Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Film-Musik

    Austausch
    avatar
    Lumina
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 332
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 17
    Ort : Fantasy- und Schreibforum

    Film-Musik

    Beitrag von Lumina am Sa Apr 13, 2013 10:03 pm

    Jeder hört doch bestimmt Musik.Und was ist mit Film-Musik?
    Was haltet ihr davon? Und warum mögt ihr sie oder nicht?

    Ich höre sie ganz gerne. Sogar lieber als normale Songs Smile.
    Keine ahnung warum, aber ich höre sie meistens wenn ich gerade schreibe.
    In Filmen werden sie ja zum Teil sehr gut eingesetzt, zu hören ist aber meistens nicht viel.
    Deshalb höre ich mir sie auf den verschiedensten Plattformen(Youtube, Spotify etc.)an.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Fantasie ist besser als Wissen, denn Wissen ist begrenzt",Albert Einstein
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4916
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Alastor am Sa Apr 13, 2013 10:12 pm


    Ein tolles Thema Lumina
    Suche morgen mal meine Lieblinge raus und schreibe sie hier rein^^

    Beim Schreiben hab ich immer gern Soundtracks gehört...mittlerweile schaue ich dabei TV
    Aber Soundtracks haben immer gut geholfen, mich in die Szene zu versetzen... mittlerweile geht das auch so...sozusagen auf Knopfdruck


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

    Gast
    Gast

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Gast am Sa Apr 13, 2013 10:16 pm

    ein Klassiker Very Happy
    avatar
    Zejabel
    Federfuchtler
    Federfuchtler

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 06.04.13

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Zejabel am So Apr 14, 2013 12:46 am

    Ein schönes Thema... denn ich liebe Soundtracks!
    Ein großer Teil der Musik, die ich höre, besteht aus Soundtracks. Dabei mag ich instrumentale Lieder, aber auch die mit Gesang. Dann fange ich mal an ein paar Lieblings rauszupicken...
    1. Als erste nehme ich doch mal gleich den, den ich gerade höre The Last Samurai wurde von Hans Zimmer komponiert und hat wahnsinnig tolle Lieder. Hans Zimmer ist mein Lieblings-Filmmusik-Komponist... er hat´s einfach drauf Der Soundtrack ist eigentlich nur instrumental, aber genau das mag ich. Die meisten Lieder plätschern schön harmonisch vor sich hin und sind natürlich asiatisch angehaucht, aber gerade in den Kampfszenen ist es auch etwas dramatischer http://www.youtube.com/watch?v=WfiAPPUdosg
    2. Ich bin ein großer Fan von Klavier-Musik und deswegen mag ich die Musik zu "Finding Neverland" mit Johnny Depp und Kate Winslet (übrigens auch ein toller Film ). http://www.youtube.com/watch?v=An-rzj8WA0o Neben deprimierend traurigen Liedern, gibt es auch fröhliche gute-Laune-Songs
    3. Mein All-Time-Favourit: Moulin Rouge. Wer den Film mag, der wird den Soundtrack dazu lieben. Die Lieder wurden größtenteils aus alten Pop und Rock Hits zusammengewürfelt (z.B. "All you need is love" von The Beatles) oder komplett neu interpretiert ("Your song" von Elton John, "The show must go on"). Die Schauspieler singen selbst und machen dabei einen echt guten Job. Nur ein Beispiel -> Come what may http://www.youtube.com/watch?v=d5p56hEK-1A
    4. Um gleich bei den Musical-Filmen weiter zu machen: Sweeney Todd. Nagut, der Film ist vielleicht etwas abgedreht, aber die Musik zum Film ist klasse. Johnny Depp und Helena Bonham Carter haben wirklich gute Stimmen, eine bessere Besetzung hätte es nicht geben können. http://www.youtube.com/watch?v=O1-lkTgl-ws und http://www.youtube.com/watch?v=OTOHl9nD6B0
    5. Sucker Punch. Ja, auch ein ungewöhnlicher Film und nicht jedermanns Geschmack, aber schon während ich den Film gesehen habe, wusste ich "den Soundtrack muss ich haben!". http://www.youtube.com/watch?v=hvhDHJAbPg4
    6. Avatar - Aufbruch nach Pandora http://www.youtube.com/watch?v=70FwwCwazU4
    7. Ich weiß nicht, ob das dazugehört, aber es gibt auch verdammt gute Trailer-Musik. Beispiele wären von Steve Jablonsky - My Name ist Lincoln http://www.youtube.com/watch?v=UZ3F9aYDiSw. Das ist eigentlich aus dem Film "Die Insel", kommt aber auch in einem Trailer zu Avatar vor. Ein weiteres schönes Trailer-Lied ist "Guardians at the Gate" von Audiomachine http://www.youtube.com/watch?v=9D4QIf4Ot7o und wenn wir schon mal dabei sind: alles von X-Ray Dog http://www.youtube.com/watch?v=gFkAHmjhFNk (das war vor ein paar Jahren mal die Werbemusik für die RTL-Crime Serien ) und natürlich Two Steps from Hell http://www.youtube.com/watch?v=LRLdhFVzqt4 (soweit ich mich erinnere war das die Trailer-Musik zu einem Narnia-Film).

    So ja... erwähnenswert ist natürlich alles aus Fluch der Karibik, Gladiator und natürlich Herr der Ringe. Sonst wäre ich dann mit denen, die mir so spontan einfallen, durch wobei mir noch so ein paar einzelne Lieder gerade durch den Kopf schwirren:
    - das Opening zu Game of Thrones http://www.youtube.com/watch?v=mNpUnUBhURY
    - aus die Bourne Identität http://www.youtube.com/watch?v=umHHE6vMEzs
    - aus Snatch http://www.youtube.com/watch?v=dGxv0H3SxR4
    - der Hobbit http://www.youtube.com/watch?v=BEm0AjTbsac

    Blutelbe
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 717
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 21

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Blutelbe am Do Mai 16, 2013 9:49 pm

    Ich muss auch sagen das Hans Zimmer der beste Filmkomponist ist. Wink Es ist einfach genial, was er macht. Selbst die Filmmusik von twilight macht er sympathisch... Wink
    Ich finde auch das Soundtracks eigentlich die angenehmste Musik überhaupt sind. Ich kann das einfach immer hören (außer wenn ich ausnahmsweise dann doch in Partystimmung bin Wink ) und man kann sich dabei trotzdem konzentrieren. Wink
    avatar
    Drachenprinzessin
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 910
    Anmeldedatum : 19.03.14
    Ort : hinterm Pluto gleich links

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Drachenprinzessin am Di Mai 06, 2014 10:49 pm

    Ich muss gestehen, ich höre nicht so viel Filmmusik, weil ich dann zu sehr an den Film denken muss und mich weniger auf die Musik einlassen kann. Ausnahmen habe ich bisher nur bei "Herr der Ringe" und "Iron Sky" gemacht. Zur HdR Musik muss ich wohl nichts anmerken  
    Bei "Iron Sky" hat mich der Soundtrack dermaßen fasziniert, dass ich ihn mir schließlich gekauft habe. Gut, Laibach haben einen, dezent ausgedrückt, umstrittenen Ruf, aber bis auf 2 Songs hört man gar nicht, dass die Musik von ihnen ist, was mich ja so fasziniert hat.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1+4=7    willkommen in meiner Welt  
    avatar
    Sudolas
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 346
    Anmeldedatum : 18.07.13
    Alter : 18
    Ort : Neverland

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Sudolas am Sa Mai 24, 2014 9:13 pm

    Ganz toll gefallen mir die Alben für "Die Tribute von Panem", das Genre der meisten Songs sagt mir echt zu, und irgendwie hat jeder Track etwas Beruhigenderes... Oh und das bei beiden Alben, also für Teil 1 und 2. Sonst... Divergent Musik ist toll! Und "Un Comptine d'un autre été " von Yan Tiersen oder so.. Ich weiss allerdings nicht, wie der Film dazu hieß. ^^ Ach ja... Musik. <3


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "A reader lives a thousand lives before he dies. The person who never reads lives only one." - George R.R. Martin
    avatar
    Earl Grey
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 830
    Anmeldedatum : 31.03.14
    Ort : südlich von Nirgendwo

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Earl Grey am Sa Mai 24, 2014 9:23 pm

    "Comptine d'une autre été" ist aus dem Film "die fabelhafte Welt der Amélie" (französischer, wunderschöner Film).
    Danny Elfman wurde noch gar nicht namentlich erwähnt... Er hat die Musik zu Sweeney Todd und ganz vielen anderen Tim Burton Filmen geschrieben, z.B. auch "nightmare before christmas". Da kann ich auch die gecoverten empfehlen, zumindest teilweise, so das Opening von Marilyn Manson oder die von Korn und Rise Against (wenn man Metal mag... Very Happy )

    Schön ist auch die Musik von "Mary and Max" : https://www.youtube.com/watch?v=zguqSx-QN6Q
    übrigens auch ein wunderschöner Film.



    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Nun sind wir schon wieder an der Grenze unseres Witzes, da wo euch Menschen der Sinn überschnappt.
    - Mephisto
    avatar
    Drachenprinzessin
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 910
    Anmeldedatum : 19.03.14
    Ort : hinterm Pluto gleich links

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Drachenprinzessin am Di Mai 27, 2014 2:30 pm

    @ Sudolas: was ist Divergent Musik? Das habe ich noch nie zuvor gehört   


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1+4=7    willkommen in meiner Welt  
    avatar
    Lucy2138
    Buchstabenjongleur
    Buchstabenjongleur

    Anzahl der Beiträge : 208
    Anmeldedatum : 02.05.14
    Alter : 18
    Ort : Hogwarts

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Lucy2138 am Di Mai 27, 2014 2:35 pm

    Ich denke mal damit ist die Musik im Film von "Die Bestimmung" gemeint??

    Wenn ja: Die hat mir nicht so gut gefallen, viel zu peppig, hat nicht ganz zum Film gepasst. Einzig das Lied von Ellie Goulding fand ich ganz okay... Wink
    avatar
    Sudolas
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 346
    Anmeldedatum : 18.07.13
    Alter : 18
    Ort : Neverland

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Sudolas am Mi Mai 28, 2014 11:58 am

    @Drachenprinzessin & Lucy


    Korrekt. Weiß nicht, warum ich den englischen Titel benutzt habe. Razz Aber das Buch heißt "die Bestimmung" und so auch der Film.

    Also, mir hat die Musik eigentlich gefallen, obwohl ich nicht auf so Musik stehe. Mir hilft gerade dieser Pepp beim Schreiben. Ich lasse mich gerne davon beeinflussen.   


    Falls jemand hineinhören möchte, einfach in Youtube schauen. Würde gern ein Beispiel angeben, aber ich habe zu viele Favoriten.



    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "A reader lives a thousand lives before he dies. The person who never reads lives only one." - George R.R. Martin
    avatar
    Lindenblüte
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 447
    Anmeldedatum : 19.03.14
    Alter : 18

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Lindenblüte am Mo Jul 21, 2014 3:45 pm

    Meine Lieblinge sind im Moment:
    Die fabelhafte Welt der Amelie - Yann Tiersen
    Alice im Wunderland - Danny Elfman
    (obwohl auch er manchmal bei sich selbst abkupfert, ist er auf jeden Fall mein Lieblingsfilmmusikkomponist <- was für ein Wort!  cyclops )
    Fluch der Karibik - Klaus Badelt/Hans Zimmer
    und, als Neuling in der Runde: Der Soundtrack zum Disneyfilm Frozen (ich weiß auch nicht, die Lieder, vor allem "Love is an open dor" verbreiten einfach eine wahnsinnig gute Stimmung Razz Die Musik kann man aber wirklich nicht zum Schreiben benutzen)

    Und jetzt muss ich noch ein bisschen was zu Hans Zimmer loswerden:
    Ich war im letzten halben Jahr "gezwungen", mich mit dem Thema Filmmusik auseinanderzusetzen, und dabei habe ich folgende Sachen über ihn gelernt:
    1. Die Motive aus Fluch der Karibik 1, für die er oft gelobt wird, wurden eigentlich alle von Klaus Badelt geschrieben. Hans Zimmer stieß erst später zu dem Projekt dazu.
    2. Der Soundtrack von 'The Gladiator' verwendet fast 1 zu 1 das Thema 'He's a pirate' aus Fluch der Karibik. An sich nicht schlimm, schließlich ist von sich selber klauen nicht verboten, nur
    a) ist das Thema wirklich bis auf einen einzigen Ton exakt das selbe, was ich schon ziemlich dreist finde
    b) wie bei 1. steht, ist haargenau das Thema eigentlich von Klaus Badelt. Auch wenn Hans Zimmer damit natürlich die Soundtracks für die späteren 'Fluch der Karibik'-Teile schreiben durfte, denke ich nicht, dass er ein Thema, das nicht seiner Feder entsprungen ist, einfach "mitnehmen" darf.
    3. Hans Zimmer gibt zu, dass er verschiedene Melodie-Fragmente hat, die er einfach immer wieder neu durchmixt. Also keinerlei Innovation, sondern nur leicht verändertes, sozusagen 'getarntes' altes. Und das ist m. E. keine richtige bzw. vertretbare Haltung für einen Komponisten.

    Aus den Gründen mag ich Hans Zimmer nicht sonderlich - aber 'Fluch der Karibik' bleibt natürlich ein toller Soundtrack!  Smile 
    LG Blütchen


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "And the behaviour of the cat was somewhat peculiar. It was soon noticed that when there was work to be done, the cat could never be found. She would vanish for hours on end, and then reappear at meal-times, or in the evening after work was over, as if nothing had happened. But she always made such excellent excuses, and purred so affectionately, that it was impossible not to believe in her good intentions."
    (Animal Farm von George Orwell)
    avatar
    Nerena
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1062
    Anmeldedatum : 23.02.14
    Alter : 19

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Nerena am Di Aug 19, 2014 11:25 pm

    Yeah!!! Filmmusik ist absolut MEIN Thema!!!   

    Unter anderem steh ich total auf den Mann in der eisernen Maske. (Ein herausragender Film. Nicht nur weil mein Lieblingsschauspieler mitspielt = Jeremy Irons)
    The Man in the Iron Mask

    Dann noch ein bisschen was von Eragon (ja der Film ist schlecht, aber I Like The Music)
    Battle for Varden
    Eragon

    Und dann noch, weil's einfach so lustig ist: Stirb langsam 3. Da haben sie einfach ein bekanntes Lied ein wenig aufgemotzt. (Nebenher gesagt: Auch ein toller Film & wieder spielt mein L-Schauspieler mit ^^)
    When Johnny comes marching home

    Und dann gibts ja auch noch MusicalMusik. Ebenfalls sehr zu empfehlen.
    Zurzeit fahr ich total auf die Musik von Les Miserables ab.
    Red and Black
    Empty chairs at empty table
    Do you hear the people sing
    Look down

    Natürlich sonst noch Tanz der Vampire & so


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Schreiben heißt seine eigene Welt zu erschaffen und darauf aufzupassen.
    Seit Lucrezia Borgia bin ich die Frau, die am meisten Menschen umgebracht hat, allerdings mit der Schreibmaschine. -Agatha Christie
    Ever failed? Try again. Fail better. -Samuel Beckett
    avatar
    Cairiel
    Tintenkleckser
    Tintenkleckser

    Anzahl der Beiträge : 33
    Anmeldedatum : 13.06.14
    Ort : Bayern

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Cairiel am Sa Sep 13, 2014 5:37 pm

    Meine Lieblingsfilmmusik zum Schreiben ist die von Game of Thrones, aber momentan höre ich ganz viel Hobbit und Herr der Ringe. Ansonsten kommt es stark aufs Projekt an. Für meinen Pseudo-China-Roman habe ich natürlich Musik aus vielen Kampfkunstfilmen etc gehört.
    avatar
    Incendium
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 805
    Anmeldedatum : 01.06.15
    Alter : 20
    Ort : Da, wo der Kaffee gut ist.

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Incendium am Mi Dez 28, 2016 2:30 pm

    Fernab der großen Komponisten von Hollywood, wie etwa John Williams, Howard Shore oder auch Hans Zimmer, möchte ich euch einige Stücke ans Herz legen, die weitgehend unter dem Radar bleiben.

    Unbedingt reinhören müsst ihr in Clint Mansells Soundtrack zum Film "The Fountain"! Die Musik entführt in eine fremde Welt und birgt sowohl Hoffnung, als auch Tragik mit sich. Und es mündet in einem einzigartigen Höhepunkt.
    https://www.youtube.com/watch?v=FHCNtaf2ypY

    Ludovico Einaudi schöpft aus der Quelle der Einfachheit. Mit meist minimalistischen Themen schafft er es ungleich mehr zu sagen. Sein Sound eignet sich gut zum abschalten - oder zum Schreiben. Zu hören ist er etwa in "Insidious", "Ziemlich beste Freunde" und seit neuestem im Trailer von "Nocturnal Animals"
    https://www.youtube.com/watch?v=0Bvm9yG4cvs&t=2658s

    Und wenn wir gerade schon dabei sind: Der Soundtrack von Nocturnal Animals selbst, komponiert von Abel Korzeniowski, ist auch ziemlich gut!
    https://www.youtube.com/watch?v=ZpDa3x6RLnA

    Den Soundtrack vom Western True Grit kann ich ebenfalls empfehlen. Ich weiß nicht warum aber ich habe den richtig gern.
    https://www.youtube.com/watch?v=--UOcFL33yo

    Ich könnte ewig so weiter machen...


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Lachend gab Gustav Antwort: »Junge, du redest wunderbar klug, es ist eine Freude und bingt Gewinn, diesem Weisheitsborn zu lauschen. Und vielleicht hast du soagr ein bisschen Recht. Aber sei so gut und lade jetzt deine Flinte wieder, du bist mir ein wenig zu träumerisch. Jeden Augenblick können wieder ein paar Rehböckchen gelaufen kommen, die können wir nicht mit Phliosophie totschießen, es müssen immerhin Kugeln im Rohr sein.«"

          - Der Steppenwolf, Hermann Hesse
    avatar
    Alandra Ossenberg
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 455
    Anmeldedatum : 15.05.15

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Alandra Ossenberg am Do Dez 29, 2016 8:42 pm

    Film-Musik läuft bei mir beim Schreiben oft im Hintergrund. Klassiker wie "Herr der Ringe", "Game of Thrones" und "Fabelhafte Welt der Amélie" sind schon genannt worden. Ansonsten habe ich einige Sachen, die als "Filmmusik" deklariert waren, von der Jamendo-Webseite auf der Festplatte und habe regelmäßig "epic music" auf YouTube an.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    avatar
    Sue
    Legende
    Legende

    Anzahl der Beiträge : 2562
    Anmeldedatum : 29.10.15
    Alter : 35
    Ort : Bett oder Garten

    Re: Film-Musik

    Beitrag von Sue am Fr Dez 30, 2016 1:19 am

    Hier geht's zwar nicht um Gamemusik, aber das muss ich jetzt trotzdem loswerden: Ich LIEBE den OST von Advent Rising! Und Tommy Tallarico hat auch noch andere geile Sachen gemacht. Wenn ich mal Zeit hab, hör ich mir das alles, alles an! Very Happy
    https://www.youtube.com/watch?v=0nFyeJpffT0&list=PL0546B6407E681E0F&index=11

    Ich hab deine Links übrigens alle durchgehört, Incendium. Ich glaub, mein Favorit ist Ludovico Einaudi. Aber das ist natürlich immer stimmungsabhängig.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Mit der treibenden Insel kamen auch die, die auf ihr lebten. Im Großen und Ganzen ziemlich vernünftige Leute, die wussten, dass nicht jeder zwei Arme und Beine haben muss, sondern in Aussehen und Denken unterschiedlich sein kann.
    (Eva Ibbotson - Das Geheimnis von Bahnsteig 13)

    We're not socially awkward when we are in numbers!
    (Devin Townsend)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Sep 24, 2017 7:06 am