Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Geister der Vergangenheit - 31.07.2016

    Austausch
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2469
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Geister der Vergangenheit - 31.07.2016

    Beitrag von Sue am Mo Feb 08, 2016 1:33 am

    Eine neue Ausschreibung vom Verlag Torsten Low:
    http://www.verlag-torsten-low.com/de/info/Aktuelle-Ausschreibungen.html

    NEU: Geister der Vergangenheit

    Wir alle kennen Geschichten von Geistern und Dämonen, welche diversen Legenden nach ihr Unwesen treiben sollen. Besonders in Amerika sind solche Fälle bekannt: von der dämonischen Puppe Annabelle zum berühmten Winchester-Haus, welches Stephen King zum „Haus der Verdammnis“ inspirierte.
    Auch in Prag kann man ganze Stadttouren rund um die Gespensterhistorie der Stadt buchen. Doch was ist mit Deutschlands Geisterwelt?

    Wir suchen Geschichten über Geistererscheinungen. Ob über die weiße Frau, deren Erscheinen den Hohenzollern ihren Tod voraussagt oder den Nix, der im Spreewald junge Frauen verschleppt. Hauptsache eine lokale Geistererscheinung spielt die Hauptrolle. Gerne darf sie abgewandelt werden oder auch einen neuen Aspekt aufzeigen. Je gruseliger die Geschichte ist, desto besser.

    Im Klartext:
    Die Geschichten müssen in Deutschland spielen und eine lokal bekannte Geistererscheinung behandeln. Sie sollen unheimlich sein. Splatter-Horror ist jedoch nicht gewünscht.

    Allgemeine Bedingungen:
    Pornografische oder gewaltverherrlichende Texte werden nicht berücksichtigt.
    Die einzureichenden Beiträge dürfen bisher weder als Printversion noch in digitaler Form, egal in welcher, veröffentlicht worden sein.
    Der eingesandte Beitrag muss selbst verfasst sein und darf keine Rechte Dritter verletzen.

    Formale Bedingungen:
    Die Geschichten dürfen eine maximale Länge von 25.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen laut Word-Zählung) nicht überschreiten.
    Die Einsendungen müssen in neuer Rechtschreibung verfasst sein und als .doc (MS Word) oder .rtf (Rich Text Format) gespeichert sein.
    Im Text sollte nur eine Schriftart und eine Schriftgröße verwendet werden.
    Kursive Formatierung innerhalb des Textes ist jedoch zulässig.
    Bitte fügt eurer Einsendung eine Kurzbiographie sowie eure Kontaktdaten (Realname (falls ein Pseudonym verwendet wird), Anschrift, Telefonnummer und E-Mail) bei.

    Einsendung bis zum 31. Juli 2016 an:
    Geister_der_Vergangenheit@gmx.de

    Anfragen und Rückfragen zum Ausschreibungstext beantworten wir ebenfalls unter dieser E-Mail-Adresse.

    Honorar:
    Sowohl die Teilnahme an der Ausschreibung als auch die Veröffentlichung in der Anthologie sind kostenlos. Auch sonst entstehen keinerlei finanzielle Verpflichtungen. Es wird für jedes verkaufte Buch ein Gesamthonorar von 5 % vom Verkaufspreis ausgezahlt. Dieses Honorar wird nach einem Seitenschlüssel auf alle veröffentlichten Autoren aufgeteilt.
    Des Weiteren erhält jeder angenommene Autor ein Freiexemplar und kann weitere Exemplare der Anthologie zum Autorenrabatt erwerben (30% Rabatt auf den Ladenverkaufspreis).
    Der Autor ist weder zur Abnahme von Büchern noch zur Vermarktung verpflichtet.

    Rechtliches:
    Mit Einreichung seiner Geschichte erklärt sich der Teilnehmer mit den Bedingungen dieser Ausschreibung in allen Punkten einverstanden. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Kriterium für eine Veröffentlichung ist die Qualität des Textes. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Aug 19, 2017 3:53 am