Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Houellebecq-Preis - 30.11.14

    Austausch
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 4946
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Houellebecq-Preis - 30.11.14

    Beitrag von Alastor am Fr Okt 17, 2014 1:46 pm

    Houellebecq-Preis 2014/15

    Ab sofort können Beiträge für den Michel-Houellebecq-Jugendkulturpreis eingereicht werden. Der Einsendeschluß für die Beiträge ist der 30. November 2014. Das Thema lautet »Sprung in die Kampfzone«.

    Bei euren »Sprüngen in die Kampfzonen« kann es zum Beispiel um folgendes gehen:

    -Wieviel Freiheit gibt es für den Menschen noch? Wo wird unser Leben (zum Beispiel durch technischen Luxus, übertriebene Sexualisierung sowie Konsum) einseitig bestimmt und zur »Kampfzone«?

    -Wo kann der Mensch noch Orientierung und Halt finden?

    -Kann er aus den Kampfzonen flüchten? Oder ist er zum Kämpfen verdammt?


    Teilnahmebedingungen

    Jeder, der das 30. Lebensjahr noch nicht überschritten hat, kann am Houellebecq-Jugendkulturpreis teilnehmen. Es können von jedem Teilnehmer auch mehrere Werke eingereicht werden.


    Preise

    Der erste Platz wird mit 300, der zweite mit 200 und der dritte mit 100 Euro belohnt. Zudem sollen die besten Beiträge veröffentlicht werden und es findet eine Preisverleihung statt. Eine fünfköpfige Jury, bestehend aus Künstlern, Publizisten und Kulturschaffenden, entscheidet über die Gewinner.


    Darstellungsformen

    Lyrik, Prosa und die visuellen Künste (Video, Fotographie, Malerei, …). Solltest du eine Kurzgeschichte schreiben wollen, dann orientiere dich bitte an einer Obergrenze von 15.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen).


    Einsenden der Beiträge

    Bitte sendet die Beiträge an info@nach-dem-gedankenstrich.de. Wer seine Werke per Post einreichen möchte, schickt diese bitte an die unten angegebene Adresse. Nach Eingang der Einsendung erhaltet ihr (spätestens wenige Tage danach) eine Bestätigungsnachricht.


    Ausrichter des Houellebecq-Preises

    Der gemeinnützige Verein Journalismus und Jugendkultur Chemnitz e.V. richtet den Preis aus.



    Kontakt


    Verein Journalismus und Jugendkultur Chemnitz e.V.
    Vorsitzender Felix Menzel
    Frankenberger Str. 136
    09131 Chemnitz
    Telefon: 0371/45005761
    info@nach-dem-gedankenstrich.de

    Weitere Informationen: http://nach-dem-gedankenstrich.de/


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Okt 21, 2017 7:25 pm