Rand 2,5 cm, rechter Korrekturrand 4,0 cm, oben 2,5 cm, unten 2,0 cm). Schriftart: Arial, Größe 12, abgespeichert nur als WORD- oder rtf-Dokument. Keine manuellen Zeilenschaltungen (außer bei Absätzen oder Gedichtzeilen), keine Silbentrennung, keine Tabs, keine Einrückungen, keine Sonderzeichen und keine Zeilennummerierungen!!!
    Beiträge, die diese Kriterien nicht erfüllen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen.
    Bitte denken Sie auch daran, Ihre Kurzvita (max. drei bis vier Zeilen) als separates WORD-Dokument mit anzuhängen.
    Die allgemeinen Ausschreibungsmodalitäten entnehmen Sie bitte dem einleitenden Artikel auf unserer Seite.
    Alle Einsendungen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen innerhalb von drei Monaten nach Erscheinen des Buches gelöscht. Bestehen bleibt lediglich das fertige Buch-Layout für benötigte Buchnachdrucke und die Anschriften der publizierten AutorInnen für Verlosung und Büchersendungen.

    Einsendeschluss: 31. Juli 2017 um 0.00 Uhr
    Erscheinungstermin: voraussichtlich Oktober 2017

    Einsendungen per E-Mail an: paradiese@gmx.net



    Unsere Modalitäten

    Unter den Autoren*, die in das Buch aufgenommen werden, verlosen wir drei Bücher aus unserem Verlag (Überraschungsbücher).

    Die Teilnehmer können 1 Exemplar der jeweiligen Anthologie mit 50 % Rabatt erwerben, sowie weitere Exemplare zum Autorenpreis, der ca. 25 % unter dem Verkaufspreis liegt. Ab 10 Bücher geben wir 1 Freiexemplar, ab 20 Bücher 2 Freiexemplare usw.

    Die Bücher dürfen zum Verkaufspreis weiter veräußert werden. Es ist die Abnahme jederzeit und in beliebiger Anzahl zum Autorenpreis möglich, so lange das Buch lieferbar ist.

    Mit den Autorenrabatten ist das Honorar abgegolten.

    Die Auswahl der Texte trifft der Verlag. Die Autoren ermächtigen den Verlag, die eingesandten Werke in den ausgeschriebenen Anthologien abzudrucken.
    Die Rechte verbleiben beim Autor.

    * mit „Autor“ sind sowohl männliche als auch weibliche Autoren zu verstehen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)
    avatar
    Nina
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 374
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Re: Irdische Paradiese - 31.07.17

    Beitrag von Nina am Mi Jun 28, 2017 2:06 pm

    Na ja, also es als "Honorar" zu bezeichnen, dass man sich sein Belegexemplar zum Halbpreis selbst kaufen muss, finde ich ... na ja. Ich schreibe es lieber nicht.

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Okt 23, 2017 5:07 pm