Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Fortsetzungsgeschichtenwettb. bis 12 Jahre - 31.5.17

    Austausch
    avatar
    Nina
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 373
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Fortsetzungsgeschichtenwettb. bis 12 Jahre - 31.5.17

    Beitrag von Nina am Mi Apr 19, 2017 5:09 pm

    Fortsetzungsgeschichte von
    Helmut Wittmann
    Österreichs berühmtester Sagenerzähler

    Teilnahmebedingungen

    Du bist höchstens 12 Jahre alt, fantasievoll und schreibst gerne, dann sende deine Fortsetzungsgeschichte mit max. 500 Wörtern an:

    OÖ Familienbund,
    Hauptstraße 83 – 85, 4040 Linz
    oder per Email:
    » office(at)ooe.familienbund.at
     
    Vergiss nicht Name, Adresse, Alter und Telefonnummer anzugeben!
    Einsendeschluss ist der 31. Mai 2017.
    Alle TeilnehmerInnen werden verständigt und die GewinnerInnen im Juni 2017 bekannt gegeben.
    Die besten acht Geschichten werden in der Wochenzeitung Tips veröffentlicht.

     
    Vor langer, langer Zeit,
    war’s gestern oder war’s heut...
        
    ...da waren einmal zwei Kinder – ein Bub und ein Mädchen. Ihr Vater war Holzknecht. Eines Tages war er bei der Arbeit tief drinnen im Wald verschollen. Niemand wußte was geschehen war. Jetzt war das Leben für die Kinder und ihre Mutter mühsam und hart.
    An einem Frühlingsmorgen machten sich die Kinder auf in die Schule.
    Am Weg hörten sie aus dem Wald heraus ein sonderbares Geräusch. Was ist denn das? Neugierig sind sie dem Geräusch nachgegangen...


    Quelle: http://ooe.familienbund.at/de/events/lesefestival.html

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Okt 20, 2017 10:54 am