Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Austausch
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2562
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von Sue am Sa Jun 11, 2016 11:06 am

    Hi Community,

    da es in meinem neuen Hauptprojekt unter anderem um ein Baumvolk geht, wüßte ich gern von euch, was denn so die bekanntesten einheimischen Bäume sind.
    Ich möchte die zukünftigen Leser nicht überfordern oder mit irgendwelchen Baumarten langweilen, die sich sowieso keiner vorstellen kann, und da ich ein selbsternannter Fachidiot bin, was Botanik betrifft, können andere vielleicht besser beurteilen, was bekannt ist und was nicht.
    (Die ein oder andere unbekannte Art würde ich schon drin lassen und auch beschreiben, aber bei jedem Baum geht das natürlich nicht! Wink )

    Bitte schreibt eure Antwort in einen Spoiler um die nachfolgenden Schreiber nicht zu beeinflussen!
    1. Welche Bäume sind euch bekannt, so dass ihr sie euch optisch vorstellen könnt?
    2. Gibt es Bäume, die ihr ständig miteinander verwechselt oder die euch sonstwie verwirren?

    Danke für eure Hilfe!


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4916
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von Alastor am Sa Jun 11, 2016 11:26 am

    Problem wäre, dass mir die meisten einheimischen Bäume bekannt sind und ich sie benennen kann. Ich finde auch, dass das zur Allgemeinbildung dazugehört (wir hatten es auch in der Grundschule schon, später dann nochmal in der 7ten).
    Von daher könnte ich dir dazu nichts sagen außer bei 1. die meisten einheimischen Bäume zu nennen und bei 2. zu sagen: keine Very Happy


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2562
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von Sue am Sa Jun 11, 2016 2:20 pm

    Das ist ja schonmal gut zu hören. Wink Vielleicht muss ich anders fragen, nämlich nur nach den Unbekannteren...
    Spoiler:
    Sind euch Pappel und Esche (nicht Eberesche) bekannt? Und Weiden, die keine Trauerweiden sind? Und wie sieht's aus mit Eibe, Kiefer, Tanne, Fichte? Und Stechpalme (Ilex)?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)
    avatar
    Viskey
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 237
    Anmeldedatum : 12.05.16

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von Viskey am Sa Jun 11, 2016 3:24 pm

    Hey Sue,

    ich glaube, du fängst das falsch herum an.

    Es geht weniger darum, welche Bäume sich die Leser vorstellen können (da bin ich bei Alastor und meine, die meisten Menschen werden die meisten Bäume kennen). Viel wichtiger ist, wie dieses Baumvolk aussieht, und welche Baumart sich daher als Wohnort für sie eignet.

    Fichten zB sind sehr häufige Bäume, aber als Wohnbaum eher ungeeignet sobald die Baumwesen größer sind als 10 cm. - Weil die Äste einer Fichte extrem dicht beieinander stehen. Andererseits böte sie als Nadelbaum auch im Winter Schutz vor Wetter und neugierigen Blicken.

    Ich würde dir raten, stell dir deine Baumwesen vor, stell dir vor, wie sie aussehen (Körpergröße und so ... vielleicht starke Krallen, um sich besser festhalten zu können ...). Und dann geh in einen Park (oder besser Wald) und such dir einen Baum aus, von dem du dir gut vorstellen kannst, dass sie darin leben. Und dann frag jemanden, was für ein Baum das ist. - Oder im schlimmsten Fall googel halt mal nach Fichte, Buche, ... etc.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Be Bohemian - Make whoopee (Laurel & Hardy)
    Für den gelegentlichen Motivationsschub: www.mondcabin.org
    avatar
    Kirresk
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 04.06.16
    Alter : 35

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von Kirresk am Sa Jun 11, 2016 4:22 pm

    Hallo Sue,

    Spoiler!:


    1. Unterscheidung zwischen Laub- und Nadelbaum.

    - Laubbäume, bekannt (spontan): Eiche, Kastanie, Buche, Ahorn, Weide, Kirsche/Apfel/Pflaume, Linde
    - Nadelbäume: Tanne, Pinie

    Viel Erfolg!
    avatar
    AnnaThomas
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 14
    Anmeldedatum : 11.06.16

    hoffe das klappt mit dem Spoiler...

    Beitrag von AnnaThomas am Sa Jun 11, 2016 4:50 pm

    Spoiler:
    da ich ganz frisch hier bin, und das zum ersten Mal versuche... zu 1: definitiv Kastanien zu 2: wenn sie nicht blühen, habe ich echt Probleme mit Buchen und Linden (ja, ich bin echt kein Botaniker)
    avatar
    shiva strife
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 990
    Anmeldedatum : 19.02.16
    Alter : 30

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von shiva strife am Sa Jun 11, 2016 6:17 pm

    Baumarten:


    spontan fallen mir ein
    Tannen
    Kastanienbäume
    Apfelbäume
    Kirschbäume (da hab ich sooo viele gesehen in Japan)
    Fichten
    Eichen
    Ahorn
    Birken



    puhhhh ... ich weiß nicht, ob du so weiter kommst. Ich würde da jetzt Viskey zustimmen
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4916
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von Alastor am Sa Jun 11, 2016 6:21 pm

    Jup xD
    Alle bekannt.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Gabryel
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 325
    Anmeldedatum : 25.05.16
    Alter : 35

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von Gabryel am Sa Jun 11, 2016 9:43 pm

    Ich weiß auch nicht, ob du dich da vom allgemeinen Bildungsstandard über Bäume beeinflussen lassen musst - die meisten Bäume kennt man sicher, und wenn nicht: für mich als Leser ist ein Baum, den ich nicht kenne, ein Baum. Hat n Stamm, Äste, Blätter. Ist die Baumart denn so wichtig? Wirst du auf Details seiner Eigenschaften eingehen? Und wenn ja: warum sollte man als Leser nicht etwas neues erfahren?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    The greatest enemy of knowledge is not ignorance, it is the illusion of knowledge. (S. Hawkins)
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2562
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von Sue am Sa Jun 11, 2016 10:07 pm

    Danke für eure Rückmeldungen!
    Hi Viskey, danke für die Anregungen, aber ich hab schon ein sehr genaues Bild von meinem Baumvolk. Sie gehen eher in Richtung Dryaden (nur den Begriff möchte ich nicht verwenden) und jede von ihnen sucht sich irgendwann ihren Baum aus, mit dem sie dann eine lebenslange Verbindung hat. Es werden also viele verschiedene Bäume vorkommen, aber nicht unbedingt als Wohnort.
    Hi Gabryel, mir ist die Baumart schon wichtig! Wink Ich muss wahrscheinlich aufpassen, dass ich niemanden damit langweile.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 2379
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 47
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von TKarn am Sa Jun 11, 2016 10:14 pm

    Eine Baumliste piste ich am Montag. Ich hab Probleme mit dem Spoilertag am Handy ( bin einfach unfähig. ).
    Kennst du das keltische Baumhoroskop? Das könnte interessant für dein Projekt sein.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2562
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von Sue am Sa Jun 11, 2016 10:23 pm

    TKarn schrieb:Kennst du das keltische Baumhoroskop? Das könnte interessant für dein Projekt sein.

    Ja, das kenne ich und fasziniert mich total! Ich habe auch ein paar Charakternamen von den gälischen Baumbezeichnungen abgeleitet...
    Es gibt auch ein keltisches Baumalphabet, eine sehr schöne Schrift.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 2379
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 47
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von TKarn am Sa Jun 11, 2016 10:28 pm

    Ja, ich fand es sehr passend, wie die Bäume charakterisiert werden. Und ich bin Linde, irgendwie passt es auch, obwohl ich Horoskopen im Allgemeinen skeptisch gegenüber stehe.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2562
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von Sue am Sa Jun 11, 2016 11:01 pm

    Ich bin ein Feigenbaum. Wink


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)
    avatar
    Kirresk
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 44
    Anmeldedatum : 04.06.16
    Alter : 35

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von Kirresk am So Jun 12, 2016 10:12 am

    Oh, das las sich so aufregend, das ich das auch nachsehen musste. Ich bin eine Ulme! Das wäre jetzt so ein Baum, der mich verwirren würde, weil ich den spontan nicht zuordnen könnte. Wink


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Ich habe die Wüste immer geliebt, sagte der kleine Prinz.
    Man setzt sich auf eine Sanddüne.
    Man sieht nichts, man hört nichts.
    Und währenddessen strahlt etwas in der Stille.
    (Antoine de St. Exupéry)
    avatar
    Lordenkrieger
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 141
    Anmeldedatum : 05.06.16
    Alter : 64
    Ort : Irgendwo zwischen Dämmerlicht und Dämonenschlund

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von Lordenkrieger am Mo Jun 13, 2016 6:45 am

    Wenn ich das richtig verstanden habe, wohnt dein Baumvolk auf Bäumen.
    Da frage ich mich, warum du dir dann keinen eigenen Baum erschaffst?
    Ich denke nicht, dass das für den Leser verwirrend ist, wenn dieses Volk nur auf diese Art von Bäumen lebt. Und du hättest viel mehr Freiheiten, was das Baumbild anbelangt. So könntest du eine ganz besondere Baumart erschaffen.
    Leben sie im Baum oder bauen sie Häuser auf den Ästen? Gibt es Treppen, die von Ast zu Ast führen? Strickleitern?
    Wächst auf den Ästen eine Vielfalt von Pflanzen? Leben dort auch Tiere, die gejagt werden?
    Gibt es Wasserbecken, die das Regenwasser auffangen?
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2562
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Für mein Hauptprojekt: Was sind die bekanntesten Bäume?

    Beitrag von Sue am Mo Jun 13, 2016 1:38 pm

    Hi Lordenkrieger,
    nein, das Volk wohnt nicht auf Bäumen. Kirresk hatte das auch falsch verstanden. Der Name "Baumvolk" ist wohl irreführend... Aber es ist nur ein vorläufiger Name.
    Das Volk lebt teils in freier Natur und teils in einem Wurzelpalast. Es besteht nur aus Frauen (zur Fortpflanzung werden menschliche Männer benötigt, was mir natürlich viele Möglichkeiten für Handlngsstränge bietet).
    Jede von ihnen hat einen eigenen, einzelnen Baum, mit dem sie sogar körperlich eins werden kann - dazu werde ich in den nächsten Wochen mal eine Szene posten. In einem Satz ist das blöd zu erklären.
    Den verschiedenen Baumarten werden auch verschiedene Charaktereigenschaften zugeschrieben. Die lehne ich z.B. am keltischen Baumhoroskop, aber auch am hiesigen Aberglauben an. So gibt es z.B. eine zarte, freiheitsliebende Birkenfrau, ein liebevolles Apfelmädchen und das verrückte, alte Efeuweib. Die Königin ist eher undurchsichtiger Natur und mit einer Eiche verbunden.

    Bei der Frage ging es mir also hauptsächlich darum, welche Bäume ich überhaupt verwenden kann, so dass der Leser ein klares Bild im Kopf hat. Ich bin grad bei der Charaktererstellung. Wink Natürlich kann es auch mehrere Eichen oder Kastanien oder sonstwas geben und ich muss die Vielfalt noch aus biologischer Sicht mit Waldtypen und den verschiedenen Standorten abgleichen. Es können ja nicht alle möglichen Baumarten in einem einzigen Wald stehen. Very Happy
    Eine selbsterfundene Baumart könnte vielleicht später in der Geschichte noch eine Rolle spielen...

    Über das Leben im Wurzelpalast muss ich mir noch Gedanken machen. Da ist das Auffangen von Wasser z.B. schon eine sehr hilfreiche Anregung. Auch im Winter sieht das Leben nochmal ganz anders aus, erst recht bei den nicht Immergrünen.

    Ja, und dann gibt es natürlich noch die Menschen. Ohne Frage werden sie für diese Geschichte als Identifikationsfiguren benötigt. Ich muss mir noch genau überlegen, wer die männliche Hauptrolle spielen wird und was seine Ziele sind... Ist noch alles in der Konzeption. Wink


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Sep 23, 2017 4:33 pm