Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Dark Killers - 16.7.17

    Teilen
    avatar
    Nina
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 389
    Anmeldedatum : 03.12.16
    Ort : Leonding

    Dark Killers - 16.7.17

    Beitrag von Nina am Sa Jan 21, 2017 8:07 pm

    Ungeklärte und mysteriöse Mordfälle, wie zum Beispiel im Londoner East End im Jahre 1888 geschehen, sind das Thema dieser Anthologie. Seit Jahrhunderten passieren Morde und andere Verbrechen, die nicht immer aufgeklärt werden konnten. Genau diese ungeklärten Fälle sollen der Ausgangspunkt eurer Geschichten sein. Wir suchen Geschichten, die eine Episode aus dem Leben dieser Verbrecher erzählen oder gar eine fiktive Lösung des Falles beinhalten.

    Du hast von solchen Verbrechen oder jemandem wie Jack the Ripper gehört oder gelesen? Dann schreibe uns eine Geschichte darüber. Über das Leben des Killers, seine Taten oder darüber, wie er am Ende doch noch hätte gefasst werden können.

    Die besten Kurzgeschichten werden im Rahmen der Anthologie Dark Killers bei der Romantruhe veröffentlicht und auf der Leipziger Buchmesse 2018 am Verlagsstand präsentiert. Die Gewinner der Ausschreibung erhalten ein Belegexemplar und werden im Geisterspiegel im Rahmen eines Specials vorgestellt. Es winken also Ruhm und Ehre sowie eine ordentliche Veröffentlichung in einem bekannten Verlag.

    Wie bei allen Wettbewerben gibt es auch hier einige Regeln:
    Das Manuskript muss selbst verfasst sein – keine Plagiate, keine Kopien anderer Werke. Dies versichert der Autor mit seiner Einsendung.
    Die Geschichte muss unveröffentlicht sein (dazu zählen auch Veröffentlichungen im Web!)
    Zeichenzahl: 15.000 – 30.000 Anschläge (inkl. Leerzeichen)
    Formate: rtf/ doc/docx/ odt/. Formatierungen wie Fett und Kursiv sind erlaubt. Es muss keine Normseite sein, darf aber. Wenn Absatz-Einschübe benutzt werden, dann über die Formatvorlage und nicht via Tabulator.
    Bitte nur neue Rechtschreibung verwenden.
    Erste (Ich-Erzähler) oder dritte Person (Er/ Sie/ Es) – keine zweite Person (Du)
    Fan-Fiction kann aus Gründen des Urheberrechts nicht berücksichtigt werden.
    Das Manuskript muss zum Thema passen. Bitte keine Fantasy mit Elfen, Trollen, Zwergen usw.
    Die Geschichten benötigen einen individuellen Titel. Es ist nicht hilfreich, wenn zwanzig Geschichten eintreffen, die alle Dark Killers heißen.
    Pro Autor kann nur eine Geschichte eingereicht werden. Ein späterer Austausch gegen eine neue Version oder gegen eine andere Geschichte ist nicht möglich.
    Auf dem Manuskript muss der Name des Autors vermerkt sein. Möchte der Autor im Falle einer Veröffentlichung unter Pseudonym erscheinen, soll auch dieses vermerkt werden.

    Einsendeschluss: 16. Juli 2017 – 23.59 Uhr. Die Auswahl erfolgt bis Ende Oktober 2016. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt und auf der Seite des Geisterspiegels veröffentlicht.
    Die Geschichten können per Mail-Anhang an mohnflatter(at)geisterspiegel.de geschickt werden. Bitte ausschließlich dorthin, nicht an den Verlag. Bitte keine Papier-Ausdrucke und keine Datenträger senden. Es erfolgt auf jeden Fall eine Eingangsbestätigung.
    Fragen zu der Ausschreibung? Gerne – bitte ebenfalls an mohnflatter(at)geisterspiegel.de
    Es gibt keine Abnahmeverpflichtung und keine Startgebühr. Für Autoren ist die Teilnahme völlig kostenlos und unverbindlich.
    Die Gewinner erhalten ein Belegexemplar. Ein Honorar wird nicht gezahlt.
    Die Anthologie Dark Killers wird zur Leipziger Buchmesse 2018 erscheinen und dort am Stand der Romantruhe präsentiert.

    Noch ein paar Tipps:
    Außergewöhnlich gute Ideen haben auch außergewöhnlich gute Chancen.
    Eine hohe Fehlerrate im Text führt eher zu einer Ablehnung als dazu, dass die Story angenommen wird.
    Die Geschichten dürfen ruhig deutlich geschrieben sein. Pornografie und Gewaltverherrlichung sind jedoch nicht erlaubt.
    Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung!

    Quelle: http://www.geisterspiegel.de/?p=38163#more-38163

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Dez 17, 2017 1:12 am