Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Wenn KarsusLiro eine Sprache erfindet...^^

    Austausch

    Gast
    Gast

    Wenn KarsusLiro eine Sprache erfindet...^^

    Beitrag von Gast am Mo Aug 11, 2014 2:39 pm

    So, da es ja hier um die Fantasy allgemein geht, öffne ich hier einen Thread über etwas, was es (glaube ich) noch nicht im Forum als Diskussionspunkt gab:
    Einen für Sprachen. Man sieht es ab und zu, dass es Kunstsprachen im echten Leben gibt (Esperanto, Interlingua etc.), und so findet man auch in Fantasygeschichten ab und zu neue Sprachen, die extra für die Geschichten erdacht wurden. Ein Beispiel dafür wäre Tolkiens Herr der Ringe, in denen unter anderem die vom Autor selbst erdachten Sprachen "Quenya" und "Sindarin" vorkommen.
    Ich selbst hab mich auch mal ran gemacht und versucht so eine Sprache zu machen. Diese sollte passend zur Kurzgeschichte "Die Monde von Rynn" sein, deshalb habe ich sie "Rynnisch" genannt. Sie dient eigentlich als Schrift-/Geheimsprache, d.h. die Schriftzeichen sind einzigartig, aber die Aussprache funktioniert genauso wie Deutsch oder Englisch. Das bedeutet also, jedem Deutschen/Englischen/Spanischen/... Buchstaben wird ein Buchstabe auf Rynnisch zugeordnet.
    Als ich mir Gedanken über die Schriftzeichen gemacht hatte, habe ich probehalber einen Teil der Geschichte "Die Monde von Rynn" (auch in der Schreibwerkstatt) in der Schriftsprache verfasst.
    Hab hier die Bild URL eingefügt. Würde mich interessieren, was ihr davon haltet  lol! geek

    a=s&n=KarsusLiro&i=1[/url]
    avatar
    Drottning Katt
    Moderator
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1513
    Anmeldedatum : 06.04.13
    Alter : 24
    Ort : Tamriel

    Re: Wenn KarsusLiro eine Sprache erfindet...^^

    Beitrag von Drottning Katt am Mo Aug 11, 2014 3:21 pm

    Schau mal hier: http://www.fantasy-schreibforum.com/t701-eigene-sprachen Aber schön, dass es noch ein paar mehr gibt, die sich damit beschäftigen, eigene Sprachen zu erfinden.


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    Was kümmert es den Vogel, dass sein Käfig golden ist und es ihm an nichts fehlt, wenn er die Flügel nicht ausbreiten und frei fliegen kann? ~J.K.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So Sep 24, 2017 7:30 pm