Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Euer erstes Fantasybuch

    Austausch
    avatar
    Lumina
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 332
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 16
    Ort : Fantasy- und Schreibforum

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Lumina am Fr Okt 03, 2014 9:56 am

    Hm...Mein erstes Fantasybuch war auch Harry Potter^^.
    Also, das erste was ich richtig gelesen habe. Die anderen habe ich immer vorgelesen bekommen Smile.

    Ich weiß noch, dass ich in die kleine Biblio meiner Grundschule gegangen bin und mir einfach irgendein Buch ausgeliehen habe ohne zu wissen, was das überhaupt für eins war Smile.
    Das war HArry Potter und der Stein der Weisen Smile.
    Jetzt beherbergen wir die ganze Reihe, alle Filme, die drei zusatz Bücher und die Hörspiele Very Happy.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Fantasie ist besser als Wissen, denn Wissen ist begrenzt",Albert Einstein

    Gast
    Gast

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Gast am Mi Nov 12, 2014 5:56 pm

    Uhm... wenn man Sternenschweif als Fantasybuch bezeichnen kann, dann war es das :'D Bin mir da nicht so sicher. Die habe ich aber verschlungen, war auch mein erstes Buch mit sechs ^^
    Sonst wars wohl Eragon Very Happy
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2342
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Sue am Fr Okt 30, 2015 1:32 am

    Ist zwar ein alter, aber netter Thread! Smile

    Bei mir könnte es "Das Kartengeheimnis" von Jostein Gaarder gewesen sein. Ich habe es mittlerweile glaube ich fünf- oder sechsmal gelesen und fand es beim letzten Mal immer noch toll!


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)

    Rian
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 13
    Anmeldedatum : 23.12.15

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Rian am Mi Dez 23, 2015 8:04 pm

    Bei mir müsste es auch Harry Potter gewesen sein, ist allerdings nun auch schon um die 15 Jahre her. Als ich mit Harry Potter angefangen habe, war der 3. Band jedenfalls schon auf dem Markt. Davor hab ich mich eher für Detektivserien wie Die ???, TKKG oder Fünf Freunde interessiert.
    avatar
    Drachenprinzessin
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 883
    Anmeldedatum : 19.03.14
    Ort : hinterm Pluto gleich links

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Drachenprinzessin am So Dez 27, 2015 8:38 pm

    Gute Frage... der Herr der Ringe war eins der ersten Fantasybücher, die ich gelesen habe, aber ich kann nicht mehr mit Sicherheit sagen, ob es auch das erste gewesen ist


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1+4=7    willkommen in meiner Welt  
    avatar
    JennyHanan
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 318
    Anmeldedatum : 30.11.15
    Alter : 34
    Ort : Berlin

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von JennyHanan am Mi Dez 30, 2015 11:27 pm

    Also mal überlegen. Nachdem ich Ronja Räubertochter als Kind im Kino gesehen habe, habe ich das Buch gelesen, oder umgekehrt? War/Ist auf jeden Fall ne wichtige Geschichte, für mich nicht nur ein Kinderbuch!!!

    Kinderbibel check, Märchen, klaro check!!!

    Mein erstes richtiges Fantasybuch war demnach Herr der Ringe. Ich bin aber recht spät in Tolkiens welt eingeführt worden. Ich bin damit in meiner Kindheit/Jugend nicht so in Kontakt gekommen, leider!!! Hätte meine Jugend glaube ich sehr bereichert. Ich war im Abi als die Filme rauskamen, die haben mich dann angefixt. Danach hab ich mir alles, was ich in die Griffel kriegen konnte, einverleibt.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Salam,
    JennyHanan farao

    "A single dream is more powerful than thousand realities" J.R.R. Tolkien



    avatar
    MoonstarNight1997
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 14.01.16
    Alter : 19

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von MoonstarNight1997 am Di Jan 19, 2016 3:17 pm

    Gute Frage, aber ich gleube das erste Buch, welches ich mir in der 5. klasse in der Bücherei meiner Schule als erstes ausgeliehen habe war wohl House Of Night - Gezeichnet

    Ich weiß allerdings nicht, ob die ganzen Disney Geschichten wie Arielle, Pocahontas, Dumbo, ... auch dazu gehören.
    Mit diesen habe ich mich nämlich langsam in die Welt der Bücher eingeschlichen...




    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Like a Star @ heaven Nachts im grellen Sternenzelt,  Like a Star @ heaven
    find ich stets die Zwischenwelt.

    Dann wie jeder andre Träumer,
    träum ich von nem Abenteuer.  
    avatar
    Flossenschwinge
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 39
    Anmeldedatum : 27.12.14
    Alter : 33
    Ort : Mal hier, mal dort; mal da, mal fort.

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Flossenschwinge am Sa Jan 23, 2016 11:19 pm

    Welches das erste richtige Fantasybuch war, kann ich nicht mehr mit Gewissheit sagen. Im Englischunterricht stand irgendwann 'Harry Potter and the Philosopher's Stone' auf dem Plan, und danach wollte ich natürlich wissen, wie es weitergeht. Privat kann ich mich an 'Moretta - Die Drachenherrin von Pern' erinnern und an 'Sommer der Drachen' von Lawrence Watt-Evans. Damals habe ich hauptsächlich Zeichentrickserien geglotzt und war neugierig, was Fantasybücher so zu bieten haben cyclops


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Kinder schämen sich zum Glück noch nicht, wenn sie auf die Nase fallen. Sonst würden sie nie laufen lernen Wink
    avatar
    Élandor
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1477
    Anmeldedatum : 17.07.13
    Alter : 17
    Ort : Tostedt

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Élandor am Di Feb 09, 2016 5:07 pm

    Ich lasse jetzt mal diese Kinderbücher weg, die ja jeder irgendwie durch hat ("Das magische Baumhaus", "Die Regenbogenfeen", etc.).

    In der vierten Klasse waren wir auf Klassenfahrt. Es ging nach Sylt. Ich war natürlich in dem coolen Zimmer mit den ganzen Jungs. In der dritten Nacht haben zwei andere und ich beschlossen, einen Lesewettbewerb zu veranstalten. Wer am längsten lesen konnte hat gewonnen. Einer von ihnen gab schnell auf, V. und ich hielten durch. Ich habe einen Jugendroman in Richtung "kleine Kinder erleben allerlei Abenteuer" gelesen. Mein Partner hat sich in Eragon verbissen und war kaum ansprechbar. Am nächsten Tag erzählte er mir davon und eine Woche später lieh ich mir das Buch von ihm aus und liebe die Buchreihe noch heute. Bis ich 13 war habe ich sie jedes Jahr gelesen, inzwischen bleibt mir dazu kaum noch Zeit. Aber ja, Dragon hat mich zur Fantasy gebracht und seitdem bin ich fest im Genre verwurzelt. Egal was die Kritiker sagen, hier oder woanders, diese Bücher sind meine absoluten Favoriten. Vielleicht sind sie qualitativ nicht ausgezeichnet, aber die Liebe eines Kindes zu etwas ist einfach nicht zu brechen


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Unsere Leben gehören nicht uns. Sie sind miteinander verbunden; in Vergangenheit und Gegenwart. Und mit jedem Akt der Güte und jedem Verbrechen, bauen wir uns unsere Zukunft!
    (frei aus der Offenbarung der Sonmi)
    Atra Esterní ono theldouin!
    (Christopher Paolini, Eragon-Saga)
    avatar
    Kris. K.
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 54
    Anmeldedatum : 04.09.14

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Kris. K. am Mo Feb 15, 2016 9:52 pm

    Für mich zählen Kinderbücher ... Vampirgeschichten für Leseanfänger >,,< (ach war ich da noch jung) - den modernen Harry Potter gabs damals noch nicht - rowling hat da noch am Daumen gelutscht ... ihr jungen Leute ihr -_-(den krückstock schwing*) ... äh und danach ab 7 Jahren die Gänsehaut Bücher.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Kris. K.
    avatar
    Nightfox
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1481
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24
    Ort : Tamriel

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Nightfox am Do Feb 18, 2016 12:51 pm

    Ja sorry, dass ich ein Kind der 90er bin
    Wenn man so will, gab es aber vor HP noch ein anderes Fantasy-Buch, das mein Vater mir immer vorgelesen hat bzw. war das sogar eine Reihe: Der Zauberer der Smaragdenstadt von Wolkov inklusive der Folgebände. Quasi Der Zauberer von Oz in Russisch + Fortsetzungen. Ich kenne auch nur diese Version. Da meine Eltern in der DDR aufgewachsen sind, haben sie natürlich auch diese Version als Kinder gelesen. Und dann quasi an mich weitergegeben Very Happy
    Diese Bücher habe ich zwar sehr geliebt, aber HP hatte dann doch den größeren Effekt auf mich. Das hat mich sehr viele Jahre begleitet (ich war auch im richtigen Alter um mit der Reihe mitzuwachsen) und letztendlich war Harry auch der Grund, weswegen meine beste Freundin und ich uns in der 3.Klasse angefreundet haben. Denn wir fanden die Reihe beide toll. Und diese Freundin habe ich immer noch trotz aller Schulwechsel und Umzüge und obwohl wir jetzt an verschiedenen Enden Deutschlands wohnen.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Was kümmert es den Vogel, dass sein Käfig golden ist und es ihm an nichts fehlt, wenn er die Flügel nicht ausbreiten und frei fliegen kann? ~J.K.
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4856
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Alastor am Do Feb 18, 2016 2:08 pm

    Mh wo ich da Vampirgeschichten lese:
    Ich hab auch noch was gelesen wie "der kleine Vampir" und die Gänsehautbücher
    Hab gar nicht mehr dran gedacht, dass die ja auch unter Fantasy fallen und dass ich die gelesen habe.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

    Gast
    Gast

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Gast am Fr Feb 19, 2016 5:56 pm

    Ich weiß nicht ob es wirklich "fantasy" ist, aber es geht um einen zauberer in einem turm, eine fee, ein räuber und 2 helden auf einer quest - "Räuber Hotzenplotz"
    Gleichzeitig das erste Buch das ich jemals alleine ganz gelesen habe^^

    Gast
    Gast

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Gast am Mi Feb 24, 2016 11:27 pm

    Tomte Tummetott von Astrid Lindgren hat mich mit drei Jahren wohl so begeistert, dass ich es auswendig konnte (sagen meine Eltern... ihr kennt ja Eltern...)

    Ansonsten auch alles andere von Astrid Lindgren: Ronja Räubertochter, Pippi Langstrumpf, Mio mein Mio, Gebr. Löwenherz, Karlsson auf dem Dach... Michael Ende natürlich auch, dann von Cornelia Funke Drachenreiter und vieles andere.
    Und als ich acht war, hat meine Mutter ein ganz neues Buch mitgebracht, druckfrisch sozusagen, über einen Jungen, der bei seinen Verwandten unter der Treppe wohnte. Tja, das war Harry Potter und der Rest ist Geschichte Very Happy Ich hab jeden Band an einem Tag durchgelesen!
    Und dann kam mit 12 der Hobbit und Herr der Ringe.

    Ich würde sagen, ich hab viel mehr Fantasy für Kinder gelesen als für Erwachsene... Aber das waren alles tolle Bücher. Ich könnte mir auch gut vorstellen, mal ein Kinderbuch zu schreiben.

    Ach ja, und mit 11 habe ich Feuer und Stein von Diana Gabaldon gelesen. Das war eindeutig ein Buch für Erwachsene, und ich hab's auch nur sehr begrenzt verstanden.

    Valiarde
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 14
    Anmeldedatum : 07.03.16
    Ort : Südhessen

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Valiarde am Fr März 11, 2016 9:53 am

    Mein erstes Fantasybuch war "Der Brief für den König" von Tonke Dragt. Auch den Nachfolger "Der wilde Wald" habe ich verschlungen - der war sogar noch besser.

    Ob das jetzt reine Fantasy ist, weiß ich nicht. Es ging halt ums Rittertum, Ehre, Pflichten und Moral.


    Ansonsten habe ich den kleinen Hobbit relativ früh gelesen.
    avatar
    TKarn
    "böser" Spielleiter


    Anzahl der Beiträge : 2133
    Anmeldedatum : 08.04.13
    Alter : 47
    Ort : Rhein-Hessen

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von TKarn am Fr März 11, 2016 10:17 am

    Also, als nach der Wende dann die Fantasywelle über mir hereinbrach, habe ich als erstes den ersten Enwor von Hohlbein gelesen. Danach kamen noch mehr und bessere Bücher....


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Dann wollen wir doch mal schauen, was passiert." letzte Worte eines unbekannten Magiers

    Metstübchen
    avatar
    Gabryel
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 320
    Anmeldedatum : 25.05.16
    Alter : 34

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Gabryel am Fr Mai 27, 2016 3:10 pm

    Uuuuh lange her, bestimmt 20 Jahre? oder mehr. Das war "Spiegelzeit" von Wolfgang Hohlbein. Seit langem ja kein Fan mehr von dem, aber nach diesem habe ich so viele Fantasybücher verschlungen, das war unheilig :-D


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    The greatest enemy of knowledge is not ignorance, it is the illusion of knowledge. (S. Hawkins)
    avatar
    Katha
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 15
    Anmeldedatum : 27.05.16
    Alter : 24

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Katha am Mo Mai 30, 2016 2:46 pm

    Mein allererster Fantasyroman war "Das Elfenportal" von Herbie Brennan. Ich fand das Buch irgendwie doof und hab es nie zu Ende gelesen.

    Etwas später fielen mir dann die beiden Romane zum Computerspiel Sacred in die Hände. Sacred gehört noch immer zu meinen liebsten Games und ich habe die Romane vergöttert, obwohl ich sie inzwischen definitiv nicht mehr empfehlen würde. Die Story ist geklaut (bzw. dem Pakt der Wölfe sehr ähnlich) und der Schreibstil ist... Na ja, reden wir nicht darüber. Die Bücher haben trotzdem noch einen Ehrenplatz in meinem Regal, eben als die beiden ersten Fantasybücher, die ich mit Begeisterung gelesen habe.

    Wieder etwas später fing ich dann mit Harry Potter an. Wie soll ich sagen? It was a blast! Ich finde noch immer, dass die ersten vier Teile genial sind und zu dem besten gehören, das ich je in meinem Leben gelesen habe. Mit Harry Potter wurde mir dann auch endgültig klar, dass ich mehr Fantasy lesen möchte und, dass ich selber Geschichten in und um Hogwarts schreiben wollte. Inzwischen habe ich mir zwar meine eigene kleine Zauberschule gebastelt und versuche damit eigentlich, möglichst weit weg von Harry Potter zu gehen, aber die Einflüsse bleiben zu einem gewissen Grat trotzdem sichtbar. Und das ist für mich auch okay so. Ich schreibe nicht den nächsten großen, innovativen Bestseller. Ich schreibe die Geschichten, die mir Spaß und Freude bereiten.
    avatar
    Fiabeth
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 17
    Anmeldedatum : 27.06.16

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Fiabeth am Do Jun 30, 2016 8:14 pm

    Mein erstes Fantasybuch war entweder "Ronja Räubertochter" oder "Die Gebrüder Löwenherz", beides von Astrid Lindgren, damals in der Volksschule.

    Zumindest zählen diese Bücher für mich als Fantasy.

    Mein erstes Fantasybuch, das im Buchladen auch in der Fantasyabteilung zu finden war, war "Der Thron im Diamant" von David Eddings.
    avatar
    Viskey
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 223
    Anmeldedatum : 12.05.16

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Viskey am Fr Jul 01, 2016 3:51 am

    Mein erstes Fantasy-Buch, das ich auch bewusst als solches wahrgenommen habe, war der erste Teil der Turm-Reihe von Stephen King.

    War damals ein Geburtstagsgeschenk, und bis heute eines meiner Lieblingsbücher. Könnte ich mal wieder lesen, vielleicht auch endlich mal im englischen Original ...


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Be Bohemian - Make whoopee (Laurel & Hardy)
    Für den gelegentlichen Motivationsschub: www.mondcabin.org
    avatar
    Gaia Athanasia
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 876
    Anmeldedatum : 29.06.16
    Alter : 40
    Ort : Nie da, wo ich sein sollte!

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Gaia Athanasia am So Jul 03, 2016 7:27 pm

    Mein erstes Fantasybuch war "Die Glastropfenmaschine" von Hans Bach.

    Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, nachdem ich angefangen hatte, und "musste" deshalb bis halb fünf Uhr morgens lesen - natürlich unter der Woche. Zum Glück ist meine Mutter genauso leseverrückt. Sie hat mich an diesem Tag schwänzen lassen und mir sogar eine Entschuldigung geschrieben .


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Du willst ohne Sünde sein? Dann wirf, wirf den ersten Stein!
    Du wirfst den ersten Stein - es wird deine erste Sünde sein.

    Tanzwut - "Ohne Sünde"
    avatar
    Wouklyn
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 588
    Anmeldedatum : 06.08.13
    Alter : 16

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Wouklyn am So Jul 03, 2016 9:34 pm

    Abgesehen von Märchen und dergleichen war es wohl eines dieser Bücher (das Erstgenannte hat das schönste Cover ) :
    Sieben Magier von Caro King
    Die Wundernacht des Elfenkönigs von Vandessa Walder
    oder Ariadne- Zeitreisende soll man nicht aufhalten von Kirsten John

    Und das Erstgenannte hat mich von den drei Büchern am meisten geprägt und nach diesem Buch kamen auch gutaussehende, männliche Figuren, die meine Protagonistinnen unterstützen in meine Geschichten^^ 

    So sicher bin ich mir aber auch nicht

    Wouklyn


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Jeder hat eine Geschichte, die selbst nach dem Tod nicht endet. Hineinversetzen ist ein Anfang, sie zu leben, ein Ziel.
    avatar
    Incendium
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 773
    Anmeldedatum : 01.06.15
    Alter : 20
    Ort : Da, wo der Kaffee gut ist.

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Incendium am So Jul 03, 2016 10:35 pm

    Mein erstes Fantasy-Buch war tatsächlich Eragon. Habe es irgendwann mit 10 Jahren zum Geburtstag geschenkt bekommen.
    Danach habe ich mir "Die Elfen" von Bernhard Hennen zugelegt und obwohl ich noch so jung war, habe ich es geliebt! (Und tue es immer noch. Ich habe letztens einen reread gemacht und die ganze Reihe ist so ziemlich das Beste, was ich je gelesen habe.) Schnell folgten danach der zweite und dritte Teil.
    Irgendwann dazwischen habe ich den Hobbit gelesen
    Nicht lange Zeit später hatte ich mir die (damals nur vier Teile zählende) "Zwergen-Quatrologie" von meiner Großmutter "ausgeliehen" (sie stehen immer noch in meinem Regal, haha) und dann war ich ja auch schon richtig drin in der High-Fantasy :D

    Harry Potter und Herr der Ringe habe ich erst vor zwei Jahren gelesen.



    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Lachend gab Gustav Antwort: »Junge, du redest wunderbar klug, es ist eine Freude und bingt Gewinn, diesem Weisheitsborn zu lauschen. Und vielleicht hast du soagr ein bisschen Recht. Aber sei so gut und lade jetzt deine Flinte wieder, du bist mir ein wenig zu träumerisch. Jeden Augenblick können wieder ein paar Rehböckchen gelaufen kommen, die können wir nicht mit Phliosophie totschießen, es müssen immerhin Kugeln im Rohr sein.«"

          - Der Steppenwolf, Hermann Hesse

    Devil
    Frischfleisch
    Frischfleisch

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 06.06.16
    Alter : 17

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Devil am So Jul 24, 2016 11:37 am

    Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung. Da ich seit ich irgendwie lesen gelernt habe, Bücher verschlinge, kann ich mich nicht mehr ganz genau an mein erstes Buch erinnern. Wahrscheinlich war es "Harry Potter" oder "Eragon", aber ganz sicher bin ich mir da nicht
    avatar
    Midnightwriter
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 61
    Anmeldedatum : 11.02.15
    Alter : 24

    Re: Euer erstes Fantasybuch

    Beitrag von Midnightwriter am Di Aug 02, 2016 8:22 pm

    Bei mir wars ganz eindeutig "Eragon", davor hab ich nur "Fünf Freunde" und noch früher nur Tier-Sachbücher gelesen.
    Mit "Eragon" hat mich dann das Fantasy-Fieber gepackt und bis jetzt nicht mehr losgelassen

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jun 26, 2017 12:37 pm