Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Die Spiele der Götter - 17.08.16

    Austausch
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4892
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Die Spiele der Götter - 17.08.16

    Beitrag von Alastor am Fr Mai 13, 2016 10:41 pm


    Wer kennt sie nicht, die alten Geschichten über die griechischen Götter, die sich so oft in das Leben der Menschen eingemischt haben? Manche Menschen wurden zu Geliebten der Götter, andere wurden in Intrigen der olympischen Götter hineingezogen. Diese Zeiten scheinen vorbei zu sein, oder doch nicht? Erzählt uns, in welche Intrigen oder Beziehungen die griechischen Götter heute die Menschen hineinziehen.

    Die Richtlinien:
    * Die Geschichte sollte nicht mehr als zwanzig Normseiten lang sein.
    * Nutzt zur Formatierung eine Normseiten-Vorlage, die ihr im Internet auf verschiedenen Blogs oder Webseiten kostenlos herunterladen könnt.
    * Bitte sendet uns die Geschichten entweder in .doc oder .odt Formaten zu.
    * Mindestens ein griechischer Gott muss in der Geschichte eine wichtige Rolle spielen und die Geschichte sollte in der Gegenwart verortet sein.
    * Gewalt und Erotik können in der Geschichte auftauchen, doch nur so weit, wie es der Kontext der Geschichte erfordert. Rassistische Texte werden von Anfang an abgelehnt.
    * In der E-Mail, in der ihr uns die Geschichte schickt, müsst ihr euren richtigen Namen angeben und uns euer Pseudonym mitteilen, falls ihr eines verwenden möchtet.
    * Die fertige Geschichte schickt ihr dann einfach an p.mattes@alea-libris.de; Einsendeschluss ist der 17.08.2016


    Quelle: http://www.alea-libris.de/ausschreibungen/


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Aug 18, 2017 6:53 am