Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Träume

    Austausch
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2473
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Träume

    Beitrag von Sue am Mi Jun 01, 2016 1:43 am

    Ich hab mich eine Zeitlang mit Traumdeutung beschäftigt. Personen stehen meist für eigene Persönlichkeitsanteile und der Tod einer Person bedeutet, dass man diese Eigenschaft gerne ablegen würde. Was verbindest du mit deinem Bruder? Was ist typisch für ihn?
    Ich glaube zwar nicht, dass du an sowas glaubst, aber ich wüsste jetzt schon gerne, ob da ein Glöckchen klingelt!^^


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)
    avatar
    Alandra Ossenberg
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 452
    Anmeldedatum : 15.05.15

    Re: Träume

    Beitrag von Alandra Ossenberg am Fr Jun 17, 2016 8:48 pm

    Also, ich kann noch vom Fliegen träumen und bin jetzt in der Lebensmitte (wenn alles gut geht zumindest). Ich träume auch viel. Oft irgendwelchen Mist von der Arbeit. Manchmal auch vom Fandom, in dem ich mich bewege. Auch zusammenhängende Geschichten hatte ich schon und viel wirres Zeug (z.B. Brettspiel mit Brettspiel-Steinen in Pyramidenform aus grünem Wackelpudding). Hatte auch schon Steampunk-Elemente mit drin. Einmal hatte ich eine ganz merkwürdige Mischung einer Fantasy-Geschichte mit Nazi-Zeit gemischt. Hihihi, am besten sind immer noch erotische Träume. Embarassed Wink Eine Zeit lang habe ich Traumtagebuch geführt, aber zuletzt war es zu stressig.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    avatar
    Lordenkrieger
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 141
    Anmeldedatum : 05.06.16
    Alter : 64
    Ort : Irgendwo zwischen Dämmerlicht und Dämonenschlund

    Re: Träume

    Beitrag von Lordenkrieger am Fr Jun 24, 2016 7:46 am

    Interessantes Thema und so lange hat hier niemand geschrieben.
    Träumt denn keiner mehr? Ich kann mich auch nicht an alles erinnern, doch die, die noch da waren, habe ich aufgeschrieben. Seltsam finde ich, dass ich, obwohl ich seit 18 Jahren im Rollstuhl sitze, in meinem Träumen immer laufen kann.
    Am 3.9.2014 hatte ich einen Traum und ich habe mich hinterher gefragt, wie der zustande gekommen ist, zumal ich mit der Frau seit Jahren keinen Kontakt mehr habe.

    Ich saß im Auto mit Roswitha und wir waren lange unterwegs. Mir graute bei dem Gedanken, dass ich das nachher alles zurück laufen muss. Irgendwann hielten wir an und gingen zu Fuß weiter.
    Ich sah einen Eingang zu einem Wald, der sah umwerfend aus und ich dachte, Mist, keine Kamera dabei.
    Baumäste schlangen sich in bizarre Formen um den oberen Teil eines Torbogens.

    Als ich erneut hinsah, war es eine große Wiese mit einem Wasserbecken in der Mitte. Schwarzgekleidete übten irgendwelche Figurenstellungen. Oder war es ein Tanz?

    Dann ging ich mit Roswitha einen Lehmweg entlang, der von alten Häusern gesäumt war. Zum Glück hat es seit einiger Zeit nicht geregnet.

    Dann war ich mit ihr in einem Gasthof. Ich saß auf einem Hocker. Roswitha war hier anscheinend bekannt, denn es dauerte nicht lange, da verschwand sie mit einem Mann.
    Die mollige Kellnerin mit ihren langen schwarzen Haaren lächelte mich freundlich an. Am Tresen saß noch eine Frau, die nicht mehr jung war. Ansonsten waren nur Männer anwesend. Mir war schon bewusst, in was meine Freundin mich geschleppt hat.
    Es dauerte nicht lange, da sprach mich ein Mann an, mit kurzen blonden Haaren. Absolut nicht mein Fall, für was auch immer. Er bewunderte meine langen blonden Haare. Um ihn loszuwerden, sagte ich ihm, das ich auf Typen mit langen Haaren stehe. Und sieh an, es dauerte nicht lange, da gesellte sich ein Typ mit langen dunkelbraunen Haaren zu mir.

    Und dann? Dann sprang die Katze Fundi vom Schrank und benutzte meinen Bauch als Trampoli und schrie nach ihrem Futter. Dieses Ding da, das jetzt als Avatar fungiert, ist schuld, dass es nicht weiter ging. Wäre sicher interessant geworden. Ich miete mir einen Mann???

    Ich war noch nie in was auch immer. Aber in meiner Geschichte gibt es ein Haus der Dienste, wo Liebesdiener sich anbieten. Und klar, in meiner Geschichte haben die Männer lange Haare.
    Nur, was die Exfreundin in meinem Traum verloren hat, das ist mir nicht klar.
    avatar
    Govinda
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 572
    Anmeldedatum : 06.10.14
    Alter : 49

    Re: Träume

    Beitrag von Govinda am Fr Jun 24, 2016 8:54 am

    Hier ist noch eine Träumerin Smile. Ich träume viel und manchmal wiederholen sich Szenen, aber meistens ist es ein wirres Chaos aus Alltagssituationen, die sich in utopische Szenarien verwandeln. Die würde ich gerne aufschreiben, komme aber selten dazu. Viele meiner Träume haben mit Wasser zu tun. Und fliegen kann ich im Traum immer noch (allerdings auch im realen Leben - da jedoch mit Hilfsmitteln Wink). Als Kind habe ich häufig unter Albträumen gelitten und mir irgendwann beigebracht, wie es geht, meine Träume im Schlaf zu verändern (zumindest die, an die ich mich erinnern kann) - lange bevor ich wusste, dass es den Begriff "luzides Träumen" gibt.
    Lg
    Govinda


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Weißt Du, wie Du Gott zum Lachen bringen kannst? Erzähl ihm Deine Pläne."  What a Face [Blaise Pascal, frz. Mathematiker, Physiker, Literat & Philosoph (1623-1662)]
    avatar
    Kris. K.
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 54
    Anmeldedatum : 04.09.14

    Re: Träume

    Beitrag von Kris. K. am So Jul 03, 2016 7:07 pm

    Ich träume nicht so "oft" dass ich mich dran erinnern kann - vielleicht 2- 3 mal die Woche. Aber immer weiß ich dass ich träume (manchmal komme ich erst drauf im Traum - aber meistens weiß ich es gleich... das gute ist- ich kann auch Kleinigkeiten im Traum steuern. Meistens schmelzen iiiirgendwann in meinem Traum die Gesichter der Anderen weg ... oder verzerren sich (so in der Art https://www.youtube.com/watch?v=f8GThDoW9yU ) Vorher merke ich dass indem ich spüre wie sich in meinem echten Körper der Herzschlag erhöht oder ich bekomme so ne Schwere in meinem echten Körper (also im Traum fühlt man sich ja oft leicht aber ich spüre dann wie mein Schlafkörper??? schwerer wird). Und dann kann ich mich IM Traum einfach wegdrehen.... Weil ist klar- was ich nicht sehe kann mir nicht weh tun (vorschullogik*). Jetzt muss ich nur noch drauf kommen wie ich nicht mehr die Treppe bei mir zuhause runterstürze ... also im Traum) Denn auch wenn ich weiß, dass ich nicht wirklich falle werde ich wach.
    KK


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Kris. K.

    Devil
    Frischfleisch
    Frischfleisch

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 06.06.16
    Alter : 17

    Re: Träume

    Beitrag von Devil am So Aug 07, 2016 1:09 pm

    Ich finde Träume ein sehr interessantes Thema. Da gerade bei mir ich mich an die meisten Träume ziemlich gut erinnern kann und meist Sachen, die ich gelesen oder gesehen habe, in meiner Traumwelt wieder vorkommen. Z.B. habe ich des Öfteren Superkräfte und alles Sachen, welche in diese Richtung gehen. Ich habe schon seit ich ein kleines Kind bin sehr lebhafte Träume, dazu kommen leider auch ziemlich krasse (Foltern eines Elternteils, allg. Tode von Menschen, die ich kenne, etc.). Zum Teil ist es ziemlich cool, meist ist es aber sehr anstrengend, da ich dann auch viel das Gefühl habe nicht geschlafen zu haben. Hat also sowohl eine gute als auch eine schlechte Seite.
    Ich habe einmal in einem Traum wirklich realisiert das ich am Träumen bin und konnte mir dann meinen eigenen Traum zusammenstellen. Ein Phänomen, welches auch als Wunschtraum bekannt ist. War eine ziemlich interessante Erfahrung.
    Komisch ist auch, dass ich mich zum Teil an Träume erinnern kann, die ich vor ca. 8 Jahren geträumt hatte und ich kann diese meist noch ziemlich gut beschreiben. Ausserdem hatte ich auch schon das Gefühl, dass ich einen Traum immer wieder geträumt hatte. 
    In meinen Träumen kann ich also sehr gut sehen was aus welchem Buch oder aus welcher Serie stammt und was mich zurzeit beschäftigt.
    avatar
    Caireann
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 52
    Anmeldedatum : 06.10.16
    Alter : 32

    Re: Träume

    Beitrag von Caireann am Do Okt 06, 2016 9:44 pm

    Ich habe oft sehr intensive Träume - jeglicher Stimmung.
    Ich weiß, dass ich schon panisch aus dem Bett gesprungen bin und auch, dass ich schon verzweifelt heulend aufgewacht bin.
    Witzigerweise helfen mir die Träume aber auch beim Schreiben, denn ich habe schon so manches Unwirkliche in Träumen erlebt, das ich mir andernfalls nicht hätte vorstellen können.
    In traumintensiven Phasen freue ich mich sogar oft aufs Schlafengehen, damit ich endlich wieder träumen kann Very Happy


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Ich bin ein Spiegel deiner Seele!
    Was also siehst du, wenn du mich anschaust?
    avatar
    Midnightwriter
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 65
    Anmeldedatum : 11.02.15
    Alter : 24

    Re: Träume

    Beitrag von Midnightwriter am Sa Okt 29, 2016 9:25 pm

    Ich kann mich nur gelegentlich an meine Träume erinnern, wenn dann natürlich an die besonders fantasievollen oder unheimlichen. Eine Zeit lang habe ich auch mal ein Traumtagebuch geführt und in dieser Zeit wurden meine Träume plötzlich auch viel intensiver, ich hatte dann sogar einmal einen "lusziden" Traum, den ich selbst steuern konnte, was wirklich toll war.
    Das seltsamste an meinen Träumen ist, das es scheinbar oft sich wiederholende Motive gibt z.B. handeln meine schlimmsten Albträume meist von stürmischen, dunklen Meeren, in denen nicht selten riesige Seemonster - häufig Killerwale - auftauchen, dabei habe ich im echten Leben weder Angst vor Wasser noch vor Walen.
    Auch verschiedene fiktive Orte wiederholen sich bei mir oft z.B. riesige, alte Villen, oder unheimliche Plätze in der Natur.
    Auch mir helfen meine Träume ab und an beim Schreiben, wenn sie besonders seltsam sind. Ich hab sogar vor, irgendwann mal eine ganz eigene Geschichte über Träume und Traumseher zu spinnen, weshalb ich jetzt schon besonders interessante Träume von Freunden und Bekannten sammle :-) Das Thema ist wirklich sehr spannend.
    avatar
    Alandra Ossenberg
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 452
    Anmeldedatum : 15.05.15

    Re: Träume

    Beitrag von Alandra Ossenberg am So Feb 05, 2017 7:37 pm

    In der letzten Zeit habe ich viele Fantasy-Träume, was ziemlich cool ist. Interessante Elemente wandern dann gleich in mein Notizbuch für Ideen. Und jetzt verwende ich für mein neues Romanprojekt auch Aspekte. So habe ich das spezielle Konzept für meine Vampir-Rasse exakt so geträumt, und wo mich normale Vampire nicht hinter dem Ofen hervorlocken, war der Traum so eindringlich, dass ich direkt alles übernommen und meine Romanhandlung auf die Spezifika aufgebaut habe. Ansonsten hatte ich neulich noch eine komplette Story, die ich auch spannend fand. Mal schauen, ob ich die irgendwann aufgreife... Wink Und geflogen bin ich neulich auch nochmal. Immer wieder herrlich.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    avatar
    Jacks
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 09.04.17
    Alter : 29
    Ort : Heidelberg

    Re: Träume

    Beitrag von Jacks am Sa Apr 15, 2017 9:38 pm

    Wow also was manche Leute hier so träumen ist ja wunderbar Smile ich selbst träume meist auch total abgefahrenes Zeug und kann auch oft meine Träume steuern, da ich mir meist bewusst bin, dass ich träume.
    Und die Idee einen Traum in einer geschriebenen geschichte umzusetzen habe ich auch, ich hatte letzten Herbst einen sehr intensiven und abgefahrenen Traum. Ich glaube, den sollte ich mal aufschreiben. Vielleicht bekommt ihr ihn ja hier bald zu lesen Wink

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Aug 24, 2017 8:53 am