Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Romanschmiede

    Austausch
    avatar
    EnricoRiver
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 11.04.16

    Romanschmiede

    Beitrag von EnricoRiver am Mo Apr 11, 2016 8:54 am

    Hallo zusammen,

    ich bin ja noch ganz neu hier, habe mich aber schon mal etwas umgesehen und finde das System für die Romanschmiede sehr interessant.
    Scheinbar kann man dort ja ein ganzes Unterforum bekommen, wo man in verschiedenen Themen seine Kapitel einzeln vorstellen kann.
    Habe auch schon das Bewerbungsprotokoll dafür gefunden. Auf diese tolle weise würde ich ja auch gern mein Werk vorstellen.
    Trotzdem tun sich bei mir da noch ein paar Fragen auf. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen sie zu beantworten:

    1. Welche Bedingungen muss ich erfüllen, um dort einen Bereich zu bekommen?
    2. Muss ich das Bewerbungsschreiben an einen Mod (wenn ja, welcher Mod oder Admin ist da zuständig für) schicken oder irgendwo im Forum posten?


    Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe.

    Wölfige Grüße
    Enrico
    avatar
    Nightfox
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1481
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24
    Ort : Tamriel

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von Nightfox am Mo Apr 11, 2016 9:47 am

    Hallo und willkommen. Alle Informationen zur Romanschmiede findest du in diesem Thread: http://www.fantasy-schreibforum.com/t499-alle-informationen-zur-romanschmiede

    Generell gilt, dass nur aktive User ein solches Unterforum bekommen. Heißt konkret mindestens 50 Beiträge und du musst schon 2 1/2 Monate im Forum sein. Außerdem musst du mindestens zwei Texte in die Schreibwerkstatt gestellt haben, damit das Komitee einschätzen kann, wie du mit Kritik umgehst usw.
    Was die Bewerbung angeht, schickst du die entweder per PN an mich oder aber du eröffnest ein Thema im Unterforum Allgemeines/Bewerbung. Aber halt erst, wenn die Bedingungen erfüllt sind Wink


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Was kümmert es den Vogel, dass sein Käfig golden ist und es ihm an nichts fehlt, wenn er die Flügel nicht ausbreiten und frei fliegen kann? ~J.K.
    avatar
    EnricoRiver
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 11.04.16

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von EnricoRiver am Mo Apr 11, 2016 9:53 am

    Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.
    Hatte mir schon fast gedacht, dass es mit ein paar Bedingungen einher geht.
    Nun gut, dann habe ich ja erst mal 2 einhalb Monate Zeit zu stöbern.
    Zwei Texte für die Schreibwerkstatt und mit Kritik umgehen, dürfte erst mal kein Problem sein.
    Bei den 50 Beiträgen zählt da alles, was ich hier im Forum schreibe, oder sind damit Kommentare auf Texte gemeint?
    avatar
    Nightfox
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1481
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24
    Ort : Tamriel

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von Nightfox am Mo Apr 11, 2016 10:06 am

    Beiträge werden überall gezählt, allerdings empfiehlt es sich nicht, die alle im Fun-Bereich zu sammeln, sondern eher in den anderen Teilen des Forums Wink Müssen nicht zwangsläufig Kommentare zu anderen Texten sein, allerdings hat jemand, der auch anderen Kritiken schreibt und gut mit konstruktiver Kritik bei eigenen Texten umgehen kann, bessere Chancen, ein eigenes Unterforum zu erhalten (Prinzip Geben und Nehmen). Generell zählen aber alle Bereiche mit rein.
    Was sich auch immer anbietet, ist an den Schreibübungen teilnehmen, im Moment läuft gerade die Umfrage für die neue Übung: http://www.fantasy-schreibforum.com/t2956-35-ubung-umfrage
    Hier generelle Infos zu den Schreibübungen: http://www.fantasy-schreibforum.com/t27-schreibubungen-informationen
    Auch hier gilt natürlich, dass man sich auch die Übungen der anderen ansehen sollte. Auch beim Kritisieren anderer Texte kann man viel für das eigene Geschreibsel lernen.

    Hier noch ein paar hilfreiche Links:
    http://www.fantasy-schreibforum.com/t2820-form-fur-alle-texte-vorab-lesen (bitte lesen, bevor du etwas in die Schreibwerkstatt stellst)
    http://www.fantasy-schreibforum.com/t109-kritik-allgemein-und-kritisieren-bitte-vorab-lesen (generelle Tipps zum Kritisieren)


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Was kümmert es den Vogel, dass sein Käfig golden ist und es ihm an nichts fehlt, wenn er die Flügel nicht ausbreiten und frei fliegen kann? ~J.K.
    avatar
    EnricoRiver
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 11.04.16

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von EnricoRiver am Mo Apr 11, 2016 10:33 am

    Dank dir für die vielen Links, ich schau mich erst mal überall ein bisschen um. Hab mir auch schon ein Werk rausgepickt, das ich mir anschaue. Werde einfach ein bisschen die Romanschmiede unsicher machen, dort wo ich ja irgendwann auch mal aktiv rumgeistern möchte.
    Für reine Schreibübungen fehlt mir allerdings die Zeit. Ich war auch schon in sehr vielen Schreibforen und hoffe mal, das es an meinem Schreibstil grundlegend nichts so massives etwas auszusetzen gibt, das ich das Handwerk an sich erst mal erlernen muss, ohne das ich jetzt arrogant wirken möchte. Da investiere ich lieber die Zeit und kommentiere hier ein bisschen. Geben und Nehmen eben^^, bin ich auch ein Fan von. Bin dann mal am Schmöckern...
    avatar
    Nightfox
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1481
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24
    Ort : Tamriel

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von Nightfox am Mo Apr 11, 2016 11:17 am

    Klingt nach einem Plan^^
    Und wenn dir das Prinzip Geben und Nehmen eh schon gut gefällt, dann bist du hier bestens aufgehoben Very Happy Viel Spaß beim Stöbern.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Was kümmert es den Vogel, dass sein Käfig golden ist und es ihm an nichts fehlt, wenn er die Flügel nicht ausbreiten und frei fliegen kann? ~J.K.
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4856
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von Alastor am Mo Apr 11, 2016 1:49 pm

    Wäre auf jeden Fall schön, wenn sich wieder ein Unterforum in der Romanschmiede ergibt.
    Am Anfang wurde sie mehr genutzt, aber es kommt keiner mehr nach, der die entfernten Unterforen durch neue ersetzen könnte.
    Aber vielleicht gibt es ja bald wieder eines Smile


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Susanne Gavenis
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1784
    Anmeldedatum : 07.04.13

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von Susanne Gavenis am Mo Apr 11, 2016 7:22 pm

    Mal eine ganz allgemeine Anmerkung: Ich finde es irgendwie ziemlich demotivierend, mir vorzustellen, dass ich viel Energie ins Kommentieren in der Romanschmiede stecke, nur um irgendwann zu merken, dass der jeweilige Autor plötzlich grundlegende Zweifel an seinem bisherigen Werk bekommen hat und den kompletten Roman mitsamt aller Kommentare sang- und klanglos aus der Romanschmiede entfernen lässt. Stellt sich da nur bei mir ein gewisses Sinnlosigkeitsgefühl ein, oder geht das anderen genauso?


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Meine Webseite | Meine Facebookseite
    avatar
    Incendium
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 773
    Anmeldedatum : 01.06.15
    Alter : 20
    Ort : Da, wo der Kaffee gut ist.

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von Incendium am Mo Apr 11, 2016 7:33 pm

    Hm, nur weil jemand sein Projekt aus der Schmiede entfernt, muss das nicht heißen, dass er nun gänzlich andere Vorstellungen bekommen hat. Es gibt schließlich auch andere Gründe sein Projekt zu löschen - beispielsweise die wenig vorhandene Beteiligung. Klar ist es doof, wenn Stundenlange Kritiken, die man geschrieben hat, dann einfach so weg sind, umsonst war es jedoch nie. Im Ideal- bzw. Normalfall hat der Unterforenbesitzer diese Kritiken ja gelesen und daraus etwas mitgenommen.

    Schön ist es nun nicht, aber ich kann auch nachvollziehen, warum Leute ihr Unterforum irgendwann auch mal wieder löschen möchten.
    Es dazulassen, wie die Beiträge in der Schreibwerkstatt, um eben die Arbeit der Kommentieren bzw. Kritisierenden nicht zunichte zu machen, wäre dann glaube ich auch keine so gute Idee, weil es einfach nur ein riesiger Platzfresser wäre und neue User dann dort kommentieren und sich wundern, warum sie keine Antwort (oder höchstens die äußerst ernüchternde Rückmeldung, dass man sich die Arbeit hätte sparen können) erhalten.

    Ich schätze das Risiko, dass de Unterforenbesitzer dieses schließen und somit alle Kommentare löschen will, muss man als Kritisierender einfach eingehen, sich also im Vornherein im Klaren sein, was eventuell mit mühevoll erstellten Beiträgen geschehen kann, so blöde das auch klingt...


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Lachend gab Gustav Antwort: »Junge, du redest wunderbar klug, es ist eine Freude und bingt Gewinn, diesem Weisheitsborn zu lauschen. Und vielleicht hast du soagr ein bisschen Recht. Aber sei so gut und lade jetzt deine Flinte wieder, du bist mir ein wenig zu träumerisch. Jeden Augenblick können wieder ein paar Rehböckchen gelaufen kommen, die können wir nicht mit Phliosophie totschießen, es müssen immerhin Kugeln im Rohr sein.«"

          - Der Steppenwolf, Hermann Hesse
    avatar
    EnricoRiver
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 11.04.16

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von EnricoRiver am Mo Apr 11, 2016 7:42 pm

    Also ich muss sagen, mich würde das jetzt nicht stören, wenn mein Beitrag gelöscht wird, so lange der Autor davon etwas mitgenommen hat.
    Hauptsächlich schreibe ich so ein Kommi ja auch, um zu helfen und selbst wenn dadurch eine Idee verworfen oder aufgegeben wird, hat ja die Kritik dennoch etwas bewirkt. Ich fände den Umkehrschluss auch fataler etwas zu schreiben, zu Dingen die nicht mehr aktuell oder auch gar nicht gewünscht sind. Ich bin ja ganz neu dabei und muss sagen, dass ich es gerade in der Romanschmiede sehr übersichtlich finde. Dort hat meine Kritik auch gleich eine Rückmeldung bekommen, weil das Thema offensichtlich aktuell ist und sich die Autorin noch damit beschäftigt.
    Das einzige was ich jetzt wirklich sehr lang finde, ist die zweieinhalb Monate Wartezeit, bis man sich bewiesen hat. Klar will man sicher stellen, dass neue User auch wirklich im Forum aktiv sind, aber das ist schon eine mächtig lange Zeit, bis man sein Werk auf die Weise vorstellen darf. Man kommt ja auch hier her, um zu dem eigenen Text eine Rückmeldung zu bekommen, bei allem Geben und Nehmen ist das nun mal der Hauptgrund warum man in ein Schreibforum geht. In zwei eineinhalb Monaten hat man schnell auch eine andere Platform gefunden, um an seinem Werk zu arbeiten, also bleibt das Privileg dann doch eher an alten Hasen des Forums hängen.
    avatar
    Susanne Gavenis
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1784
    Anmeldedatum : 07.04.13

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von Susanne Gavenis am Mo Apr 11, 2016 7:46 pm

    Mhm. Vielleicht bin ich in diesem Punkt zu sehr Lehrerin, aber ich finde, gerade WEIL es größere Projekte als in der Schreibwerkstatt sind, würden alle davon profitieren, wenn die jeweiligen Unterforen erhalten bleiben würden - eventuell mit dem Vermerk: Roman abgeschlossen oder wie auch immer -, damit der Lerneffekt für jeden, der später mal reinschaut, nicht einfach so verpufft.

    Ganze Szenen und Kapitel mitsamt der Kommentare der User in ihrem Zusammenhang anzuschauen, ist in meinen Augen ein großer Gewinn fürs eigene Lernen, auch wenn sich die Vorstellungen und Ziele der Autoren in der Romanschmiede (vielleicht gerade DURCH die einzelnen Kommentare) im Lauf der Zeit zu wandeln beginnen. Aber möglicherweise ist das auch eine zu ideelle Sichtweise für ein Forum, die nicht praktikabel ist.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Meine Webseite | Meine Facebookseite
    avatar
    EnricoRiver
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 11.04.16

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von EnricoRiver am Mo Apr 11, 2016 7:50 pm

    Wie wäre es denn mit einem Archiv, für veraltete oder nicht mehr benötigte Foren?
    Es gibt aber auch noch einen Grund, wo die Löschung sehr wichtig sein kann.
    Wenn man zum Beispiel seinen Roman veröffentlichen und bei einem Verlag drucken lassen will.
    Dafür sollte die Möglichkeit des Löschens schon offen bleiben.
    avatar
    Susanne Gavenis
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1784
    Anmeldedatum : 07.04.13

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von Susanne Gavenis am Mo Apr 11, 2016 7:52 pm

    Gut, das mag was anderes sein, da gebe ich dir recht.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Meine Webseite | Meine Facebookseite
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4856
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von Alastor am Mo Apr 11, 2016 7:52 pm

    Der Schreiber hat die Kritiken ja gelesen und für sich umgesetzt, abgespeichert oder behält sie im Hinterkopf.
    Rein rechtlich darf ich die Texte nicht einfach so da drinstehen haben, außer ich weise ala Passus daraufhin, dass man mir Teilrechte an den Werken gibt und ich im Forum damit anstellen darf was ich will^^
    Will aber ja niemand Ich auch nicht Very Happy

    Das andere Leute durch die Kommentare von anderen an Werken von anderen etwas lernen ist bekannt, aber da kann man sich dann lieber in der Schreibwerkstatt umsehen. Die meisten lesen die Kritiken anderer sowieso nicht, außer es bezieht sich auf ihr Werk (ausgenommen vereinzelte weil man da was interessant findet).
    Es ist nunmal das Werk des Schreibers, der uns hier nutzt wie ein paar Betaleser...es ist primär ein Nutzen für den Schreiber und sein Werk, nicht für die anderen Wink


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Susanne Gavenis
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1784
    Anmeldedatum : 07.04.13

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von Susanne Gavenis am Mo Apr 11, 2016 7:55 pm

    Tja, das ist wohl eine schlichte und (für mich) ein wenig traurige Wahrheit.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Meine Webseite | Meine Facebookseite
    avatar
    Incendium
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 773
    Anmeldedatum : 01.06.15
    Alter : 20
    Ort : Da, wo der Kaffee gut ist.

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von Incendium am Mo Apr 11, 2016 8:08 pm

    Ich gebe dir Recht damit, Susanne, dass ein Unterforum - sogar ein eventuell dadurch abgeschlossener Roman - ein tolles "Lernobjekt" abgeben würde. Nur wie Alastor allerdings schon sagte liegt es in der Hand des Autors, wie er mit seinen Texten verfügt.

    Das heißt ja nun allerdings nicht, dass auch wirklich alle ihre Texte löschen. Ich kann mir vorstellen, dass der ein oder andere nichts dagegen hätte, wenn sein Wek auch noch im Nachhinein "zur Schau" gestellt werden würde.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Lachend gab Gustav Antwort: »Junge, du redest wunderbar klug, es ist eine Freude und bingt Gewinn, diesem Weisheitsborn zu lauschen. Und vielleicht hast du soagr ein bisschen Recht. Aber sei so gut und lade jetzt deine Flinte wieder, du bist mir ein wenig zu träumerisch. Jeden Augenblick können wieder ein paar Rehböckchen gelaufen kommen, die können wir nicht mit Phliosophie totschießen, es müssen immerhin Kugeln im Rohr sein.«"

          - Der Steppenwolf, Hermann Hesse
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4856
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von Alastor am Mo Apr 11, 2016 8:50 pm

    Nur wenn er das ausdrücklich sagt, dass das so sein darf.
    Ansonsten entferne ich die Unterforen 4 Wochen nach der Sperrung des Users automatisch (so ist es auch in dem Infothema i.wo vermerkt).
    Das dient zum einen dazu, dass User nicht unnützerweise toten Unterforen kommentieren und für einen zusätzlichen Schutz für den User. Auch wenn User nicht mehr da sind, soll die Romanschmiede diesen zusätzlichen SChutz haben, eben weil da ein langes Werk mit dem ganzen Plot u.U und dem kompletten Inhalt steht. Es existiert selten, aber Ideendiebe haben daran ihre wahre Freude. Und neu angemeldeten Usern kann ich nicht in den Kopf schauen^^

    Man kann auch seine Texte aus der Schreibwerkstatt löschen lassen, wenn man das will...ich persönlich nehme die meisten meiner Texte i.wann wieder raus (habe ich auch immer so getan in diversen Foren). Denn primär dient der Text, die Kritiken, die Kommentare etc nur mir selbst und niemand anderem (wenn sie sehr hilfreich waren kopiere ich sie auch raus). Zumal wie gesagt eh kaum einer alte Kritiken liest Very Happy


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Incendium
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 773
    Anmeldedatum : 01.06.15
    Alter : 20
    Ort : Da, wo der Kaffee gut ist.

    Re: Romanschmiede

    Beitrag von Incendium am Mo Apr 11, 2016 8:55 pm

    Ist ja auch gut so, dass du das wieder entfernst, wenn die User nicht explizit erwähnt haben, dass du es drin lassen kannst :D
    Ich stelle mir gerade vor, wie sich jemand schmalos am Ideenvorat eines Anderen Ahnungslosen guttut :s *cringe*


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Lachend gab Gustav Antwort: »Junge, du redest wunderbar klug, es ist eine Freude und bingt Gewinn, diesem Weisheitsborn zu lauschen. Und vielleicht hast du soagr ein bisschen Recht. Aber sei so gut und lade jetzt deine Flinte wieder, du bist mir ein wenig zu träumerisch. Jeden Augenblick können wieder ein paar Rehböckchen gelaufen kommen, die können wir nicht mit Phliosophie totschießen, es müssen immerhin Kugeln im Rohr sein.«"

          - Der Steppenwolf, Hermann Hesse

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Jun 24, 2017 3:43 am