Fantasy- und Schreibforum



Willkommen werter Reisender!

Ich hoffe dein Weg hierher war nicht allzu steinig und mühselig.
Komm doch herein, trink ein wenig, ruh dich aus und schmökere eine Runde. Vielleicht hast du ja Lust dich dazuzusetzen, eine Diskussionsrunde anzuheizen, Ideen einzuwerfen oder uns mit deinen Texten zu verzaubern.

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder bereits veröffentlichender Autor: Schau herein, zeig uns deine Texte und kommentiere die der anderen User. Oder hast du vielleicht einen neuen Schreibratgeber entdeckt oder selbst einige Tipps auf Lager? Zu deiner Sicherheit ist die Plattform für eigene Texte und rund ums Schreiben/Veröffentlichen, sowie die Zeichenwerkstatt für Gäste unsichtbar, sodass die Beitragsinhalte nicht für Unregistrierte zu finden und schnell kopierbar sind.

Seit dem 5.4.13 sind wir hier und freuen uns immer über neue Gesichter.

Alastor

Ein Forum für Hobbyschreiber, erfahrene Autoren und Fantasybegeisterte

    Dunkle Stunden 30.6.13

    Teilen
    avatar
    Scáth
    Schreiberling
    Schreiberling

    Anzahl der Beiträge : 453
    Anmeldedatum : 05.04.13
    Alter : 21
    Ort : Schattenwelt

    Dunkle Stunden 30.6.13

    Beitrag von Scáth am Sa Apr 06, 2013 9:31 pm

    Dunkle Stunden


    Finster ist es tief in meinem Herzen.
    Vor mir steht der Kelch, gefüllt mit Leid.
    Verloschen ist das Licht der letzten Kerzen.
    Unter kalten Himmeln voller Einsamkeit.

    Aller Glaube ist verschwunden.
    Gefesselt ist mein Geist in stiller Pein.
    Die Hoffnung stirbt in diesen Dunklen Stunden.
    Denn ich weiß, ich bin allein.


    Vanessa Kaiser und Thomas Lohwasser suchen gemeinsam mit dem Verlag Torsten Low nach den Dunklen Stunden in den Geschichten der Autoren.
    Was verbirgt sich hinter jener Dunkelheit? Ist sie der leise Jäger, der das Licht verschlingt, den Horizont oder gar die Welt? Ist sie der Schrei, der sich durch die Seele brennt, durch Gedanken und Gefühle, eine Spur der Verwüstung im Gefolge? Ist sie wie der stete Tropfen, der unablässig Herz und Geist aushöhlt, bis nichts zurückbleibt außer Leere?
    Oder ist die Dunkelheit bloß der Mantel, der sich über das Grauen legt, der Mantel, unter dem etwas lauert, etwas Namenloses, etwas Böses, oder doch etwas gänzlich anderes?
    Und was verbirgt sich hinter den Stunden selbst? Ein kurzer Moment oder eine ganze Ewigkeit? Entspringen sie messbarer Zeit oder bloßem Gefühl?

    Was wir wollen: Geschichten voller Düsterkeit, voller Schmerz und Verzweiflung, voller Grauen und Entsetzen, genauso gerne aber auch solche voller Phantasie, Melodie, Wunder und Geheimnis.
    Die Geschichten dürfen zum Gruseln und Fürchten sein, zum Staunen und Nachdenken, und auch zum Sehnen und Hoffen. Ebenso willkommen sind ganz eigene Interpretationen der „Dunklen Stunden“, vielleicht sogar jene mit einem Licht am Ende des Tunnels.
    Vor allem aber suchen wir Geschichten, die Atmosphäre atmen, die im Gedächtnis bleiben, an die man sich erinnert – gerne oder mit einem (angenehmen) Schaudern im Nacken.
    Die Geschichten dürfen mit einer Prise (aber bitte nur einer Prise!) düsteren Humors gewürzt sein, und besonders gerne lesen wir niveauvolle und kluge Geschichten.

    Allgemeine Bedingungen:
    Die Geschichten müssen hauptsächlich dem Genre Phantastik zugehören.
    Jeder Autor darf bis zu zwei Geschichten einreichen.
    Erotische oder Gewalt verherrlichende Texte werden von der Teilnahme ausgeschlossen.
    Die Einsendungen dürfen bisher weder als Print, noch online veröffentlicht worden sein.
    Der eingesandte Beitrag muss selbst verfasst sein und darf keine Rechte Dritter verletzen.

    Formale Bedingungen:
    Die Geschichten dürfen eine maximale Länge von 25.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen laut Word-Zählung) aufweisen.
    Die Einsendungen müssen in einheitlicher Rechtschreibung verfasst sein (alte oder neue) und als .doc (MS Word) oder .rtf (Rich Text Format) gespeichert sein.
    Verwendung von nur einer Schriftart und Schriftgröße innerhalb des Textes. Kursive Formatierung innerhalb des Textes ist jedoch zulässig.
    Sendet uns bitte ebenfalls eine Kurzbiographie sowie eure Kontaktdaten (Realname, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail).

    Einsendung bis zum 30.06.2013 an:
    dunkle.stunden@gmx.de
    Anfragen und Rückfragen zum Ausschreibungstext beantworten wir ebenfalls unter dieser E-Mail-Adresse.

    Honorar:
    Sowohl die Teilnahme an der Ausschreibung als auch die Veröffentlichung in der Anthologie sind kostenlos. Auch sonst entstehen keinerlei Verpflichtungen. Es wird für jedes verkaufte Buch ein Gesamthonorar von 5 % vom Verkaufspreis ausgezahlt. Dieses Honorar wird nach einem Seitenschlüssel auf alle veröffentlichten Autoren aufgeteilt. Für jedes verkaufte E-Book wird ein Gesamthonorar von 25 % vom Verkaufspreis ausgezahlt. Auch dieses Honorar wird nach einem Seitenschlüssel auf alle veröffentlichten Autoren aufgeteilt.
    Des Weiteren erhält jeder angenommene Autor ein Freiexemplar und kann weitere Exemplare der Anthologie zum Autorenrabatt erwerben (30% Rabatt auf den Einkaufspreis). Der Autor ist weder zur Abnahme von Büchern noch zur Vermarktung verpflichtet.
    Quelle:http://verlag-torsten-low.nr1-shop.net/?go=pages&pd=607

    Ein Verlag, der zu empfehlen ist!
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5007
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Dunkle Stunden 30.6.13

    Beitrag von Alastor am Mi Jul 03, 2013 4:50 pm

    Die Zahl der Einsendungen beläuft sich auf 298.
    Na dann mal sehen ob ich eine der Auserwählten sein darf


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."
    avatar
    Alastor
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 5007
    Anmeldedatum : 04.04.13

    Re: Dunkle Stunden 30.6.13

    Beitrag von Alastor am Do Aug 01, 2013 1:17 am

    Meldung vom 28.7:
    UPDATE:

    Die Vorrunde ist beendet. Wir haben alle 298 Geschichten einmal durchgelesen. Very Happy
    Die vorausgewählten Geschichten (das sind eine ganze Menge) werden nun noch einmal unter die Lupe genommen. Die Kriterien fürs Weiterkommen werden jetzt natürlich nochmals verschärft.

    Herzliche Grüße an alle!
    Vanessa und Thomas


    _______________________________________________________________________________________________________________________
    "Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
    auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Dez 11, 2017 4:49 am