Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Kapitel 22: Dem Tode nahe

    Teilen
    avatar
    Susanne Gavenis
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1844
    Anmeldedatum : 07.04.13

    Kapitel 22: Dem Tode nahe

    Beitrag von Susanne Gavenis am Di Sep 09, 2014 4:16 pm

    Hier könnt ihr etwas zum 22. Kapitel schreiben.
    avatar
    Drachenprinzessin
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 949
    Anmeldedatum : 19.03.14
    Ort : hinterm Pluto gleich links

    Re: Kapitel 22: Dem Tode nahe

    Beitrag von Drachenprinzessin am Di Dez 23, 2014 8:11 pm

    Obwohl Shaan selbst total entkräftet ist, drängt er Deleja dazu zu fliehen. Ich halte es für eher unwahrscheinlich, dass Marna die beiden verfolgt, zumal sie erst am nächsten Tag angreift. Hätte sie die beiden noch in derselben Nacht verfolgt, hätte sie wohl alles dafür getan, dass Shaan nicht mehr zu kräften kommt.
    Abgesehen davon war das auch für mich eine kleine Verschnaufpause bevor Marna nochmal angreift und das Haus der Genades in Schutt und Asche zerlegt. Deleja bemerkt den Angriff frühgenug, weil sie Marnas Nähe spürt. Ein weiterer kleiner Schritt für sie auf dem Weg zur Lanhal.
    Es war eine nette Idee, die Keller der einzelnen Häuser miteinander zu verbinden, und so Gelnin, Deleja und Shaan zur Flucht zu verhelfen. Ehrlich gesagt kann ich mir miteinander verbundenen Keller bei Golgamats herzensguten Einwohnern nur schwer vorstellen.
    Gelnins Nachbarn helfen ihm Deleja und den immer noch bewusstlosen Shaan heimlich ans andere Ende der Stadt zu Lardin Jeffnai zu bringen, der Gelnin noch einen Gefallen schuldet.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    1+4=7    willkommen in meiner Welt  
    avatar
    SilbenPrinz
    Weltenbauer
    Weltenbauer

    Anzahl der Beiträge : 911
    Anmeldedatum : 05.04.14

    Re: Kapitel 22: Dem Tode nahe

    Beitrag von SilbenPrinz am Fr Dez 26, 2014 10:51 am

    Beim Angriff auf das Haus des Arztes könnte bei Deleja der Groschen fallen, aber sie wartet noch.(der Spannung halber) Very Happy

    Sie agiert sehr professionell und überzeugend.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    In einem guten Buch lebt die Seele seines Schöpfers in tausend Facetten weiter.




    Hilfe! Ich habe ein Ork-Buch gelesen! Und obwohl der Autor angeblich ein Mann ist, bin ich überzeugt, dass Er nur eine Sie sein kann. Solche Schmuse-Orks sind mir noch nie begegnet!
    avatar
    Susanne Gavenis
    Wortmagier
    Wortmagier

    Anzahl der Beiträge : 1844
    Anmeldedatum : 07.04.13

    Re: Kapitel 22: Dem Tode nahe

    Beitrag von Susanne Gavenis am Di Dez 30, 2014 1:43 pm

    Deleja sollte ja auch kein naives Dummchen sein, das von dem strahlenden Ritter aus höchster Not gerettet wird und am Ende schmachtend in seine starken Arme sinkt, ohne bis dahin auch nur einen eigenständigen Gedanken gehabt und selbst initiierte Entscheidungen getroffen zu haben. Auch wenn Shaan der Haupt-Protagonist der Geschichte ist, sollte Deleja ihm in dieser Eigenschaft eine gleichwertige Partnerin sein, die - ebenso wie er - ihre eigene Entwicklung vom Anfang bis zum Ende des Romans durchläuft.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Meine Webseite | Meine Facebookseite

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Dez 16, 2017 7:45 pm